1. #131
    Avatar von Grothgerek Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2020
    Beiträge
    6
    Zitat von Markus20342034 Go to original post
    Ich bin da eher bei der Fraktion: wen es stört, der muss es ja nicht so exzessiv nutzen.
    Zitat von hollYD93 Go to original post
    Ich verstehe den Aufschrei nicht und vor allem nicht meinem Vorredner. Ja das Spiel bietet jetzt 3 OP Buffs. ABER wer ZWINKT jemandem diese Features zu nutzten.
    Zitat von alterjager Go to original post
    Spielt dann einfach ohne diese Vorteile und fertig.
    Ich weiß nicht, ob ich heulen oder fluchen soll...
    Der ganze Beitrag ist voll mit solchen Kommentaren.

    Nochmal zum mitschreiben:
    Es ist ein Fakt, dass das System, so wie es aktuell funktioniert, schlecht und fehlerhaft umgesetzt wurde.
    Die Tatsache, dass hier einige aktiv dagegen ankämpfen, dieses Problem zu lösen, ist für mich blanker Wahnsinn.

    Wir alle sind der Meinung, dass Anno 1800 ein großartiges Spiel ist. Und ich bin mir sicher, dass ein Großteil die Grundidee dieses DLC's liebt. Aber gerade aus diesem Grund sollten wir gemeinsam nach einer Lösung für die aktuelle Problematik suchen, und uns nicht weiter Steine in den Weg werfen.
    Die ganze Diskussion wird eigentlich immer wieder von Leuten unterbrochen, die die Problematik einfach komplett ignorieren. Dies zerstört leider immer wieder den Kommentarfluss, weil wir uns ernsthaft dafür rechtfertigen müssen, dass wir einen Fehler im Spiel beheben wollen...
    In diesen Thread müsste eigentlich darüber diskutiert werden, wie man diesen Fehler behebt, und nicht ob dieser Fehler wirklich ein Fehler ist.
     3 people found this helpful
    Share this post

  2. #132
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    Zitat von bassbone Go to original post
    Nach den ersten gestreamten Spielstunden mit der neuen Speicherstadt fällt eines auf:

    Das Tauschverhältnis für Im- und Export ist gleich. Also tausche ich Kohle gegen Eisen und tausche diese beim nächsten Mal wieder zurück, habe ich immernoch dieselbe Menge an Kohle. Das allein wäre noch kein Problem.

    Durch die höheren Ränge die meine Exportwaren erreichen können, kann ich aber unendlich viele Waren extra generieren. Wenn Kohle den höchsten Rang erreicht hat, gibt es einen Bonus von 100% (Faktor 2) auf das Getauschte. Also tausche ich zuerst wieder Kohle gegen Eisen und bekomme dafür doppelt so viel Eisen, tausche ich die erhaltene Menge Eisen wieder zurück, habe ich am Schluss doppelt soviel Kohle wie vor dem Tausch.

    Um so einen Exploit zu verhindern, darf der Im- und Export nicht demselben Tauschverhältnis unterliegen.

    Andere Lösungen wären: Das Tauschverhältnis der Importeure für gewöhnliche Waren muss auf mindestens 2,0 erhöht werden. Für ungewöhnliche, seltene etc. müssen dann entsprechend höhere Werte 2,4, 2,8... gewählt werden.
    Soweit der Eingangspost ...

    Und das ist schon mal nicht ganz korrekt, was da behauptet wird.
    Die Händler haben ebenfalls Waren, die mit einem Aufschlag versehen seind, erkennbar an den Farben.
    Grün: 1,2, also 20%, blau 1,4, also 40% und Lila 1,6, also 60%.

    Das bedeutet, dass man beim direkten Tausch und Rücktausch nur dadurch Verluste vermeiden oder Gewinne erzielen kann, wenn man selbst die Tauschware in der Pyramide entsprechend plaziert hat.

    Wenn jetzt jemand kommt und sagt, hier wird bitte aber nur in eine Richtung diskutiert, dann bin ich da grundsätzlich leicht schockiert.
    Es gibt zum einen Tatsachen, zum anderen auch Argumente und wir entscheiden das ja nicht durch Abstimmung.

    Je mehr ich damit wirklich spiele, desto klarer erkenne ich, dass das Game Design Team sehr wohl auf eine gewisse Balance geachtet hat.

    Natürlich kann man mit einigem Aufwand das System ausnutzen, aber - why not. Wem es Spaß macht, der soll es tun.
     3 people found this helpful
    Share this post

  3. #133
    Avatar von Swabia Junior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    62
    Der Titel des Threads lautet: Feedback Warentausch Speicherstadt.

    Also streng genommen sagt, man nur wie man es findet und gibt vllt noch Wünsche oder Vorschläge mit.

