🛈 Ankndigung
Seid gegrt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und knnen nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #481
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Nach einem enspannten Nachmittag mit der Lehrstunde fr ihre Erwachsenen im Lesen liegt Synola auf der Couch, hat sich in eine Decke gekuschelt und liest das Buch "Das Frulein Cornelia".

    Ein Feuer prasselt im Kamin und Lunik hat es sich bei ihr gemtlich gemacht. Christoph hat heute Abend keine Zeit, er ist mit den Vorbereitungen fr eine Lateinarbeit beschftigt.

    Fr den heutigen Abend ist ihr das jedoch ganz recht, sie geniet die Ruhe und die heimelige Wrme im Haus. Mit einigen Pralinen und einem Glas Wein in Greifweite lsst es sich auch gut leben.
    Share this post

  2. #482
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Der Wein hat sie so mde gemacht, dass ihr beim Lesen die Augen zugefallen sind.

    Nun schreckt sie auf, das Feuer ist heruntergebrannt und es ist stockfinster im Raum.

    Beim Suchen der Streichhlzer stt sie gegen den Schrank, autsch, das wird wieder ein blauer Fleck, endlich hat sie sie gefunden und entzndet eine Kerze.

    Dann geht sie nach oben in ihr Schlafgemach, zieht sich aus und ihr Nachthemd an, hundemde fllt sie ins Bett und schlft sofort ein.
    Share this post

  3. #483
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Sie sitzt mit Christoph am Mittagstisch, sie besprechen gerade, wann der nchste Elterntag im Schulhaus stattfinden soll.

    Zum Nachtisch hat Klara kleine Heidelbeerkchlein gebacken, dazu werden sie Kaffee trinken.

    Diese Mittagspause bedeutet beiden sehr viel, knnen sie sich doch miteinander austauschen und ein wenig die freie Zeit genieen.
    Share this post

  4. #484
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Sie schliet die Tre auf und geht gleich durch in die Kche, dort schenkt sie sich ein Glas Wein ein und trinkt einen krftigen Schluck.

    Meine Gte, soviel Geld fr den Mantel, denkt sie. Ach was, man muss sich auch mal etwas gnnen, trinkt noch einen Schluck und muss lachen.

    Sie denkt an die Silberlinge in der groen Kiste, davon knnte sie zig solcher Mntel kaufen und schon hat sie kein schlechtes Gewissen mehr.

    Zum Glck hat sie da eine groe Rcklage, niemand wei davon, selbst Christoph nicht und sie hat auch nicht vor, es jemandem zu sagen.

    Sie wendet sich wieder den Schrnken zu, mal sehen was sie Leckeres zu essen findet.
    Share this post

  5. #485
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Nachdem sie einige Happen gegessen hat, macht sie sich ein wenig frisch, heute sind sie alle bei Christoph eingeladen, ihre Mutter tat sehr geheimnisvoll am Nachmittag.

    Geschwind macht sie sich noch ein wenig zurecht und geht aus dem Haus.
    Share this post

  6. #486
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Sie winkt ihm noch einmal zu und schliet dann die Tre auf. Schnell ist sie im Haus verschwunden, geht gleich nach oben und macht sich fr die Nacht fertig.

    In ihrem Schlafgemach entzndet sie zwei Kerzen, sofort schlafen kann sie nicht, daher wird sie noch im Bett eine Weile lesen.
    Share this post

  7. #487
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Beim Erwachen hatte sie keinerlei Beschwerden, sie wundert sich selbst ein wenig darber, dann denkt sie sich, wahrscheinlich ist sie schon so an den Wein gewhnt, das ein Glas mehr nicht viel ausmacht.
    Da sie zeitig wach wurde, hat sie noch schnell ein Bad genommen und sitzt nun frisch und munter am Frhstckstisch, sie berlegt mit Klara den Wcohenendeinkauf bevor sie ins Schulhaus aufbrechen muss.

    Sie holt nun schnell noch die Hausaufgabenhefte aus ihrem Arbeitszimmer, ruft Klara einen Gru zu und geht dann aus dem Haus.
    Share this post

  8. #488
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Daheim angekommen macht sie sich nur ein Brot zurecht und trinkt eine Tasse Tee.

    Nachdem sie gegessen hat, geht sie nach oben ins Bad und whrend sie sich zurecht macht, denkt sie darber nach, welches Kleid sie auswhlen soll.
    Share this post

  9. #489
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Sie hat ein wrmeres Kleid angezogen und zieht nun noch eine warme Jacke ber, dann macht sie sich auf den Weg zum Haus des Bischofs.

    Mit Christoph hat sie sich fr heute noch spter verabredet, er wird zur 9. Stunde zu ihr kommen.
    Share this post

  10. #490
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Sie kommt ans Haus, Christoph steht schon wartend davor.

    *Meine Gte, wo bleibst du, ich habe mir schon Sorgen gemacht,* sagt er leise.

    *Ja, das glaube ich dir, komme erstmal hinein, dann erzhle ich es dir.*

    Sie schliet die Tre auf und beide gehen hinein, es ist so dunkel das man die Hand nicht vor den Augen sieht.

    Drinnen schliet Synola die Vorhnge im Salon und entzndet einige Kerzen, legt einige Scheite Holz auf die kleine Flamme im Kamin und geht dann in die Kche um heies Wasser zu bereiten, sie braucht jetzt einen heien Tee.
    Share this post