1. #61
    Avatar von tftking Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    170
    findet ihr auch die Lego-Inselbewohner auch so schrecklich??
    Share this post

  2. #62
    Avatar von tolot46 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    109
    Meinetwegen aber was ist den die Botschaft? Und was war die Botschaft aus den anderen Teilen?
    Das Setting ist wie es ist man kann es moegen oder nicht. Mir persoenlich geht es halt nur gegen den Strich das egal was es ist wenn es um die Zukunft geht werden die grauen und schwarzen Farben ausgepackt. Negative Darstellungen wohin man sieht und jeder fuehlt sich aufeinmal verpflichtet Botschaften in seinen Produkten zu versenden. Wenn man aber mal genauer hinsieht sind diejenigen die die Botschaften geben auch meistens identisch mit denen die daran arbeiten das diese Apoklaypse wahr wird. Aber das fuehrt hier zu weit.
    Langer Rede kurzer Sinn. Das Szenario ist gewoehnungsbeduerftig und steht im starken Kontrast was Anno bisher dargestellt hat.
    Share this post

  3. #63
    Avatar von wusch0 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    105
    Habt ihr eigentlich schonmal eure Ökobilanz auf 50 oder höher getrieben? Denn ab da wird die Welt nämlich um einiges grüner, die wirklich tristen und eintönigem Farben,die werden erst ausgepackt wenn die Ökobilanz in den Keller sinkt.
    Share this post

  4. #64
    Avatar von DonJuseppe Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    880
    Moin,

    ein Glück das sich die Entwickler endlich von dem 1400/1500/1600 Genre losgesagt haben. Das ist genauso, als wenn das Sofa immer in der gleichen Ecke steht oder die Tapete die gleiche Farbe hat

    Ich finde Anno 2070 allererste Sahne, lange herbei gesehnt und nun endlich da. OK, läuft noch nicht alles rund, aber dafür ist das Spiel auch sehr komplex. Anno 1404 hatte die gleichen Startschwierigkeiten, da kam auch schnell die Bemerkung von "unfertig" oder "noch im Betastatus".

    Hoffe natürlich auch auf Zierelemente, Meeresgrundbesiedlung oder das selbstständige abtauchen der U-Boote. Ansonsten macht das Spiel riesen Spaß
    Share this post

  5. #65
    Avatar von Moryarity Meister der Buchstaben
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    12.431
    Du kannst Befehlsfolgen mit "Shift" verknüpfen, das macht es weit komfortabler. also erst abtauchen und dann per shift + klick irgendwo hin fahren
    Share this post

  6. #66
    Avatar von DonJuseppe Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    880
    Danke für den Tip, werde ich mal testen.
    Share this post

  7. #67
    Avatar von DustFireSky Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    330
    Zitat von Moryarity:

    Und diesen Rückschluss ziehst Du aus Trailern, der demo und der Meinung nur derjenigen, Veteranen, die es nicht mögen..die anderen sind dann wahrscheinlich keine "Veteranen".

    Glaubst Du wirklich, dass die Trailer und die Demo alles gezeigt haben, was das Spiel zu bieten hat?!?

    Ich habe ja nun wirklich nichts gegen Kritik, aber dem Spiel vorzuwerfen, dass es keine Neuerungen bietet, wenn man es noch nicht einmal selbst auch nur in der Vollversion angespielt hat, entbert halt jeglicher Grundlage.

    Aber es ist halt wie immer: "Es gibt nichts neues, man hört nicht auf die Community und alles ist schlecht".
    Ich finde das reicht um das beurteilen zu können, unabhängig davon, ob man alles gesehen hat. Bei 1404 habe ich mir auch die Demo angesehen(gespielt) und dort wurde auch nicht alles gezeigt. Trotzdem habe ich mich in den ersten Minuten verliebt in das Spiel. Es ist unerheblich, ob man alles vom Spiel gesehen hat. Das trägt keinesfalls zum Gesamtbild bei. Das wäre wenn, nur das "I Tüpfelchen" des Ganzen. Außerdem würde ich mich persönlich nur noch mehr darüber ärgern, wenn ich mir das Spiel gekauft hätte um dann feststellen zu müssen, das die Vollversion ja genauso "toll" wie die Demo ist, eben halt nur mit allen "Neuerungen". Wie du siehst macht das keinen Unterschied. Der erste Eindruck zählt.

    Das man sich auch negatives anhören muss, wenn man das Setting umkrempelt ist doch normal. Es finden halt nicht alle toll. Und die Meinung eines anderen sollte man schon tollerieren können.

    Achja, bevor man mich hier falsch versteht. Ich spreche nur für meine Wenigkeit. Und das was ich gesehen habe ist ein Rückschritt (Gameplay). Die Grafik ist ok, aber auch bekannt. Ist halt Anno 1404 Teil 2.

