1. #1
    Avatar von Anno_Thamia Forum Veteran
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beitrge
    1.685
    Der Trupp Arbeiter hat den Platz erreicht und sogleich beginnen sie mit dem Holz schlagen.Alles wird erstmal auf einen Haufen gestapelt und morgen wird dann mit dem Bau der Holzfllerhtten begonnen.
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Anno_Thamia Forum Veteran
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beitrge
    1.685
    Hier ist jetzt auch Feierabend,die Holzfller haben sehr viel geschafft.Morgen kann mit dem Bau der Holzfllerhtten begonnen werden und gleich in der Nhe wird das groe Sgewerk entstehen,angrenzend wird es einen kleinen Betrieb geben,der Holzschnitzarbeiten herstellt.Das alles aber erst morgen.Jetzt gehen sie heim zu ihren Weibern.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Anno_Thamia Forum Veteran
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beitrge
    1.685
    Bellend rast Cyrano durch den Wald,was er wohl wieder entdeckt hat?fragt sie sich.
    Die Holzfller sind schon wieder fleiig bei der Arbeit und haben auch schon die erste Htte fast fertig,4 an der Zahl sollen es werden,das reicht dann,danach wird mit dem Aufbau des Sgewerkes begonnen.Thamia geht weiter zum Lagerhaus.Sie pfeifft nach Cyrano,aber den hrt sie nur lautstark bellen,zu sehen ist von ihm nichts.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Anno_Thamia Forum Veteran
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beitrge
    1.685
    Auf ihren Spaziergang kommt sie auch bei den Holzfllern vorbei und siehe da,es stehen schon drei Htten,dann sind bestimmt heute noch alle vier Holzfllerhtten fertig.Besser kann es gar nicht laufen,denkt sie und macht weiter ihre Runde.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Anno_Thamia Forum Veteran
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beitrge
    1.685
    Hier erinnert nichts mehr daran,das vor wenigen Tagen ,hier noch berhaupt nichts stand.Jetzt stehen 4 Holzfllerhtten und auch das Sgewerk ist fertig.Viele Holzstapel trmen sich vor dem Sgewerk.Thamia geht gleich hinein und unterhlt sich mit dem Vorabeiter,sie sagt ihm,das heute sehr viel Bretter und Balken zu den Tierfarmen,sowie auch zum neuen Marmorhaus geliefert werden mssen.

    Wir machen das schon,sagt er nur und geht wieder an seine Arbeit.
    Thamia luft weiter zur Ziegelei.
    Share this post

  6. #6
    Beim Sgewerk sind groen Holzstapel zu sehen,das sind bestimmt die Bretter fr das Heizhaus,denkt sie und geht zu den Vorarbeiter,der ihr das auch besttigt.
    Die Bretter und Balken drften reichen,sagt Tangorina,sie wird sie morgen abholen lassen,dann wnscht sie noch einen schnen Tag und fhrt weiter zur Ziegelei.
    Share this post

  7. #7
    Die Pferdewagen werden mit den Brettern und Balken beladen,dann geht es ab,zum Hochtal,es wird ein beschwerlicher Weg.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Anno_Thamia Forum Veteran
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beitrge
    1.685
    Wenn man denkt,dass hier Mue herrscht,dann hat man weit gefehlt.Es wird gearbeitet,als ob das Leben davon abhinge.So gefllt ihr das.Sie sucht die Bttcher auf und bespricht mit ihnen,was sie braucht,grote Bottische 4 Stck,an der Zahl und das so schnell wie mglich.
    Die freuen sich ber den Auftrag,denn es ist ihr Erster.Sie haben schon eine ganze Weile auf richtige Arbeit gewartet.Es wird alles zu seiner Zeit fertig sein.
    Wie immer ist Thamia sehr zufrieden.Jetzt endlich kann sie ins Markthaus fahren.Lisa wird sich bestimmt schon wundern wo sie bleibt.
    Share this post

  9. #9
    Tangorina hrt schon ein frhliches Pfeiffen der Holzfller und auch im Sgewerk geht es lustig zu,dabei wird aber krftig gearbeitet.Sie geht zu den Bttchern,die hier ihr Domizil aufgeschlagen haben.Was wrde auch nher liegen,als das Sgewerk,so sind sie gleich an der Quelle.

    3,der Bottische sind schon fertig.Tangorina fragt,wielange es noch dauern wird,bis alle fertig sind.

    Morgenfrh,sagt der eine Bttcher.

    Gut,das reicht,sagt Tangorina und fhrt wieder zu ihren Baustellen.
    Share this post

  10. #10
    Tangorina war ewig nicht her,umso mehr ist sie erfreut,dass die Arbeit hier,wie gewohnt,abluft,auch ohne,dass sie stndig anwesend sein mu.

    Sie fhrt ein langes Gesprch mit dem Sgewerkmeister,danach wei er genau Bescheid.Er wird sofort seine Leute anweisen,dann beginnt die Fertigung,der Schiffsmasten und der Schiffsplanken.Wenn alles fertig ist,wird es gleich zur Werft geliefert.
    Tangorina wnscht frohes Schaffen und fhrt jetzt heim,denn es ist bald Mittagszeit.
    Mit der Drachenfee hat sie sich wohl etwas vertan,denn die kommt erst morgen,so braucht sie heute nicht zum Hafen zu fahren.
    Share this post