1. #21
    Avatar von Bayer91 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Oct 2019
    Beiträge
    214
    @P5YCH0_KILLER_

    Ich kann dir da vielleicht auch etwas helfen. Ich spiele mein AR Build so:

    3x Sokolov Concern (Brust mit Glaskanone, Rucksack mit Beherrschung und natürlich als sogenanntes all-red mit CHC & CHD auf jedem Teil ausgenommen 2 Teile da habe ich jeweils 8% Waffenhandling drin bin aber trotzdem bei 51% CHC was mir persönlich reicht. Alles über 50% ist gut (Meine Meinung)

    1x Fenris Group für Sturmgewehrschaden

    1x Ceska Verova für CHC

    1x Grupo Sombra für CHD

    Auf der Waffe im besten Fall darauf achten das du "Schaden gegen ungedeckte Ziele" als Attribut drin hast weil das den Schaden nicht addiert sondern multipliziert.

    Ich persönlich bin ebenfalls kein großer Fan von den Gearsets. Ich spiele immer Sachen die mir einen festen Schaden geben damit meine ich den Schaden möglichst immer zu verursachen ohne irgendwelche Faxen machen zu müssen damit ich den Schaden bekomme ( Beispiel: Memento Rucksack Trophäen einsammeln damit ich mehr Schaden bekomme bullshit für mich) oder so ein Talent wie Nah & Persönlich, einen Kill zu machen damit ich für 7 sek, 30% mehr Schaden bekomme. Als Solo vielleicht ganz okay aber in der Gruppe machst ja nicht immer DU den Kill. Anders ist da dann z.B Ranger oder Opimist da hast du immer den Schaden bei Ranger je weiter das Ziel weg ist und bei Optimist je leerer das Magazin ist.

    Mit dem oben genannten Build spiele ich alles auf heroisch solo sowohl auch Gruppe. Viel spaß beim basteln
    Share this post

  2. #22
    Avatar von xpoddyx Forum Veteran
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1.111
    @bayer91 + P5Ycho_Killer:

    Das Set ist gut. Würde, da P5ycho_Killer wohl noch "rumprobiert, Glaskanone tauschen gegen das Talent "bei Chritschaden bis zu max. 25% mehr Waffenschaden" (Ich weiß, ich und mein Talent die Talentnamen nicht zu kennen ). Dann ist er für den Anfang nicht so anfällig. Glaskanone kann man immer noch draufrollen.

    Man muss halt erstmal seinen Spielstil finden. Ich habe viel ausprobiert. Gerade laufe ich nur noch mit meinem "Schutz vor Elite-Set" rum.
    Das geht gut ab.
    Share this post

  3. #23
    Avatar von FreeXman-CF- Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    251
    Servus zusammen,

    Ich seh da die Buildzusammenstellung etwas anders.
    Spiel derzeit viel Solo und hab dank des neuen exo Rucksack ein wirklich effektives Hybridbuild zusammen gestellt mit dem man auch gut alles heroisch laufen kann.
    Geh am besten Solo aber auch im duo noch sehr gut.

    Mit dieser kombi läßt sich grundsätzlich jede Waffe und jeder skill nach belieben sehr gut spielen, wie ich finde.

    Ich liste mal meine Variante auf für Interessierte.

    Memento Rucksack
    Westeie Scheißegal oder eine andere mit unzerbrechlich drauf.
    2 teie W&H für je 5% Waffen und Rüstungsschaden
    Der Rest mit Teilen die noch den gewünschten waffenschaden erhöhen.

    Techniker als Spezialisierung für einen weiteren Technik Punkt.

    Kernattribute auf Waffenschaden die nebenattribute 5x Fertigkeitsschaden
    2-3 x waffenhandling und oder
    2- 3 x gefahrenschutz abhängig von Waffen wahl und Spielstiel.

    Als Waffen hab ich derzeit ne FAL 58 Para und ne MP 5 mit zukunftssicher dabei.

