1. #1
    Avatar von Brechstange Junior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    87
    Hi,
    in 3sat ist gerade ne doku ueber Pearl Harbour ..

    Eine kate hat mit nur 1er panzerbrechenden bombe die Arizona hochgehen lassen. Die bombe hat die mun-kammer getroffen. Es gab sogar ne filmaufnahme von der explosion. die war in etwa so hoch wie die arizona breit ist ...
    B*

    "16.30-17.15" Hölle über Hawaii - Der angriff auf Pear Harbour 3sat 9.3.05
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Brechstange Junior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    87
    Hi,
    in 3sat ist gerade ne doku ueber Pearl Harbour ..

    Eine kate hat mit nur 1er panzerbrechenden bombe die Arizona hochgehen lassen. Die bombe hat die mun-kammer getroffen. Es gab sogar ne filmaufnahme von der explosion. die war in etwa so hoch wie die arizona breit ist ...
    B*

    "16.30-17.15" Hölle über Hawaii - Der angriff auf Pear Harbour 3sat 9.3.05
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Lenni1990 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    105
    ~S~,
    Wenn das in PF gehen würden würden hätten sich die Amis doch schon längst in die Hosen geschießen . Aber was solls ich möchte endlich den blöden patch 3.05 und die Betty/Ju88. Aber die JU wär mir lieber die hat 2x 2000 SC bomben (kann man sehr schön nehmen zum träger versenken, man braucht nur eine bombe . Desweiteren wünsch ich mir den vielleicht schon gefixten bug das man mit der wildcat im sturzflug die flügel einklappen kann und dann ist man automatisch schneller . Ansonsten würde alles passen (aus meiner sicht)

    Lennox
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Brechstange Junior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    87
    viel schlimmer ist die sache, das die amis WUSSTEN das die Japaner kommen ..
    Sie haben ihre leute verheizt damit sie n grund hatten in den krieg einzusteigen ....
    ---------

    Achja .. hier nochmal n endcooles bild

    http://www.ww2incolor.com/gallery/us_navy/apx?full=1

    Also ich weiss nich wie die das gemacht haben...
    Aber anscheinend wars egal ob beim landeanflug da irgendwas stand
    Brechstange
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Brechstange Junior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    87
    hier auchnochmal die arizona

    http://www.ww2incolor.com/gallery/us_navy/amj
    Share this post

  6. #6
    Avatar von ParaB Forum Veteran
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    1.282
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Brechstange:
    viel schlimmer ist die sache, das die amis WUSSTEN das die Japaner kommen ..
    Sie haben ihre leute verheizt damit sie n grund hatten in den krieg einzusteigen ....
    <HR></BLOCKQUOTE>

    Verschwöungstheorien...

    Wenn man in einen Krieg verwickelt werden will möchte man ihn auch gewinnen. Und da man in der Schlachtflotte immer noch DAS Instrument der Marinekriegsführung sah wäre ein kalkulierter Verlust derselben ziemlich schwachsinnig.

    Rechnete man mit Feindseligkeiten seitens der Japaner? Mit ziemlicher Sicherheit. War man, besonders nach dem Angriff der Briten auf Taranto, blauäugig und unvorbereitet? Sicherlich. Unterschätze man die Fähigkeiten der Japaner auf geradezu sträfliche Weise? Ganz bestimmt. WUSSTE die amerikanische Regierung von einem Angriff auf Pearl Harbour und nahm diese Opfer in Kauf um die Nation für den Krieg zu 'begeistern'? Nein.

