🛈 Ankündigung
Seid gegrüßt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und können nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #1
    Avatar von shane868 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    68

    Reisezeit / GU11 - Fragen, Kritik und kleine Bugs

    So hab mal 'schnell' das „Reisezeit“ DLC durchgespielt, d.h. der Eiserne Turm steht...

    Der erste Eindruck - gelungenes DLC und sinnvolle QoL Features! Das alles in eine bestehende Stadt bzw. Welt zu integrieren, wird 'ne Herausforderung.

    Im folgenden ein paar Fragen, Kritik und kleine Bugs die mir bisher aufgefallen sind:

    • Warum gibt es für die Hotels nicht wenigstens zwei bis drei Varianten? Die Gebäude sind so groß und bei mindestens 8 auf einer Insel um auf 4000 Touristen zu kommen, wirkt das irgendwie nicht. (btw. man kann die Hotels auch auf verschiedene Inseln verteilen, analog wie mit den Gelehrten zählen alle Einwohner zusammen)
    • Warum gibt es für die Baumschule in der Alten Welt / Kap nur die Variante Konfitüre? In der neuen Welt, wo eh kein Platz ist, dafür derer vier?
    • In der Quest Reihe für den Bau des Eiserne Turms ist eine Quest für das Rezept "La Tour Trifle" gescheitert, es ging aber weiter?
      Hatte jetzt nicht den Nerv alle möglichen Antworten durchzuprobieren, aber gibt es ggf. eine Richtige Lösung? Oder ist das Scheitern immer der Ausgang?
    • In der Quest "Schicht für Schicht - Königliche Lektüre" muss eine besondere Lektüre geliefert werden, hab erst ewig gesucht, wo ich die herbekomme und nix gefunden.
      Habe dann nochmal den Aufgabentext gelesen - Spoiler -

      Spoiler:  Show
      ... und das Buch / Item "Saemundar Edda" - Item im Forschungsinstitut - analog zum Buch-Icon in der Quest - entwickelt, geliefert und vmtl. so unbewusst einen positiven Ausgang erreicht.

      Beim re-test gemerkt, das auch jedes andere Buch geht, aber mit entsprechend anderem Erfolg. Was ich mich aber Frage, was macht man bei einem neuen Game, wenn man das Buch nicht zufälliger Weise im Besitz hat; sofern man das Land der Löwen DLC überhaupt hat, das Forschungsinstitut noch nicht gebaut hat bzw. das Item nicht entwickeln kann?
      Hmm...



    Bäume:

    Besonders hatte ich mich auf das Feature "Neues Werkzeug um natürliche Bäume wieder aufzupflanzen" gefreut. Nur um festzustellen, das man zwar verschiedene "Baum-Typen" anpflanzen kann, diese aber genau wie die Bäume der Holzfällerhütte - eine geringere Größe haben, als die 'natürlich' vorhandenen Bäume einer unberührten Insel.

    Wenn schon der Aufwand, warum nicht richtig?
    Hier könnte man vllt. nochmal drüber nachdenken, verschiedene Baum-Größen zu implementieren.

    (im Vordergrund jeweils die gepflanzten Bäume, im Hintergrund die natürlichen)




    Einzige Ausnahme ist Enbesa, hier kann man nun 'rießen' Bäume planzen, sieht Klasse aus!

    Bis auf einen Baum-Typ, welcher nun irgendwie einen Bug bei den Lod-Leveln hat, ab einem gewissen Punkt wird der Schatten fehlerhaft dargestellt:



    Weitere Bugs:

    • Wenn die Baumschule in der Neuen Welt freigeschalten wird, ist der Hinweistext verschoben, wenn man Jornalero's auswählt:
      Edit: tritt auch in anderen Sessions auf: Klick







    • Wenn bei einer Attraktion wie Museum, Zoo etc. die Bushaltestelle fehlt, ist der Tooltip beim Symbol auf Englisch:





    Und noch ein Wunsch bzgl. der Luftschiff-Skins (Spoiler für die, die noch nicht soweit sind!):

    Spoiler:  Show
    Bitte den Skin für das Königliche Luftschiff für die eigene Flotte verfügbar machen, sieht Klasse aus!