    Zusammen ergibt das ein sehr schönes Spielgefühl was sich in fast alle Richtungen Variieren lässt.

    MFG
    FXM
    Share this post

  4. #24
    Zitat von Bayer91 Go to original post
    (...)
    3x Sokolov Concern (Brust mit Glaskanone, Rucksack mit Beherrschung und natürlich als sogenanntes all-red mit CHC & CHD auf jedem Teil ausgenommen 2 Teile da habe ich jeweils 8% Waffenhandling drin bin aber trotzdem bei 51% CHC was mir persönlich reicht. Alles über 50% ist gut (Meine Meinung)

    1x Fenris Group für Sturmgewehrschaden

    1x Ceska Verova für CHC

    1x Grupo Sombra für CHD (...)
    Meine 2 Cent hierzu:
    Ja, die Grundlage ist auf jeden Fall gut und geht klar und deutlich in die Damage-Richtung. Glaskanone ist halt nicht für jedermann, weshalb Poddy ja Vernichtend in den Ring geworfen hat, was auch ein wirklich gutes Austauschtalent für die Glaskanone ist.

    Ansonsten könnte man hier statt Sokolov noch gegen Providence tauschen. Denn auf einem AR-Build ist der Kopfschussschaden schlussendlich schon mehr wert als der MP-Schaden. Außerdem hat Providence sowohl die perfekte Glaskanone als auch die perfekte Wachsamkeit (allerdings DZ-exklusiv) im Portfolio.

    Je nach verfügbaren Waffenmods oder Punkten von der SHD-Uhr kann man irgendwann auch auf das Ceska-Teil verzichten und z. B. den "Klassiker", also das Gebet des Fuchses, mit in den Build nehmen.
    Share this post

  5. #25
    Zitat von FreeXman-CF- Go to original post
    (...)
    Memento Rucksack
    Westeie Scheißegal oder eine andere mit unzerbrechlich drauf.
    2 teie W&H für je 5% Waffen und Rüstungsschaden
    Der Rest mit Teilen die noch den gewünschten waffenschaden erhöhen.

    Techniker als Spezialisierung für einen weiteren Technik Punkt.

    Kernattribute auf Waffenschaden die nebenattribute 5x Fertigkeitsschaden
    2-3 x waffenhandling und oder
    2- 3 x gefahrenschutz abhängig von Waffen wahl und Spielstiel.

    Als Waffen hab ich derzeit ne FAL 58 Para und ne MP 5 mit zukunftssicher dabei.
    (...)
    Yep, das ist zumindest hinsichtlich der Nebenattribute ein Hybrid in Reinkultur . Spannend wäre noch zu wissen, welche Skills Du dazu verwendest. Ich vermute den kleinen Schild und die Stürmer-Drohne?

    Falls dem so sein sollte, würde ich Dir vorschlagen, mal Synchronisiert auf dem Sturmgewehr zu probieren. Da solltest Du deutlich mehr Wumms mit bekommen als mit Zukunftssicher. Und solltest Du mit Schild spielen, kannst Du Dir u.U. Unzerbrechlich sparen. Allerdings hast Du so wenig CHC, dass sich Vernichtend eher nicht lohnt. Hm. Wenn Du nah an die Gegner ran kommst, könnte sich Einschüchtern dank der Memento-Bonusrüstung lohnen. Aber wie Du schon schriebst: hängt ja auch viel vom Spielstil ab und viele mögen das "Instant-Repairkit" von Unzerbrechlich.

    Persönlich würde ich auch eher auf CHC und CHD setzen statt Gefahrenschutz (davon merkt man in so kleinen Dosen an sich in den meisten Situationen nicht wirklich viel) oder Waffenhandling. wobei Waffenhandling schon cool ist und wenn man schon hoch ist mit CHC oder CHD ist das schon ein recht nützliches Substitutionsattribut. Aber ich würde zugunsten von Waffenhandling nicht komplett auf die CHC/CHD-Kombi verzichten (ist ja aber zum Glück auch nur meine persönliche Vorliebe).

