1. #1
    Avatar von Eagle_Four Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    305
    Da in allen anderen Spiele Foren auch ein jeweiliger Thread existiert finde ich es nur legitim, dass auch hier erlaubt ist über dieses doch sehr heikle Thema zu diskutieren.
    Es ist ein Diskussionsforum rund um Silent Hunter 5, also sollte auch eine Diskussion um den neuen Onlinekopierschutz erlaubt sein.

    Was mich in erster Linie interessiert, inwieweit betrifft euch die Verhinderung des Wiederverkaufs des Spieles?

    Habt ihr, in der Vergangenheit ein Spiel verkauft bzw. es an Freunde weitergegeben wenn es nicht euren Erwartungen entsprach oder ihr es durchgespielt habt ?


    Kann der Käufer das Spiel zurückgeben, wenn er feststellt das durch den ständigen Onlinezwang es häufig zu Problemen führt?
    Kann Ubi Soft sich einfach vor der Rückgabe schützen, durch den Hinweis auf der Verpackung, dass eine permanente Onlineverbindung Voraussetzung ist?
    Share this post

  2. #2
    Avatar von JotDora Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    518
    Cool, natürlich!

    Gar nicht!

    Nein!

    Schätze nicht!
    Keine Ahnung!
    Share this post

  3. #3
    Avatar von AlphaGamer-01 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    55
    wusstet ihr eigentlich schon das die gleichen bedingungen bei Steam herrschen ?

    Acc. dürfen dort auch nicht veräussert werden ..

    das einzige was dort geht ist das offline spielen,
    allerdings habe ich dort auvch spiele bei denen ich im Offline modus keinerlei Spielfortschritte machen kann ....

    zb. bei Killingfloor

    und ein spiel kann man dort auch nicht zurückgeben ...

    mit windows live ist es genau das gleiche ...

    im Prinzip haben wir alle schon solch einen kopierschutz bzw. einen ähnlichen Kopierschutz wenn wir ein Windows Livw oder STeam Spiel haben.
    zwar gibt es dort noch bedingte Offline Moden aber ich denke es wird nur noch eine frage der zeit sein bis es dort auch zum Online "zwang" kommen wird.
    das wird halt die nächste entwicklungs stufe sein.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Skullner Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    8
    Ich hab Verständnis dafür das sich Ubi gegen die Raubkopierer durchsetzen muss, um die Gewinne erwirtschaften zu können. Deswegen ist Ubi ja auch der Publisher und nicht( nur) der Entwickler. Aber eine permanente Internet-Verbindung ist nunmal nicht immer möglich.

    Ich frage mich ob es da nicht eine Zwischenlösung geben kann. Wie wäre es z.B. mit einem Zertifikat-System, welches die Zertifikate an die Systemhardware koppelt und begrenzte Laufdauer haben? 2-3 Wochen z.B. So könnte man auch mal unterwegs das Spiel spielen und muss nur nach Ablauf des Zertifikates erneut ins Internet. Ich bin der Meinung das ein solches Vorgehen für die Spielergemeinde erträglicher wäre, als eine permanente Verbindung vorrauszusetzen. Beim Wechsel des ISPs kann man nämlich auch mal ein paar Tage vom Internet getrennt sein. Und was tut ein Spieler wenn das Internet nicht geht? Offline spielen.

    Da die Savegames aber auch auf dem Server liegen habe ich die Befürchtung, das bei einem Reconnect auf einmal das Spiel schlimmstenfalls stehen bleibt und/oder zum letzten Savegame zurückgeführt wird. Bei SH 3-4 waren diese Savegames aber u.U. schon mehrere Stunden alt. Ich hoffe das sich die Entwicklungsabteilung von Ubi darüber Gedanken gemacht hat.

    Ansonsten hoffe ich einfach darauf das am nächsten Donnerstag wie Bestellt meine Collectors Edition kommt und diese auch reibungslos funktioniert. Ich drück euch die Daumen.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von AOTD_Rhonen Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    134
    (...) inwieweit betrifft euch die Verhinderung des Wiederverkaufs des Spieles?
    Ehrlich gesagt garnet. Ich sammel meine bezahlten Spiele... herhje hab ich noch alte kamellen hier rumliegen.
    Habt ihr, in der Vergangenheit ein Spiel verkauft bzw. es an Freunde weitergegeben wenn es nicht euren Erwartungen entsprach oder ihr es durchgespielt habt ?
    Einmal: Tiberuan Sun hab ich an nen freund verschenkt.

    Kann der Käufer das Spiel zurückgeben, wenn er feststellt das durch den ständigen Onlinezwang es häufig zu Problemen führt?
    Rein logisch betrachtet: Nein, du hast den Hinweis auf der Verpackung. Und wenn deine Leitung zickt, kann UBI dafür nichts.

    Kann Ubi Soft sich einfach vor der Rückgabe schützen, durch den Hinweis auf der Verpackung, dass eine permanente Onlineverbindung Voraussetzung ist?
    Wenn du auf die vorherige Frage dich beziehst ja.
    Wenn z.B. der UBI Server streikt, haben die ein Recht auf verbesserung der Situation... ich glaub bis zu 3mal... aber wie genau sich das mit dem Verbesserungsding nun auswirkt, kann ich nicht genau sagen.

    Vieleicht kann uns einer von UBI da ein bisl genauer was zu sagen. ich würde mich drüber freuen, wenn UBI_User sich dazu äusern würde, und die Frage genauer beantworten könnte
    Share this post

  6. #6
    Avatar von klopfer123 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    186
    Ich möchte mal darauf hinweisen, dass es im allgemeinen games forum ein Thema zu dem Kopierschutz gibt.