    Edit: man dämlich, Skin gibts ja bereits, mir nur nur nicht aufgefallen, weil ich grau als Charakter - Farbe nutze und der Skin da nicht so fett wirkt wie in rot.
     5 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Avatar von shane868 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    68
    Noch etwas - scheinbar funktioniert das mit den hellgrünen Bodentexturen nicht wie beschrieben:

    Beschreibung:

    Ornamente, die mit einer dunkelgrünen Gras-Bodenplatte veröffentlicht wurde, haben nun auch eine alternative hellgrüne Variante. Im Optionsmenü könnt ihr festlegen, welche Variante der Standard für neu gebaute Ornamente sein soll. Diese Option gibt euch zudem die Möglichkeit, die Bodentexturen aller bereits gebauten Ornamente eines Savegames zu ändern. Darüber hinaus könnt ihr auch bei jedem der betroffenen Ornamente individuell zwischen beiden Varianten wechseln.

    Defaultmäßig war bei mir die Option Variante hellgrün im Optionsmenü aktiviert.

    • in einem bestehenden Save mit bereits platzierten Ornamenten und bisher dunkelgrüner Bodentextur, verbleiben diese Ornamente dunkelgrün; neu gebaute hingegen haben nun die hellgrüne Bodentextur (siehe auch Screenshot)


    Um alle alten bereits platzierten Ornamente umzustellen, muss man im Optionsmenü die Option einmal deaktivieren und wieder aktivieren, dann passt alles.

    Was aber nicht funktioniert, egal ob Option Variante hellgrün oder dunkelgrün gewählt ist, - so wie beschrieben - individuell zwischen beiden Varianten zu wechseln. Da tut sich nichts.

    Auch mittels Umschalt-V zu wechseln (wie der Tool-Tip suggeriert) klappt nicht. Lediglich zwischen den Modell-Varianten kann gewechselt werden.


    Edit: Tooltip ist falsch, mit Umschalt - G funktioniert der Wechsel hell/dunkel (... war gestern schon spät )

    Siehe auch: https://forums-de.ubisoft.com/showth...=1#post2804036

    (oben links zwischen den Straßen 'alte' Ornamente mit dunkelgrüner Bodentextur, markiert = neu)
     3 people found this helpful
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Damala1986 Neuzugang
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    3
    Händisch gepflanzte Baume werden nach erneutem Laden des Savegame nicht mehr komplett dargestellt, sondern nur eine sehr geringe Anzahl.
    Dies passiert vor allem, wenn man die Bäume dicht aneinander setzt.
     4 people found this helpful
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Wolfgang59_ Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    736
    Moin,
    der Text vom Tool-Tipp für Grasfarbe ist falsch, sollte Umschalt+D sein (findet man auch in den Optionen), siehe https://forums-de.ubisoft.com/showth...=1#post2804036

    Was machen eigentlich Spieler die nicht z.B. die Arktis als DLC haben? Walöl, Gas und ?Rentierfleisch? (bin noch nicht soweit) fehlen. Die anderen DLC waren allein spielbar. Wenn ich richtig gezählt habe kann man mit dem Grundspiel nur 12 Sachen von 20 herstellen. Anders ausgedrückt, das DLC Reisezeit ist das erste DLC mit so massiver Verstrickung mit den anderen DLC.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Marv_Becks Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2020
    Beiträge
    37
    Ich schließe mich in diesem Thread einfach mal mit einer Zusammenfassung meiner Meinung an.

