1. #1
    Avatar von BlazeXII Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2021
    Beiträge
    49

    Marktplatz

    Kann man den Marktplatz upgraden, / Optik ändern?

    Früher hat der Marktplatz seine Optik geändert, wenn man eine neue Bevölkerungsstufe erreicht hat.

    Finde es ein bissel unpassend, Investoren zu haben, aber der Marktplatz ist immer noch ein alter Schuppen
    Share this post

  2. #2
    Avatar von jookeers Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    341
    Zitat von BlazeXII Go to original post
    Kann man den Marktplatz upgraden, / Optik ändern?

    Früher hat der Marktplatz seine Optik geändert, wenn man eine neue Bevölkerungsstufe erreicht hat.

    Finde es ein bissel unpassend, Investoren zu haben, aber der Marktplatz ist immer noch ein alter Schuppen
    Früher (war alles besser)? War bei 1602 nicht so und bei 1404 auch nicht, wenn ich mich richtig erinnere. Die anderen Teile hab ich nicht gespielt. Also, auch in einem "früheren" Stadium von Anno 1800 kurz nach Release oder so, konnte man weder den Marktplatz upgraden, noch hat er visuelles Feedback gegeben bei Bevölkerungsaufstieg.

    Da Investoren keinen Marktplatz mehr benötigen, kannst du die schäbige Hütte auch abreißen. Oder auf den nächsten Cosmetic DLC warten, bei dem es alternative Skins/Modelle für AW Gebäude geben soll. Vielleicht ist da ein Marktplatz Upgraden dabei, haben sich einige gewünscht.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Stuffel_Z Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    1.058
    Ich finde es auch schade, dass der Marktplatz schon ab Handwerkern keine Funktion mehr hat und er deshalb auch kein Upgrade erhält.
    Deshalb hat mir die Idee von Frl. Petronella auch so gut gefallen, dass die Restaurants ihre Zutaten auch vom Marktplatz holen könnten.
     2 people found this helpful
    Share this post

  4. #4
    Avatar von BlazeXII Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2021
    Beiträge
    49
    Zitat von jookeers Go to original post
    Früher (war alles besser)? War bei 1602 nicht so und bei 1404 auch nicht, wenn ich mich richtig erinnere. Die anderen Teile hab ich nicht gespielt. Also, auch in einem "früheren" Stadium von Anno 1800 kurz nach Release oder so, konnte man weder den Marktplatz upgraden, noch hat er visuelles Feedback gegeben bei Bevölkerungsaufstieg.

    Da Investoren keinen Marktplatz mehr benötigen, kannst du die schäbige Hütte auch abreißen. Oder auf den nächsten Cosmetic DLC warten, bei dem es alternative Skins/Modelle für AW Gebäude geben soll. Vielleicht ist da ein Marktplatz Upgraden dabei, haben sich einige gewünscht.
    Bei 1701 musste mal gucken, hat sich die Statue auch der zufriedenheit der bewohner angepasst und der marktplatz wurde halt immer exklusiver bzw detailreicher
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Meickel86 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    543
    Zitat von jookeers Go to original post
    Früher (war alles besser)? War bei 1602 nicht so und bei 1404 auch nicht, wenn ich mich richtig erinnere. Die anderen Teile hab ich nicht gespielt. Also, auch in einem "früheren" Stadium von Anno 1800 kurz nach Release oder so, konnte man weder den Marktplatz upgraden, noch hat er visuelles Feedback gegeben bei Bevölkerungsaufstieg.

    Da Investoren keinen Marktplatz mehr benötigen, kannst du die schäbige Hütte auch abreißen. Oder auf den nächsten Cosmetic DLC warten, bei dem es alternative Skins/Modelle für AW Gebäude geben soll. Vielleicht ist da ein Marktplatz Upgraden dabei, haben sich einige gewünscht.
    Bei 1602 und 1503 gab es keinen Markplatz in der jetzigen Form, bei 1602 reichte das Warenhaus und bei 1503 konnte man sich seinen eigenen Markplatz bauen mit den Warenständen.
    Bei 1701 und 1404 hat sich der Markplatz mit der Bevölkerung im Einzugsbereich verändert.
    Bei 2070 gab es ein Stadtzentrum das sich zwar nicht verändert hat aber meiner Meinung nach immer gut gepasst hat vom Stil.
    2205 gabs gar nix in der Richtung.
    Share this post

