1. #191
    Avatar von romanwerber
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    1.138
    Roman wirft in den Nachrichtenkasten des Lord Fortescue eine kurze Nachricht:

    Bester und hochgeschätzter Lord Fortescue,
    ich war gestern leider nicht erreichbar, da ich mit Herrn Ramirez die Verkaufsverhandlungen über die Faule Birne abgeschlossen habe, die mir am Montag übergeben wird. Ich bin heute gegen 11.00 Uhr und heute abend gegen 19.00 Uhr in meinem Haus erreichbar, ansonsten wegen der Auflösung der Handelsgesellschaft unterwegs.
    Solltet Ihr zu diesen Zeiten nicht erreichbar sein, bitte hinterlaßt zu den angesprochenen Punkten meines vorigen Briefes doch Eure Meinung in einer Nachricht, die Ihr mir in meinem Haus zum Goldenen Ziegel zustellen könnt.

    Es grüßt Euch Euer Roman
    Share this post

  2. #192
    Avatar von Anno_Thamia Forum Veteran
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    1.980
    An der Bäckerei ist es heute sehr ruhig und so wirft sie nur den Brief in den Kasten und geht weiter zum Haus vom Werber.

    Sehr verehrter Lord Fortescue

    Gerne könnt ihr eure Pralinen und andere Erzeugnisse weiter verkaufen,ich stelle euch dafür gerne die Esperanza I zur Verfügung.Ich kann euch versichern,das ich keinerlei Ambitionen habe,weitere Bäckereien zu bauen.Wir waren und sind mit euern Erzeugnissen immer aufs Beste bedient gewesen.Sehr erfreut bin ich über euren Vorschlag,die Bäckerei in eurer Eigentum zu übernehmen.Auch bin ich überzeugt davon,das der Bedarf an Backwaren von euch voll gedeckt werden kann.
    Wir haben ja Silberlinge als Währung,was die Bürgermeisterin in der nächsten Woche auch noch offziell verkünden wird.
    Das Steuersystem sieht folgendes vor.
    Von alle Einnahmen ,die ihr erziehlt,erhält die Stadt 10 %,jeweils zahlbar am Monatsende an mich.
    Ich denke,das wir beide mit dieser Lösung zufrieden sind und ganz zum Wohle unserer Stadt handeln.

    Gezeichnet Thamia von Annoport.
    Share this post

  3. #193
    Avatar von Lord_Fortescue Forum Veteran
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.130
    Liest kurz die Nachricht von Frau Thamia und begibt sich dann zum Haus des Gildemmeisters
    Share this post

  4. #194
    Avatar von romanwerber
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    1.138
    Bester Lord Fortescue,

    leider war es mir nicht möglich meinen Termin mit Ihnen einzuhalten, ich mußte abends schon früher abreisen aus geschäftlichen Gründen und bin jetzt in Sarottini auf meiner Plantage Romans Glück erreichbar. Ich entschuldige mich dafür. Ich war so frei, die Handelsgesellschaft als aufgelöst zu betrachten und habe das in das Gildenbuch eingetragen, Ihr seid jetzt wieder als Einzelgesellschaft im Gildenbuch verzeichnet. Folgende Bitte hätte ich noch an Euch. Bitte klärt mit Frau Anno Thamia noch, ob jemand die Fischerhütte und die Schmiede übernimmt oder ob diese geschlossen werden. Die Arbeiter sollten schon informiert werden, ob es für sie weitergeht oder ob sie sich etwas anderes suchen müssen. Bitte informiert mich auch darüber, welche Handelshäuser Ihr übernehmt, damit ich entsprechende Briefe dorthin schreiben kann oder ob diese aufzulösen sind. Mindestens Malta wird bei Euch bleiben?
    Ich bin in nächster Zeit nur auf Sarottini erreichbar, da ich die Plantagen weiter ausbauen will. Wir sollten dann noch über den Anbau neuer Sorten konferieren für Eure Pralinenproduktion. Bitte schreibt also an die Plantage Romans Glück auf Sarottini.

    Es grüßt Euch Roman Werber, Gildenmeister zu Annoport
    Share this post

  5. #195
    Avatar von Lord_Fortescue Forum Veteran
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.130
    <span class="ev_code_BLUE">Huh, ich sollte endlich einmal den Auftrag des Gildenmeisters erfüllen und die Zukunft von Schmiede und Fischerhütte klären</span> denkt er...
    Share this post

  6. #196
    Avatar von romanwerber
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    1.138
    Roman, nach einem ausgiebigen Frühstück bei Lord Fortescue angekommen, wirft folgende Nachricht in den Nachrichtenkasten:

    Hochgeachteter Fortescue,
    inzwischen bin ich aus Sarottini zurück und überwache die Umbauarbeiten in meinem Haus. Ich möchte gern eine Unterkunft für Reisende daraus machen und würde gern dazu einige Lieferungen Eurerseits für die Verpflegung ausmachen. Weiterhin habe ich die Bitte, mir doch noch die angefragten Auskünfte zu geben, auch bezüglich der Handelshäuser, da ich gern entsprechende Schreiben an diese aufsetzen möchte. Werdet Ihr das Handelshaus weiter betreiben? Sollte ich keine Antwort Eurerseits erhalten, werde ich zum Ende der Woche den Betrieb der Handelshäuser zumindestens in Neapel und London aufkündigen.

    Es grüßt Euch Roman Werber, Gildenmeister zu Annoport
    Share this post

  7. #197
    Avatar von Lord_Fortescue Forum Veteran
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.130
    Verlässt sein Haus um zu schauen ob die Bürgermeisterin oder Herr Werber noch aufzufinden sind...
    Share this post

  8. #198
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    James betritt die Konditorei, aber da sich momentan viele Kunden die Klinke in die Hand geben, winkt er Lord_Fortescue nur zu und steckt ihm schnell zwischendurch den Brief von Calypso zu.


    Sehr geehrter Lord_Fortescue!

    Ich danke Ihnen sehr für Ihr freundliches Schreiben und kann Ihnen nach wohlwollender Prüfung mitteilen, dass beide Betriebe, also die Fischerhütte sowie die Schmiede, sich in diesem Falle im Besitz der Stadt befinden, in der Obhut von Frau Thamia.

    Sollten Sie diesbezüglich eine andere Idee haben, würde es mich freuen, wieder von Ihnen zu hören.

    Mit größter Wertschätzung
    Calypso, Bürgermeisterin von Annoport


    James macht sich weiter auf den Weg zu Frau Synola...
    Share this post

  9. #199
    Avatar von Lord_Fortescue Forum Veteran
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.130
    Liest den Brief der Bürgermeisterin und schreibt dann noch schnell eine Nachricht für romanwerber
    Share this post

  10. #200
    Avatar von romanwerber
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    1.138
    Roman eilt vorbei und hinterläßt eine Nachricht, dass er sich bedankt für die Nachrichten und grüßt Lord Fortescue sehr herzlich. Er benötigt für die Eröffnung seines Übernachtungshauses im Übrigen ein tägliches Frühstücksangebot, ein leichtes Mittagessen in drei Gängen, ein Pralinenangebot für den Nachmittag und ein eingängiges Abendbrot. Lord Fortescue möge doch bitte ein Angebot machen und es ihm im Haus zum Goldenen Ziegel zugänglich machen.
    Roman eilt weiter.
    Share this post