1. #1
    Avatar von Jagddrachen02
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    37
    Eine U-Boot Ballade.
    Text: Leunegas (2004)
    Auf die Musik von: "Der Möder ist immer der Gärtner "

    (Ich bitte den bekannten deutschen Liedermacher, von welchen ich hier den Text geändert und die Musik verwendet habe gleichsam dafür um Entschuldigung. Ist und war nicht böse gemeint !)


    -> Der Täter war wieder ein U-Boot <-


    Die Nacht liegt wie Blei auf Port Darkmoor
    Sir Henry liest Financial Times
    Zwölf mal schlägt gespenstisch die Borduhr,
    die Mannschaft hat Ausgang bis eins
    Da schleicht sich im silbernen Mondenschein
    fast lautlos ein Schatten zur Bucht hinein
    und ein Fächer läuft leise
    das Schiff säuft gleich ab und nimmt das Geheimnis hinab in sein Grab

    Der Täter war wieder ein U-Boot
    und das plant schon den nächsten Coup
    der Täter ist immer ein U-Boot
    und das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos zu.


    In Dover wird schon seit zwei Tagen
    ein Zerstöer total vermißt
    HMS Royal ist verschwunden
    Der Grund wird gerad diskutiert
    Da klopft s an die Türe, die Herren: herein
    Ein Lieutenant kommt mit einer Meldung herein
    Die HMS Royal traf im Atlantik ein Schuß
    Der Seelord stellt sachlich fest: Exitus.


    Der Täter war wieder ein U-Boot
    und das plant schon den nächsten Coup
    der Täter ist immer ein U-Boot
    Und das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos zu.


    Im Planquadrat North wurde neulich
    ein Träger auf den Grund gebracht
    Stabschef von Duke
    ,stets voreilig,
    Hat drei Täter schon im Verdacht:
    Die Tirpitz im Nordmeer,denn die fährt und zerstöt.
    Der Admiral, der im Rum ertrinkt.
    Der Kaptain ,der vorgab Napoleon zu sein.
    Aber da irrt von Duke,
    keiner wars von den Drei n


    Der Täter war wieder ein U-Boot
    und das plant schon den nächsten Coup
    der Täter ist immer ein U-Boot
    Und das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos zu.


    Die stolze "Lady von Manster"
    liegt vor New York frisch aus dem Dock.
    Die Wache steht nahe dem Fenster,
    am Brodway schlägt s gerade Two o´clock
    Ganz sanft frischt der Wind von See her auf,
    im Wasser etwas auf den Frachter zu rauscht
    und ein gellender Knall zereißt jäh die Luft
    auch das war wohl wieder ein U-Boot
    So ein elender Schuft !

    Der Täter war wieder ein U-Boot
    und das plant schon den nächsten Coup
    der Täter ist immer ein U-Boot
    Und das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos zu.


    Auf seiner Kommandobrücke
    steht in grau-grüne ein Mann
    Der Kaleun sieht sich mehrere Frachter,
    durch sein Fernglass an
    Der Kaleun singt
    pfeift und lacht verschmitzt.
    Sein Auge im Dunkeln das funkelt und blitzt
    I.WO, Maat und LI die stehn nah der Wand

    Da zereist es einen Frachter, wie von mächtiger Hand

    Der Täter war nämlich ne Focke-Wulf,
    und die Schlug erbarmungslos zu, der Täter ist manchmal ne Focke-Wulf
    Man lernt eben täglich, man lernt eben täglich, man lernt eben täglich dazu !
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Jagddrachen02
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    37
    Eine U-Boot Ballade.
    Text: Leunegas (2004)
    Auf die Musik von: "Der Möder ist immer der Gärtner "

    (Ich bitte den bekannten deutschen Liedermacher, von welchen ich hier den Text geändert und die Musik verwendet habe gleichsam dafür um Entschuldigung. Ist und war nicht böse gemeint !)


    -&gt; Der Täter war wieder ein U-Boot &lt;-


    Die Nacht liegt wie Blei auf Port Darkmoor
    Sir Henry liest Financial Times
    Zwölf mal schlägt gespenstisch die Borduhr,
    die Mannschaft hat Ausgang bis eins
    Da schleicht sich im silbernen Mondenschein
    fast lautlos ein Schatten zur Bucht hinein
    und ein Fächer läuft leise
    das Schiff säuft gleich ab und nimmt das Geheimnis hinab in sein Grab

    Der Täter war wieder ein U-Boot
    und das plant schon den nächsten Coup
    der Täter ist immer ein U-Boot
    und das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos zu.


    In Dover wird schon seit zwei Tagen
    ein Zerstöer total vermißt
    HMS Royal ist verschwunden
    Der Grund wird gerad diskutiert
    Da klopft s an die Türe, die Herren: herein
    Ein Lieutenant kommt mit einer Meldung herein
    Die HMS Royal traf im Atlantik ein Schuß
    Der Seelord stellt sachlich fest: Exitus.


    Der Täter war wieder ein U-Boot
    und das plant schon den nächsten Coup
    der Täter ist immer ein U-Boot
    Und das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos zu.


