1. #11
    Avatar von Noxious81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    906
    Zitat von Graslama Go to original post
    (...) Eigenartiges Gameplay und noch eigenartigere Balance... ich renn da allein gegen viele NPCs durche Gegend und bin mit passabler Ausrüstung immer noch der Bleppo
    Ja, legendär ist halt... legendär. Das geht da schon etwas spezieller ab. Wenn man da solo auf die Fresse bekommt ist das nicht ungewöhnlich und auch durchaus so gewollt. Man erinnere sich daran, dass dieser Schwierigkeitsgrad mal angekündigt wurde "für 1% der Spieler" – eben aufgrund der fiesen Schwierigkeit. Für Solo-Spieler sind und waren diese Missionen erst recht nie gedacht gewesen. Der Schredder-Taktiker ist einfach nur ein Meta-Build, auf den die Community irgendwann kam, um relativ zügig und frust- und spaßfrei die legendären Missionen farmen zu können.

    Also wie gesagt:
    Legendär ist fies und soll es auch sein. Das schaffen nichtmal automatisch alle Hardcore-Veteranen. Wenn legendär also aktuell noch zu schwer ist: einfach mal heroisch spielen. Da hat man auch mehr Fraktionen zur Auswahl. Besonders, solange das Gear nur "passabel" ist. Wenn man legendär Stützpunkte solo spielen will, braucht man schweinisch gutes Gear oder eben den Schredder-Taktiker.


    Zitat von Graslama Go to original post
    (...) Eigentlich will ja <ich> das ´Problem´ lösen und nicht meine Fertigkeiten...
    Was ich grundsätzlich total lobenswert finde und auch nur unterstützen kann! Klar haben bei uns im Clan auch alle den Schredder, falls es mal schnell gehen muss. Ist halt ein recht dröges aber effektives Arbeitstier (wobei ich die Variante mit Glaskanone, Synchronisiert, Perfekt Kombinierte Waffen sogar noch ganz ok finde, weil man auch selber viel mit schiesst). Aber viel mehr Spaß machen legendäre Missionen mit anderen Setups, wie z. B. ein Damage-Healer plus DDs, oder ein Klebe-EMP-Status plus DDs oder hier und da auch mal ein Tank dazu. Das sind dann aber Team-Missionen und nix, was man solo durchfetzt.

    Solo durchfetzen und dabei selbst aktiv sein ist – je nach Gear und eigenem Können – dann auf den Schwierigkeitsgraden heroisch und darunter machbar.


    Zitat von Graslama Go to original post
    Oder ballert ihr alle mit Exowaffen und ohne exos geht´s iwie nur schlecht?
    Nee nee, da kann ich Dich beruhigen. Exos sind nicht grenzenlos overpowered und das Maß aller Dinge. Manche sind nutzlos, manche sind in speziellen Setups cool und sinnvoll, wenige sind generell sinnvoll. Sie brauchen halt einen guten Build und einen bewussten Anwendungszweck. Dann sind einige schon sehr fein.


    Zitat von Graslama Go to original post
    (...) Ich hab echt keine Zeit 1000h zu daddeln - Im Grunde find ich es auch nicht gut, dass es so ein "Legendär Setup" gibt, womit jeder rumläuft (Solo)... Das passt ja eigentlich nicht so wirklich zum Gameplay, wenn man sich sein Setup eigentlich selbst zusammenstellen können sollte, welches ebenso funktioniert und zum Spielstil passt. (...)
    Tjaaaaa... wie schon eingangs gesagt: ursprünglich sollte legendär mal für 1% der Spieler sein. Also doch eher für die Leute, die nach 1.000+ Spielstunden noch eine Herausforderung suchen. Viele Spieler (besonders Gelegenheitsspieler oder neue Spieler) machen einfach den Fehler, dass sie direkt mit dem schwersten Schei** ins Endgame einsteigen wollen. Und wundern sich dann, warum sie sich eine blutige Nase holen. Ich spiele gerade auch etwas World War Z nebenher – da hab ich auch auf "leicht" (Stufe 1 von glaube 6) angefangen und habe mich nicht direkt in deren Äquivalent zu legendär gestürzt, weil ich ja da schneller mehr XP und bessere Waffen bekomme. Unsinnig.

