1. #501
    Lisa ist schon seit früh am Morgen hier,sie hat schon sehr vieles vorbereitet.So stehen die Kisten mit den Getränke bereit,auch wurden etliche Platten mit kleinen Leckereien zubereitet.Alles ist sorgsam abedeckt.Ein paar Tische wurden aus der,fast fertigen,Speicherstadt geholt.Jetzt muß alles nur noch zum Hafen gebracht werden.

    Tangorina trifft mit Karima auch am Markthaus ein.Die Fuhrwerke stehen schon bereit und Agmal sorgt gerade dafür,dass alles aufgeladen wird.
    Girlanden und solchen Schnickschnack wird es nicht geben,da es sich ja um Kriegsschiffe handelt.
    Die Kisten mit den Gläsern werden besonders vorsichtig behandelt,denn sie sollen ja alle ganz bleiben.

    Alles ist aufgeladen und alles zusammen fahren jetzt zum Hafen.
    Share this post

  2. #502
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.047
    Sie kann sich gar nicht sattsehen an der Fülle der Blumen, die hier am Blumenstand angeboten werden.

    Kurzentschlossen winkt sie einen der Karrenschieber heran und lässt Körbeweise die weißen Herbstannemonen, hellblaue und rosafarbene Herbstastern und viele kleine Bodendecker aufladen.

    Nachdem sie ihre Lebensmittel eingekauft hat, begleitet sie die Karrenschieber nach Hause.
    Share this post

  3. #503
    Tangorina ist längst in ihrer Schreibstube,sie hat einige Papiere aufgearbeitet.Später wird sie noch zum Hafen fahren,denn die Lorelei wird heute erwartet und da sind die Waren für Calypso und Frau Synola an Bord.Sicher warten die beiden Damen schon darauf.Jetzt hat sie sich aber von Lisa erstmal eine Kleinigkeit zu essen bringen lassen,denn zum Mittagsmahl wird sie wohl nicht kommen.
    Share this post

  4. #504
    Tangorina hat gerade die Nachricht bekommen,dass die Lorelei gesichtet wurde,noch weit entfernt,aber sie wird in nächster Zeit im Hafen anlegen.

    Sie legt gleich alles zur Seite und begibt sich hinunter,um zum Hafen zu fahren.
    Share this post

  5. #505
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.047
    Im Markthaus angekommen, läuft ihr Lisa über den Weg.

    Hallo Lisa, schön dass ich Sie gleich treffe, darf ich Ihnen die 660 Silberlinge für meine letzte Bestellung übergeben? Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie das Geld gleich verbuchen könnten, denn ich habe es furchtbar eilig.

    Dankbar lächelt sie ihr zu und verschwindet gleich darauf wieder im Getümmel.
    Share this post

  6. #506
    Avatar von Inasha Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    895
    Inashas erster Weg führt zu dem Stand mit den kandierten Ingwerstückchen, an dem sie gleich einige Tüten ersteht. Danach geht sie weiter zu den Gemüseständen und kauft Artischocken ein, die braucht sie für den Samstag und für Sonntag einen großen Weißkohl.

    Jetzt noch ein wenig Brot, Käse und Aufschnitt und etwas Fleisch, dann bin ich hier durch, denkt sie und schlendert durch die Stände.
    Share this post

  7. #507
    Avatar von Inasha Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    895
    Natürlich bleibt sie bei dem Schmuckstand stehen und erfreut sich an den wunderschönen Geschmeiden.

    Gerade will sie weitergehen, da fällt ihr Auge auf eine Silberkette mit einer rosafarbenen kleinen Perle.

    Die Verkäuferin erkennt sofort, dass Inasha Interesse hat und bindet ihr die Kette um, damit sie sehen kann, ob sie ihr steht.

    Die Perle schimmert seidig und Inasha ist hellauf entzückt. Die nehme ich gleich mit, lacht sie und zahlt bereitwillig den gewünschten Preis.

    Nun aber nach Hause, strahlt sie, es gib noch viel Arbeit.
    Share this post

  8. #508
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.047
    Wie jeden Morgen ist gerade in der Frühe im Markthaus immer viel Betrieb. Von Lisa und Tangorina ist weit und breit nichts zu sehen, also läuft sie schnell die Treppe hoch zu Tangorinas Arbeitsstube und legt den Brief gut sichtbar auf den Schreibtisch.


