1. #1
    Avatar von HerrDerSchatten Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    80
    Ich habe folgendes gestern getestet: Hab ne Korvette anlaufen lassen die mich auch gleich rammte und an mir so 5min "rummschrammte", am Ende sank sie, ich selber hatte nur minimale Schäden zu beheben.
    Danach kam ein DD angelaufen, er rammte mich zum erstenmal im Heckbereich, kaum Schäden und Rumpf auf 87% runter. Er Selber war auf 12 Knoten verlangsamt und rammte mich dann ein zweites mal, ich hatte danach noch 55% Rumpf und er sank sofort
    Ich wäre entschieden dafür das *sein* Schaden deutlich runtergedreht wird, meiner daggen massiv erhöhrt wird. Am liebsten wäre es mir wenn ein Rammangriff ein "Instant Death"wäre, wäre imo nur realisitisch
    Share this post

  2. #2
    Avatar von HerrDerSchatten Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    80
    Ich habe folgendes gestern getestet: Hab ne Korvette anlaufen lassen die mich auch gleich rammte und an mir so 5min "rummschrammte", am Ende sank sie, ich selber hatte nur minimale Schäden zu beheben.
    Danach kam ein DD angelaufen, er rammte mich zum erstenmal im Heckbereich, kaum Schäden und Rumpf auf 87% runter. Er Selber war auf 12 Knoten verlangsamt und rammte mich dann ein zweites mal, ich hatte danach noch 55% Rumpf und er sank sofort
    Ich wäre entschieden dafür das *sein* Schaden deutlich runtergedreht wird, meiner daggen massiv erhöhrt wird. Am liebsten wäre es mir wenn ein Rammangriff ein "Instant Death"wäre, wäre imo nur realisitisch
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Kpt-Wolf Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    194
    Richtig, der Rammschade ist total unrealistisch, wenn man einen Zerri aufem Hals hat, dann fährt man Sehror aus und lässt sich rammen, der Zerri geht immer drauf !!
    Share this post

  4. #4
    Avatar von DerSchweiger Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    631
    Mich hat mal einer gerammt, das erste Mal in der Kampagne. Ziemlich achterlich, fast vierkant, auf Höhe des Diesels.

    Ich bin sofort abgesoffen, ob es den Zerstöer auch erwischt hat kann ich nicht sagen da es eben zu Ende war.
    Kein Witz.
    In der U505 Mission haben sich auch 2 Zerstöer an mir "totgerammt"

    So.. und jetzt schau ich mir das Wort "ZERSTÖRER" nochmal genau an, vielleicht finde ich ja doch noch irgendwo ein i.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von LangMa Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    13
    Wurde während meiner Anfahrt ins Zielgebiet (auf Zeitraffer) ohne Vorwarnung aus dem Nichts (hab wohl blinde Wachgänger) von einem Flugzeugträger gerammt - 2 x Meldung "Das Boot ist beschädigt" und dann sense
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Mani81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    441
    Das mit dem Rammen ist mir auch aufgefallen, dachte auch dass das net ganz realistisch sein kann:

    ich bemerke in Seerohrtiefe nen Zerstöer auf 270 in voller Fahrt auf mich zukommen, natürlich gehe ich sofort auf 25 Meter, dauert aber zu lange, Resultat:

    Zerstöer rammt mich mit ca. 12 Knoten am Turm, Schaden von Turm und Flak bei orange.
    nach 5 Minuten (kein Ping mehr zu höen) gehe ich wieder auf Perikoptiefe und musste erstaunt feststellen, dass der Zerstöer mmit 1 Ktn vor mir herumtuckert, Kiel schon unter Wasser..... *smile*
    Warum müssen die Engländer auch immer am Stahl sparen, geht ja nix über Deutsche Wertarbeit...
    Share this post

  7. #7
    Avatar von DocMoriarty Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    208
    Auf der letzten Fahrt wurde ich von 3 Schiffen in einem Konvoi gerammt (Jungs, paßt doch selber auf wo ihr hinfahrt, U-Boote haben IMMER Vorfahrt !! ).

    Das Ende vom Lied: mit 24% Hülle nach Hause gekommen und 3 Monate Werftliegezeit bis zur nächsten Patroullie.

    Also der Rammschaden am U-Boot darf ruhig dramatisch erhöht werden (2-3x). Instant Death halte ich jedoch für zuviel. Bringt mehr Spaß wenn man zitternd am Grund liegt und betet, daß die Reparaturmannschaft die Schäden in den Griff bekommt bevor der Pott vollläuft.
    Setzt aber Voraus, daß die anderen diesbezüglichen Bugs wie Reparaturzeiten, Wasserstand im Boot, CO2, Sauerstoff simulieren auch beseitigt werden.
    Share this post