    Daher kann ich Dir echt nur raten: Mach' diesen Fehler nicht auch. Du weißt selbst am besten, wie viel Zeit und Aufmerksamkeit Du dem Spiel geben kannst und willst – und wenn das eben beides eher nicht viel ist, dann tob' Dich auf herausfordernd aus. Das ist immerhin auch noch drittschwerste Schwierigkeitsgrad. Wenn das solo nicht fluffig genug für Dich ist – nimm' schwer. Das ist keine Schande. Und wenn Dir herausfordernd dann irgendwann mit wachsender Erfahrung uns besserem Gear zu einfach geworden ist: rein in heroisch. Und dann geht legendär auch irgendwann (aber besser mit Randoms oder noch besser mit einem Dir bekannten Team).


    Zitat von Graslama Go to original post
    tl:dr? - egal man *g*
    Dito – jetzt haste auch was zu lesen
    Share this post

  2. #12
    Avatar von Graslama Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2020
    Beiträge
    11
    Ja, als kla

    Ich starte eigentlich jedes Spiel immer auf Standard/Normal und daddel danach höherstufig nochmal durch. Gestern scheiterte ich sogar an Keener auf nur "schwer" Der kann ja einfach alles... ich nichts Zumindest macht er mich immer fertig, kurz bevor ich ihn habe [%$§$"%)=/&"$%&/$)]. Diese Mission benötigt jedenfalls ein anderes Setup, mein aktuelles taugt da nicht viel... Ich werd´ dann mal auf das oben genannte Setup daddeln und trotzdem mal schauen wie Prov. Defense Zeug auf Fertigkeiten gepatcht funktioniert..
    Der Perk zum synchen der Fertigkeiten mit den Waffen ist jedenfalls interessant, extrahiert liegt der schon in der Datenbank.

    Also vielen Dank für die Einordnung! Legendär daddeln ist jedenfalls gestrichen... ´hoffte nur auf sinnvollen Loot... Selbst für über ne halbe Stunde Kontrollpunkt einnehmen kommt da imo zu wenig bei rum (herausfordernd/heroisch+mehrfach abnippeln).

    ...dann mal ein schönes Wochenende
    Share this post

  3. #13
    Avatar von Gitarrensau Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    988
    Wenn du Keena schnell besiegen willst, hilft am besten pure Waffengewalt. Direkt an ihn ran und gib ihm. Auf Fertigkeiten solltest du am besten komplett verzichten, weil er die 1. sofort hackt und gegen dich verwendet und 2. wenn du zu lange brauchst, von ihm gestört wirst, so daß du gar nichts mehr verwenden kannst.

    Am besten sofort, wenn er runter kommt auf ihn drauf mit AR oder LMG aber zuerst seine Beschützerdrohne zerstören - am besten mit EMP.

    Je länger du brauchst, umso schwieriger wird es, weil dann immer mehr von seinen Spielzeugen ins Spiel kommen.
    Share this post

  4. #14
    Avatar von Graslama Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2020
    Beiträge
    11
    Zitat von Gitarrensau Go to original post
    ...cut...

    Je länger du brauchst, umso schwieriger wird es, weil dann immer mehr von seinen Spielzeugen ins Spiel kommen.
    Hahaha - ok - ich dachte ich bearbeite ihn so lange mit meinen Nadelstichen, bis er fällt. Das hätte 2mal fast funktioniert aber klar... er kommt dann mit mehreren Fähigkeiten gleichzeitig, Brandgranate, Bombendrohne und dann machts *plonk* in der Rüstung. Mein Gedanke: "So ein unfaires Dreggsschwain" *g*

    Ja Danke, - also Keener brauch kräftig aufe Schnauze, - soller kriegen, sobald ich dafür ausgerüstet bin. Gestern gabs nämlich ein ALT+F4 - nachm 6. 7.mal sterben? iwie so *g* - habs nicht gezählt

    Mal schauen, was der Summit an Loot ausspuckt... gezieltes Loot einstellen is ja schon nicht schlecht...
    Share this post

  5. #15
    Avatar von Gitarrensau Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    988
    Zitat von Graslama Go to original post
    Hahaha - ok - ich dachte ich bearbeite ihn so lange mit meinen Nadelstichen, bis er fällt. Das hätte 2mal fast funktioniert

    Ach mit den richtigen Nadeln geht das ganz fix. Wie leicht es ist, ihn auf Schwer zu erledigen, kannst du dir ja mal anschauen.