    Nachdem ich Anno gestern Abend gestartet habe, war ich zunächst äußerst angetan von dem Update. Sehr sinnvolle Änderungen bei vielen Kleinigkeiten, die sich schon länger gewünscht wurden. Die Anzeige, dass man im Handelsmenü der Schiffe jetzt auf der Inselkarte sieht, wie viele Einheiten der ausgewählten Ware auf welcher Insel sind, finde ich super. Dazu sehen die Ornamente und neuen Gebäude einfach toll aus und lassen sich wunderbar ins Stadtbild integrieren.
    Damit wäre ich aber beim ersten Punkt, der mich etwas stört. Die Reichweite der Hotels bezüglich Museen und co. ist doch sehr gering. Wenn ich ein Museum mit allen Ausstellungstücken habe und ein Hotel, welches weniger als 2 Bushaltestellenreichweiten entfernt ist, schon keine volle "Versorgung" mehr hat, dann finde ich das doch sehr mager. Die Reichweite von Turm, Restaurant und co. ist dagegen sehr gut gelungen aus meiner Sicht und auch mit einigen netten Buffs für die Bevölkerung ausgestattet. So werden auch mal wieder Waren, die sonst nicht benötigt werden eingebunden (wenn auch nur in kleinen Ausmaßen, aber das passt schon)

    Beim Versuch die Vollversorgung der Hotels sicherzustellen ist meine gute Laune dann leider etwas geschmälert worden. Die Baumschulen sehen nett aus, brauchen aber zu viel Platz. Vier verschiedene Versionen, in der eh schon dicht bebauten Neuen Welt, und dann noch ohne ein einziges Item. Wenn davon 20+ Stück eine mittelgroße Insel einnehmen und da sonst nichts mehr passiert, dann hat sich das auch mit der schönen Optik erledigt. Warum wurde hier vollständig auf Items verzichtet? Ursulas Schwester kümmert sich doch sicher gerne um die Baumschulen

    Der einzige Bug der mir gestern aufgefallen ist, ist die Nicht-Funktion der unterschiedlichen Spielgeschwindigkeiten. Bei der dreifachen Geschwindigkeit lief es genauso schnell / langsam, wie bei der normalen. Ich gucke beim nächsten Spielen nochmal, ob ich den Fehler reproduziert bekomme.

    Wenn also bei den Baumschulen nochmal an der Balanceschraube gedreht wird (klar über den exzessiven Einsatz der Speicherstadt und der Zeitung lässt sich sicher noch etwas Platz schaffen in der Neuen Welt, aber das wollte ich eigentlich vermeiden), dann bin ich wirklich sehr sehr zufrieden mit der Reisezeit.
     2 people found this helpful
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Mamboo91 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    118
    Das DLC - Reisezeit ist eine sehr schöne und auch recht amüsierende Erweiterung mit vielen Kniffs.
    Alleine der Touristin höre ich gerne zu und die vielen Ornamente sind recht nett anzusehen und schmiegen sich in das Stadtbild gut ein *Daumen hoch

    Aber trotzdem muss ich ebenfalls etwas Kritik ausüben...

    -> Die Hotels sind schon recht imposante aber auch recht monströse Gebäude die viel Platz benötigen. Um gut voran zu kommen, benötigt man schon eine Menge an Hotels um die ganzen Bedürfnisse und neuen Güter freizuschalten. Da es leider auch nur ein Gebäudeskin für die Hotels gibt, sieht das alles sehr monoton und nicht mehr imposant aus. 1-2 mehr unterschiedliche Gebäudeskins wären sehr schön gewesen.

    -> Die neue Funktion der Obstgärten ist recht nett, aber hätte ich mir persönlich anderes vorgestellt. In normalen Baumkulturen, wachsen diese ebenfalls in Reih und Glied und daher finde ich diesen Haufen an Bäume um das Gebäude herum einfach nur schrecklich. Wenn man es sich schon einfach machen wollte, dann hätte man auch die Farmstruktur belassen und diese halt nicht mit Traktoren aufwerten lassen können. Items gibt es ja auch keine um die Produktion zu steigern.

    -> Bei den Bushaltestellen verstehe ich den Einflussradius nicht. Ich kann das Variate, ein Restarant und noch ein Café im Einfluss haben, aber jedes Gebäude erhält unterschiedliche prozentuale Erfüllung der Bedürfnisse. Ich finde hier bedarf es noch einer genaueren Anpassung der Balance.