    Im Planquadrat North wurde neulich
    ein Träger auf den Grund gebracht
    Stabschef von Duke
    ,stets voreilig,
    Hat drei Täter schon im Verdacht:
    Die Tirpitz im Nordmeer,denn die fährt und zerstöt.
    Der Admiral, der im Rum ertrinkt.
    Der Kaptain ,der vorgab Napoleon zu sein.
    Aber da irrt von Duke,
    keiner wars von den Drei n


    Der Täter war wieder ein U-Boot
    und das plant schon den nächsten Coup
    der Täter ist immer ein U-Boot
    Und das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos zu.


    Die stolze "Lady von Manster"
    liegt vor New York frisch aus dem Dock.
    Die Wache steht nahe dem Fenster,
    am Brodway schlägt s gerade Two o´clock
    Ganz sanft frischt der Wind von See her auf,
    im Wasser etwas auf den Frachter zu rauscht
    und ein gellender Knall zereißt jäh die Luft
    auch das war wohl wieder ein U-Boot
    So ein elender Schuft !

    Der Täter war wieder ein U-Boot
    und das plant schon den nächsten Coup
    der Täter ist immer ein U-Boot
    Und das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos, das schlägt erbarmungslos zu.


    Auf seiner Kommandobrücke
    steht in grau-grüne ein Mann
    Der Kaleun sieht sich mehrere Frachter,
    durch sein Fernglass an
    Der Kaleun singt
    pfeift und lacht verschmitzt.
    Sein Auge im Dunkeln das funkelt und blitzt
    I.WO, Maat und LI die stehn nah der Wand

    Da zereist es einen Frachter, wie von mächtiger Hand

    Der Täter war nämlich ne Focke-Wulf,
    und die Schlug erbarmungslos zu, der Täter ist manchmal ne Focke-Wulf
    Man lernt eben täglich, man lernt eben täglich, man lernt eben täglich dazu !
    Share this post

  3. #3
    Avatar von DSK_Marlowe Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    538
    Hehehe...gut


    Aber wo wir schonmal bei Liedern sind:

    Kennt bzw. hat jemand das Lied, dass sie in "Das Boot" singen, als der Lt. Werner ausm Klo kommt? Höt mit "Angriff - Ran - Versenken" auf!

    Gruß!

    ----------------------------------------

    www.dsk.coolhere.com

    Share this post

  4. #4
    Avatar von SolderDeath Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    6
    also ich kenne alle leider aus Das Boot

    mein lieblingslied ist das Französische wo sie auf seee sind J'attendrai

    also diese lieder gibts

    -J'attendrai (mitten im film und kurz vor dem ende)

    -Its A Long Way To Tipperary
    (kennt woll jeder)
    -Erzherzog Albrecht Marsch (am ende wo sie einlaufen)
    -Mon Gars (in der Kneipe)

    das sind die lieder die ich kenne
    Share this post

  5. #5
    Avatar von DSK_Marlowe Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    538
    Das Lied, das ich such, ist wohl ein richtiges Ubootfahrerlied...
    Singen übrigens die ganzen jungen Spunde in der Bar Royal!

    ----------------------------------------

    www.dsk.coolhere.com

    Share this post

  6. #6
    Avatar von Rubb3lDi3K4tz Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    565
    Da gäbe es noch:

    "Wir fahren gegen England"
    "Torpedo los!"


    Share this post

  7. #7
    Avatar von DSK_Marlowe Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    538
    Nein die sinds nicht...

    ----------------------------------------

    www.dsk.coolhere.com

    Share this post

  8. #8
    Avatar von Thomsen9U Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    438
    Bidde seeehr, bidde gleich!

    Uboot-Lied
    I. Zieh dir das Lederpäckchen an,
    Kamerad, es geht in See!
    Schon springt der Diesel fauchend an,
    Kamerad, jetzt heißt es wieder "Ran!"
    Jetzt wolln wir wieder sagen,
    die Engelländer schlagen
    da draußen auf der See.

    Refrain
    Wir sind die Ubootsleute,
    die grauen Wölfe auf grauem Meer.
    Vor uns weht fahl der Tod daher
    und Schiffe sind unsere Beute.
    Heut sind wir hier und morgen dort,
    uns gab unser Admiral ein Wort:
    Kameraden, stets dran denken:
    Angriff, ran, versenken!

    II. Auf fette Beute noch ein Glas!
    Schon bald stehn wir am Feind
    and suchen, bis wir ihn gefasst,
    das Auge fest am Doppelglas.
    Mit uns reist das Verderben.
    Wir siegen oder sterben
    mit unserm Boot vereint.

    Refrain

    III. Zum Angriff auf dreht nun das Boot.
    Der Aal im Rohr liegt klar.
    Und ob uns auch Vernichtung droht,-
    wir hetzen Schiff um Schiff zu Tod!
    Wenn Englands Dampfer sinken
    und Siegeswimpel winken,
    was schiert uns dann Gefahr!

    Refrain

    IV. Und wenn ein Boot nicht wiederkehrt
    und blieb auf grauem Meer,
    wir wissen daß es weiterfährt
    und jetzt zur ew'gen Front gehöt:
    Wir wollen drum nicht klagen,
    nur immer härter schlagen
    den Feind auf weitem Meer.

    Refrain

    Mahlzeit

    Stefan

    Share this post

  9. #9
    Avatar von DSK_Marlowe Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    538
    Danke Thomsen!

    Den Titel weißt du nicht auch zufällig?

    ----------------------------------------

    www.dsk.coolhere.com

    Share this post

  10. #10
    Avatar von Thomsen9U Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    438
    So wie es oben steht

    Das Uboot-lied.


    Mahlzeit

    Stefan

    Share this post