1. #21
    Avatar von Klaus-Baerbel Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    470
    Hallo,

    Vielen Dank für Deine Mühe mit der Liste.

    Nun habe ich eine Frage.

    Ich habe Gestern die Daten ausprobiert und bin damit gescheitert.

    Die Torpedos liefen viel zu tief unter dem Schiff durch.

    Dann habe ich auf die Hälfte der angegebenen Tiefe eingestellt und die Torpedos schlugen knapp über dem Kiel in die Bordwand ein.

    Was mache ich denn nur falsch?

    Das Spiel ist auf Imperiales System eingestellt.

    Mir viel auch auf, wenn ich ein Ziel anvisiere wird mir Beispielsweise eine Entfernung von 4500 im Periskop angezeigt.
    Auf der Karte per Zirkel sind es dann 2.4NM.

    Was zeigt mir denn das Periskop da für eine Maßeinheit an? Meter? Yard? Fuß?

    Wenn mir da Jemand nen Tip geben kann, oder mir auf die Sprünge helfen kann, wäre ich sehr froh.

    Ich hasse diese Rumschätzerei. Ist ja bald ein Wunder, daß ich überhaupt was versenke. LOL
    Share this post

  2. #22
    Avatar von Equi_Gomorra Neuzugang
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    10
    Das die Liste so nicht stimmt, ist mir schon bekannt. Ich hab das halt im Editor getestet und im Spiel sind die Tiefgänge der Schiffe etwas anders.
    Ich bin gerade dabei das ganze zu verbessern, und ich würde mich freuen, wenn mich noch jemand dabei unterstützen könnte.
    Was die Liste angeht, kann ich sagen, das die Tiefen für Schlachtschiffe und Schwere Kreuzer jetzt stimmen sollten. Die Handelsschiffe sind noch ein Problem, da schlagen die Torpedos zu hoch ein. Da konnte ich aber noch keinen allgemeingültigen Korrekturwert finden.
    Ich hab aber die Erfahrung gemacht, das die höheren Torpedos auch ausreichen.

    Was war denn das für ein Schiff bei dir, Klaus-Baerbel?

    Das mit der Entfernung geht schon in Ordnung. Soviel ich weiß sind das im Periskop immer Angaben in Yard egal ob metrisch oder imperial.

    1nm = 2025yd!
    Share this post

  3. #23
    Avatar von Klaus-Baerbel Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    470
    Es waren:

    Mittlerer Europäischer Frachter,
    Großes Frachtschiff alt,
    Kleiner Tanker.

    Wie gesagt, ich hatte den Wert aus Deiner Liste eingestellt und die Torpedos liefen viel zu tief.
    Die Hälfte des Listenwertes kam fast hin. Aber eben nur fast.( war dann zu hoch )
    Ich fürchte, ich habe da irgendein durcheinander im Spiel mit Metrisch und Imperial.
    Ich komm nur nicht drauf.
    Share this post

  4. #24
    Avatar von Dr.Jaeger Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    281
    die einheit im stadimeter ist yard. selbiges gilt für das radar und das sonar, wenn man auf imperial stellt. auf metrisch sollen diese entfernungen in metern sein. distnazen werden auf imperial immer in yard angegeben, oder eben, wenn größer, meilen. tiefen hingegen werden in fuß angegeben. also tiefgang oder tauchtiefe zum beispiel. der tiefgang bei handelsschiffen ist übringens nicht immer der gleiche, es kommt auf das beladungsniveau an. zudem sind die amerikanischen torpedos im spiel bis 1943 absolut unzuverlässig, was die tiefensteuerung angeht. vom magnetzünder mal ganz zu schweigen. systematisches einstellen einer korrelten tiefe wie in sh3 ist in sh4 unmöglich, jedenfalls vor 43. denn der torpedo hält sich nicht an die eingestellte tiefe. 10 auf 20 fuß eingestellten torpedos laufen auf 10 verschiedenen tiefen. der treffer unterm kiel ist demnach glückssache. wer die maximale qoute haben will, muss es so wie die echten kaleuns von damals machen: aufschlagzünder und minimale lauftiefe. alles andere ist lotterie. ab 1943 kann man dann systematisch an die sache herangehen, wobei der gesunde menschenverstand und ein wenig gefühl meistens mehr bringen als die stumpfe anwendung von regeln.