    Das macht die andere Fraktion doch. Sie hat halt eine andere Meinung.

    Der Thread müsste sonst aus sprachlicher Sicht heissen:
    Behebung des Speichserstadt Warentausch Problems.

    Ich bin auch der Meinung, dass man sich da nochmal Gedanken machen sollte, allerdings spricht einiges dfür vllt, mal noch eine zwei Wochen zu beobachten was für Blüten das treibt und dann
    zu schauen was und wie man etwas angeht. Vielleicht übersieht m an sonst noch mehr Details.
    Share this post

  4. #134
    Avatar von Stuffel_Z Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    900
    Das DLC ist mit den Worten angekündigt worden:
    "ihr erhaltet zudem Zugriff auf das neue „Export/Import“ Feature. Damit könnt ihr Waren zu bestimmten Raten, sogar in großen Mengen, tauschen, was es euch erlaubt, eure Wirtschaft zu spezialisieren und gar einen wirtschaftlichen Fokus auf bestimmte Produkte zu legen und die übrigen Güter über Import-Verträge zu erhalten."
    Dieses Versprechen ist umgesetzt worden.

    Derjenige, der Handel treibt, soll nicht bestraft werden, indem er die Waren total überteuert einkaufen muss.
    Die Triebfeder für Handel ist nunmal der Profit. Im Spiel wie im RL. Wer kauft die Taschenuhren und Phonographen bei Archie?
    Grundsätzlich sollen von dem DLC alle Spieler und Spielerinnen profitieren, was sich letztlich darin niederschlägt, dass sie eine größere Bevölkerung versorgen können, unabhängig vom Spielstil.

    Das DLC ist zusätzlicher Inhalt zum Spiel, wer den Handel nicht mag, verzichtet eben auf das DLC oder stellt den Handel ein, sobald er seine Speicherstädte ausgebaut hat.

    Daran, einen fairen Handel zu installieren, versuchen sich Organisationen wie die WTO seit Jahren mit eher geringem Erfolg. Würde das UBI-Entwicklerteam ein Modell für einen ausgewogenen Handel entwickeln, von dem jeder profitiert und das Fehlentwicklungen wie spektulative Handelsgewinne verhindert, würde ich es für den Friedensnobelpreis nominieren.
     4 people found this helpful
    Share this post

  5. #135
    Avatar von BigAlfi87 Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    18
    Hallo com,

    anno ein singleplayer game??? wer hat denn da gepennt?anno ist und war schon immer ein mp game. wie kommen die leute darauf das es ein sp game ist?

    ich habe mir jetzt hier nicht alle 14 seiten durchgelesen da es auch eh auf 10 seiten um die verhältnisse der trades geht.

    Jetzt möchte ich auch mal meinen senf dazu geben.

    Ich bin 34 jahre alt, spiele anno seit 1602. mit anno 1800 haben sie ein meisterwerk erschaffen, darüber müssen wir uns hier nicht unterhalten. alles dlc machen sin, für causal gamer oder pros. AUSSER DIE SPEICHERSTADT!

    ich möchte versuchen es konstrucktiv zu halten, muss aber ehrlich sagen, bin mega sauer!

    Was um aller welt ist da schief gelaufen? Wer ist dafür verantwortlich dieses wunderschöne spiel so zu versauen!

    Die speicherstadt ist an sich optisch super gelungen. auch das man die läger erweitern kann und die geschwindigkeiten der anlegestellen. das ist mit einer der größten schwachpunkte gewesen im spiel. dieses möchte man auch als pro/ hardcore spieler haben. Aber was zur hölle soll dieses trademenü?



    Dieses "MINIGAME" hebelt ja mal komplett die gesammte anno mechanik aus und das was anno ist und ausmacht. ich muss es leider so deutlich ausdrücken, aber das ist eine absolute frechheit von ubi. WARUM?WARUM? damit fällt alles aus, die komplexen warenabläufe, das kniffeln, die gehirnzellen anstrengen. Anno ist nun mal kein einfaches game was man mal nebenbei zockt. dann sollte man siedler spielen oder was anderes.Dieses menü ist einzig und allein für die mimi gamer die einfach nicht zurecht kommen. dann bitte kein anno spielen oder üben, üben ,üben, so wir alle als wir mit anno angefangen haben. es ist doch klar das ich nach zb. 50h anno kein experte bin und es in die hose geht aber dann übe ich.
    Dieses trade menü wandelt anno 1800 in anno trade um und ist fern ab von anno oder dem zusammenspiel der einzelnen dlc. dieses menü zerstört anno 1800.