    @ qkiazd

    Das Siedler Remake war auch ein liebloser Haufen Daten auf dem Rechner. Ich spiele immer noch das Original für Dos ^^ Das kann mich auch im Jahre 2011 noch begeistern. Selbst diese Pixelige Grafik hat was. Kanns nicht erklären. Ich finde es einfach toll.
    Share this post

  8. #68
    Avatar von tolot46 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    109
    Ich wuerde sogar noch weiter gehen. Die Demo muss ausreichen um ein Spiel als lohneswert einzustufen oder nicht. Sonst braucht man keine Demo zu veroeffentlichen oder zu spielen.Wenn die Demo keine Rueckschluesse zulaesst dann hat der Hersteller seine Hausaufgaben nicht gemacht.
    Share this post

  9. #69
    Avatar von DoktorKumpel Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    63
    Dass die Demo einfach fail war, da stimmen dir hier sicher viele zu.

    Was ich über das neue Anno sagen kann; ich habe alle Teile (ohne Addons) gespielt und finde das neue Anno absolut super. Wer die graue Farbgebung nicht mag soll einfach mal auf seine Ökobilanz achten. Eine Eco Siedlung mit positiver Ökobilanz als grau und farblos zu bezeichnen ist schlicht und ergreifend BULLSHIT. Ich war am Anfang genauso skeptisch wie wohl fast jeder hier was das Zukunftssetting angeht, mittlerweile hab ich mich damit allerdings mehr als nur arrangiert; es gefällt mir sehr gut.

    Man muss sich einfach mal die Frage stellen, warum man das Anno typische Setting so mochte: Mochte man das Mittelalter allgemein? Oder mochte man es deshalb, weil es von Related Design/Sunflower so super gestaltet wurde?

    Letzteres trifft meiner Meinung nach nämlich auch auf das Zukunftssetting zu. Letzten Endes hast du nur durch dieses Szenario die Möglichkeit, mal ein paar richtig neue Spielelemente einzufügen.
    Share this post

  10. #70
    Avatar von Orgaserv2011 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    111
    [QUOTE]Zitat von lupos55:

    ...Ein Abklatsch des schönen 1404,und der IAAM 2.0 so was von herrlich,das ist ein ANNO wie wir es seit über 10 Jahren kennen und nicht so ein Trümmerspiel wie das 2070 ...
    [QUOTE]

    Da gebe ich Dir recht! Ich habe jetzt einige Testspiele im neuen Anno 2070 gemacht, sowohl in der Kampagne als auch in einem Einzelspiel. Es was für mich sehr enttäuschend! Ich nenne die "Unfälle" einmal "Gemeinheiten", nicht "Schwierigkeiten"!
    Beispiel: Wenn in dem Endlosspiel, in der "einfachen" Version, unvorhersehbare "Ereignisse" passieren, gegen die es im Ereignisfall keine Gegenmaßnahmen gibt (man ist noch nicht so weit aufgrund des Spielablaufes und wegen der fehlenden Routine), kann ich das nur als schikanös bezeichnen (auch wenn man mir das jetzt übel nimmt), aber das ist meine Meinung - hat das mit einem akzeptablen Spielablauf nicht das Geringste zu schaffen! Mein Enkel hat das Spiel auf meinem PC gesehen und ist der Meinung, dass diese "Störungen" inklusive Drohungen durch die Bevölkerung sehr übertrieben sind. Er will sich deshalb dieses Spiel nicht kaufen, obwohl er härtere Spiele spielt! Auch er ist der Meinung, dass man in dem angeblich "einfachen" Spiel (dem Spiel für Anfänger...!) etwas zurückhaltender hätte sein sollen.
    Nun stellt sich für mich die Frage: Was passiert dann wohl in den als "normal" und "schwer" eingestuften Einzelspielen und Kampagnen?
    Ich habe in sämtlichen Anno-Spielen (1503 - 1404) ca 600 Stunden und mehr gezockt. Dieses Anno setzt allen "die Krone auf".
    Damit will ich nicht behaupten, das Spiel sei schlecht. Ich halte Anno 2007 für gut gelungen - bis auf diese abstrusen "Veränderungen" (plötzliche Übersäuerung des Bodens...) und Katastrophen. Woher soll man wissen, wie man das verhindern kann? Muss ich erst das Handbuch kaufen?
    Dann sind da noch einige Bugs: falsch benannte Schiffe, Quests können nicht abgeschlossen werden, denn der Unterwasser-Japaner redet weiter, obwohl man schon neben ihm abgetaucht ist. Auch aufgetaucht wird man von dem nicht zur Kenntnis genommen.
    Ich würde behaupten wollen, dass dieses Spiel zwar aufgrund der vielen Möglichkeiten wegen der Konzeption ein sehr gutes Spiel ist, jedoch mit "heißer Nadel gestrickt" wurde. Denn ein Jahr Entwicklungszeit für solch ein Spiel erscheint mir dann doch etwas zu kurz!
    Sobald ein Trainerprogramm angeboten wird, werde ich das installieren, damit ich nicht von diesen Ungereimtheiten in diesem Übermaß abhängig bin.
    Share this post