1. #881
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Auf dem Heimweg überlegt sie sich, doch noch die Druckerei aufzusuchen.

    Sie hat die Handwerker länger nicht gesehen, außerdem möchte sie in der frei stehenden Wohnung
    nach dem Rechten sehen, die wohl morgen bezogen werden wird.
    Share this post

  2. #882
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Es ist ein grauer, trüber Herbsttag und Regen liegt in der Luft.

    Genau das richtige Wetter, um Annoport zu verlassen, denkt Calypso und läuft schnell weiter zum Markthaus, um Tangorina abzuholen.
    Share this post

  3. #883
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Sehr still und nachdenklich gehen die beiden Frauen zum Hafen. Von Tangorinas urspünglicher Energie ist im Moment nicht viel zu spüren.

    "Ob es richtig ist, dass ich jetzt in den Orient fahre, um Thamia zu besuchen?" fragt sie Calypso schon zum wiederholten Male.

    "Tangorina, nun mach Dich nicht verrückt", grinst Calypso. "Hier wird alles so weitergehen, wie Du es angeordnet hast, ich werde mich auch ein Auge auf alles haben. Wenn Du meinst, Du musst zu Thamia, dann solltest Du das auch machen. Außerdem wirst Du in einigen Wochen wieder hier sein, also genieße die Zeit im Orient und denk nicht so viel an uns. Wir werden schon irgendwie zurecht kommen, auch wenn Du uns sehr fehlen wirst", sagt Calypso nun auch sichtlich gerührt und hakt ihre Freundin unter.

    Gemeinsam spazieren sie mit einem kleinen Umweg durch die Stadt zum Hafen, denn Tangorina will, bevor sie abfährt, noch einen Abschiedsblick auf Annoport werfen.
    Share this post

  4. #884
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Auf dem Heimweg erzählt er ihr von dem neuen Angestellten und seinem Sohn, sie hört aufmerksam zu und freut sich, dass alles reibungslos mit dem Einzug geklappt hat.

    Langsam gehen sie weiter, die Straßen haben sich um diese Zeit deutlich geleert, ein leichtes Hämmern ist zu hören und sie denkt sich, dass an den Baustellen der Stadt wohl noch gearbeitet wird.
    Share this post

  5. #885
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Sie genießt den Spaziergang am Morgen, es ist zwar kalt, doch die Sonne scheint von einem strahlend blauen Himmel.

    Ab und an sieht sie bekannte Gesichter und bleibt auch öfter für einen kleinen Plausch stehen. Sie muss sich nicht sehr beeilen, weiß sie doch, dass Christoph bereits in der Druckerei anwesend ist.
    Share this post

  6. #886
    Avatar von PrunkyTV Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    3.396
    Soeben hat William die überfälligen Zahlungen von 3 von Prunklords Kunden abgeholt. Nun macht er sich auf den Weg zur Baustelle.
    Share this post

  7. #887
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Es ist schon hell geworden und viele Menschen sind auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen.

    Hier und da trifft sie Bekannte und freut sich, dass sie auf dem Weg zum Kontor ab und an ein Wort wechseln kann.
    Share this post

  8. #888
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Es ist sehr kalt und sie zieht den Schal noch etwas enger um ihren Hals.

    Unterwegs beschließt sie, noch am Kontor vorbei zu schauen, sie hat sich lange nicht mehr über Neuigkeiten informiert.
    Share this post

  9. #889
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    James eilt durch die Straßen, um auf schnellstem Wege zum Kurierdienst zu kommen.
    Share this post

  10. #890
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Trotz des nunmehr schwachen Scheins der Lampen bewundern ihre Gäste die Schönheit der Häuserfassaden und die gepflegten Vorgärten.

    Sie freuen sich schon darauf, sehr bald hier heimisch zu werden.
    Share this post