1. #1
    Avatar von realfly78 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    84
    Ein Hallo alle!

    Bei aller Vorfreude auf ein wiedermal Maßstäbe setzen des Produkt, frage ich mich ob es Ubisoft diesmal vorab überdenkt, wie sehr der potentiele Spieler, durch nicht ausgereifte Kopierschutzmechanismen gegängelt werden soll.

    Im Klartext:
    Lasst den Ubisoft-Launcher in der Schublade! Setzt, wie viele Hersteller auf (leider) Steam oder gar auf eine ältere "herkömmliche" Art und Weise.

    Wie oft musste ich bei Steam aktivierten Spielen erleben, das selbst die Integration von Mutiplayer mieserabel umgesetzt worden sind (Total War). Macht bei Anno BITTE BITTE nicht den selben Fehler, sondern gebt den Spielern

    DAS WAS SIE WOLLEN -
    UNENDLICHE UNKOMPLIZIERTE UND
    ZUFRIEDENE ANNO-ZOCKERSTUNDEN!
    Share this post

  2. #2
    Avatar von mimi_130 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    562
    Wenn bei Anno 2070 auch dieser Kopierschutz ist kauf ich es sicher nicht.

    @ realfly78
    Wenn das Spiel rauskommt werden wir es schon sehen ob es diesen Ubisoft Launcher wieder gibt .
    Share this post

  3. #3
    Avatar von realfly78 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    84
    ....
    Wollten Sie ein Fahrrad kaufen, das Sie zwar fahren könnten, aber immer nur am selben Baum/Geländer abschliessen dürfen?
    ....

    Es geht nicht darum, das ich gegen(!) einen Kopierschutz bin, sondern dieser auch derart implementiert werden sollte, das er

    - funktioniert
    - dem Käufer keine Einschränkungen "offeriert".
    (Ihr spielt nur(!) online, aber nicht mehr offline, Multiplayer sind nur in der "Cloud" möglich..usw...usw..)


    Für einen gute Arbeit, bin ich gerne bereit Geld zu zahlen und das haben die Anno-Enwickler bisher, in meinen Augen erfüllt.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Wiesl_1404
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    979
    Sorry aber jeder wird versuchen sein Produkt zu schützen.....oder stellt ihr eurer Fahrad auch einfach so ab ohne Schloss mitten in der Stadt?
    Klar stimmt schon, aber sei mal ehrlich (du als IT'ler bist ja dementsprechend bewandert)
    Der Ubi Launcher "stört" mehr Spieler als das er irgendeinen Nutzen bringt
    Das Spiel kommt raus und nicht einmal nach 24 Stunden ist es mit funktionierenden Crack im Netz (das soll jetzt keine Aufforderung oder Befürwortung sein, bitte nicht falsch verstehen)

    Um es mal "laienhaft" auszudrücken: Die "Modifikation" das Spiel ohne Launcher zu starten stellt lediglich einen "By-Pass" dar. Er suggeriert der .EXE, dass man Online sei und/oder überspringt einfach diese 1-2 Abfragezeilen im Skript:
    [STARTING]
    [LOOP]
    "WENN -> Online; THAN -> start Game"
    "WENN -> Offline; THAN -> QUIT GAME (schow Task XY etc.)
    [/LOOP]
    [/STARTING]
    Ich hoffe so ist es für jeden verständlich. Da der Ubi Launcher sogar noch parktischerweise eine seperate Datei darstellt ist es sogar für Programmierer noch einfacher die richtigen Zeilen zu finden als wenn dich diese Zeile beispielsweise direkt in der .EXE oder in irgendwelchen versteckten/ausgelagerten Dateien befinden würden. In UBI's Fall wäre es sinnvoll den Kopierschutz direkt in die RDA's reinzupacken/auszulagern (da man hier immer wieder eine neue Codierung zur Kompression verwendet dauert es in der Regel mehrere Monate bis der erste funktionierende Crack auftaucht - verhindern wird man es dennoch nie können!)

    Was ich damit sagen will ist, dass der Launcher in der Form wie er jetzt existiert nicht zum Schutz sondern nur zum Leid eingier Spieler beträgt (nicht jeder ist ein IT-Spezialist und kann mal fix alles durchprobiern bis es geht oder sich selbstsstädnig einen Lösungsansatz überlegen)

    Vielleicht wäre eine "benutzerfreundlichere" Integrierung das was sich die Leute wünschen...


    PS: Ich persönlich hatte nie Probleme mit dem Launcher - in diesem Post schildere ich nur meine Sichtweise wie ich die Situation sehe.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von mimi_130 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2010
    Beiträge
    562
    Ich würde es als Programmierer so machen:
    Nur beim Installieren braucht man eine Internetverbindung und einen Code der im Spiel mitgeliefert wird.
    Der Code kann 3 mal verwendet werden. Wenn man das Spiel deinstalliert kann man den Code wieder verwenden.

