1. #1101
    Avatar von catthunder Forum Veteran
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    1.004
    Hi,

    Eduard bringt im April den ersten Ätzteilsatz für das Revell VII/c 41 in 1/72 raus.
    hier ist der Link dazu
    http://www.eduard.cz/info/photos/530...s=15&io_page=1

    cu
    cat
    Share this post

  2. #1102
    Avatar von GertFroebe Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    529
    Sieht gar nicht schlecht aus... Habe den Aetzsatz fuer's VII-C von Eduard. Die Qualitaet ist spitze!
    Share this post

  3. #1103
    Avatar von GertFroebe Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    529
    Hallo!

    Habe den Sonntag damit verbracht einen Wintergarten zu loeten. War am Anfang etwas frickelig, aber dann ging's.
    Der Plastik-Wintergarten war mir zu dick.



    Gruss
    Gert Froebe
    Share this post

  4. #1104
    Avatar von OliverWeh Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    127
    schon geil wie ihr das alle so draufhabt... ich bin gerade an der engine section (motorsektion) und ich weiß beim besten willen nicht, wie man in diese pleuls (oder wie der kleinkrust heißt auf dem motor) die löcher bohren soll. die sind so winzig, wie soll ich da ein so kleines loch in all die kleinteile hineinbekommen?

    vielen dank für tips!
    Share this post

  5. #1105
    Avatar von GertFroebe Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    529
    Ich habe einen superduennen 0,8mm Bohrer fuer meinen Dremel. Aber ich denke dass das auch noch zu gross ist.

    Das mit dem Wintergarten ist eigentlich recht einfach. Habe eigentlich selbst keine Erfahrung im Loeten. Aber mit ein wenig Geduld geht das schon.
    Share this post

  6. #1106
    Avatar von AxisPilot Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    28
    Ist es eigentlich Modellbautechnisch möglich, das Modell in einem Plexiglasgehäuse zu setzen und dabei das Modell in Oberwasserfahrt darzustellen. Soll heißen, kann man die Wasserlinie so darstellen, das der obere Teil des Ubotes (von oben gesehen) im Wasser fährt. Der untere Teil, unterhalb der Wasserlinie jedoch noch durch das Plexiglasgehäuse sichtbar ist?.

    So in etwa wie hier:
    http://www.modellmarine.de/phpwebsite/index.php?module=...529&MMN_position=6:6
    jedoch MIT der Unterwasserlinie des Bootes.

    Es währe doch ein schönes Diorama und ein Staubschutz zugleich

    Vielleicht kann man sogar die Unterwasserline mit einem gileeartigen Füllstoff ausfüllen, der jedoch durchsichtig ist. Dann könnte mann ggf. auch noch die Luftblasen an der Schraube darstellen.

    Ist soetwas schon einmal versucht worden?
    Share this post

  7. #1107
    Avatar von jinroh_1 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    71
    Share this post

  8. #1108
    Avatar von AxisPilot Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    28
    @jinroh_1
    Das ist schon nicht schlecht, jedoch suche ich eigentlich nach einer Möglichkeit, das Unterwasserschiff in einem Meeresgrünem "Nebel" aus Wasser erscheinen zu lassen. Vielleicht erinnerst Du dich an die erste Zene aus "Das Boot". Da kam das Boot aus dem "Nebel". So einen Nebel für das Unterwasserschiff wäre einfach super. Daher meine Idee mit dem Gilee
    Share this post

  9. #1109
    Avatar von DerTieftaucher Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    518
    und wenn du es ganz in gelee einbettest und oben nur eine härtere schicht draufgibtst, damit man da ss wasser nicht beschädigt? macht aber bestimmt viel arbeit...
    Share this post

  10. #1110
    Avatar von catthunder Forum Veteran
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    1.004
    Hi,

    ach was bin ich zu Frieden, das ich zur Zeit das hier baue .



    cu
    cat
    Share this post