1. #41
    Avatar von Hennings63 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    238
    Mich stört auch nichts an der Speicherstadt, so wie sie jetzt ist. Wer damit Arbitragehandel treibt und dann nach jedem Besuch von Käptn Morris ein paar hundert Dampfwagen zuviel hat, die er eigentlich nicht haben sollte, hat das doch sicher nicht aus Versehen gemacht. Es wird ja niemand gezwungen, überhaupt ene Speicherstadt zu bauen. Soweit ich das bisher überblicken kann, hat sich an den übrigen Spielmechaniken nichts geändert.
    Mir gefällt es aber, dass ich mit so einer Speicherstadt z.B. sämtliche Schiffbauer und eine Menge Werften (aktuell sechs Dampf- und vier Segelschiffswerften) an einem Ort zusammenfassen kann und dort im großen Stil Schiffe bauen kann. Okay, meistens steht der Komplex herum und nichts wird gebaut, aber dann kostet so eine Werft ja auch keinen Unterhalt
    Mir gefällt es, dass eine Speicherstadt im Vollausbau locker eine Attraktivitätsstufe dazu gibt.
    Für Lagerinseln finde ich gut, dass dieses Gebäude auf relativ kleinem Raum sehr viel Lagerplatz bieten kann. Nebenbei kann ich auf meiner Umschlagsinsel für Waren aus der Neuen Welt noch über Import/Export das dazu holen, was gerade knapp ist. Nebenbei blockiren die dort verkehrenden schiffe nicht mehr ewig einen Anleger.
    Und ja, wenn ich keine Lust habe, in Enbesa mit Bewässerung, Gleisen für die Tankhöfe, Handelskammerradien und den Straßen so zu jonglieren, dass eine Produktion an Meeresfrüchtesuppe und Hibiskustee herauskommt, die 44.000 der schlauen Köpfe bei Laune hält, dann tausche ich das Zeug eben ein gegen die Schweren Geschütze und die Dampfmaschinen, die Bruno Ironbright so nebenbei in die Welt setzt.
    Auch wenn Arbitragehandel "böse" ist: Vielleicht probier ich das mal aus, einfach um zu sehen, wie es funktioniert. Ich spiele auch mit Mods, die für mich das Einflusssystem abschalten und ich könnte Katastrophen noch auf Null reduzieren durch einen nicht mehr unterstützten älteren Mod aus dem Spice-Paket, den ich von Hand bisher über jedes Update hinweggerettet habe. Im schlimmsten Fall betrüge ich mich als Einzelspielr damit selbst. Sollte ich das Gefühl haben, dann kann ich die Mods deaktivieren.
    Also wenn etwas an der Speicherstadt geändert werden sollte, was deren aktuelle Möglichkeiten reduziert, dann bitte nur auf dem Weg über die Optionen.
     2 people found this helpful
    Share this post

  2. #42
    Avatar von vinobrunello Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    54
    Hallo Zusammen

    Die Speicherstadt hat aus meiner Sicht sehr viele Vorteile:

    • sie sieht unglaublich gut aus
    • sie ermöglicht große Lagerkapazitäten und man kann sich die eher nicht so schönen und globigen Hafendepots sparen
    • sie bietet eine Möglichkeit gezielt Handel zu treiben, was durchaus zum 19. Jahrhundert passt ... Es ist ja durchaus üblich, Waren von sonst wo in die "Alte Welt" zu importieren; im Tausch, wenn auch im richtigen Leben in aller Regel gegen Bares. Übrigens mit allen Unwägbarkeiten, siehe der eingeklemmte Dampfer im Suezkanal.
      Insofern ist es aus meiner Sicht gar nicht schlimm, wenn einzelne Waren gar nicht mehr produziert werden müssen, sondern eben eingetauscht oder eingekauft werden können.
      Handeln vom Grundsatz her finde ich auch gut. Warum nicht die überflüssigen Geschütze / Dampfmaschinen ... gegen andere Waren eintauschen. Insbesondere für die Versorgung der Weltausstellung oder das eine oder andere Luxusgut (so nutze ich das bisher).
    • sie bietet die Möglichkeit den Schiffshandel anzukurbeln durch die Anlegestellen, die noch dazu weniger Platz brauchen
    • sie bietet die Möglichkeit auf die Hafenmeistereien zumindest teilweise zu verzichten (spart Einfluss)
    • alles das was ich vergessen habe