    Zu den Brand Sets würde ich noch sagen:
    Die Zero F's lohnt sich nicht. Die perfekte Version von Unzerbrechlich ist es definitiv nicht wert, dass man einen Brand Set Bonus komplett weg wirft. Dann lieber Fenris oder Ceska oder Grupo nehmen. Oder Belstone (siehe unten). Und auch in so einem Build bietet sich das Gebet des Fuchses einfach unglaublich gut an.

    Weiterführender Hybrid-Gedanke:
    Mit ein paar Kniffen könnte so ein Build auch noch eine respektable Selbstheilung bekommen. Beispielsweise als Mods "Rüstung bei Tötung" einsetzen. Die Spezialiserung auf den Gunner wechseln und ein oder zwei Teile Belstone mitnehmen (bei entsprechendem Drop könnte man bei Bedarf auch das Hauptattribut auf Waffenschaden wechseln –*wichtig sind hier die Brand Set Boni). Als Zusatz dann noch als Nebenattribut vll hier und da Rüstungsregeneration (statt z. B. Gefahrenschutz) und man ist richtig "hybrid'ig" am Start.
     1 people found this helpful
    Share this post

  6. #26
    Avatar von FreeXman-CF- Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    251
    Zitat von Noxious81 Go to original post
    Yep, das ist zumindest hinsichtlich dr Nebenattribute ein Hybrid in Reinkultur . Spannend wäre noch zu wissen, welche Skills Du dazu verwendest. Ich vermute den kleinen Schild und die Stürmer-Drohne?
    Sers,

    Ne ich hab derzeit schockfalle und sniperturm am start und kämpfe mit AR und MG auf Mitteldistanz.
    Bin kein Fan von Nahkampf in diesem Game.

    Ich bin jemand der jene der gerne das Spielt was "die meisten" für schlecht oder unspielbar halten.
    Meine Motivation ist es mir das Spiel nicht zu leicht zu machen, ich habe mehr Spaß an einem spannenden und ausgedehnten Kampf als an einem schnellen Sieg.
    Daher ist das Set so wie ich derzeit spiele für mich genau richtig.

    Deine Tipps und Anregungen hab ich mir notiert und werde die auch mal ausprobieren wenn mich meins nicht mehr interessiert 😁.

    MFG
    FXM
    Share this post

  7. #27
    Zitat von FreeXman-CF- Go to original post
    (...)

    Ne ich hab derzeit schockfalle und sniperturm am start und kämpfe mit AR und MG auf Mitteldistanz.
    Bin kein Fan von Nahkampf in diesem Game.
    Das kann ich nachvollziehen. Ich bin auch ein AR- und Deckungsfreund. Ich hab zwar auch "Run and gun"-Sets, weil's als Abwechslung auch mal Spaß macht – besser fänd' ich es aber, wenn das taktische Element "Deckung" in einem Deckungsshooter einfach eine viel stärkere Rolle spielen würde und das Rumlaufen im offenen Feld gar nicht stattfinden würde. Aber hey...


    Zitat von FreeXman-CF- Go to original post
    Ich bin jemand der jene der gerne das Spielt was "die meisten" für schlecht oder unspielbar halten.
    Meine Motivation ist es mir das Spiel nicht zu leicht zu machen, ich habe mehr Spaß an einem spannenden und ausgedehnten Kampf als an einem schnellen Sieg.
    Daher ist das Set so wie ich derzeit spiele für mich genau richtig. (...)
    Volle Zustimmung, vor allem zum letzten Satz. Die Spielewelt und die Möglichkeiten sind so gross, da hat man viele Möglichkeiten, Dinge einfach so zu spielen, wie man selber mag. Gerade wenn man solo unterwegs ist kann man Dinge ja einfach "anders" erledigen oder sich Zeit lassen.
    Share this post

  8. #28
    Avatar von Ray_. Junior Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    57
    Hey, so kommt man von der Frage nach einem vermeintlichen Bug beim Schadens-Output zu super Tipps zur Verbesserung der eigenen Ausrüstung. Vielen Dank.
    Share this post

  9. #29
    Avatar von Mr_snakeeye Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    32
    Hi,


    ich habe mir folgenden Build für Solo Missionen auf Heroic zusammengebastelt. Der Build bietet hohe Survivability kombiniert mit "relativ"
    hohem Waffenschaden und unterstützt mehrere Spielstiele. Damit sollte jede heroische Mission oder Stronghold problemlos solo zu bewältigen sein.