    Mein liebe Tangorina,

    ich möchte Deinen Gedanken aufgreifen, den Du vor einiger Zeit geäußert hast und Dich nun bitten, 4 Kriegsschiffe in Auftrag zu geben.

    Du hast Recht mit Deinen Befürchtungen, die Korsaren sind nicht mehr allzu weit entfernt und ein zusätzlicher Schutz auf See kann nur unser Vorteil sein.

    Bitte statte die Schiffe mit allem, was nötig ist, aus. Du wirst schon wissen, was benötigt wird.


    Ganz herzliche Grüße von Calypso


    Vorsichtshalber legt sie noch einen dicken Briefbeschwerer in Form eines Goldbarrens darauf, damit er nicht wegwehen kann, falls später die Fenster geöffnet werden.

    Gleich darauf eilt sie weiter zum Senat.
    Share this post

  9. #509
    Schnell huscht sie in das Markthaus,denn sie will nich allzu naß werden.Tangorina geht gleich nach oben in ihre Schreibstube.Ein Feuer prasselt im Kamin,hier ist es gehaglich warm

    Lisa wird bestimmt auch gleich kommen,denkt sie und sieht derweil die Post durch.Es hat sich eine ganze Menge angesammelt.Sie war ja auch einige Tage nicht her.

    Als Erstes fällt ihr gleich ein Brief von Calypso in die Hände.Den wird sie gleich lesen.
    Share this post

  10. #510
    Avatar von romanwerber
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    1.082
    Roman stürzt herbei und liefert seine Abrechnungen für August und September ab. Er entschuldigt sich bei Frau Tangorina, da er wegen eines Brandes auf den Plantagen auf Sarottini nach seinem Urlaub gleich wieder für einige Tage fort musste. Roman eilt weiter.

    Abrechnung August

    Einnahmen (4 Kakaoplantagen auf Sarottini)

    Lieferung Kakao an Annoport für vier Wochen zu 20 t à 125 Silberlinge die Tonne: 10.000 Silberlinge
    Lieferung Kakao an Lord Fortescue für vier Wochen zu 10 t à 125 Silberlinge die Tonne: 5.000 Silberlinge
    Export: 20.000 Silberlinge

    Einnahmen (Gästehaus Haus zum Goldenen Ziegel): 4.000 Silberlinge

    Gesamt Einnahmen: 44.000 Silberlinge

    Ausgaben:
    Lebensmittellieferung Annoport für vier Wochen zu 1.200 Silberlingen die Woche: 4.800 Silberlinge
    Lebensmittellieferung Lord Fortescue für vier Wochen zu 1000 Silberlingen die Woche: 4.000 Silberlinge
    Reparaturen/Instandhaltung/Lohn/Sonstiges: 5.000 Silberlinge pro Monat

    Gesamt Ausgaben: 13.800 Silberlinge

    Gewinn vor Steuer: 40.200 Silberlinge

    Steuer 10 %: 4.020 Silberlinge

    Abrechnung September

    Einnahmen (4 Kakaoplantagen auf Sarottini)

    Lieferung Kakao an Annoport für vier Wochen zu 20 t à 125 Silberlinge die Tonne: 10.000 Silberlinge
    Lieferung Kakao an Lord Fortescue für vier Wochen zu 10 t à 125 Silberlinge die Tonne: 5.000 Silberlinge
    Export: 20.000 Silberlinge

    Einnahmen (Gästehaus Haus zum Goldenen Ziegel): 3.000 Silberlinge

    Gesamt Einnahmen: 43.000 Silberlinge

    Ausgaben:
    Lebensmittellieferung Annoport für vier Wochen zu 1.200 Silberlingen die Woche: 4.800 Silberlinge
    Lebensmittellieferung Lord Fortescue für vier Wochen zu 1000 Silberlingen die Woche: 4.000 Silberlinge
    Reparaturen/Instandhaltung/Lohn/Sonstiges: 5.000 Silberlinge pro Monat

    Gesamt Ausgaben: 13.800 Silberlinge

    Gewinn vor Steuer: 39.200 Silberlinge

    Steuer 10 %: 3.920 Silberlinge
    Share this post