1. #1
    Avatar von Martinsniper [B]gebannt![/B]
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    676
    Liebe Fangemeinde!

    Durch SHV erlebte ich neben SHIV und SHIII die Firma Ubisoft kennen... Aber was -lernte- ich genau?

    Ich lernte, dass es bei einem Projekt, wie beispielsweise "Cliffs of Dover" nicht um Qualitätsbemühungen seitens der Marketingleader und Strategen geht, sondern einzig und allein um Profit. Es geht der Firma UBISOFT nicht darum den Kunden zufrieden zu stellen, sondern darum ihn schlichtweg an der Nase herumzuführen. Glücklicherweise kann ich diesmal entspannt schreiben, da ich mir das PC-Spiel "Cliffs of Dover" -nicht- gekauft habe. Aber was ich derzeit erleben durfte in hinsicht auf die Qualität des Produkts lässt mir das Blut in den Adern gefrieren. Überall liest man , dass das Spiel überhaupt nicht spielbar ist und wenn, dann nur mit erheblichen, grafischen Einbußen. In den Foren stapeln sich die Kritiken und insgesamt ist "Cliffs of Dover" in einem noch schlechteren Zustand als Produkt an den Kunden geraten, wie damals SHV. SHV war noch fast ein BETAstatus, aber COD ist schlichtweg noch darunter...

    UBISOFT: WAS HABT IHR DA NUR FÜR EINE MARKETINGSTRATEGIE VERFOLGEN WOLLEN?
    --> Das ist ja mit dem Verstand schon nicht mehr nachvollziehbar. Mir tut es wirklich leid um OLEGG und sein Team.
    ich bin mir zudem ganz sicher, dass ihr aus der IL-2-Reihe ein Desaster gemacht habt.
    Damit werden viele hunderttausende Fans mit den Füßen getreten und COD wird auf Dauer nicht, wenn überhaupt, den gewünschten Absatz bringen: Sprich: IHR WERDET PROFITEINBUßE MACHEN MÜSSEN. Und warum?
    --> Weil ihr das Gesetz/Prinzip der Qualität eines Produkts buchstäblich mit den Füßen gegtreten habt, genau wie damals bei SHV.

    MEINE PREISFRAGE:

    WARUM TUT SICH EINE FIRMA/KONZERN WIE UBISOFT SO ETWAS FREIWILLIG AN? WARUM LERNT IHR NICHT AUS EUREN PROJEKT- und PLANUNGSFEHLERN? Jeder Hauptschüler schafft das irgendwann...

    Ubisoft konnotiert sich selbst mit Negativschlagzeilen und auf lange Sicht betrachtet wird der Käufer immer misstrauischer und skeptischer, wenn er lesen muss: UBISOFT. Denn UBISOFT = PRODUKT(E) IM BETASTATUS.

    Ich meinerseits lese nun -immer- bevor ich ein Spiel kaufe die Rezensionen. Und bei Amazon hagelt es derzeit nur so an Negativrezensionen: CLIFFS OF DOVER IST NICHT SPIELBAR! Das bestätigte sogar die renomierte Spielezeitschrift "Gamestar"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    lest selbst:

    Zitat Gamestar.de:

    "IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover - Kaufwarnung: Schwere Performance-Probleme

    Die aktuelle Verkaufsversion der Flugsimulation IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover leidet unter extrem technischen Problemen. Wir können das Spiel momentan nicht testen und raten derzeit vom Kauf ab.
    Seit 31. März 2011 bietet der Publisher Ubisoft die Flugsimulation IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover zum Kauf an. Uns liegt das Spiel in der Redaktion vor, und wir wollten eigentlich auch einen Test zum jüngsten Spross der langlebigen Sturmovik-Serie anbieten. Derzeit leidet Cliffs of Dover auf drei unterschiedlichen und gut ausgerüsteten Testsystemen aber unter derart schlimmen Leistungsproblemen, dass ein Test zum eigentlichen Spielablauf nicht möglich ist. Unabhängig von der eingesetzten Hardware wird die Simulation von Dauerrucklern und extremen Performance-Einbrüchen geplagt. Ein flüssiges Spiel ist nicht möglich, oder nur bei minimalen Grafikeinstellungen.