    -> Die Grastextur der Ornamente zu ändern find ich klasse. Hätte mir in diesem Zug auch gewünscht, dass die Schienen, sich viel besser in das gesamte visuell einbinden lassen. D.h. Der Freiraum zwischen Schiene und Strasse, Ornamente oder Haus sollte sich anpassen lassen sowie die Bahnübergänge sollen keine Schwellen haben. Das Problem mit den unschönen Freiräumen zwischen Straße und Kaimauer wurde ja auch zufriedenstellend durch die Kaistrasse behoben...

    Das wären die ersten Dinge, die mir in meiner Testphase aufgefallen sind. Schaue mal, ob sich die Ansicht beim ausgiebigen Spielen am Wochenende entzerrt
    Wie gesagt - ein sehr schönes DLC, nur mit leider für mich persönlich, wenig Vielfalt im Bereich der Gebäude.



    Gruß
    Mamboo
     4 people found this helpful
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Azrael5111 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    652
    Vorweg, ich habe bisher noch nicht richtig gesielt. Bisher habe ich nur mal meinen Spielstand analysiert, geschaut was fehlt, wo es klemmt und mit den Hotels, Bushaltestellen und Restaurants experimentiert.

    Das DLC gefällt mir so sehr gut. Klar, ich muss meine Stadt umbauen, aber am Ende lohnt es sich auf alle Fälle. Eine Herausforderung wird es aber auf alle Fälle.

    Was mir aber schon aufgefallen ist:

    1. Die Reichweite des Palastes, der Weltausstellung und der Speicherstadt sind in Ordnung. Diese bekomme ich sehr gut, zu 100%, mit den Buslinien verbunden. Die Reichweite des Museums, Zoos und des Botanischen Gartens sind eher weniger optimal. Klar, die stehen bei mir auch recht am Rand von Crown Falls. Aber mehr als 86% Abdeckung erreiche ich nicht. Auf Grund ihrer Größe mag ich die aber auch nicht mitten in meine Stadt setzen.

    2. Die geringe Reichweite der Restaurants zum nächsten Lager ist etwas unschön. Bisher habe ich ja keine Lager, bis auf das bei der Weltausstellung, in der Stadt. Die Reichweite der Restaurants könnte als ruhig etwas größer sein.

    3. Anbindungen zum nächsten Varieté sind auch etwas mager. Auch wenn ich alle vorhandenen Varietés an das Busnetz anschließe, auf 100% Abdeckung komme ich dennoch nicht.
     2 people found this helpful
    Share this post

  8. #8
    Avatar von fordfan_2015 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    53
    Mir gefällt das DLC und GU11 auch ziemlich gut, kann mich meinen Vorrednern da anschließen.

    Insb. die Forschungsschlage, das Anzeigen des Lagerbestandes auf der Inselkarte beim Handelroutenmenü und das Aufforsten gefallen mir sehr gut. Bei den Touristen gefällt mir sehr, dass es eine schöne Abwechslung in das Stadtbild bringt. Die Questline war unterhaltsam und kurzweilig, und ich mag die Stimme der latent notge*** Touristin.

    Dass keine neue Items hinzugefügt wurden, finde ich schade und eine Abwertung gegenüber den bisherigen DLC. Auch, dass keinerlei bestehende Items und Palastboost greifen, finde ich extrem blöd. Das ist wohl die Antwort auf die vielen Nörgler, die sich über Waren aus dem Nichts bei der Speicherstadt beschwert haben. Irgendwie blöd, und ich hoffe da wird nochmal drüber nachgedacht (zumindest der Palast müsste doch berücksichtigt werden?).

    Die Idee mit den Rezepten finde ich cool, aber eine etwas deutlichere Unterscheidung der Gebäude hätte ich mir doch gewünscht. Ich finde, es wurde sich hier etwas zu einfach gemacht und das wird dem tollen DLC an sich nicht gerecht. Ja, ich weis, jammern auf hohem Niveau.

    Ich würde mir auch wünschen, dass die Änderung der Bodentextur auch bei den Schienen ergänzt wird. Die passen mit dem grünen Untergrund so garnicht, wenn man in der Stadt Plazawege oder Steinstraßen hat, oder in den Industrievierteln mit Betonornamenten dekoriert.