    Beim Spielen wird man dann nicht beeinträchtigt, in einer Familie wo 3 Computer stehen kann dan auch jeder Spielen.
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Wiesl_1404
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    979
    WoW ist, find ich, kein aussagekräftiger Vergleich (MMoRPG mit Aufbau-Simulation vergleichen ), da es sich um ein Spiel handelt dass durchgehend online gespielt werden MUSS (interaktiv mit anderen Mitspielern - Anno nicht) -> das man dazu Accounts haben muss und sich registrieren finde ich persönlich ok.
    (Habe auch einen B-Net Account bei Blizzard, halt nicht für WOW sondern für Diablo II)


    Der Unterschied zwischen Ubi und Blizzard ist halt die "Benutzerfreundlichkeit/einfache Handhabung" und das wirklich "IMMER und kontinuierlich gut funktionierende Battle Net" (Leute die über Lags klagen sollten mal ihre Verbindung checken ) - und falls mal etwas nicht funktioniert wird einem beim Support sofort geholfen!

    Der Frust und der Grund warum die User Ubi am liebsten "in der Luft zerreissen" wollen ist mit Sicherheit nicht auf den Kopierschutz zurückzuführen sondern einfach au die "Bedinungsunfreundlichkeit" (man muss selbst alles einstellen bis es endlich läuft) und halt der so oft beklagte mangelnde bis nicht vorhandene Support auf Ubi's Seiten.

    Wenn sich in den Punkten nichts ändert wird sich auch an der Einstellung der User wenig ändern...
    Share this post

  7. #7
    Avatar von YpsilonEule Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    96
    also Ich hab bissher keine schwierigkeiten mit DRM's gehabt... weder mit Steam.. noch mit den Anno1404 drm.. den ich gar nicht so schlecht fand.

    klar das sie öfters haken, aber davon lass ich mich nicht unterkriegen.. man gibt bei einen fußballspiel auch nicht sofort auf wenn der Anfang nicht gut klappt.

    Es gibt auch durchaus erfolgreiche Spiele die sich ohne oder teilweise Kopierschutz sehr gut verkaufen.. Cities in Motion hat eine Retailversion die meineswissens bei Steam anzumelden ist.. und eine Downloadversion ohne jeglichen Kopierschutz. Die Retailversion wurde schon 2mal neuproduziert weil bei vielen Geschäften die Bestände ausgehen und auch in Downloadportalen (legal) ist es sehr erfolgreich und klagen über illigale Kopien sind bisher auch nicht zu lesen.

    So mein Kommentar
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Dorimil Forum Veteran
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    1.256
    Sorry, aber der Vergleich hinkt nicht nur, der hat sogar min ein amputiertes Bein! WoW ist ein reines Online-Spiel. Registrierung und Account sind dafür einfach nötig, das wird jeder einsehen.
    Aber bei einem Spiel, daß durchgehend offline gespielt werden kann (und viele machen genau das mit Anno) darf einfach keine permanente Online-Verbindung vorschreiben.
    Dazu kommt, daß die Server von Ubi anscheinend nicht ausgereift sind, oder wie sind die vielen Threads grad bei ACB zu erklären? Bei jedem Launch eines neuen Spiels gibt es diese Probleme. Ubi's Lernfähigkeit scheint da gegen null zu tendieren. Ausreden wie Hacker kauft keiner mehr ab, selbst wenn es wahr sein sollte.

    An anderer Stelle scheint man hingegen gelernt zu haben (oder vernichtende Verkaufsstatistiken gelesen zu haben), da der Launcher anscheinend soweit aufgeweicht wurde, daß nur noch beim Start Online sein muss. Das ist grundsätzlich aktzeptabel, allerdings nur, wenn ein Weiterverkauf trotzdem möglich ist (derzeit nicht der Fall), siehe hierzu mal Patrizier4! Ebenfalls ein Launcher, aber der Account kann jederzeit über den Support umgestellt werden, d.h. keine Austrocknung des Gebrauchtmarktes...

    Online-Modus / Cloud-Computing: Egal ob Benutzerprofile oder SaveGame-Auslagerung...no way!...meine Daten bleiben bei mir. Und wer immer noch glaubt, daß Ubi nicht mitloggt, wenn man online ist....träumt weiter... Damit will ich gar nicht mal Ubi an die Wand stellen, das machen alle mit den Online-Daten (Blizzard, EA,...), die sind schliesslich bares Geld wert.
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Thomas_Idefix Forum Veteran
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.882
    Das heißt doch nicht, dass Anno 2070 das übernehmen muss, oder?
    Nur weil es dein Browser(und auch der MUSS dauerhaft online sein, Anno 2070 hoffentlich nicht ) so macht, heißt das doch nicht, dass ein so klasse Spiel wie Anno das übernehmen muss.
    Ich bin jedenfalls strikt dagegen und werde daran eventuell meine Kaufentscheidung abhängig machen, da mich das Setting eh nicht so anspricht.

    Viele Grüße
    Thomas_Idefix
    Share this post

  10. #10
    Avatar von kleinerOpa1 Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    8
    Mir ist es relativ egal, ob es Kopierschutz gibt oder nicht, ich will das Spiel ja nicht kopieren

    Auch mich zu registrieren etc. würde mich überhaupt nicht stören.

    Aber klar ist doch, dass Firmen wie Ubisoft/Relative Designs klar sein muss, dass ein Kopierschutz legale Spieler nicht nerven darf - dessen sind sie sich aber sicher sowieso schon bewusst.
    Share this post