    Damit habe ich (wir?) doch vieles bekommen, was voher vermisst wurde - und mir macht Anno noch viel mehr Spaß (im Übrigen das Wichtigste für mich)

    Natürlich muss man sich über das Balancing unterhalten. Was bei "Reiche Ernte" eher zu wenig war, ist hier m.E. zu viel.
    Bei Reiche Ernte ist der Boost nicht besonders groß, weil zwar zum Beispiel eine Farm durch die Traktoren 200% Boost bekommt, dafür aber eben auch viel mehr Platz beansprucht.
    Das wurde seinerzeit ja auch kritisiert: "Boost ist zu gering". Für mich ist es aber eine schöne Abwechslung, ab und an mal große Farmen mit den Traktoren zu bauen.

    "Reiche Ernte" hat aber im Gegensatz zu "Speicherstadt" die Spielmechanik nicht wirklich verändert, sondern nur beeinflusst.

    Zwar wird die Produktion für die betroffenen Betriebe angekurbelt, die Waren werden so gesehen "günstiger"; aber das Prinzip bleibt erhalten: Waren kosten entweder Geld oder müssen produziert werden. Wenn Waren gegen andere eingetauscht werden, ist die ertauschte Ware mindestens etwas teurer als die abgegebene Ware.

    Die Speichersdtadt bietet jedoch die Möglichkeit die Spielmechanik zu verändern, weil sie durch die Möglichkeit des Arbitagehandels dazu führt, Waren umsonst zu produzieren: Wer es auf die Spitze treibt, braucht irgendwann gar keine Produktion mehr.
    Natürlich muss man das nicht nutzen, aber die Verführung ist halt schon gross, das zumindest teilweise zu tun. Nun ist das nicht unbedingt gegen das Spiel: Wem es Spass macht, seine Welt durch Arbitage zu versogen, warum nicht.

    Das Spiel gibt es aber nun schon seit 2 Jahren (herzlichen Glückwunsch zum Geburtstage nachträglich ).
    Und es wäre schon gut, zumindest die Möglichkeit zu haben, auch ohne möglichen Arbitagehandel spielen zu können - und damit ohne die Spielmechanik massgeblich verändern zu können.
    Natürlich ist es jetzt unmöglich, den Einfluss der Speicherstadt komplett zu verändern, da sonst zuviele Spielstände nicht mehr richtig funktionieren.

    Aber eine Einstellmöglichkeit nachzurüsten, sollte doch ähnlich wie beim Einflusssystem möglich sein.
    Hier war es in der "Urversion" so, dass man je Bevölkerungsstufe oder Investorenhaus nur 10(?) bzw 1 Einflusspunkt bekam. Dann wurde das geändert auf 15 Einfluss je Bevölkerungsstufe und 2 Einflusspunkte je Investorenhaus. Das war kompatibel, weil jeder nach dem Patch mehr Einfluss hatte.
    Dann gab es die Einstellmöglichkeit mit 3 Varianten (Urvariante, die mittlere und noch eine zusätzlich mit noch mehr Einfluss je Stufe bzw. Investorenhaus. Wählbar nur einmal zum Spielbeginn.

    Ähnliches sollte doch bei der Speicherstadt auch möglich sein - die wie bei der Einführung der Wahlmöglichkeit für Einfluss einmalig abgefragt wird, nachdem der Patch veröffentlicht wird.

    Daher meine Bitte an Ubi für Einstellmöglichkeiten:
    A) Handelsbalancing wie bisher (damit bleibt jedes Save kompatibel)
    B) Die eingetauschten Waren werden um soviel % "teurer", damit Arbitage eben nicht mehr möglich ist.

    Wer das in einem laufenden Save aktiviert, muss dann eben seine Produktion / Handel an die neuen Einstellungen anpassen. Das würden vermutlich eh nur Leute wie ich machen, die Arbitage nicht nutzen wollen. Bei neuen Spielen kann man das wie alle anderen Einstellungen auch nur am Anfang wählen.

    Eigentlich reicht das schon. Aber wer es extrem mag:
    C) Die Exportbüros können zwar gebaut werden, aber nur als "Ornamente" (bringen Attraktivität, sehen gut aus, bieten aber keine zusätzliche Handelsmöglichkeit).