    Gruß, Jaeger
    Share this post

  5. #25
    Avatar von Schmutt Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    MCP
    Beiträge
    620
    @the1hill
    Wie waren die Wetter- bzw. Wellenbedingungen?
    Share this post

  6. #26
    Avatar von Equi_Gomorra Neuzugang
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    10
    Nochmal zu den Abweichungen in den Lauftiefen:
    Bei meinen Tests habe ich festgestellt, das die Torpedos eigentlich sehr exakt laufen. Also keine Abweichungen um 1-2 Fuß. Nur läuft ungefähr jeder vierte Torpedo signifikant tiefer, so an die 6-7 Fuß. Scheint eine künstlich programmierte Abweichung darzustellen.

    @Klaus-Baerbel

    Das ist merkwürdig, ich hab eher die Erfahrung gemacht, das die Handelsschiffe tiefer liegen als ich sie angegeben habe.Was auch die Angaben von "the1hill" bestätigen würden. Der mittlere europäische Frachter hat ja bei mir schon die Hälfte der Angabe im Erkennungshandbuch.

    @the1hill

    Danke für die Angaben. Diese Tendenz bei Handelschiffen habe ich auch festgestellt.
    War der Treffer bei dem europäischen Linienschiff schon tiefstmöglich? Ich hab das noch mit 30ft getroffen.

    Hat jemand einen Wert für das moderne große Frachtschiff? Ich glaub das passt meine Angabe.

    Probiert mal alle Torpedos für Handelschiffe nochmal 6 ft tiefer laufen zu lassen, ob das noch Treffer ergibt.

    Sollte natürlich ,wie Dr.Jaeger sagt, das Beladungsniveau eine Rolle spielen, ist die Liste für Handelschiffe wohl hinfällig.
    Dann lieber alle Torpedos höher laufen lassen, und 100% Trefferquote erreichen. Macht dann mehr Schaden als nur ein Kieltreffer oder gar keiner. Zumindest bei ungepanzerten Schiffen.

    Für Zerstöer würde ich sowieso nur die Standardtiefe eingestellt lassen. Reicht auch vollkommen aus.
    Share this post

  7. #27
    Avatar von Tom022007 Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    13
    Hallo,

    SUPER Arbeit! Habe gestern zum ersten mal die Daten ausprobiert. Ich kann folgende Tiefen bestätigen:

    Zerstöer Mutsuki 9 ft
    Großes Frachtschiff alt 28ft
    Kleines Frachtschiff alt 19 ft
    Mittlerer Frachter alt 23 ft
    Mittlerer Frachter modern 21 ft

    7 Versenkungen mit 9 Torpedos!

    Gruß
    Tommi
    Share this post

  8. #28
    Avatar von Kaschunga01 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    30
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by MC_Cudden:
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by Gorn_083:
    ich kann mir unter 10 ft nicht so recht etwas vorstellen wie viele cm wären denn das? </div></BLOCKQUOTE>

    ungefähr

    10 feet 3 m

    100 feet 30m

    1000 feet 300m

    10000 feet 3000m </div></BLOCKQUOTE>

    mhm fast aber nicht ganz
    für die dies genau haben wollen 1 feet sidn genau 28,3 cm
    nach dem griechischen Längenmaß (Fuß) das laut der Legende nach der Fußgröße des Gotts Apoll gemessen wurde (also hatte der typ schuhgröße 49)
    also 10 fuß 3 meter stimmt knapp um 20 cm
    aber 20 cm daneben is auch vorbei
    hoffe ich konnte mal helfen
    Share this post

  9. #29
    Avatar von roteroktober200 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    8.372
    @Kaschunga01



    also für diese aussage bekommst du von mir 100 punkte, 1 freilos und 1x stützräder für ein u-boot deiner wahl!!! richtig ist:

    1 feet = 30,48 cm

    schau mal hier:

    http://www.uni-ulm.de/~s_swilhe/Umrechner.html
    Share this post

  10. #30
    Avatar von vlc0815 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    373
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Originally posted by roteroktober200:
    @Kaschunga01



    also für diese aussage bekommst du von mir 100 punkte, 1 freilos und 1x stützräder für ein u-boot deiner wahl!!! richtig ist:

    1 feet = 30,48 cm

    schau mal hier:

    http://www.uni-ulm.de/~s_swilhe/Umrechner.html </div></BLOCKQUOTE>


    Share this post