    Backpack Memento (wegen der drei Kernattribute)
    2 Teile Golan mit CHD oder CHC sowie Armor Regen gerollt
    1 Teil Belstone Armory mit CHD oder CHC sowie Armor Regen gerollt
    1 Teil Fenris mit möglichst viel CHD/CHC
    1 Teil Grupo mit CHC/CHD


    Spezialisierung: Technican


    Brust Talent: Obliterate


    Waffen: beliebiges AR mit hohem RPM (und evtl. Strained), Bakers als Rifle und Liberty oder Mozambique Special als Pistole.


    Skills: Heiler Drohne und Bulwark Shield


    Balancing: für jede Waffe ca. 45%-50% CHC und CHD je nach Waffe 110% bzw. 120%.


    Mein Gameplay: trotz des Bulwark Shields spiele ich den Build vorwiegend aus der Deckung und nutze je nach Distanz das AR oder die Bakers.
    Aufgrund der hohen Armor Regen aus den Belstone- und Golan-Bonussen sowie der 3X gerollten Armor Regen erholt sich der Armor in Deckung innerhalb weniger Sekunden.
    Unterstützt wird das noch von der Heiler Drohne. Armor Kits sind somit fast obsolet. Wenn es eng wird ziehe ich den Schild raus und erledige die Gegner mit der Liberty
    (derweil erholt sich mein Armor).


    Der Schadens-Output ist erheblich geringer als bei einem reinen roten DPS Build aber dennoch erstaunlich hoch. Mein AR geht über die Zeit auf über 300 k Schaden bei Crit hoch,
    die Bakers und die Liberty sind bei ca 1 Mio. Schaden bei Crit.


    Macht Spass!


    VG
    Snake
    Share this post

  10. #30
    Zitat von Mr_snakeeye Go to original post
    (...)

    Backpack Memento (wegen der drei Kernattribute)
    2 Teile Golan mit CHD oder CHC sowie Armor Regen gerollt
    1 Teil Belstone Armory mit CHD oder CHC sowie Armor Regen gerollt
    1 Teil Fenris mit möglichst viel CHD/CHC
    1 Teil Grupo mit CHC/CHD


    Spezialisierung: Technican
    (...)
    Da kann man sich in der Tat vorstellen, dass man bei einer ein biiiiiiischen bewussten Spielweise gut durch heroische Missionen durchkommt. Besonders mit dem Memento ist Solo-Play natürlich von Vorteil. Aber auch mit 2 oder 3 Spielern kann man mit dem Rucksack prima Ergebnisse erzielen. Allerdings muss man dann natürlich deutlich aktiver sein, um Kills zu bekommen. Womit wir wieder bei einem eher "Run-and-gun"igen Spielstil wären.

    Anyway:
    Falls Du mal Zugriff auf den benannten (und DZ-exklusiven) Murakami-Schoner haben solltest, wären die eine Toop-Option für Deinen Build. Könntest Dir dann beide Golan-Teile sparen und den dafür einbauen. Den dann noch freien Slot könnte man (wenn's Blau sein soll) für noch ein Teil Belstone nutzen (Rüstung bei Tötung) oder (wenn's Rot sein darf) die Coyote Maske ins Spiel bringen. Gerade wenn Du sowohl mal nah dran (Pistole), mal ein bisschen weiter (AR) und mal noch weiter weg bist (Gewehr), sind die Boni der Maske richtig sinnvoll in Szene gesetzt.
    Share this post