1. #1
    Avatar von NeCron1986 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    127
    Moin,

    mir ist jetzt schon mehrmals aufgefallen, dass manche Zerstöer, besonders wenn man von ihnen verflgt wird und aus dem Heckrohr einen Torpedo auf diesen abfeuert, der zwar am Bug des Zerstöers explodiert, aber dieser gar keinen Schaden nimmt, sondern weiter munter umhertuckert und einen mit Wasserbomben vollwirft.

    Andere Erfahrung: Bei einigen Trägern hab ich das schon erlebt, dass die Shokaku oder die Hiryu schon nach 1-2 Torpedos sinken...

    Und da kommt ein kleiner Fubuki Zerstöer und kriegt nen Mark 10 mitten in seinen Bug geschossen, der ihm eigentlich denselben hätte komplett wegreißen müssen und fährt weiter, als wenn nichts passiert wäre!

    Bug oder was?
    Share this post

  2. #2
    Avatar von NeCron1986 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    127
    Moin,

    mir ist jetzt schon mehrmals aufgefallen, dass manche Zerstöer, besonders wenn man von ihnen verflgt wird und aus dem Heckrohr einen Torpedo auf diesen abfeuert, der zwar am Bug des Zerstöers explodiert, aber dieser gar keinen Schaden nimmt, sondern weiter munter umhertuckert und einen mit Wasserbomben vollwirft.

    Andere Erfahrung: Bei einigen Trägern hab ich das schon erlebt, dass die Shokaku oder die Hiryu schon nach 1-2 Torpedos sinken...

    Und da kommt ein kleiner Fubuki Zerstöer und kriegt nen Mark 10 mitten in seinen Bug geschossen, der ihm eigentlich denselben hätte komplett wegreißen müssen und fährt weiter, als wenn nichts passiert wäre!

    Bug oder was?
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Ricky_75 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    145
    ... kein Bug - ein Feature um die KI etwas schwieriger zu gestalten!

    Spaß beiseite. Ich hatte diesen Effekt auch manchmal, der trat aber nur auf, wenn ich Zerstöer exakt frontal getroffen habe, da dort scheinbar die "Schadensausbreitung" nicht auf den Rumpf geht.

    Wenn du die Torpedos auf Magnetzünder einstellst und ihn knapp unter dem Zerstöer durchlaufen läßt, dann zerlegt es ihn komplett oder zumindest sackt sein Bug ab, so daß die Schrauben in der Luft hängen. Dann ist er ein einfaches Ziel für den Fangschuß.

    Stell dich leicht schräg vor dem Schuß - nicht 180 Grad - und schieß dann.
    Damit kommt der Torpedo leicht schräg an (ein paar Grad genügen) und dann erwischst du ihn auch sauber.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Dragon_1981 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    123
    Es war auch mal im Gespräch, dass der Aal durch die Bugwelle vor dem Pott explodiert. Ich glaube aber nicht, dass das UBI so genau programmiert hat.
    Meiner Meinung nach wäre das auch nicht realistisch, denn ein Torpedo hat so eine ungeheure Sprengkraft, dass es den Bug trotzdem wegreissen sollte.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Santalia Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    195
    Hmm sowas habsch bisher noch nie gehapt, das nen zerstöer eventuel nochn 2. Torpedo brauch bis er fix absäuft ja, aber sonst.
    Mich ham schon oft welche verfolgt und jeder war nachm bugtreffer abgesoffen.
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Solid1723 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2007
    Beiträge
    126
    Meine 3!Torps sind knapp unter dem Bug des zerstöers detoniert...kein Schaden.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von BomberDan Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    316
    ..hm..kommt auf den zerstöer an . fubuki´s sind zumindest zähe hunde ,die muss man so ziemlich genau mittig treffen das sie durch einen torpedo sinken.

