1. #1
    Avatar von mblmg Meister der Buchstaben
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    11.472
    Leute, es hat nicht zufällig jemand von euch schon ein Referat über Charles Manson fertig? Ich bräuchte nämlich eins bis Dienstag ^^

    über jegliche Links (außer Wikipedia) wäre ich auch dankbar.
    Also falls sich zu diesem Thema eine/r von euch auskennt und sich bereit erklärt mir zu helfen - vielen Dank
    Share this post

  2. #2
    Avatar von mblmg Meister der Buchstaben
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    11.472
    Leute, es hat nicht zufällig jemand von euch schon ein Referat über Charles Manson fertig? Ich bräuchte nämlich eins bis Dienstag ^^

    über jegliche Links (außer Wikipedia) wäre ich auch dankbar.
    Also falls sich zu diesem Thema eine/r von euch auskennt und sich bereit erklärt mir zu helfen - vielen Dank
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Law1988 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Essen
    Beiträge
    4.542
    ich hab da was gefunden, kannste dir ja ma anschaun Link
    Share this post

  4. #4
    Avatar von mblmg Meister der Buchstaben
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    11.472
    Sehr gut, danke für deine Hilfe
    Hab aber bisher nur eine Seite
    Share this post

  5. #5
    Avatar von miimpo2 Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    4.037
    is aber ein geheimtipp: *klick*
    Share this post

  6. #6
    Avatar von mblmg Meister der Buchstaben
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    11.472
    Oh danke, du warst wie immer eine große Hilfe und Bereicherung. Danke vielmals.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von mblmg Meister der Buchstaben
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    11.472
    Charles Milles Manson,
    geboren am 12. November 1934 als uneheliches Kind der sechzehnjährigen alkoholkranken Prostituierten Kathleen Maddox, wurde am 25. Januar 1971 für geschätzte 35 Morde erst zum Tode, später jedoch zu lebenslanger Haft verurteilt. Er genießt in Amerika auch heute noch Kult-Status. Sein Name steht in der amerikanischen Alltagsprache als Synonym für das Böse.

