1. #1

    Summit Belobigungen vs. aus dem Spiel entfernte, "demotivierende" Belobigungen

    Hmmm... ich bin gerade etwas verwirrt. Ich bin ja so ein kleiner Belobigungs-Jäger und mochte die in Teil 1 sehr. Ich hab mich bereits damit abgefunden, dass die in Teil 2 leider streckenweise sehr ärmlich im Vergleich ausfallen. Aber diese neuen Summit-Belobigungen... puh... also vielleicht eine oder zwei, aber da sind Sachen dabei, wo ich glaube, haben die Kollegen einfach ihr eigenes Maß vergessen.

    Mal angenommen, man spielt den Summit "legit" durch, also jeweils komplett von unten nach oben. Und weil's schnell gehen soll, ist die Schwierigkeit nur "schwer" und wir kalkulieren mit wirklich sehr rasanten 5 Minuten pro Stockwerk. Hier dazu also ein paar Rechenbeispiele:

    300 Kisten im Summit öffnen...
    Alle 3 Etagen eine Kiste...
    Vermutlich würde man auch nach jeder 9ten Etage die Boss-Etage mitnehmen...
    Sind zusammen 1.000 Etagen...
    Das entspricht 5.000 Minuten Netto-Spielzeit im Summit, also über 83 Stunden.
    (plus Ladezeiten, Zeiten zum Ausmisten und Verkaufen, Pipi-Pausen etc.)


    20 Aufstiege mit 5 Challenges...
    Entspricht 2.000 Etagen...
    Also 10.000 Minuten oder knapp 167 Stunden im Summit. Netto natürlich.


    50 Aufstiege auf "schwer" oder höher...
    Schnuckelige 5.000 Etagen...
    Ergo 25.000 Minuten netto, das sind fast 417 Stunden Spielzeit nur im Summit (nicht retroaktiv natürlich).


    Mal besonders auf das letzte Beispiel bezogen: Rechnet man noch die erwähnten Ladezeiten etc. dazu (mit vll. 10% der Netto-Spielzeit) und kalkuliert man nur eine einzige Minute pro Etage mehr an Spielzeit... dann sind wir schon bei 550 Stunden allein nur im Spielmodus Summit.

    Anders gesagt:
    Wäre "Summit spielen" mein Beruf und ich würde das Montag bis Freitag 8 Stunden täglich machen, dann bräuchte ich immernoch dreieinhalb Monate für diese Belobigung.



    Das war der Teil, der mich den Kopf schütteln lässt. Hier kommt der FUN FACT:
    Diese Belobigungen kommen von den gleichen Leuten, die Belobigungen wie "Spiele 12 Monate in Folge mindestens an 14 Tagen pro Monat" oder "verbringe 672 Stunden Zeit im Spiel" aus dem Spiel entfernt haben, weil sie ihnen zu demotivierend waren... *muuuaahaha* ein Brüller...
     1 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Avatar von PosiXchriS Neuzugang
    Registriert seit
    Sep 2019
    Beiträge
    2
    Gute Auflistung, Noxi ! Ich finde 10 komplette Summit Durchläufe für die 300 Kisten jetzt nicht besonders aufwendig, wenn ich mir überlege, dass wir wahrscheinlich noch ein Jahr in Division 2 Grinden "dürfen". Ich finde es tatsächlich auch gut, dass man diese Belobigungen nicht, wie die alle anderen (bis auf ganz wenige Ausnahmen) hinterher geworfen bekommt. Der, dem sie wichtig sind, wird es angehen, alle anderen brauchen das nicht zu tun. Aber wie du zum Schluss als FUN FACT schreibst, stell ich mir echt die Frage, ob die sich mit Ihren Bürostühlen von 9-17 Uhr nur im Kreis drehen -.-
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Aurkonungr Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    32
    Ich schließe mich dem Treadersteller an. Ich meine was soll das? Will man das man auf Biegen und brechen Monate den selben Modus spielt damit man die ganzen Belobigungen schafft? Warum muss man sowas einfügen, damit keiner das Spiel jemals auf 100% bekommt?
    Share this post

  4. #4
    Merci für's Feedback, Kollegen.

    Ich muss zur Verteidigung des Summits und seiner Belobigungen sagen, dass ich die anderen durchaus sehr gut finde und es auch Spaß gemacht hat, diese schon die letzten Tage zu jagen.

    Auch finde ich es tatsächlich sehr gut, dass da ein paar Belobigungen endlich mal wieder etwas langfristiger angelegt sind, so dass man etwas an denen "zu arbeiten" hat... also die 30 Stunden Spielzeit im Summit oder meinetwegen auch die 300 erfüllten Herausforderungen. Das finde ich tatsächlich ganz schön, denn so fühlt sich jede Herausforderung, die man erfüllt, einfach etwas "nützlicher" oder "wertvoller" an.

    Wenn man aber bedenkt, dass es sich hier nur um einen einzigen Spielmodus handelt, finde ich den Stundenaufwand von 200 bis 500 Spielstunden doch etwas überzogen.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von nordstern84 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    326
    Das ist der Content der uns bis Division 3 bei der Stange halten soll
    Share this post