🛈 Ankündigung
Seid gegrüßt! Die The Division 2 Foren sind jetzt archiviert und können nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #1
    Avatar von A7rael Neuzugang
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    1

    Vorschlag zur Erweiterung von Division 2

    Liebes UBISOFT-Team,

    seit dem ersten Teil bin ich treuer Anhänger Eures mehr als gelungenen Franchises Division. Pi x Daumen habe ich in Summe sicherlich + 3000 Spielstunden.
    Welcher Ableger der bessere ist, ist schwer bis gar nicht zu beantworten, beide Teile sind auf ihre Art und Weise speziell, anders und haben ihre Vorzüge.
    Ich bin meist in Gruppen unterwegs, spiele in einem tollen Clan und lerne ständig neue Agenten kennen, mit denen ich immer wieder aufs Neue grinde und grinde.
    Seit Monaten habe ich immer wieder eine Idee im Kopf, welche bei meinen Waffenschwestern und Waffenbrüdern gut ankommt und auf die selbe Zusprache stößt:

    Wieso implementiert man die Missionen von Division 1 nicht in Division 2? Ich (und meine Mitstreiter) sind überzeugt, dass dieser "Move" ausschließlich gut ankommen würde. Gerne auch via DLC, der e.g. EUR 30,00 kosten würde. Die Missionen sind gescriptet und liegen programmiert vor (bin 0,0 computeraffin, vom Programmieren habe ich keine Ahnung &#128512. Meinem laienhaften Denken nach sollte der Aufwand einer derartigen Implementierung aber durchaus machbar sein?!
    Klar, gibt neue und andere Perks, und sicherlich müsst Ihr oder Massive Zeit und Mühe investieren. Aber wenn + 1 Mio. Agenten, und diese Zahl ist keineswegs unrealistisch, EUR 30,00 investieren... da klingelt Eure Kasse doch 🙃🙈

    Vielleicht finden sich ja hier ja noch diverse Agenten, die meiner Idee beipflichten, frei von Gehate und Geflame. Mir ist durchaus bewusst, dass meine Idee innerhalb Ihres Unternehmens womöglich abgelehnt wird.
    Aber vielleicht liest mein Vorschlag ja der Eine Kollege, der Feuer und Flamme ist und sich sofort dafür einsetzt 🤗

    Mit freundlichen Grüßen

    A7rael

    PS: Warrengate Kraftwerk und Generalversammlung auf legendär in Division 2 laufen, wie geil 💙😀
    Share this post

  2. #2
    Moin und willkommen Agent,

    einen schönen Vorschlag hast Du da mitgebracht. Der wurde natürlich auch schon mehrfach sowohl hier als auch im englischsprachigen Teil der Foren diskutiert – weil er natürlich inhaltlich erstmal eher nahe liegt. Und keine Frage – dem Spielumfang würde das extreeeeeem gut tun.

    Nun ist es allerdings so, dass der Umfang eines solchen Unterfangens zwar durchaus als "machbar" zu bezeichnen wäre... aber das variiert natürlich je nach Zeitrahmen und eingesetzten EntwicklerInnen. Will heissen: so insgesamt steckt da deutlich mehr Arbeit drin, als man denken möge.

    Das liegt z. B. daran dass TD2 ja auch einem anderen Netcode aufbaut als TD1. Das war ja mit einer der Hauptgründe, warum man von einem umfangreichen TD1.5 Update abgesehen hatte und stattdessen auf einen zweiten Teil ging (natürlich neben dem Faktor eines neuen Vollpreistitels). Man müsste also nicht nur die Missionen sondern auch die komplette OW inklusive der DZ auf das "Fundament" von TD2 umziehen.

    Auch sind da im "alten" New York nach Fraktionen unterwegs, deren Charaktermodelle noch überarbeitet werden müssten. Und gegebenenfalls müssten Fraktionen komplett überarbeitet und an die AI von TD2 angepasst werden. Schließlich liegen hinter TD1 streckenweise ganz andere Muster und Algorithmen und Spielmechaniken, als das in TD2 der Fall ist (man denke z. B. an das Aggro-Management).

    Weitere fummelige Elemente sind z. B. so Kleinkram wie Loot und Kisten in der OW – denn das lief ja damals auch komplett anders. Damit wir für TD2 notwendige Materialien auf der Map und in den Missionen von TD1 finden könnten, müsste man quasi an jeder kleinen Kiste in der OW schrauben. Und auch neue hinzufügen (Fraktionskisten z. B.). Und manche Materialien/Ressourcen würden aufgrund anderer Spielmechaniken gar nicht implementiert werden können (Feldaufklärungsdaten von Kontrollpunkten z. B. – und damit verbunden auch die Notwendigkeit für die drei KP-Ressourcen).

    Noch mehr Arbeit entstünde durch das Anpassen der BoO (da die in TD1 ja nach ganz anderen Mechaniken, die in TD2 gar nicht existent sind, wieder aufgebaut wurde) – das wäre quasi sogar ein kompletter Neubau, damit wir dort alles wiederfinden könnten, was wir gerade in den Basen in TD2 nutzen. Gleiches Spiel für die Safehouses. Und wenn man die Story als Kampagne und nicht nur als Endgame zur Verfügung stellen wollen würde, müsste man auch das System ändern, wie die Basis wieder aufgebaut wird.

    Weitere Themen, die angepasst oder gestrichen und daher zumindest mal eruiert werden müssten: Filterstufen der Masken (in TD2 nicht enthalten), Kontaminationsevents in der DZ (nicht in TD2 vorhanden), Einfügen neuer Spielmechaniken und anpassen bestehender (man denke z. B. an den Drachenhort, der ohne Immu-Box sicher ein ganz neues Design bräuchte), neues Balancing für alle Missionen angepasst an die Agenten und Feinde aus TD2, Portierung für Konsolen (und hier: nur "Next Gen" oder auch "Current Gen"?), separates Balancing für Level 30 und für Level 40 usw. usf.

    Also... ja... da steckt ein HAUFEN Arbeit drin. Versteh' mich bitte nicht falsch – ich würde das absolut und zu 100% begrüssen. Aber ich sehe aktuell nicht, dass überhaupt die Ressourcen dafür da sind, um solch ein "Legacy"-Projekt auf aktuelle Beine zu stellen. Da steckt zu viel Arbeit drin, als das man das "nebenher" machen könnte. Und wie gesagt: ich befürchte halt, dass man da nicht die notwendigen Anstrengungen unternehmen wird, um das noch zusätzlich zu all den laufenden Entwicklungen (TD2 DLC, Heartland, BattleCat, ...) zu realisieren.

    Zumal ich ehrlich gesagt außerdem noch befürchte, dass nicht jeder in der Community bereit wäre, dann sicherlich angemessene, 30€ für ein "Remaster" eines alten, bekannten Spiels zu bezahlen. Weißt ja, wie man heutzutage oft ist: "Mimimi das ist alt ich will das billiger!" oder "Mimimi fixt erstmal das eine Spiel!" oder "Mimimi als Entschädigung für das aktuelle Kackspiel will ich das umsonst." oder oder oder...
     1 people found this helpful
    Share this post

  3. #3
    Avatar von GibAffenZucker Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    540
    An sich nette Idee. Aber das Game hat noch soviel Baustellen …. nach so vielen Jahren. Wollen wir die Entwickler die eh nichts mehr an dem Game machen werden nicht noch überfordern.
    Share this post