    Als seine Mutter wegen eines bewaffneten Raubüberfalls für vier Jahre ins Gefängnis musste, war er gerade fünf Jahre alt. Das sorgerecht wurde an seine Tante übertragen, die ihn streng und religiös erzog. Er konnte nicht besonders gut lesen oder schreiben, hatte allerdings ein ausgeprägtes rhetorisches Talent.
    Mit dreizehn Jahren überfiel er zwei Lebensmittelgeschäfte und ein Spielcasino. Daher beschloss seine Mutter ihn einer Besserungsanstalt zu übergeben. In den drei Jahren die er dort verbrachte, versuchte er insgesamt achtzehnmal auszubrechen, was jedoch nie gelang.
    Mit sechzehn Jahren wurde er zum ersten Mal verhaftet, unter anderem wegen Diebstahls, Autoschieberei, Vergewaltigung und Zuhälterei. Er wurde 1954, drei Jahre später, wegen guter Führung entlassen. Im gleichen Jahr lernte er die siebzehnjährige Kellnerin Rosalie Jean Willis kennen, heiratete sie und zeugte ein Kind, Charles Milles Manson Junior, der 1993 Selbstmord beging. Als er bald darauf wieder verhaftet wurde ließ sich seine Frau von ihm scheiden. In den Jahren 1954 bis 1967 verbüßte er verschiedene Haftstrafen, unter anderem für Autoschieberei und Betrug. Im Gefängnis wurde der nur 1,63 Meter große Manson von seinen Mitgefangenen oft misshandelt, missbraucht und verprügelt. Als er einen seiner Peiniger mit einer Rasierklinge bedrohte, wurde er aufgrund seiner Brutalität in Einzelhaft überwiesen. Diese Zeit nutzte er um zu malen und Gitarre spielen zu lernen. 1967, im Alter von 32 Jahren, wurde er auf Bewährung aus der Haft entlassen.
    Nach seiner Entlassung im Jahre 1967, zu der Zeit war er 32 Jahre alt, ging er nach San Francisco und schloss sich dort einer Hippie-Kommune an, gründete jedoch bald darauf seine eigene Kommune, die er die "žManson Family" taufte. In diese Kommune nahm er etwa zwanzig Mädchen mit schwierigem sozialem Hintergrund auf. Sie waren 18 bis 24 Jahre alt, zart und meistens rothaarig. Um seine Kommune zu finanzieren, nahm er hin und wieder einen zahlungskräftigen Mann auf, der eine Zeit lang bei der Familie leben durfte und dafür kräftig zur Kasse gebeten wurde.
    Zu dieser Zeit wollte Manson ins Musikgeschäft einsteigen, wurde jedoch von seinem Ansprechpartner Terry Melcher zurückgewiesen. Ab diesem Zeitpunkt zeigte er eine rassistische Lebenseinstellung. Er prophezeite, 1969 würden die farbigen Amerikaner durch einen Aufstand die weißen besiegen, jedoch aufgrund der Natur ihrer Rasse unfähig sein, sich selbst zu regieren. Daher würden sie ihn zu ihrem Anführer wählen und ihn zum Herrscher über die Welt machen. Er selbst würde den prophezeiten Aufstand überleben, indem er sich mit seiner "žFamily" im "žBottomless Pit", einem Loch ohne Boden, welches sich angeblich im Tal des Todes befinden soll, während der Zeit des Aufstands verstecke.
    Am 8. August 1969 ordnete Manson einen Anschlag auf das Haus Melcher an, wohl wissend, dass die Familie Melcher nach Malibu umgezogen war und, dass in diesem Haus nun Roman Polański mit seiner hochschwangeren Frau Sharon Tate wohnte. Es wird vermutet, dass Manson dieses Haus als Ziel für einen Anschlag ausgewählt hatte, da es für ihn seine Zurückweisung durch die Musikindustrie, in Gestalt von Terry Melcher, repräsentierte.
    Am 9. August 1969 begaben sich 3 Mitglieder der Manson-Kommune, Charles Watson, Patricia Krenwinkel, Susan Atkins und Linda Kasabian, zu dem angesprochenen Haus.
    Noch bevor sie das Haus betraten, erschossen sie den Achtzehnjährigen Steven Parent, der seinen Freund, Tates Gärtner, besuchen wollte, da er den vieren zufällig begegnet war. Im Wohnzimmer trafen die Attentäter auf die hochschwangere Sharon Tate, der Polański ein paar Freunde zur Seite gestellt hatte, da er zu dieser Zeit in Europa an einem Film arbeitete. Jay Sebring, ein berühmter Frisö, wurde bei dem Versuch Tate zu beschützen erschossen. Wojciech Frykowski und Abigail Folger versuchten zu fliehen, wurden jedoch von ihren Verfolgern gestellt und getötet. Auf Frykowski wurde 51 Mal eingestochen, zwei Mal geschossen und ihm wurden dreizehn Schläge mit dem Pistolenschaft auf den Kopf verpasst. Folger wurde mit 28 Messerstichen hingerichtet. Tate, sowie ihr ungeborenes Baby, wurden mit 37 Messerstichen getötet. Zwei weitere Gäste wurden mit einer Schnur an den Hälsen zusammengebunden und erstickten. Bevor die Möder das Haus verließen, schrieb Susan Atkins mit Tates Blut das Wort "žPIG" an die Tür.
    In der darauf folgenden Nacht wurden der Supermarktbesitzer Leno LaBianca und seine Frau Rosemary in ihrem Haus in Los Angeles ermordet. Daran beteiligt waren wieder Charles Watson, Patricia Krenwinkel und Leslie Van Houten. Auch Manson selbst war an diesem Mord beteiligt. Wieder gab er den Befehl seine Opfer hinzurichten. Mrs LaBianca wurde mit 41 Messerstichen getötet, Mr LaBianca wurde mit einer Gabel im Unterleib und einem Messer in der Kehle aufgefunden. In seine Bauchdecke war das Wort "žWar" geritzt. Mit seinem Blut wurde "žDeath to pigs" und "žRise" an die Wände des Hauses geschmiert. An die Kühlschranktür wurde "žHealter Skelter" geschmiert, falsch geschrieben von "žHelter Skelter", einem Song der Beatles, aus dem Manson den Aufruf zu einem beliebigen, planlosen Mord herauszuhöen glaubte.
    Manson begründete diese Morde später mit der oben erwähnten Prophezeiung, einer Machtübername durch den farbigen Teil Nordamerikas. Er behauptete, man müsse "žden dummen Schwarzen zeigen, wie man Weiße tötet". Manson sitzt auch heute noch im Gefängnis.

    Um ihn ist ein regelrechter Kult entstanden. So gibt es unter anderem T-Shirts, Poster, Anstecker und Aufnäher. Der Kult um diesen Massenmöder lässt sich vielleicht dadurch erklären, dass einige fehlgeleitete Menschen an eine von Mansons verrückten Geschichten glauben. So war er nach einem LSD-Trip, in dem er die Kreuzigung miterlebt zu haben glaubte, der überzeugung Jesus Christus zu sein.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Law1988 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Essen
    Beiträge
    4.542
    hast ja ordentlich was zusammen bekommen

    @miimpo2...was les ich da, "This message has been edited. Last edited by: miimpo2, 32 August 2000 00:00" ??? wow, hast ja schon gepostet, bevor dieser Thread existiert hat, das ist schnelligkeit
    Share this post

  9. #9
    Avatar von miimpo2 Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    4.037
    ich bin eben ein trixer... O.o
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Schatten1988 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3.458
    Oder es ist einfach seine Signatur *batschumm*
    Share this post