    Ich denke UBI hat die einzelen Unterthemen geschlossen, damit man das im allgemeinen games forum nutzt.

    Daher hab ich auch das hier... Kritik direkt aus dem Irak
    Share this post

  7. #7
    Avatar von lv_highlander Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    410
    Zitat von AlphaGamer-01:
    wusstet ihr eigentlich schon das die gleichen bedingungen bei Steam herrschen ?

    Acc. dürfen dort auch nicht veräussert werden ..

    das einzige was dort geht ist das offline spielen,
    allerdings habe ich dort auvch spiele bei denen ich im Offline modus keinerlei Spielfortschritte machen kann ....

    zb. bei Killingfloor

    und ein spiel kann man dort auch nicht zurückgeben ...
    Moin moin,

    Dazu muss ich was was sagen. In der vergangenheit habe ich dort mal ein Spiel zurückgegeben. Ist zwar umständlich mitm Support aber es geht und es ging auch höflich zu.

    Ausserdem das man bei Steam die Spiele auch offline Spielen kann, von ausnahmen weiss ich selber nix, ist ein wichtiger grund welcher gegen die UBI massnahmen spricht.

    Ich als Käufer werde in meiner Privatsphäre sehr arg beschnitten.

    MFG
    Der Highi

    P.s.: Irgendwas wollte ich noch schreiben aber meine Frau nervt grad. ^^
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Eagle_Four Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    305
    Zitat von klopfer123:
    Ich möchte mal darauf hinweisen, dass es im allgemeinen games forum ein Thema zu dem Kopierschutz gibt.

    Ich denke UBI hat die einzelen Unterthemen geschlossen, damit man das im allgemeinen games forum nutzt.

    Daher hab ich auch das hier... Kritik direkt aus dem Irak
    dort werden die Threads ja auch geschlossen. Und außerdem geht es ja um Silent Hunter 5 in Verbindung mit dem neuen Kopierschutz. Die Leute, die sich über das Spiel informieren möchten werden wohl zuerst hier schauen. Und in den Forenregeln steht ,dort soll nur gepostet werden, wenn das Spiel kein eigenes Forum hat.
    Share this post

  9. #9
    Avatar von KptLtGHOSTMD Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    1.365
    Nun zum Thema verkaufen alter Spiele.

    Ich habe n paar meiner alten Spiele vertickt.
    SH 2 zum bsp... (war echt misslungen in meinen Augen)
    M.A.X 2 hab ich auch vertickt...
    aber die meisten meiner Spiele hab ich natürlich noch.

    Und was den Kopierschutz an sich angeht, haben alle glaube ich Ihre Meinung
    hinlänglich kund getan. Und ich glaube auch nicht das sich die Meinungen
    noch ändern werden. Was Steam angeht habe ich schon geschrieben das ich
    dahingehend keine EXP hab. Aber solange ich Singleplayer Spiele auch offline
    zocken kann iss ja alles in Butter. Nur wenn ich so ein Spiel ständig
    Online halten muß schlägts mir nu mal Sauer auf den Magen...

    Aber ok damit fangen wir ja die Diskussion wieder an

    So denn
    Share this post

  10. #10
    Avatar von MKT_COMMODORE Junior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    60
    Zitat von AOTD_Rhonen:
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">(...) inwieweit betrifft euch die Verhinderung des Wiederverkaufs des Spieles?
    Ehrlich gesagt garnet. Ich sammel meine bezahlten Spiele... herhje hab ich noch alte kamellen hier rumliegen.
    Habt ihr, in der Vergangenheit ein Spiel verkauft bzw. es an Freunde weitergegeben wenn es nicht euren Erwartungen entsprach oder ihr es durchgespielt habt ?
    Einmal: Tiberuan Sun hab ich an nen freund verschenkt.

    Kann der Käufer das Spiel zurückgeben, wenn er feststellt das durch den ständigen Onlinezwang es häufig zu Problemen führt?
    Rein logisch betrachtet: Nein, du hast den Hinweis auf der Verpackung. Und wenn deine Leitung zickt, kann UBI dafür nichts.

    Kann Ubi Soft sich einfach vor der Rückgabe schützen, durch den Hinweis auf der Verpackung, dass eine permanente Onlineverbindung Voraussetzung ist?
    Wenn du auf die vorherige Frage dich beziehst ja.
    Wenn z.B. der UBI Server streikt, haben die ein Recht auf verbesserung der Situation... ich glaub bis zu 3mal... aber wie genau sich das mit dem Verbesserungsding nun auswirkt, kann ich nicht genau sagen.

    Vieleicht kann uns einer von UBI da ein bisl genauer was zu sagen. ich würde mich drüber freuen, wenn UBI_User sich dazu äusern würde, und die Frage genauer beantworten könnte </div></BLOCKQUOTE>

    Hallo Leute
    Ich habe mir heute mal die AGBs der Registrierung/Onlineservice von UBI genau zu Gemüte geführt,solltet Ihr auch mal tun,dann habt ihr die Antworten auf all eure Fragen,und erst wenn man mit diesen AGBs einverstanden ist sollte man losgehen und das Spiel kaufen, denn da steht zB das UBI jederzeit den Service kostenpflichtig machen kann,ihn einstellen kann,oder das es keine Haftung gibt wenn kein Service oder Server verfügbar sind,UBI darf alles,der User verzichtet auf alles usw.
    Ich bin sehr skeptisch.

    Harren wir der Dinge die da kommen,
    An sonsten Hut ab zum Gebet.
    Share this post