🛈 Ankndigung
Seid gegrt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und knnen nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #981
    Avatar von PrunkyTV Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beitrge
    3.396
    Der venezianische Doge hat vor kurzem Kapituliert, da wir und unsere Verbdneten ihn ausmanvriert haben.
    Nun haben wir ihm die Bedingungen fr den Friedenschluss gestllt und er lst sie ein. Also kommt die venezianische Flotte um mehrere Millionen Silberlinge und Unmengen an Kriegsmaterial hier abzuliefern.
    Und das fllt 37 Schiffe.
    Share this post

  2. #982
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Klara kommt herein und schenkt allen noch einmal Kaffee nach, dann geht sie fast geruschlos wieder hinaus.

    Synola greift zum Milchknnchen und erwartet gespannt die Antwort vom Herrn Prunklord, vielleicht wird sie ja doch etwas erfahren, nur mit dem Unterschied, dass sie nichts weiter tratschen wird.
    Share this post

  3. #983
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Ahha, na das sind doch wirklich gute Neuigkeiten, das wird Calypso sicher auch sehr freuen, antowrtet Synola staunend.

    "Das haben Sie aber fein hinbekommen, Herr Prunklord, man wird sicher stolz auf einen so tchtigen Gesandten sein," lchelt sie ihm zu.

    "Trotzdem sollten wir wachsam sein, wenn der Doge ankommt, nicht wahr? Man kann ja nie wissen, ob er nicht doch Bses im Schilde fhrt," sagt sie nachdenklich und trinkt einen Schluck von dem Kaffee.

    "Mchten Sie noch etwas anderes trinken? Vielleicht einen Cognac? Und Du, Adaliz? Ein Glschen Wein vielleicht noch?"
    Share this post

  4. #984
    Avatar von Adaliz Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beitrge
    275
    Adaliz kennt sich mit der Gerchtekche in Annoport nicht halb so gut aus wie Synola und hrt daher gespannt zu. Natrlich wird auch sie nichts weiter erzhlen, denn den flchtigen Bekannten, die sie in ihrer Schneiderei trifft, wrde sie so etwas nie anvertrauen.
    Share this post

  5. #985
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    "Ach Herr Prunklord, da fllt mir gerade noch etwas ein.

    Der neue Mitbrger, dieser Marquis du Vall, was halten Sie von ihm? Ich habe ihn noch nicht kennengelernt, aber auch da wird so einiges gemunkelt, wissen Sie. Und ich wsste gern, ob da etwas dran ist."

    Sie schaut ihn fragend an.

    "Manchmal wei ich gar nicht mehr, was ich glauben soll," setzt sie gedankenverloren hinzu.
    Share this post

  6. #986
    Avatar von PrunkyTV Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beitrge
    3.396
    Prunklord leert die Kaffeetasse.

    Ich htte gern ein Glschen Rotwein, wenn es nicht zuviele Umstnde macht.
    Wenn sie die letzten Tage am Hafen waren, Mesdames, werden sie festgestellt haben, das die halbe Annoportsche Garnison sowie 4 unserer Kriegsschiffe dort postiert sind. Diese Manahme hat Frau Calypso veranlasst.

    Er schaut leicht nervs auf.

    Natrlich werde die Damen das fr sich behalten, oder? Eigentlich sind diese Dinge geheim.
    Share this post

  7. #987
    Avatar von PrunkyTV Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beitrge
    3.396
    Prunklord sieht Synola mistrauisch an.

    Was wrden sie gerne ber Herrn du Vall wissen, Madame?
    Share this post

  8. #988
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Mein lieber Herr Prunklord, bei uns mssen Sie sich keine Sorgen machen, wir werden schweigen wie ein Grab, nicht wahr Adaliz?

    Sie sieht ihre Freundin zustimmend nicken und fhrt fort.

    Moment bitte, ich hole nur schnell den Wein.

    Sie steht auf und geht in die Kche.

    Klara, hole doch bitte eine Flasche von dem guten Burgunder und drei Glser bitte in den Salon. Das Kaffeegeschirr kannst Du bitte abrumen.

    Dann geht sie wieder zurck in den Salon und holt aus dem Schrank eine wenig Salzgebck.

    "Der Wein kommt sofort, einen Moment Geduld bitte."

    Sie stellt die Tassen und Teller zusammen, damit Klara gleich schneller abrumen kann.

    Dann stellt sie die Schssel mit dem Salzgebck hin und Klara kommt auch schon mit dem Wein, die Flasche hat sie bereits geffnet.

    Synola schenkt den Wein ein und prostet den beiden zu.

    Auf eine gute Zukunft, meine Lieben, sagt sie und trinkt einen groen Schluck.
    Share this post

  9. #989
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Herr Prunklord, lchelt sie, Sie mssen wirklich nicht so frmlich sein. Sagen Sie doch einfach Frau Synola, zwinkert sie ihm zu und trinkt noch einen Schluck.

    Naja, beginnt sie dann vorsichtig, ich habe gehrt, er wre, hmmm, ein wenig versnobt, wenn Sie verstehen was ich meine. So ein reicher Adeligensohn, der seinen Reichtum sehr zur Schau stellt und sozusagen seine Bediensteten wie......Menschen zweiter Klasse behandelt.

    Ich wsste gern ob das stimmt. Haben Sie ihn schon kennengelernt?
    Share this post

  10. #990
    Avatar von PrunkyTV Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beitrge
    3.396
    Nunja Frau Synola. Der Marquis ist natrlich vollkommen von der Stellung des Adels und der Richtigkeit des Feudalsystem berzeugt.
    Auch verfgt er wirklich ber eine groe Barschaft, was ihn davon berzeugt, nicht Arbeiten zu mssen. Das ist natrlich verrckt. Er kann hier nicht ewig berleben ohne zu arbeiten. Ich denke, er glaubt das seine Dienerschaft ihn durchbringen wird und er sein Leben mit den Zinsen aus dem Bankhaus finanzieren kann. Dazu, wie er mit seiner Dienerschaft umgeht, kann ich ihnen nichts sagen.
    Und ja, ich hatte das Vergngen ihn kennenzulernen.
    Share this post