1. #1
    Avatar von Demetaris Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    46
    Also, nachdem ich der zweite Erzmagier bin, habe ich die Aufgaben der Kriegergilde übernommen u. zwar die aus Aldruhn. Jetzt musste ich die anderen Gildenmeister töten, und als letztes den Sjortin Herzting (o. so ähnlich) in Vivec. Habe ich auch gemacht und zudem die ganze Kriegergilde ausgelöscht. Allerdings wollte der mir vorher noch eine Aufgabe geben, nämlich die Diebesgildenführer auszurotten.

    Nun habe ich zwei Spielstände, einmal vor dem Töten und einmal danach. Allerdings bin ich nun auch Gildenmeister der Kriegergilde. Aber ist das okay?
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Teridan Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    6.660
    Du hast dir bis zuletzt beide Möglichkeiten Gildenchef zu werden offen gehalten. Also ist da nichts schlimmes dran.
    Wärest du noch Mitglied der Diebesgilde, würde sowieso nur der Weg von Percius Mercius möglich sein, um Chef beider Gilden zu werden.
    Share this post