    Für gegenteilige Fakten habe ich immer ein Ohr.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Lenni1990 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    105
    Hallo,
    eigentlich wussten die AMIS von Pearl Habour. Aber die Offiziere dort haben die ankommende welle für Bomber gehalten und haben sie einfach weiterfliegen lassen. Schon bei der ersten Zero hätten die amis aber doch schon alarm schlagen müssen und net erst wenn sie bereits im hafen sind. (gab es damals noch keine kundschafter die die insel umflogen ?). So jedenfalls habe ich die geschichte gehöt und gesehen (siehe Pearl Habour) .
    Lennox
    Share this post

  8. #8
    Avatar von JG53Frankyboy Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    4.136
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Lenni1990:
    Hallo,
    eigentlich wussten die AMIS von Pearl Habour. Aber die Offiziere dort haben die ankommende welle für Bomber gehalten und haben sie einfach weiterfliegen lassen. Schon bei der ersten Zero hätten die amis aber doch schon alarm schlagen müssen und net erst wenn sie bereits im hafen sind. (gab es damals noch keine kundschafter die die insel umflogen ?). So jedenfalls habe ich die geschichte gehöt und gesehen (siehe Pearl Habour) .
    Lennox <HR></BLOCKQUOTE>

    ja und, selbst wenn die radarkontakte richtig interpretiert worden wären. die erfahrenen Zero piloten hätten die US jäger vom himmel gefegt.
    und die amerikaner waren nicht in bereitschaft. in vielen jägern waren die bordwaffen ausgebaut und in waffendeports verschlossen !

    und eine schlachtflotte in bewegung zu setzen , raus aus dem hafen, geht auch nicht von jetzt auf hoppla. die flak hätte vermutlich mehr japaner abgeschossen, aber das ergebnis wäre das gleiche gewesen - was alles in allem nicht soooooooooooooooo schrecklich war !
    ich glaube 6 der 8 BB kamen im laufe des krieges wider in den einsatz ! und US gefallene waren glaube ich weniger als 3000 ? um jeden ist es natürlich schade ! aber das sind für so einen angriff wirklich nicht viele.

    einziger positiv punkt für die japaner war die paralysierung der US Navy, um ihre operationen durchführen zu können. also:
    taktisch weniger wertvoll aber strategisch profitierten die japaner ungmein !
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Dora-9
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    2.413
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by ParaB:

    Für gegenteilige Fakten habe ich immer ein Ohr. <HR></BLOCKQUOTE>

    "This pathetic tragedy of blunders may be summed up as follows:

    By January l, 1941, Roosevelt had decided to go to war with Japan.

    But he had solemnly pledged the people he would not take their sons to foreign wars unless attacked. Hence he dared not attack and so decided to provoke the Japanese to do so.

    He kept all this a secret from the Army and Navy.

    He felt the moment to provoke the attack had come by November. He ended negotiations abruptly November 26 by handing the Japanese an ultimatum which he knew they dared not comply with.

    Immediately he knew his ruse would succeed, that the Japanese looked upon relations as ended and were preparing for the assault. He knew this from the intercepted messages.

    He was certain the attack would be against British territory, at Singapore perhaps, and perhaps on the Philippines or Guam. If on the Philippines or Guam he would have his desired attack. But if only British territory were attacked could he safely start shooting? He decided he could and committed himself to the British government. But he never revealed this to his naval chief.

    He did not order Short to change his alert and he did not order Kimmel to take his fleet out of Pearl Harbor, out where it could defend itself, because he wanted to create the appearance of being completely at peace and surprised when the Japs started shooting. Hence he ordered Kimmel and Short not to do anything to cause alarm or suspicion. He was completely sure the Japanese would not strike at Pearl Harbor.

    Thus he completely miscalculated. He disregarded the advice of men who always held that Pearl Harbor would be first attacked. He disregarded the warning implicit in the hour chosen for attack and called to Knox's attention. He disregarded the advice of his chiefs that we were unprepared.

    When the attack came he was appalled and frightened. He dared not give the facts to the country. To save himself he maneuvered to lay the blame upon Kimmel and Short. To prevent them from proving their innocence he refused them a trial. When the case was investigated by two naval and army boards, he suppressed the reports. He threatened prosecution to any man who would tell the truth."

    http://www.antiwar.com/news/?articleid=4122
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Lenni1990 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    105
    in vielen jägern waren die bordwaffen ausgebaut und in waffendeports verschlossen


    Warum haben sie das getan ???
    Share this post

Seite 1 von 4 123 ... Letzte ►►