    minekaze´s sinken für gewöhnlich nach einem bugtreffer. und die restlichen typen versenke ich meistens mit schüsse auf das heck ,weil es dann meistens folgeexplosionen gibt ,wenn denen die wasserbombengestelle um die ohren fliegen.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von BomberDan Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    316
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Posted 11 April 2007 12:20
    Moin, </div></BLOCKQUOTE>
    <BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><div class="ip-ubbcode-quote-title">quote:</div><div class="ip-ubbcode-quote-content">Posted 11 April 2007 12:20
    Moin,

    mir ist jetzt schon mehrmals aufgefallen, dass manche Zerstöer, besonders wenn man von ihnen verflgt wird und aus dem Heckrohr einen Torpedo auf diesen abfeuert, der zwar am Bug des Zerstöers explodiert, aber dieser gar keinen Schaden nimmt, sondern weiter munter umhertuckert und einen mit Wasserbomben vollwirft.

    Andere Erfahrung: Bei einigen Trägern hab ich das schon erlebt, dass die Shokaku oder die Hiryu schon nach 1-2 Torpedos sinken...

    Und da kommt ein kleiner Fubuki Zerstöer und kriegt nen Mark 10 mitten in seinen Bug geschossen, der ihm eigentlich denselben hätte komplett wegreißen müssen und fährt weiter, als wenn nichts passiert wäre!

    Bug oder was? </div></BLOCKQUOTE>


    das manche träger nach einem treffer sinken ist durchaus realistisch. oder auch die diskussion ,ob es realistisch ist das die kongo nach 2 treffern sinken kann erübrigt sich von selbst ,wenn man bedenkt das die hood auch durch einen geschützvolltreffer in den munitionsbunker gesunken ist.

    ich meine da muss sich jeder selbst an die nase fassen ,wenn man bei einem spiel die möglichkeit hat vor jedem torpedoschuss abzuspeichern und neuzuladen ,wenn der torpedo nicht an der richtigen stelle einsschlägt. diese option hatte ja ein damaliger kommandant nicht . da wurde wenn man in reichweite war ein fächer geschossen und so viele torpedos wie möglich rausgehaun und dann hat man nur noch zugesehen land zu gewinnen.
    Share this post

  9. #9
    Avatar von peter1965 Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2007
    Beiträge
    22
    moin,
    Den Zerstöer, der nach einem Treffer frontal am Bug sinkt, den möchte ich gerne sehen!
    da werden maximal die ersten beiden Abteilungen absaufen, und die sind bei dem schlankem bug sehr klein, das würde vermutlich nicht viel mehr als 2-3? Buglastigkeit ausmachen, vermutlich würde die Höchstgeschwindigkeit um 5-10 Knoten abfallen, auch die Manövrierfähigkeit wäre eingeschränkt, aber das wäre es auch schon.
    Um einen Zerstöer realistisch zu versenken sollte man im RL möglichst den Kesselraum treffen, ein heißer Kessel der plötzlich abgekühlt wird, das gibt eine nette Dampfexplosion. Auch ein Treffer in der Munitionslast kann vernichtende Wirkung erziehlen, falls sich das Pulver entzündet, das ist aber bei Torpedos nicht selbstverständlich....
    Ein vernichtender Volltreffer ist mit Sicherheit auch ein Einschlag in die Wasserbombenlast, das reißt das ganze Heck weg, führt fast unweigerlich zur entzündung der Munition der Hecktürme, diese Explosion führt dann auch zum fluten des Kesselraums.....

    Im Spiel werden die Treffer in der Wabolast sehr schön dargestellt, erst der Torpedoeinschlag, dann explodieren die ganzen Wabos, und schon sakt der Kahn übers Heck wech... Vom Einschlag bis der Schornstein unter wasser ist keine 60 Sekunden... mit Bugtreffern hab ich noch keinen Versenkt.

    Auch mal ganz Nett zum Ausprobieren: 2-3000m vom Zerstöer entfernt auftauchen, 1 Volltreffer mit der Deckwumme auf die am Heck aufgestellten Wasserbomben und der Kahn ist Geschichte! hat schon dreimal geklappt.

    In diesem Sinne
    Fette Beute
    Share this post

  10. #10
    Avatar von BomberDan Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    316
    ..mit der BK auf die hecklast feuern ? muss ich auch gleich mal probieren ,wenn ik ma einen allein erwische.
    Share this post