    Und bitte bitte bringt doch noch grüne Bäume mit dem Plazaboden. Es gibt ja jetzt die rosa Kirschbäume und bei den Hafenornamenten schon Bäume im Blumenkübel, da sollten die Annogärtner doch bestimmt noch eine Idee finden, das Plaza-Stadtbild aufzugrünen.

    Ich hoffe, das liest sich alles nicht zu negativ. Es wären einfach nur tolle Anpassungen, um das DLC und Anno 1800 noch runder zu machen.
    Share this post

  9. #9
    Avatar von FIuchur Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    339
    Hallöle,


    ganz kurz auch mal ein paar Punkte, die mir bislang aufgefallen sind:

    • Die Reichweite der Kultureinrichtungen ist zu knapp bemessen. Gerade weil diese voll ausgestattet gigantische Ausmaße annehmen, sollte deren touristische "Anziehungskraft" erheblich großzügiger gefasst sein. Ich habe meinen Zoo, das Museum und den Botanischen Garten zwecks optimaler Erreichbarkeit mitten in der Stadt platziert; dennoch ist es nicht möglich, die nahen Hotels vollumfänglich anzubinden.
      ▫️
    • Die bereits vielfach kritisierte Monotonie mit notwendigerweise mehreren identischen Hotelbauten stört auch mich persönlich. Besser hätte ich weniger Hotels gefunden, die dafür jedoch mehr Fassungsvermögen aufweisen.
      Spoiler:  Show
      Zum Beispiel einen sukzessive erweiterbaren Hotelbau mit modularen Ausbaustufen:

      ⭐️
      Bescheidene Herberge
      (bis zu 150 Gäste)

      ⭐️⭐️
      Gemütliches Gasthaus
      (bis zu 250 Gäste)

      ⭐️⭐️⭐️
      Komfortable Pension
      (bis zu 500 Gäste)

      ⭐️⭐️⭐️⭐️
      Mondänes Hotel
      (bis zu 1000 Gäste)

      ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
      Luxuriöses Grandhotel
      (bis zu 2500 Gäste)

      (Klar, sowas ließe sich jetzt nicht mehr umsetzen; im Vergleich zu den immer gleichen - Verzeihung - "Platzfraßklötzen" wäre dies aber möglicherweise die elegantere Variante gewesen.)
      ▫️
    • Die Obstgärten stellen ohne Zweifel eine schöne und willkommene Ergänzung dar; allerdings hapert es auch hier ein wenig mit der Umsetzung. Wie schon von anderen Forist*innen angesprochen, muss man in der Neuen Welt ohnehin sehr platzökonomisch bauen; umso schmerzhafter ist es dann, noch irgendwo Obstplantagen dazwischenpferchen zu müssen.
      ▫️
    • Man mag von Items halten, was man will - 1800 jedoch lebt von diesen und zieht einen beträchtlichen Teil seiner Vielfältigkeit daraus. Da die bisher vorhandenen Items im Zuge der Tourist Season allerdings allem Anschein nach nicht angepasst wurden, wäre es auf ein paar neue sicherlich auch nicht mehr angekommen. Leider scheint es nach meinem bisherigen Eindruck keine zu geben, was insbesondere im Hinblick auf den nochmals verschärften Platzmangel in der Neuen Welt sehr schade ist.
      ▫️
    • Die bereits an anderen Stellen diskutierten Aufforstungs-Probleme (unzulässige Bepflanzung, Verschwinden der Bäume, zu kleine Vegetation) werden hoffentlich bei Gelegenheit ausgebügelt.



    Liebe Grüße

    Fluchur
     7 people found this helpful
    Share this post

  10. #10
    Avatar von FlinkesAlien Neuzugang
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    5
    Mir ist noch aufgefallen, dass alles Gras um die Holzfällerhütten bei mir verschwunden ist. Nur noch kahler nackter Boden ist übrig.

    Und wenn man das Aufforstungs-Tool in das runde Schnellmenü schiebt, kann man es daraus nicht benutzen.
     1 people found this helpful
    Share this post

Seite 1 von 5 123 ... Letzte ►►