    PS: Hab vorhin mal Charles neuen Build ausprobiert. Allerdings mit Vernichtend auf der Brust, anstatt Einschüchtern, weil Bonusrüstung nicht immer gegeben ist. Wie man sehen kann, war es schon fast zu einfach damit - geradezu lächerlich.
    Share this post

  6. #16
    Avatar von Graslama Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2020
    Beiträge
    11
    pah!
    Da wird ja mal deutlich, dass Keener, -so kurz vor einem-, keine Fertigkeiten mehr einsetzt. Das Geheimnis scheint auch der Schild zu sein und bissel Schaden auf den Waffen.
    Schild hab ich noch nie eingesetzt, ich steh einfach nich´ auf solchen Kram. .... Bei meinen vielen Toden gegen Keener ist mir jedoch auch schon aufgefallen, dass er keine Fertigkeiten mehr einsetzt, wenn man nah genug an ihm dran ist. Nur reichte meine Rüstung nie für diese Konfrontation. Mit Schild sieht das sicher anders aus, denn der scheint ja normal zu funktionieren...

    3min für die ganze Endszene... lächerlich
    Share this post

  7. #17
    Avatar von xpoddyx Forum Veteran
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1.089
    Es kommt, wie so oft, einfach auf das richtige Build an

    Ich habe mich seit TD1 davon verabschiedet nur als Sniper / DD etc. rumzulaufen. Man muss schon ein paar mehr Builds haben.

    Das Skill-Build ist hier so was wie der Allrounder. Bis auf Keener und die bei einigen Missionen wo die EMP-Störer rumstehen, kann man das immer spielen. Es ist recht einfach zu farmen, da das Hauptattribut mit Fertigkeitspunkt +1 nicht abgeändert werden muss.
    Andere Builds verlangen da schon mehr Planung und Grinding.

    Da ich in letzter Zeit keinen von Spiel ausgehenden Antrieb gefunden habe, habe ich mir mal ein paar Build (nach)gebaut. Auch wenn die Motivation fehlt, will ich zumindest die Seasonaufgaben machen.
    Habe die Fahndung am Freitag gemacht. Dabei waren ja einige Missionen und der Stützpunkt auch gleichzeitig in der Hand der BT.

    Dort habe ich mal folgendes Build von MARK of BLADEz getestet:

    Spezialisierung: Armbrust

    Waffen: Chamäleon und eine Vector

    Rucksack: Memento
    Brust: +10% CHC und dem Talent "25% mehr CHD bei Treffern"
    Maske mit Sturmgewehrschaden *EDITIERT*
    Holster, Handschuhe und Knieschoner: improvisierte Teile - kann man an der Werkbank herstellen.

    2x rotes Hauptattribut
    3x blaues Hauptattribut
    + Memento-Rucksack

    Nebenattribute 2x Rüstungsregeneration, die anderen verteilt auf CHC und CHD.

    Die improvisierten Teile geben je einen Mod-Slot. Das ist der Ausgleich, da es keine Gearboni gibt.

    Nun in alle 6 Modslots "Schutz vor Elite". Im Schnitt 12% + 10% noch wegen der Spezialisierung. Somit auf über 80%.

    Die gelben machen fast keinen Stich mehr. Kann mich damit vor nen gelben Tank stellen und der Waffenschaden ist, bei aufgeladener Chamäleon auch nicht so schlecht.