    Wir raten deshalb unseren Lesern derzeit vom Kauf des Spiels ab, besonders da das Spiel über die Online-Plattform Steam aktiviert werden muss und dann an das Konto des Käufers gebunden ist. Den Test zu IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover werden wir nachliefern, sobald der Titel dies technisch erlaubt. Soviel können wir aber schon sagen: Insgesamt macht das Spiel auch abseits der Performance-Probleme einen recht unfertigen Eindruck.

    Im Vorfeld und in den offiziellen Foren zum Spiel war der Vorwurf aufgekommen, das der sogenannte Epilepsie-Filter für die technischen Schwierigkeiten verantwortlich sei. Der Filter ist eine Vorgabe des Publishers Ubisoft, weil das Spiel vom Entwickler 1C Maddox Games die hauseigenen Epilepsie-Tests nicht bestanden hatte. Beim Probespielen konnten wir allerdings keinen signifikanten Leistungsgewinn durch das Abstellen des Filters feststellen.

    Inzwischen hat sich der Entwickler in den Foren gemeldet und angekündigt, dass man an den Problemen arbeite und aktuell unter anderem die Unterstützung von Mehrkern-Prozessoren deutlich verbessern will. Wann mit Updates für Cliffs of Dover zu rechnen ist, wurde nicht bekannt gegeben."


    UBISOFT: LERNT DIESMAL DARAUS! ODER BRAUCHT IHR NACHHILFE IM BEREICH MARKETING...


    Herzlichst
    Martin
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Schneeweiss Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    146
    oh mann, wann hört endlich dieses geheule auf. Ich zocke seit anfang an mit 60 -70 fps....hab nichtma das übersystem, wir zocken online, alles herrlich.....
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Martinsniper [B]gebannt![/B]
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    676
    Zitat von Schneeweiss:
    oh mann, wann hört endlich dieses geheule auf. Ich zocke seit anfang an mit 60 -70 fps....hab nichtma das übersystem, wir zocken online, alles herrlich.....
    Wieviel zahlt dir UBISOFT dafür? Solche Menschen wie du tummelten sich damals auch im SHV forum herum und redeten SHV schön, obwohl es vollkommen unfertig und nahezu nicht spielbar war. Dieser Herr hieß damals "Atlantikwolf". Ich bin mir sicher, dass einige hier im Forum für ihre "Positivaussagen" noch in irgendeiner weise entlohnt werden! Zudem solltest du mal den Artikel der gamestar -genau- lesen. Du kannst dir bestimmt vorstellen, dass die sehr gute Testrechner haben..."basta"!

    Herzlichst
    Martin
    Share this post

  4. #4
    Avatar von der_Laszlo Forum Veteran
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3.545
    Zitat von Schneeweiss:
    oh mann, wann hört endlich dieses geheule auf. Ich zocke seit anfang an mit 60 -70 fps....hab nichtma das übersystem, wir zocken online, alles herrlich.....
    @Schneeweiss: Es zwingt dich niemand diesen Thread zu lesen, da auch anhand des Threadnamens schon abzusehen war, um was es sich wohl Handeln wird.
    Es ist das gute Recht der U$er, das Forum zu nutzen um in Kontakt mi den Herstellern zu treten.

    Und die meisten können es nunmal nicht flüssig spielen! Schätz dich einfach froh darüber!
    Share this post

  5. #5
    Avatar von JG53Frankyboy Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    4.136
    das Marketing von Ubi ist pergekt, sie wissen vermutlich um den Zusstand des Produktes und halten den Ball ganz flach !

    Man kann ihnen ankreiden das sie CoD zum Verkauf anbieten , wohl war ! Aber 1C in Russland hat ja angefangen das Spiel zu veröffentlichen...vieleicht setzte das Ubi unter Zugzwang, keine Ahnung.Man denke nur daran das sich wegen einer Wartezeit von wenigen Tagen hier im Westeuropa nicht wenige die Russiche Version gekauft haben...

    Am Zustand direkt mache ich 1C:Maddox game verantwortlich. Die haben das SPiel über die Jahre so programiert. Ubi kann man schelten es veröffentlich zu haben, da stimme ich vollkommen zu !

