🛈 Ankündigung
Seid gegrüßt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und können nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #101
    Noch sitzen Jamal,Bogomil,sowie die beiden Verwalter der Speicherstadt mit Tangorina über den Büchern,da kommen auch schon die ersten Wagen vom Hafen,das bedeutet,es Schiff ist angekommen.

    Tangorina erfährt sogleich,dass es die Lorelei ist.Sie legt gleich selbst mit Hand an und trägt die Waren in die Bücher ein,dann weiß sie gleich genau,was gekommen ist.Es wird bestimmt noch ein langer Tag heute werden,denn sie sind noch lange nicht fertig.
    Share this post

  2. #102
    Alle Waren,die die Lorelei gebracht hat,wurden aufgenommen und sorgfälltig eingetragen.Tangorina hat ganz die Zeit vergessen.
    Jetzt werden noch die Arbeiter für morgen eingeteilt,damit die gleich morgenfrüh zu dem Grundstück gehen,denn dort müssen erst die alten Hütten aberissen werden.Jamal gibt ihnen schon genaue Anweisungen.Die beiden Bauleiter werden morgenfrüh auch dort sein.Tangorina wird erst am Nachmittag kommen.

    Für heute wurde alles besprochen und jeder tritt jetzt seinen Heimweg an.

    Tangorina nimmt Jamal und Bogomil noch ein Stück des Weges mit,bevor sich ihre Weg trennen,die Hund laufen immernoch munter neben der Kutsche her.
    Share this post

  3. #103
    Die beiden Verwalter haben alles vorbereitet,denn sie wissen,heute muß noch die Lorelei einlaufen.Sie bringt wertvollen,weißen Marmor aus Pantelleria.Es wurde extra großräumig Platz geschaffen.

    Ebendfalls wird die Drachenfee noch erwartet,die bringt aber nur Steine,die aber auch vom Feinsten.

    Alles ist soweit fertig,die Schiffe können kommen.Die Arbeiter müssen heute extra länger bleiben,damit alles noch weggeräumt werden kann.
    Share this post

  4. #104
    Jetzt erst erwacht die Speicherstadt zum Leben,denn die Arbeiter,sowie auch Agmal und Ronaldo waren die halbe Nacht hier.

    Sie gehen alles noch einmal durch um zu schauen,ob alles richtig eingetragen wurde und ordnungsgemäß gelagert wird.Heute wird der Tag nicht so lang werden,denn es werden keine Schiffe erwartet.
    Share this post

  5. #105
    Schandor hat heute von seinem Vater, Jamal Ragin,den Auftrag erhalten,sich um den Bau des Pferdestalls bei Frau Synola zu kümmern.So ist er jetzt in der Speicherstadt und läßt sich von Ronaldo das Material zusammen stellen,welches er benötigt.Agmal trommelt derweil die wenigen Arbeiter,die nicht am Dombau beteiligt sind,zusammen.Es werden zwei Fuhrwerke beladen,mit Holz,Metallschienen,Werkzeuge und was man sonst noch so braucht.Dann machen sie sich auf den Weg zu Frau Synolas Haus.
    Share this post

  6. #106
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Mühsam schleppen die Karrenschieber die Ladung der Lorelei zur Speicherstadt.

    Gold, Golderz, Kupfererz und Messing sind dabei die schwersten Teile. Aber auch Seide, Indigo, Rosenöl und vor allem Indigo für die Buchdruckerei werden von Agmal und Ronaldo gewissenhaft in den riesigen Speicherhallen verstaut.
    Share this post

  7. #107
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Die Fuhrwerke, die die Ladung der Lorelei bringen, werden von Agmal und Ronaldo schon erwartet, denn die Lager sind fast leer.

    Zusammen mit den Kutschern laden sie die Teppiche, die Mosaike, das Kupfererz, Indigo, Datteln ab und verstauen alles in den hohen Hallen.
    Share this post

  8. #108
    Avatar von Carmina_Lara Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    564
    Da die Speicherstadt ganz in der Nähe ist, hat sich Carmina auch hier noch umgesehen.

    Die Männer haben zwar ein wenig dumm geguckt, doch davon hat sie sich nicht beirren lassen. Wahrscheinlich hält man sie für eine Reisende, die sich dieses wundervolle Monument ansehen möchte.

    So konnte sie sich in aller Ruhe einen Überblick verschaffen über die eingelagerten Rohstoffe. Die Speicher sind sämtlich gut gefüllt und von ganz oben kann sie beobachten, wie auch heute unten die Fuhrwerke ein- und ausfahren.

    Wer immer der Verwalter hier sein möge, er hat die Lager gut im Griff, stellt sie fest. Trotzdem wird sie sich natürlich auch noch die Bücher ansehen, aber alles nach und nach.

    " Also kann ich mich am Montag vorrangig um das Markthaus kümmern, sehr schön, diese Speicherstadt scheint mir sehr gut geführt,"denkt sie auf dem Weg hinunter.

    Nun will sie sich am Hafen noch ein wenig den Wind um die Nase wehen lassen, dabei ein wenig noch die Schiffe betrachten die dort am Pier liegen.
    Share this post

  9. #109
    Avatar von Carmina_Lara Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    564
    Bereits seit dem frühen Morgen ist Carmina mit Ronaldo in der Speicherstadt und lässt sich von ihm alles genau zeigen. Auch mit Agmal hat sie sich bekannt gemacht, eine gute Zusammenarbeit zwischen Speicherstadt und Markthaus ist unbedingt ratsam.

    Nachdem sie sich mit Ronaldo nun auch noch die Lagerbücher angesehen hat mit den Eintragungen, ist es fast Mittag geworden.

    "Das haben Sie sehr gut im Griff hier," lobt sie Ronaldo. "Sicherlich werden wir uns von nun an öfter sehen, sollte es Probleme geben, machen Sie bitte sofort eine Meldung an mich oder an Lisa," sagt sie lächelnd.

    Wieder rollen Fuhrwerke in die Speicherstadt und sie erhebt sich, gleichzeitig springt Ronaldo auf.

    "Ich will Sie nun nicht länger aufhalten, gerade bekommen Sie auch wieder genug zu tun, also dann auf eine gute Zusammenarbeit und noch einen schönen Tag."
    Höflicher Mensch, denkt sie sich, denn er deutet beim Abschied eine Verbeugung an.

    Zufrieden geht sie schnellen Schrittes zurück ins Markthaus.
    Share this post

  10. #110
    Avatar von Carmina_Lara Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    564
    Drei Fuhrwerke mit entrindeten Holzstücken sind heute in der Speicherstadt angekommen.

    Da nun der maximale Lagerbestand erreicht ist, macht sich Ronaldo auf den Weg ins Sägewerk, dort wird er Bescheid geben, dass man die Herstellung zunächst einstellen kann, bis sich das Lager auf das Minimum entleert hat.
    Share this post