    Dazu noch das Kreuzfahrerschild und man ist noch mehr tanky.
    Hab mit 3 Engländern Kaptol Invaded auf herosich gespielt. Die haben nicht schlecht geschaut als ich mich vor den Dicken hingestellt habe und nen kleinen Tanz vollzog

    MARK of BLADEz hat noch ein zweites Set auf Basis von "Schutz vor Elite". Das ist mit 6x Blau und dem großen Schild. Damit kann man sich auch vor einen legendären WT Tank stellen.
    Der macht keinen Stich. Dauert halt nur etwas länger den mit der "Freiheit" zu erledigen.

    Ich fand die Idee cool von ihm, denn mit improvisierten Set-Teilen rennt man ja für gewöhnlich nicht rum. Bei mir hat nur die Herstellung der Teile sehr viele Ressourcen gekostet. Konnte endlich mal meine 400 angesammelten Punkte auf der Uhr einsetzen
    Share this post

  8. #18
    Avatar von Noxious81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    906
    War nur eine Frage der Zeit, bis dieser Build auch über die sozialen Netzwerke publik wird (auch wenn ich diesen Mark tatsächlich noch gar nicht kenne – aber so einen Build auszuklügeln spricht für ihn ).

    Ich habe schon seit einer Weile einen ganz ähnlichen Build (Basis Memento und 3 improvisierte Teile, dazu Chamäleon und alle Hauptattribute blau), der besonders bei heroischen Kontrollpunkten für viel Spaß sorgt. Ganz einfach, weil hier schön viele Elite-Gegner rumrennen. Summit heroisch geht auch gut – alleeeeeerdings finde ich den Build auf legendär nicht ganz so gut, weil es einfach zu viele Reds und Purples gibt, die einen dann trotz 1,7 Mio. Rüstung und Schild recht zügig weg haben (also solo).
    Share this post

  9. #19
    Avatar von xpoddyx Forum Veteran
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1.089
    @noxious81:

    Das Stimmt, auf heroisch muss man aufpassen das man nicht zu übermütig wird und dich dann die roten / lilanen legen.
    Er hat das Build auch als "Solo Control Point" erstellt, da tummeln sich fast nur gelbe.

    Wollte es aber mal wo anderes ausprobieren.

    Heroisch in einer Gruppe geht ganz gut. Man muss halt auf die roten und lilanen achten.

    Legendär solo im Summit würde ich eher 6x blau nehmen. Da merkt man den unterschied gewaltig.
    In einer Gruppe habe ich es noch nicht getestet, ob 2x rot mit Chamäleon und Kreuzfahrer geht.

    PS: Habe meinen Eintrag oben geändert. Sind natürlich nur 3 improvisierte Teile (Knieschoner, Holster, Handschuhe), da die Maske ja sowieso einen Modslot hat. Habe dort eine mit mehr Sturmgewehrschaden drinnen.
    Share this post

  10. #20
    Avatar von Gitarrensau Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    988
    Ja der Memento ermöglicht schon eine ganze Reihe an guten Builds. Alle anderen Exo-Rüstungsteile sind doch sehr speziell aber der Rucksack ist wirklich mal ein guter Allrounder.

    Hab inzwischen 5 oder jetzt verschiedene Builds mit dem Teil und alle sind bis einschließlich Heroisch absolut brauchbar.

    Legendär nutze ich dann eher folgendes?

    Memento
    D&H Schlagtrauma Maske
    Rest Bollwerk
    Überall Explosionswiderstand drauf
    3x 12% Schutz vor Elite

    Bollwerkschild mit Werksmeisterdrohnenstock + Kendras Freiheit

    Solange man niemanden im Rücken hat, können die einem gar nichts. Granaten und Drohnen bringen einen zwar etwas ins Wanken aber machen keinen Wirklichen Schaden.

    Ist zwar etwas öde und teilweise sehr langatmig, wenn man nur mit der Kendra rum ballert aber dafür steckt man extrem viel ein.

    Ich klär damit immer den Vorraum auf Etage 100 alleine und dann joinen erst die Kollegen nach. Dauert je nach Gegnertyp ca 5 bis max. 10 Minuten.
    Share this post