    Die anderen Boosts für die Erweiterung der Lager / Ladegeschwindigkeit kann man durch mehr oder weniger Einsatz der Module selbst genügend "einstellen". Für mich ist es nicht schlimm, an meiner voll ausgebauten Speicherstadt dann eben sehr schnelle Ladezeiten zu haben. Wenn der Boost durch die Verladekays jedoch reduziert - zum Beispiel halbiert - würde, hätte ich auch kein Problem. Bedeutet dann halt wieder ein paar Schiffe mehr.
    Beim Lager habe ich überhaupt kein Problem. Im Gegenteil: Das finde ich so optimal gelöst.

    Mein Fazit nach vielen Worten:
    Ich finde die Speicherstadt so wie sie ist Klasse.
    Wenn der Arbitagehandel zum Beispiel durch Einstellmöglichkeit verhindert werden könnte, wäre die Speicherstadt Extraklasse und Perfekt
     1 people found this helpful
    Share this post

  3. #43
    Avatar von Lirvan Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2021
    Beiträge
    40
    Zitat von FIuchur Go to original post
    (...)
    Doch die Verve, mit der hier in den letzten Wochen von manchen Seiten Stimmung gegen dieses Feature gemacht wurde, was phasenweise schon an eine regelrechte Kampagne erinnerte (das gesamte Spiel werde durch die Speicherstadt quasi zerstört, faktisch unspielbar, entkernt, sinnbefreit und in verheerender Weise seiner Seele, seiner Vorzüge, Traditionen oder essentieller Mechanismen beraubt und dergleichen mehr), erscheint mir - mit Verlaub - ein wenig allzu missgünstig.
    @Fluchur
    Ich glaube, dass die Leute, über die du hier redest (zu denen ich mich auch zähle), nichts gegen das neue System an sich haben. Wir wollen die Speicherstadt nicht abschaffen! Uns stören nur die extremen Auswüchse, zu denen das System führt. Später in dem Post lenkst du auch ein und argumentierst sehr überzeugend für einen Fix. Hoffentlich findet einer deiner vielen guten Vorschläge, mit denen du schliesst, den Weg ins Spiel.

    Zitat von Ubi-Thorlof Go to original post
    "Ist für Speicherstadt noch ein Balance-Patch geplant?" - Nein, zur Zeit gibt es keine solchen Pläne.
    (...)
    Danke für die klärende Aussage!

    Noch ein anderer Blickwinkel zur Diskussion:
    Ich habe "Speicherstadt" schlussendlich nicht gekauft. Grund: Es wurde hier überall gesagt, dass man es nicht nutzen soll, wenn man es zu extrem findet.
    Zitat von spaltch2020 Go to original post
    Mit 18 Hochrädern rund um eine Handelskammer kann ich etwa 55.000 Investoren vollversorgen.
    Für mich soll Anno bis zu einem gewissen Grad realistisch und in sich schlüssig sein. Von aussen betrachtet sind Teile von "Speicherstadt" Pay2Win. Da mache ich nicht mit. Den Leuchtturm hätte ich schon gerne und die Gebäude sehen chic aus - aber als Cosmetic DLC wäre es mir zu teuer.

    Das würde sich ändern, wenn man die Stärke des Tauschsystems einstellen könnte. Dann wäre ich sofort dabei. Baut das Bitte ein!
    Vorschläge sind bei Fluchur gelistet.
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #44
    Avatar von FIuchur Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    305
    Hallo Lirvan,


    danke für Dein Feedback.

    Eine Abschaffung der Speicherstadt stand, das wissen wir beide, natürlich nie zur Debatte; ein derartiger Schritt wäre äußerst unrealistisch.

    Mir ging es, wie erwähnt, auch weniger darum, dass Leute dieses Feature overpowered finden; individuelle Präferenzen divergieren nun mal - und das ist gut so, weil es unsere eigene Perspektive erweitern hilft.

    Mich störte vielmehr, wie manche die Speicherstadt kritisierten: Die Radikalität und Apodiktik dieser unzufriedenen Fraktion hier im Forum verstieg sich teilweise (!) ja nicht nur zu der kühnen These, das Spiel sei unrettbar ruiniert worden, sondern ging vereinzelt gar so weit, dass den Befürwortern der Speicherstadt in deren aktueller Form explizit "untersagt" wurde, sich in bestimmten Kritikerthreads zu Wort zu melden, weil die Fans den Verärgerten damit quasi in den Rücken fallen würden.