    Und btw, neben den Proplemen mit der Rechnerleistung (die ja doch vorhanden sein müssen laut Luthiers post, sonst würden sie wohl nicht so dran arbeiten...) gibt es noch eine Menge andere Dingle im Spile die hinten und voren nicht passen. Das wird Lustig wenn erstmal die Performance propleme der Meisten anzatzweise gelöst sind geht das dann los
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Das_Noobi Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    245
    Die Frage ist nur hat wirklich Ubi diesmal Schuld oder 1C? Da es 2 Publisher gibt, kann man schlecht sagen wer Schuld an der unferigen Version hat. Bzw welcher Publisher das Spiel nicht weiter verschieben wollte.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von JGS_FOX79 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2004
    Beiträge
    646
    Das "Geheule" hört dann auf wenn man von einer stabilen und nachvollziehbaren Performance reden kann.
    Wenn Du Einer unter 100000 Leuten bist bei denen märchen FPS zustande kommen, schön. Back Dir ein Eis drauf.
    Aber du als Alleiniger spielst keine Rolle sondern die Masse. Und in der Masse gibts nunmal massiv Probleme. Also mach deine 70 FPS nicht wichtiger als sie sind
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Martinsniper [B]gebannt![/B]
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    676
    Zitat von MrNobody82:
    Die Frage ist nur hat wirklich Ubi diesmal Schuld oder 1C? Da es 2 Publisher gibt, kann man schlecht sagen wer Schuld an der unferigen Version hat. Bzw welcher Publisher das Spiel nicht weiter verschieben wollte.
    Das ist eine sehr gute Frage, die mich brennend interessieren würde, vor allem , wer wirklich für die sinnlos vorzeitige Veröffentlichung verantwortlich war. Denn eines bleibt unbestritten: Viele Menschen haben für diesen "Fehler" Geld bezahlt! Und genau diese Tatsache ist frustrierend und nicht hinnehmbar. man kann nur jedem raten das Spiel zurückzugeben und abzuwarten, bis das Spiel mal den Betastatus erreicht hat. Kaufen kann man es, wenn es Goldstatus erreicht hat. Bis dahin muss allerdings noch viel Wasser die Wolga hinunterfließen...
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Das_Noobi Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2010
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    245
    Zitat von Martinsniper:

    Das ist eine sehr gute Frage, die mich brennend interessieren würde, vor allem , wer wirklich für die sinnlos vorzeitige Veröffentlichung verantwortlich war. Denn eines bleibt unbestritten: Viele Menschen haben für diesen "Fehler" Geld bezahlt! Und genau diese Tatsache ist frustrierend und nicht hinnehmbar. man kann nur jedem raten das Spiel zurückzugeben und abzuwarten, bis das Spiel mal den Betastatus erreicht hat. Kaufen kann man es, wenn es Goldstatus erreicht hat. Bis dahin muss allerdings noch viel Wasser die Wolga hinunterfließen...
    Seh ich ähnlich, hab zwar mittlerweile bis auf die Micro Ruckler keine Probleme mit dem Spiel mehr mit einem mix aus hohen und mittleren Details, aber das Spiel hätte sicher noch 3 Monate zur Optimierung benötigt.

    Leider steckt niemand hier tief genug in der Materie um zu sagen warum es in diesem Zustand released wurde. Kann mir auch gut vorstellen das man kaum noch Budget übrig hatte und man deswegen gezwungen war es zu releasen.
    Share this post

  10. #10
    Avatar von JG53Harti Forum Veteran
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    vorhanden
    Beiträge
    2.892
    "Leider" geht es mir auch so wie Schneeweiss.
    Ähnliche FPS und online zumindest über direkte IP funktioniert. Und nein von Ubi bekomme ich leider kein Aufwandsentschädigung


    Zitat von Martinsniper:
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Zitat von Schneeweiss:
    oh mann, wann hört endlich dieses geheule auf. Ich zocke seit anfang an mit 60 -70 fps....hab nichtma das übersystem, wir zocken online, alles herrlich.....
    Wieviel zahlt dir UBISOFT dafür? Solche Menschen wie du tummelten sich damals auch im SHV forum herum und redeten SHV schön, obwohl es vollkommen unfertig und nahezu nicht spielbar war. Dieser Herr hieß damals "Atlantikwolf". Ich bin mir sicher, dass einige hier im Forum für ihre "Positivaussagen" noch in irgendeiner weise entlohnt werden! Zudem solltest du mal den Artikel der gamestar -genau- lesen. Du kannst dir bestimmt vorstellen, dass die sehr gute Testrechner haben..."basta"!

    Herzlichst
    Martin </div></BLOCKQUOTE>
    Share this post

Seite 1 von 4 123 ... Letzte ►►