1. #121
    Avatar von jerrylee1965 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    1.840
    Also ich hab jetzt gerade alle Teppiche eingestellt, weil ich wahrscheinlich sonst zuwenig Platz für Hanf und Tef haben werde, bin aber noch nicht soweit. Bei den Stiefeln ??? KA
    Share this post

  2. #122
    Avatar von Heftigamagga Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2020
    Beiträge
    1
    Moin zusammen,

    ich muss hier mal ein bisschen aus der Reihe tanzen und ne frage zu Items für Kaffeeröstereien stellen^^
    Meiner Meinung nach gibt es zwei Möglichkeiten:
    Marco, Cecilia und Feras
    oder
    Marco, Cecilia und das -50% AK vom Nate

    Ich habe mich jetzt für letzteres Entschieden, weil ich ja deutlich weniger EW brauche, die auch wiederum nicht versorgt werden müssen...
    Macht die Überlegung Sinn, oder hat man in der NW durch die Gehlehrten jetzt so viel platz und mehr Bevölkerung zu bauen?

    Und noch eine kleine Frage: Wie viele Lagerhäuser nimmt ihr pro Kaffeerösterei, bzw wie viele Kaffeeröstereien auf ein Lagerhaus?
    Share this post

  3. #123
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.802
    Eigentlich hat man in der NW jetzt Platz ohne Ende, allerdings muss man sehr viel Baumwolle produzieren. Wenn man mit Zeitung spielt, bleibt aber genug Platz übrig.
    Dazu kommt ja noch, dass Ak und EW nicht das gleiche bedeutet. Mit Sophismen und Malchings Fahrplan kommt man sehr weit. Ich denke aber, dass man sogar genug Platz hat, echte EW zu nehmen, schließlich geht es ja um max. EW.
    Share this post

  4. #124
    Avatar von jerrylee1965 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    1.840
    Ich hab bisher 142 k Obreros,bin mal gespannt ob ich noch mehr schaffe
    Share this post

  5. #125
    Avatar von Buddlschlumpf Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    521
    Zum Thema CF: Sollten sich dort nicht besonders Einwohner lohnen, da nur auf CF beide Buffs auf Einwohner aktiv sein können - Industrie gibt es ja immer nur einen. Oder spielt das keine Rolle, weil man mit Zeitung eh keine Industrieinseln hat und damit zumindest auf CF neben Einwohnern auch den Industriebuff?

    Ohne Zeitung mit extra Produktionsinseln überlege ich (wenn ich mal wieder genug Anno dafür spielen kann) auf CF die Rathäuser "rechtsbündig" zu setzen und dann Museen und Produktion auf den linken Rand von CF bzw. auf den Lücken der Flussinseln. Beim letzten Mal habe ich mit Museen und Lückenbebauung nur ca. 85% Rathausabdeckung erhalten, auf den meisten großen Inseln war ich eher knapp bei 90%. Zum Thema Clippen: Weiterhin Glühbirnen wegen der Zusatzprodukte? Oder hatten sich doch Telefone wegen der Platzersparnis gelohnt?

    Und dann natürlich die Frage Gelehrte vs. Investoren. Bei Gelehrten gibt es keinen 4. Einwohnerslot, aber lohnen sich die reduzierten Telefone ggf. mehr als der 4. Slot für Investoren in punkto Fläche und Einwohner? Wenn Telefone mit Zeitung schon so ein Problem sind, sind sie ohne vermutlich die Hölle (ich muss zugeben, ich habe bisher genau 0 Gelehrte gebaut).
    Share this post

  6. #126
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.802
    Also für ein Projekt ohne Zeitung (und sogar mit Vollversorgung) muss man den Warenbedarf der Gelehrten sicher ganz anders bewerten als bei meinem Spiel.
    So schön es ist, dass viele Waren in Enbesa produziert werden können, so krass ist der Platzbedarf für Scheidergeschäfte und Schuster. Selbst wenn man Stiefel mit Sanga-Kühen produziert, bleibt es ein schlechter Deal. Dazu kommt dann der enorme Bedarf an Baumwolle. Hast du schon irgendwelche Berechnungen angestellt?
    Share this post

  7. #127
    Avatar von jerrylee1965 Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    1.840
    Zitat von Buddlschlumpf Go to original post
    Zum Thema CF: Sollten sich dort nicht besonders Einwohner lohnen, da nur auf CF beide Buffs auf Einwohner aktiv sein können - Industrie gibt es ja immer nur einen. Oder spielt das keine Rolle, weil man mit Zeitung eh keine Industrieinseln hat und damit zumindest auf CF neben Einwohnern auch den Industriebuff?

    Ohne Zeitung mit extra Produktionsinseln überlege ich (wenn ich mal wieder genug Anno dafür spielen kann) auf CF die Rathäuser "rechtsbündig" zu setzen und dann Museen und Produktion auf den linken Rand von CF bzw. auf den Lücken der Flussinseln. Beim letzten Mal habe ich mit Museen und Lückenbebauung nur ca. 85% Rathausabdeckung erhalten, auf den meisten großen Inseln war ich eher knapp bei 90%. Zum Thema Clippen: Weiterhin Glühbirnen wegen der Zusatzprodukte? Oder hatten sich doch Telefone wegen der Platzersparnis gelohnt?