    Zusammenfassung:

    Alle die dieses trade menü feiern haben das prinzip anno nicht verstanden.
    hauptsache soviel wie möglich spieler anziehen zum kauf aber dabei das prinzip anno zertört.
    Speicherstadt optisch toll, auch lägererweiterung und geschwindigkeit zum abladen toll ( Dies bitte behalten, trade menü raus!)
    sehr viele spieler den dies sehr sauer aufstößt
    wer ohne speicherstadt in anno nicht klar kommt, bitte andere games spielen

    So, das ist mein senf dazu und mein wort zum donnerstag.

    und kommt mir jetzt nicht mit " du musst es ja nicht nutzen" . doch muss ich wenn die lägererweiterung ahben will und die verladegeschwindigkeit.

    in diesem sinne. euer 8igAlfi
     2 people found this helpful
    Share this post

  6. #136
    Avatar von Lemminck Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Zerg me if you can ;)
    Beiträge
    3.329
    Zitat von BigAlfi87 Go to original post
    Hallo com,

    anno ein singleplayer game??? wer hat denn da gepennt?anno ist und war schon immer ein mp game. wie kommen die leute darauf das es ein sp game ist?
    Weil es genau das seit 1602 schon ist, zumindest für die meisten, wäre das andersherum hätte es ein, vom ganzen Setting her, multiplayerunfähiges 2205 niemals gegeben. Aber genug dazu, wird selbst mir zu Ot...
     1 people found this helpful
    Share this post

  7. #137
    Avatar von BigAlfi87 Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    18
    anno 2205 war vom ansatz her ganz gut und toll, nur die umsetzung nicht. warum hat es kaum einer gepielt, genau aus 2 gründen. grund 1. Waren waren nur noch fiktiv und der der 2 grund: es gab keinen MP! anno ist für die meisten nutzer ein MP spiel bzw ein koop. mir muss hier keiner was erzählen was anno ist/war, ich bin damit aufgewachsen und fan von der geburtsstunde an! warum hatte jeder annoteil ein MP? bei 1404 wurde er mit venedig sogar nachgereicht aufgrund der com. nur anno 2205 hat kein und was war damit genau, keiner hats gespielt und ist gefloppt.
    Share this post

  8. #138
    Avatar von Lemminck Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Zerg me if you can ;)
    Beiträge
    3.329
    Ich spiele Anno btw auch seit 1602...seit jeher im Sp, wie die meisten, glaub es oder nicht, der Großteil der Spielerschaft nutzt es seit jeher im Singleplayer.

    Zurück zum eigentlichem Thema....
    Ich habe jetzt ein bisschen mit der Speicherstadt gespielt, habe mir kurz Bier für Fisch erhandelt auf der Insel wo ich meine erste Speicherstadt gesetzt hatte. Bier hatte ich noch nicht und wollte auch mal sehen ob das klappt, ja tut es, aber teils auf völlig sinnbefreiten Wegen:

    -Bier musste ich durch den Import von Wurst freischalten, wo ich mehr als genug von auf Lager hatte, also Wurst ins Meer kippen um Wurst importieren zu können, damit ich Bier importieren kann, ähm ja....
    -Um die höchste Stufe der Pyramide zu erreichen um an die Quest für das neue Schiff zu kommen ist es am sinnvollsten die Boosts der Pyramide nicht zu nutzen, weil so schneller die benötigten Mengen gehandelt werden, ähm ja...(Ich verstehe zwar warum die Quest erst am Ende kommt, trotzdem läuft das verkehrt, die Nutzung der neuen Mechanik sollte belohnt und nicht bestraft werden.)
    -Entferne ich (z.B.)Fisch aus der Pyramide aus einer Speicherstadt wird er bei allen Speicherstädten entfernt, gleiches mit Stufenverschiebungen, schade. So kann ich zwar meine Speicherstädte optimieren, aber leider nicht auf unterschiedliche Arten auf unterschiedlichen Inseln.
    -Was man so vom Baumenü mit seinem Autoausrichtungen usw hält steht ja bereits zur Genüge hier Forum...
    -Eine zweite Speicherstadt habe ich nur gebaut, um kurzfristig meinen Eisenmangel zu beheben, eine andere Motivation noch weitere Speicherstädte zu bauen besteht bei mir nicht, auch nicht für schnellere Verladepiers und größere Lager, da ich weiß das ich das auch locker ohne hinbekomme.
    -Das Tutorial ist nur das nötigste, wo stehen z.B. die maximal erreichbaren Mengen der einzelnen Module? Nirgends, ich muss raten und weiß nie, ob nicht doch irgendwann nochmal eines dazukommen könnte.
    -Das neue Schiff sieht zwar witzig aus und ist schön gestaltet, auch das Überholen anderer Schiffe auf der Weltkarte ist mal nett anzusehen, aber wie jemand an andere Stelle schon so schön sagte, "gegen eine gut ausgestattete GreatEastern verliert es jedes realistiche Szenario"(Außerdem fehlt dem Schiff (noch?) der Einflussgeschwindigkeitsbonus) Wozu also sollte ich es bauen?
    -Warum zum Kuckkuck kann man nicht sämtliche Waren (er)handeln? Gas- & Öl verstehe ich ja meinetwegen noch wg. der Kraftwerke, alles andere hätte zwingend mit reingehört. Ob Baumaterial oder Arktisendwaren, es macht absolut keinen Sinn, auch nur irgendeine Ware auszuklammern.
    -Dieser Post hat wenig mit der Arbitrage zu tun? Völlig richtig. Warum? Weil ich je länger ich mit diesem DLC spiele mehr und mehr Design- bzw. Logikfehler finde die mich zunehmend in die Tischkante beißen lassen.