  6. #6
    Avatar von RedJohnJunior Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    165
    Zitat von jookeers Go to original post
    Früher (war alles besser)? War bei 1602 nicht so und bei 1404 auch nicht, wenn ich mich richtig erinnere. Die anderen Teile hab ich nicht gespielt.
    Oh doch, bei 1404 ging es von einem sandigen Boden mit kleinem Brunnen über jede Stufe hin zum schönen Platz mit Springbrunnen.
    Wäre wirklich schön, wenn der Marktplatz mehr Zweck hätte, wie eben als Lager für Restaurant und Co zu dienen. Fantastischer Vorschlag!
     3 people found this helpful
    Share this post

  7. #7
    Avatar von jookeers Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    341
    Zitat von RedJohnJunior Go to original post
    Oh doch, bei 1404 ging es von einem sandigen Boden mit kleinem Brunnen über jede Stufe hin zum schönen Platz mit Springbrunnen.
    Wäre wirklich schön, wenn der Marktplatz mehr Zweck hätte, wie eben als Lager für Restaurant und Co zu dienen. Fantastischer Vorschlag!
    stimmt, habe gestern nochmal 1404 angeworfen. und sehe, dass ich mich getäuscht habe. Sorry dafür.
    Mehr Zweck für den Marktplatz in Anno1800 fände ich prinizipiell auch schön. Die Frage ist halt, wie einfach wäre es zu realisieren, diesem auch eine Lagerhausfunktion zukommen zu lassen.
    Ansonsten wurde die Gameplay-Entscheidung, dass höhere Bevölkerungsstufen die Bedürfnisse der unteren nicht mehr benötigen, ja auch schon zahlreich bemängelt. Aber daran wird sich nichts mehr ändern jetzt. Ich muss zugeben, mittlerweile baue ich beim Inselaufbau sogar nocht nicht mal mehr für die Bauern einen Markt, sondern löse das über Items.
     2 people found this helpful
    Share this post

  8. #8
    Avatar von FIuchur Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    339
    Hallöle,


    auch ich finde Petronellas Vorschlag, dass die Restaurants, Bars und Cafés ihre Waren alternierend über den Marktplatz beziehen könnten, ausgesprochen sinnvoll. Zumal die Vorteile ja wirklich auf der Hand lägen:

    • Funktionelle Aufwertung des Marktplatzes
    • Authentizität: Sterneköche holen Zutaten gern direkt frisch vom Markt
    • Vermeidung von Warenhäusern inmitten Wohn- und Ausgehvierteln (das stört schon genug beim Betrieb von Weltausstellung und Gaskraftwerken)

    Da der Marktplatz, wie jookeers schreibt, auch ganz generell ein bislang recht stiefmütterliches Dasein im Spiel fristet, ja sogar ein weitgehend verzichtbares Element darstellt, könnte ich mir vorstellen, ihn neben dem Zutatenbezug auch noch anderweitig aufzuwerten. Beispielsweise dadurch, dass er sich vorteilhaft auf die Reichweite von Busverbindungen auswirkt.

    Der Gedanke dahinter: Wenn die Touris während ihrer Stadtrundfahrten kurze Päuschen einlegen, sich beim Schlendern zwischen Marktständen die Beine vertreten und dabei Snacks knabbern können, dürfte dies ihrer Fahrzeit-Toleranz äußerst zuträglich sein.
    Das wäre dann etwa in der Form umsetzbar, dass Marktplätze im Radius von Bushaltestellen die Reichweite des jeweiligen Liniennetzes und den Abdeckungsgrad der angeschlossenen Bedürfnisse erhöhen.

    Schließlich klang hier seit Release der Reisezeit schon vielfach (unter anderem auch von meiner Wenigkeit) Unzufriedenheit darüber an, dass selbst spektakulär große, mitunter gar absolut zentral gelegene Sehenswürdigkeiten wie die Kultureinrichtungen nicht zur vollen Zufriedenheit abdeckbar sind, sofern man sie nicht in viele kümmerliche Miniaturausgaben zerstückelt und über die halbe Stadt verteilt, weil den werten Gästen die Busfahrten dorthin sonst zu langwierig wären.

    Kurze Zwischenstops an Marktplätzen könnten hier vortrefflich Abhilfe schaffen.

    Unabhängig von solch funktionalen Erwägungen hoffe auch ich darauf, dass der noch ausstehende Cosmetical DLC uns den ein oder anderen Alternativskin für die Marktplätze bescheren wird.


    Grüßles

    Fluchur
     2 people found this helpful
    Share this post