🛈 Ankndigung
Seid gegrt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und knnen nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #121
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Nach dem Essen rumt Klara den Tisch ab und macht noch den Abwasch, sie ist fleiig und schnell mit der Arbeit, eine gute Entscheidung haben sie mit ihr getroffen.

    Synola geht in den Wohnraum und macht es sich im Sessel bequem, wie schn ist es doch, den Abend ohne Hausarbeit genieen zu knnen. Klara hat bereits den Kamin angeheizt, so ist es bei der pltzlichen Khle wohlig warm im Zimmer.
    Share this post

  2. #122
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    *Sie hat ihre nchste Buchbestellung fertiggestellt, in den nchsten Tagen will sie einige Bcher bestellen*

    Danach hat sie sich in ein von ihr besonders geschtztes Lehrbuch vertieft.

    Melanchthon war Lehrer aus Leidenschaft. Sein ungeheures Wissen ermglichte es ihm, auf vielen Gebieten Vorlesungen zu halten bzw. er konnte bei seinen Vorlesungen auf ein reiches Spektrum an Hintergrundwissen zurckgreifen und Zusammenhnge damit anschaulich darstellen. Fr den Griechisch- und Lateinunterricht hat Melanchthon Grammatiken verfasst, die an zahlreichen Schulen, auch im Ausland, verwendet wurden. Neben Kommentaren zu antiken Autoren schrieb er auch wichtige Lehrbcher zu Fchern wie Rhetorik, Ethik, Physik, Geschichte und Geographie. In vielen Schulen des 16. Jahrhunderts waren seine Bcher als Unterrichtsstoff vorgeschrieben, so dass er schon zu Lebzeiten als Praeceptor Germaniae (lat: Lehrer Deutschlands) gepriesen wurde. Als Lehrer an der Wittenberger Universitt legte er vor allem auf die Kenntnis der exakten Wortbedeutung und auf eine klare Sprache Wert. Dabei vertrat er vor allem die Ansicht, man knne nicht auf der Grundlage der Bibel Theologie betreiben, ohne die alten drei Sprachen zu beherrschen, alles andere sei Geschwtz.

    Melanchthon kmmerte sich jedoch nicht nur um die zuknftigen Lehrer, sondern beteiligte sich auch bei der Grndung von Schulen (1524 in Magdeburg, 1525 in Eisleben und 1526 in Nrnberg) und entwarf deren Schulordnungen. Er entwarf die Prinzipien die die Schulen beherzigen sollten:

    # Die Schler sollen nicht mit zu viel Lernstoff belastet werden. Wichtig sind Grndlichkeit und Wiederholungen.
    # Die Schler werden nach Alter und Wissen auf drei Klassen aufgeteilt, erst nach dem Erreichen eines Lernziels kommen sie in die nchst hhere Klasse.





    Ein wahrhaft groartiger Lehrer, sie strengt sich an, ihm nachzueifern, wobei sie sicherlich niemals an seine Gre herankommen wird.

    Aber einige seiner Lehren kann sie beherzigen und in ihr Lernschema einfgen, sie hofft instndig, dass es ihr gelingen mge.
    Share this post

  3. #123
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Kurz vor Mitternacht klappt sie das Buch zu, es wird Zeit ins Bett zu gehen.

    Lunik luft mit ihr hinauf, heute bleibt er lieber im Warmen. Sie entkleidet und wscht sich, ein frisches Nachthemd bergestreift und kriecht gleich unter die Bettdecke. Lunik rollt sich im Sessel zusammen, sie denkt noch ein Weilchen ber das soeben gelesene nach, schlft aber dann auch schnell ein.
    Share this post

  4. #124
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Ein halbes Stndchen lnger konnte sie heute schlafen, denn Klara richtet das Frhstck, so hat sie mehr Zeit.
    Sie trifft ihre Mutter schon am Tisch sitzend an und sie frhstcken gemeinsam, danach eilt sie aber schon aus dem Haus. Ein gerahmtes Bild nimmt sie noch mit, das kann Herr Magnus heute in ihrer Schreibstube im Schulhaus anbringen.
    Share this post

  5. #125
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Wie Synola am Mittag feststellt, ist Klara eine echte Perle, im Haus blinkt es vor Sauberkeit, das Essen ist fertig und sie muss nicht mehr in der Taverne essen.

    Die Mittagsruhe ist aber bald vorbei und sie geht zur Buchstube.
    Share this post

  6. #126
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Sie ist froh, zuhause zu sein und zieht sich gleich bequeme Kleidung an.

    Heute wird es nichts mehr werden mit der Buchbestellung, denkt sie sich. Das hat auch Zeit bis morgen, es war viel zu tun in der Buchstube, sie hat noch einen Teil der Lateinarbeiten korrigiert. Heute wird sie nur noch ein Bad nehmen, danach ein neues Buch beginnen und dann frh zu Bett gehen.

    Klara erhitzt schonmal das Wasser whrend sie mit ihrer Mutter zu Abend isst. Sie hofft aber trotzdem, das es mit den Wasserleitungen voran geht, auch Klara soll das Schleppen der Eimer erspart bleiben.

    Das ist dann alles, Klara, danke und einen schnen Abend noch.

    Sie geht nach oben und legt sich in das warme Wasser, es duftet nach Vanille und langsam entspannt sie sich.
    Share this post

  7. #127
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Sie wacht ausgeruht auf, macht sich fertig und geht dann in die Kche um zu frhstcken.

    Klara hat heute Pfannkuchen zubereitet, sie streicht Marmelade drauf und dazu eine groe Tasse Kaffee. Sie schwatzen und lachen viel heute morgen, nach dem Frhstck zieht Synola ihren warmen Strickmantel ber und verlsst frhlich das Haus.
    Share this post

  8. #128
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Nach dem Abendessen macht sie sich auf den Weg zum Markthaus, ihre Bestellung abgeben.
    Share this post

  9. #129
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Schnell luft sie nach oben und zieht ein bequemes Kleid ber.
    In der Kche hat ihre Mutter schon den Tee bereitet, Earl Grey mit etwas Milch, so wie sie ihn mag. Das Feuer prasselt im Kamin und sie machen es sich in den Sesseln davor gemtlich.

    Endlich haben sie Zeit ein wenig zu reden.
    Share this post

  10. #130
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beitrge
    8.425
    Frau Charlotte liest nun auch noch ein wenig, Synola berlegt sich, noch einen kleinen Abendspaziergang zu machen
    Share this post