1. #1
    Avatar von Muencheberg Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    271
    Hallo Leute,

    ich muß Euch nochmal fragen.
    Wie ermittelt man die Zielgeschwindigkeit?
    Im ultimativen Handbuch ist dazu leider nicht die Möglichkeit, die Silent Hunter eigentlich bietet, erklärt.

    Es muß doch auch mit der Funktion im Periskop gehen. Ich Habe Entfernung, und Lagewinkel. Dann Visiere ich das Schiff an, meinetwegen am Bug. Dann klicke ich auf die Stopuhr und die Besatzung sagt mir, daß sie nicht genügend Informationen hätte. Nach einer Weile, also wenn der Gegener schon fasst vorüber ist, Kommt dann: "9Knoten".

    Wie funktioniert den das genau? Die amerikanischen TDCs sollen ja sehr fortschriftlich gewesen sein, aber wie genau geht das mit der Geschwinsigkeit?

    Über Sonar bzw. Radarkontakt isses ja logisch, aber die Funktion im Peri entzieht sich noch meiner kentniss.

    Könnt Ihr mir mal weiterhelfen?
    Share this post

  2. #2
    Avatar von sanomator Forum Veteran
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    CPU
    Beiträge
    2.818
    Silent Hunter 4 TDC Tutorial Videos in deutsch!



    So steht es unter den an angepinnten Threads, einfach mal runterladen und ansehen.
    Grüße Sanomator
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Muencheberg Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    271
    Ich dünkte er hatte damals die Geschwindigkeit einfach mal so frei Schnauze auf 9 kn eingestellt und nicht errechnen lassen. Das war der Punkt dabei der mich störte.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von sanomator Forum Veteran
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    CPU
    Beiträge
    2.818
    @ Muencheberg,

    letztendlich gab es ja auch einen Grund dafür, dass über 70% aller abgefeuerten Torpedos ins Leere liefen. Trotz höchstmöglicher Präzision der optischen Messverfahren gab es immer Toleranzen, die auf Einschätzungen beruhten.
    Grüße Sanomator
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Muencheberg Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    271
    Also ist das so:
    Ich denke mal, das so ziemlich alle Konvois in SH4 mit ca 9 kn fahren. Ich gebe 9 Knoten ein und treffe in den meisten fällen. Bei Zerstörer usw. tippe ich mal so auf 17 kn. Da brauche ich doch theoretisch keine Funktion der Geschwindiskeitsmessung im Periskop?

    Kann ich ich mir nicht vorstellen. Das Teil sollte schon eine gewsisse Funktion haben. Ich denke die Teile waren besser als die deutschen, da solten sie ja auch funktioniert haben.

    Oder sehe ich da was falsch?
    Share this post

  6. #6
    Avatar von sanomator Forum Veteran
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    CPU
    Beiträge
    2.818
    Die Auslegung meiner Worte würde ich als falsch bezeichnen.

    Grüße und eine angenehme Nacht
    Sanomator
    Share this post

  7. #7
    Die Geschwindigkeit wird in Sh4 als die Differenz zwischen zwei punkten berechnet. Das heißt du brauchst für eine präzise Messung der Geschwindigkeit zwei Distanzen des selben Zieles. Zwischen beiden Messungen darf keine andere Messung liegen (außer Lagewinkel schätzen, der ist für Sh4 unerheblich fürs Ergebnis der Messung - anders als in SH3) und es muss eine möglichst große Zeit dazwischen liegen. Ab 5 Sekunden kann der TDC was anbieten, aber präzise wird es erst bei 20-30 Sekunden der gar erst MInuten - besonders wenn man auch gleich den Lagewinkel ausrechnen lässt vom TDC (das geht in SH4!).

    Also zweimal Entfernung messen mit 30 Sekunden abstand und dann erst nach der Entfernung fragen. dann klappts auch mit dem TDC.

    BTW: Zerris fahren so um die 12 Knoten beim pingen, schneller nicht. Frachter variieren im Knvoi zwischen 6 und 9 knoten.

    phil
    Share this post

  8. #8
    Avatar von roteroktober200 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.372
    Hallo AOTD_Phil21,

    dem gibt es wirklich nichts weiter hinzuzufügen.

    @Muencheberg,

    ab der Seite 80 im inoffiziellen Handbuch wird das auch noch einmal beschrieben.

    Grüße Roteroktober
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Muencheberg Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    271
    Zitat von sanomator:
    Die Auslegung meiner Worte würde ich als falsch bezeichnen.

    Grüße und eine angenehme Nacht
    Sanomator
    Was bitte schön soll ich mir aus so einem Kommentar rauslesen? Da ist doch nur wieder ein Frage meinerseits vorprogrammiert und dann wird der Thread wieder lang.

    @AOTD_Phil21: Aha, genauso hab ich mir eine Antwort vorgestellt ;-) Danke Dir.

    Meinst Du mit "Lagewinkel ausrechnen", die geometrische Bestimmung auf der Karte oder ist dafür auch eine firekte Funktion in SH4 vorgesehen.

    @roteroktober: Genau ab Seite 80 habe ich nachgelesen und jetzt wieder ;-) Ich habe nichts gefunden wo das so wie AOTD_phil21 sagte,erklärt wurde. Meiner Meinung nach wurde die Peri-Funktion in SH4 nicht genutzt.
    Share this post

  10. #10
    Avatar von roteroktober200 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.372
    Zitat von Muencheberg:
    @roteroktober: Genau ab Seite 80 habe ich nachgelesen und jetzt wieder ;-) Ich habe nichts gefunden wo das so wie AOTD_phil21 sagte,erklärt wurde. Meiner Meinung nach wurde die Peri-Funktion in SH4 nicht genutzt.
    Ab Seite 80 geht das los! Auf Seite 83 steht Zitat:

    "Periskop-Peilung:

    markieren und Stoppuhr starten und weil wir jetzt so dichtdran sind, reichen erst einmal 5 Minuten..."

    Vielleicht hast du ja ein anderes Handbuch...

    Grüße Roteroktober
    Share this post