Ahoi Kammeraden!

Absofort könnt ihr euch die deutsche Version unseres Mod Packs "žFall of the rising sun!" runterladen!



Hier gibt es "Fall of the rising sun" 1.1! (ca. 650mb)

Die englische Version wird in Kürze folgen.

Jetzt erstmal was über die Installation:

Installiert wird "žFall of the rising sun!" wie bereits in der Modder Szene üblich mit dem Tool "Generic Mod Enabler". Mehr zu diesem Tool erfahrt ihr hier.
Wichtig: Alle anderen Modifikationen müssen vor der Installation deaktiviert werden.

Beim entpacken der downgeloadeten rar-Datei entsteht der Modordner "FalloftherisingsunV1.1SH4V1.4GE"

In diesem Ordner befindet sich ein Unterordner "Support" mit folgenden Zusatzmods wie z.B. dem 16zu9-Tool für User eines Breitbildmonitors, der zusätzlich aktiviert werden sollte sofern ihr mit Auflösungen 1680X1050 spielt.

Ebenso befindet sich im Ordner "Support" der FOTRSMultiplayer-Mod für gemeinsame Onlinefahrten mit FOTRS.

Diese beiden Zusatzmods einfach in euren Mods-Ordner kopieren und bei bedarf aktivieren.

Nun habt ihr im "MODS" Ordner drei Modifiikationen:

Einmal den Hauptmod FalloftherisingsunV1.1SH4V1.4ge und dann eine Zusatzmodifiikation FOTRS16zu9Format, welcher für Widescreen-Monitore benötigt wird, damit die Instrumente und das Recognition-Manual korrekt dargestellt wird.

Besitzer von normalen Monitoren im 4zu3 Format benötigen dieses Tool nicht.

Ein weiteres Zusatztool ist der FOTRSMultiplayer Mod.
Dieses Tool / Mod haben wir entwickelt um Online-Fahrten stabiler zu machen. Es deaktiviert die Singleplayer-Kampagne so, dass nur die Multiplayer Mission geladen wird.

Mit diesem Tool könnt ihr die 14 Feindfahrten unserer AOTD-SH4-Online-Kampagne mit bis zu 4 Booten fahren. Es sind sehr spannende Feindfahrten mit einer Spieldauer von bis zu 5 Stunden.

Wichtig ist nur, das ihr dieses Tool wieder deaktiviert sofern ihr eure Singleplayerkampagne fahren wollt.

Nun mehr zum Inhalt von "Fall of the rising sun!":

Lange haben wir an dem Projekt "žFall of the rising sun!" gearbeitet, vieles adoptiert, verändert und umgeworfen. Oft haben wir den Release Termin verschoben und uns neuen Herausforderungen gestellt.

Wenn ich bedenke, dass wir mehr als acht Monate an dem Projekt gearbeitet haben und noch arbeiten, bin ich davon überzeugt, dass wir mit der Hilfe der amerikanischen Community (subsim.com) eine umfangreiche Modifikation für Silent Hunter 4 geschaffen haben.

"žFall of the rising sun!" ist ein Bündel verschiedener Modifikationen, die wir unseren Vorstellungen und Wünschen angepasst und zusammen gefügt haben. Aber auch viele eigene Ideen und Änderungen fanden in das Mod Pack.

Inspiriert wurden wir dabei von der umfangreichen Modifikation "žTrigger Maru", welche bei Subsim.com erhältlich ist und dessen Urheberrechte bei dem Mitglied "žDucimus" liegen. Diese Modifikation stellte anfangs die Grundlage unseres Projekts dar, von der wir uns jedoch mittlerweile deutlich unterscheiden.

Wir haben die K.I. verbessert, das Interface, die Texturen, das Schadensmodell, das Wasser, die Skins überarbeitet, neue Schiffe hinzugefügt und allgemein versucht die Atmosphäre in Silent Hunter 4 auch durch neue Sounds zu erweitern. Des Weiteren haben wir versucht Silent Hunter 4 realistischer und somit anspruchsvoller zu gestalten. (Zum Beispiel haben wir die Radarreichweite des SJ-Radars auf hisorisch korrekte Werte angepasst. Kleinere Schiffe mit geringerer Radarrückstrahlfläche sind nun deutlich schwerer und vor allem Ding erst später zu erkennen als große Schiffe wie Schlachtschiffe etc.. )

Legendlich die Kampagnen Strukturen basieren auf denen von "žTrigger Maru". Aber auch dort haben wir einige Veränderungen vorgenommen. In diesem Zusammenhang ist bereits ein Update geplant, indem wir die Kampagnen Strukturen grundlegen überarbeiten wollen, z.B mehr Verkehr in den Häfen etc..

Zudem befindet sich das Projekt weiterhin in der Entwicklung, dass bedeutet, dass mit Updates und Patches gerechnet werden darf. Wichtig dabei ist uns, eure Kritik, euer Feedback, wie auch eure Verbesserungsvorschläge! Darauf wollen wir nämlich die Updates aufbauen.

Unser Anspruch war und ist es, die Silent Hunter Serie realistischer und herausfordernder zu gestalten. Natürlich lag der Fokus auch auf grafischen Veränderungen, die offensichtlicher zu erkennen sind, wie die Inhaltlichen.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei den Mitgliedern von "žAces of the Deep" (www.aotd.de) MadMax, Rhonen, Buddl, und Tschernobil