🛈 Ankündigung
Seid gegrüßt! Die Anno Foren sind jetzt archiviert und können nur noch im Read-Only Modus gelesen werden, bitte gehe zu unserer neuen Plattform um das Spiel mit anderen zu besprechen.
  1. #1
    Avatar von Primus042 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2019
    Beiträge
    279

    Internes Lager der Teppichknüpfereien zu klein

    ich habe mich gewundert warum meine Teppichproduktion einfach nicht stabil läuft und dabei festgestellt, dass das interen Lager der Teppichknüpfereien zu klein ist und deshalb immer wieder das Input leer wird obwohl die Waren im Kontor vorhanden sind. Das interne Lager ist 3. Häufig passiert folgendes: Das interne Lager ist leer --> ein Marktkarren holt 2 Indigo und 2 Leinenstoffe, die anderen holen nichts. Im interen Lager befinden sich 2 Waren --> im Interenen Lager befindet sich 1 Ware --> Ein Marktkarren holt 1 je Ware --> es sind wieder 2 Waren im Lager --> Es befindet sich 1 Ware im Lager --> Es befindet sich 0 waren im interen Lager--> Ein Marktkarren liefert die 2 neuen Waren erst nachdem der Produktionszyklus schon vorbei ist--> Es kommt zum Produktionsausfall.

    Das ist das selbe Problem wie Zigarren hatten und wie Tefmühlen aktuell haben. Bei Zigarren hat die Erhöhung des internen Lagers geholfen. Bei Teppichknüpfereien und Tefmühlen wäre das auch gut.

    Hier noch 2 Screenshots zur Erläuterung:
    Instabile Produktion

    Internes Lager wird leer obwohl nur eine Knüpferei aktiv ist und nah am Markthaus
     1 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Avatar von exi123 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    422
    Ich glaube in Enbesa sind alle Lager irgendwie zu klein. Die (Tef-?) Mühle hat ein zu kleines Eingangslager, andere haben ein zu kleines Ausgangslager. In allen Sessions sind die Ausgangslager der Farmen zu klein, man braucht viel zu viele Lagerhäuser um Waren von ein paar wenigen Farmen zu verarbeiten. Lösung hier könnte sein: Ausgangslager vergrößern auf mindestens doppelte Menge, und der Karren, egal für welches Gebäude, macht sich erst bei mindestens zwei Tonnen Waren auf den Weg, die Abladezeit am Lagerhaus ist ja immer gleich.

    Das mag alles noch gut sein wenn man ohne Items und Traktoren spielt, wenn beides zum Einsatz kommt reicht die Logistik die das Spiel bietet meines erachtens nicht aus: Die Lager zu klein, die Karren zu langsam, be- und entladen zu langsam, zu wenig Ladestellen. In der alten Welt war es von Beginn an klar das die Produktionen sehr stark steigen, deshalt haben wir die Lastwagen für Fabriken dort, das wurde aslo mal bedacht, aber irgendwie erreichen bei mir Farmen höhere T/Min als Fabriken... Und warum wir mit Traktoren Ernten einfahren aber mit Eselskarren Waren zu Lagerhaus bringen Wissen warscheinlich nur die Entwickler.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Primus042 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2019
    Beiträge
    279
    Das stimmt. zum Teil sind die Karren zu dumm und rennen immer sofort los. Das sieht man z.B auch bei eisenmienen die hochgepusht nur funktionieren, wenn das Markthaus direkt daneben steht
    Share this post