    Worauf ich hinaus will ist, dass dieses DLC meiner Meinung nach weit größere Probleme als die Arbitrage hat und bietet mir keinerlei Anreiz weitere Speicherstädte zu bauen. Selbst wenn ich mir eine Arbitrage welchen Ausmaßes auch immer aufbauen wollte, es wird nicht klappen, da ich vorher schon an zu vielen Stellen von den vielen Unzulänglichkeiten des DLCs genervt bin und es sein lasse.

    Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung, und hat z.T. auch etwas mit meinem Geschmack zu tun, ja.
    Jede/r der/die Spaß an diesem DLC hat soll den natürlich auch weiterhin haben!

    Mein Gesamtfazit: Gut, bau ich halt wider besseren Wissens ein paar Vollkühlschiffe vielleicht mal hier & da noch einen Leuchtturm, beides einfach nur der Abwechslung halber, das wars dann aber auch schon. Enttäuschend, ohne überhaupt über Arbitrage nachzudenken.

    Damit aber eins auch klar ist: Soviel ich auch oben "mecker" 1/8 DLCs(mit Mercier, ohne Deko), der mich nicht anspricht, ist eine Quote mit der ich leben kann. Anno1800 ist & bleibt trotzdem ein großartiges Spiel an dem ich auch weiterhin viel Freude haben werde!
     2 people found this helpful
    Share this post

  9. #139
    Avatar von Buddlschlumpf Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    548
    Noch eine andere Überlegung, was am DLC durch die noch nicht gut angepassten Handelswerte verloren geht:

    Ein Handelssystem bietet an sich viel Potential dafür, darüber nachzudenken, wie man seine Wirtschaft aufbaut: Was kaufe ich ein, was verkaufen ich, was produziere ich wo selbst und welche Prioritäten setze ich.

    All diese Überlegungen sind aktuell völlig überflüssig -> sobald man vom reinen "Ich klicke wahllos auf irgendwelche Knöpfe" weggeht und überlegt, wie man effizient spielen könnte, landet man sofort und ohne Umschweife bei einer Lösung. Es gibt keine anderen Aspekte des Handelssystems, über die nachzudenken sich lohnen würde, außer man sucht gerne nach fourth-best-Lösungen. Das Handelssystem bietet keine Vielfalt an, sondern nur "Ich spiele auf Arbitrage oder Hochräder" und "alles, was ich sonst mache, ist gleichermaßen unendlich schlechter, also brauche ich mir darüber keine Gedanken machen und klicke wahllos auf Knöpfe".

    Für jeden hier (und hier halten sich nunmal nur Spieler auf, die Anno etwas mehr spielen) ist ein ausbalanciertes Handelssystem spaßiger, weil es mehr Möglichkeiten anbietet.
    Share this post

  10. #140
    Avatar von nowk86 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    171
    Zitat von Lemminck Go to original post
    -Das Tutorial ist nur das nötigste, wo stehen z.B. die maximal erreichbaren Mengen der einzelnen Module? Nirgends, ich muss raten und weiß nie, ob nicht doch irgendwann nochmal eines dazukommen könnte.
    Falls nicht bekannt, es steht im Tooltip der Sockelstufen in der Pyramide. Hier für die Exportbüros:
    Code:
    Speicherstadtgebäude: 1 Vertrag +  2 Exportbüros =  3 Verträge
    Level IV  (grün):             4 *  1 Exportbüro  =  4 Verträge
    Level III (blau):             3 *  1 Exportbüro  =  3 Verträge
    Level II  (lila):             2 *  1 Exportbüro  =  2 Verträge
    Level I   (gold):             1 *  2 Exportbüros =  2 Verträge
    --------------------------------------------------------------
    Summe:                1 Vertrag + 13 Exportbüros = 14 Verträge

    Share this post