    Die Auswirkungen dieses Debattenniveaus waren eindrücklich zu beobachten: Die Anhänger der momentanen Speicherstadt-Version verstummten allmählich - mit dem Ergebnis, dass manche Forist*innen hier beinahe kleinlaut annehmen mussten, sie seien mit ihrer wohlwollenden Einschätzung des Features vermeintlich allein auf weiter Flur.

    Da ist dann der Schritt zu einer toxischen Foren(-un-)kultur nur noch ein sehr kleiner, deshalb war es mir wichtig, dies noch mal reflexiv anzumerken.
    Und umso erfreulicher finde ich die hier im Thread raumgreifende "Gegenbewegung" der Fans, die sich nun wieder verstärkt bemerkbar machen und ihre positive Einschätzung der Speicherstadt artikulieren.
    Und ebenso begrüße ich ausdrücklich auch die angenehm unaufgeregten Beiträge von eher "speicherstadtkritischen" Foristen wie Dir, weil der Dialog uns ja sukzessive weiterbringt.

    Wie schon von vielen anderen hier betont: Selbstverständlich ist es niemals möglich, es allen gleichermaßen recht zu machen.

    Deshalb war auch mein Verweis auf Anpassungen nicht so gemeint, dass es darum gehen solle, eine ultimative Ideallösung für alle zu finden oder ausschließlich die lautesten Kritiker zu besänftigen.
    Jedoch hat die Vergangenheit sehr wohl gezeigt, dass es konzeptionelle Kniffe gibt, mit denen ein ausgesprochen breites Spektrum an Spielpräferenzen gleichermaßen zufriedengestellt werden kann: Eben beispielsweíse mittels mehrstufiger Einstelloptionen; daher auch der entsprechende Vorschlag.

    Denn, wie ebenfalls bereits geschrieben: Wenngleich ich persönlich die Speicherstadt in ihrer jetzigen Form liebe und spielmechanisch ausgesprochen wertschätze, kann ich den Kern manch einschlägiger Kritik sachlich nachvollziehen. Unser aller Bestreben sollte daher auch weiterhin darin bestehen, möglichst inklusive Lösungen zu finden, die möglichst viele Spieler*innen als Bereicherung empfinden.

    Und auch wenn die Entwickler derzeit keine Balancing-Modifikation andenken, kann etwas Beharrlichkeit unsererseits nie schaden.
    Auch hier hat uns die Vergangenheit ja gelehrt, als wie fruchtbar sich konstruktive Debatten letztendlich erweisen können: Die Beispiele, in denen Feedback aus der Community zu Optimierungen im Spiel geführt hat, sind inzwischen ja Legion.


    Liebe Grüße

    Fluchur
     2 people found this helpful
    Share this post

  5. #45
    Avatar von Lirvan Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2021
    Beiträge
    40
    Treffend geschrieben.
    Share this post

  6. #46
    Avatar von FG_Odin Junior Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    38
    Hallo, man sieht ja das es immer sehr schwierig ist als Entwickler es allen Recht zu machen. Ich war auch nachdem ich jetzt wieder eingestiegen bin vor einigen Wochen sehr überrascht wie mächtig die Speicherstadt mit ihren Möglichkeiten ist. Ich bin kein Rekord Bauer meine Größte Bevölkerung waren bisher nur 1 Mio , aber mir hatte da vieles nicht gefallen an der Optik mangels Ornamente usw., das ist jetzt nicht mehr der Fall da man mit Jahrmarkt, Stadt, Industrie Ornamente usw. eine richtig schöne Auswahl hat, seine Kolonien richtig schön stimmig auszubauen. Ich denke jeder kann doch selbst als Rekord Bauer sich selbst Hürden auferlegen um seinen Anspruch genüge zu tun.

    Ich nutze die Speicherstadt auch nur sekundär um gewissen Mangel an Gütern mal schnell zu beseitigen, ich baue immer noch meine Industriegebiete usw. aus, weil es mir einfach gefällt einen Kontrast zwischen sauberen Innenstädten und schmutzigen Industrie Gebieten zu haben, ja man kann auch Industrie schmutzig bauen.

    Ich bin an sich mit den derzeitigen Stand was das Spiel jetzt insgesamt bietet sehr zufrieden, das war am Anfang nach Release nicht der Fall gewesen, deswegen habe ich auch pausiert gehabt, jetzt aber mit der Vielzahl an Möglichkeiten bin ich wieder richtig im Anno Fieber.
    Share this post

Seite 5 von 5 ◄◄  Erste ... 345