    Und dann natürlich die Frage Gelehrte vs. Investoren. Bei Gelehrten gibt es keinen 4. Einwohnerslot, aber lohnen sich die reduzierten Telefone ggf. mehr als der 4. Slot für Investoren in punkto Fläche und Einwohner? Wenn Telefone mit Zeitung schon so ein Problem sind, sind sie ohne vermutlich die Hölle (ich muss zugeben, ich habe bisher genau 0 Gelehrte gebaut).
    Also ich hab jetzt mal CF mit nur EW getestet. Ich hab 4.39 Häuser und 672 k Gelehrte und die die Kulturgebäude drauf. Aber wie Drake schon sagte die Maßanzüge sind der "neue" Kaffee, Wahrscheinlich werde ich wieder etwas Industrie auf CF draufgeben, denn ansonsten braucht man zuviele "Industrieinseln.
    Share this post

  8. #128
    Avatar von Buddlschlumpf Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    521
    Ich habe noch gar nichts gerechnet. Ich fange gerade ein neues Game auf irgendeiner Map an, bin bei Stunde 7 und baue demnächst überhaupt erst meine ersten Gelehrten. Dann werde ich etwas rumprobieren in den nächsten Monaten, was so geht und meine Überlegungen ausprobieren. Für mehr reicht es leider gerade nicht, auch wenn sich mal wieder soooo viele spannende Fragen stellen.
    *Welche Items nimmt man, Einwohner oder Verbrauchsreduktion (ich tendiere ja dazu, als 3. Item nicht +10% Einwohner bei Investoren, sondern -Verbrauch zu nehmen),
    *wie viel % Rathausabdeckung kriegt man mit den größeren Gelehrtenhäusern hin, ist es weniger oder mehr als mit Investoren?
    *Sind Gelehrte auch mit Vollversorgung tatsächlich besser als Investoren?
    *Für Kaffee nehme ich denke ich Getreide aus der alten Welt und baue Kautschuk und Schokolade komplett in der neuen Welt + Kaffeebohnen aus der alten Welt verbrauchen.
    *Dann ist vermutlich Fruchtzucker bauen und gebackene Bananen wegwerfen auf einmal wieder besser als Tabak anbauen, weil der Tabak aus dem Kautschuk und dem Kako nicht ganz reichen wird.
    *Und baue ich dann für den Zucker, für den ich den Tabak vom Fruchtzucker nicht brauche, tatsächlich Zuckerrohrplantagen?
    *Spielt Einfluss mit Vollversorgung ohne Zeitung auch so eine limitierende Rolle, oder kann ich eh nicht so viele Gelehrte bauen?
    *Containerschiffe kosten 3 Einfluss, Extravaganza Steamer 6 und Great Eastern 20. Baue ich, um Einfluss zu sparen, jetzt nur noch Containerschiffe mit der Ermenegilda und als zweites Item +35% Speed?
    *Reichen dann die verbesserten Anlagestellen, um den Umschlag der Industrieinseln und Crown Falls abzuwickeln oder brauche ich doch als 2. Item anstatt +35% Speed den Eichendorf für die Ladegeschwindigkeit, damit ich keine Luftschiffe bauen muss, welche wieder teuer im Einfluss wären?
    *Muss ich meine Industrie- und Einwohnerinseln noch härter nach dem Verhältnis von Strand:Inselvolumen auswählen? Einwohnerinseln brauchen deutlich weniger Anlegestellen. Habe ich Lust, das optimale Verhältnis auszurechnen oder mache ich das nach Augenschein?


    Dabei vorweg eine Frage: wie wirkt sich eigentlich die Ladegeschwindigkeit der verbesserten Anleger aus? Ist das Additiv zu den Schiffsitems oder multiplikativ? Da der verbesserte Pier 4t/Sekunde laden kann, nehme ich mal an, das ist multiplikativ, d.h. mit der Ermenegilda schafft das Schiff 7t/Sekunde und ein volles Containerschiff ist in 43 Sekunden entladen bzw. 10t/Sekunde mit Eichendorf und entladen nach 30 Sekunden? Das wären immerhin 43% mehr Warenumschlag mit Eichendorf (effektiv vermutlich wohl eher 25-30%, weil der Anleger ja zum An- und Ablegen auch blockiert ist).

    Vermutlich wäre es dann bei knapp werdendem Anlegeplatz besser Luftschiffe für 4 Einfluss zu bauen, anstatt Containerschiffe durch Extravaganza zu ersetzen (+3 Einfluss), bloß um ein zusätzliches Ladegeschwindigkeitsitem verwenden zu können.

    So viele Fragen....
    Share this post

  9. #129
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.802
    Anleger: es ist additiv. Man schafft mit entsprechenden Schiffsitems ca. 10t/s, also 300t in 30 Sekunden. Anleger sind nun nicht mehr der Engpass, denke ich.
    Schiffe: klar, die einfachen Frachtschiffe müssen reichen, wenn man Einfluss sparen will. Aber wie du schon vermutest: du wirst bei Vollversorgung ohne Zeitung genügend Investoren haben.

    Ich frage mich ja, wieso du neu angefangen hast. Ich spiele einfach mein Spiel weiter, auch wenn nicht alle Voraussetzungen optimal sind. Möchtest du einen absoluten Rekord aufstellen?
    Die anderen Fragen kann man wohl nur mit Rechnerei beantworten - und die ist ganz schön kompliziert. Zigarren kann man übrigens auch in Enbesa über den Zigarrenroller bekommen.

    edit: ok - ich habe es jetzt evt. auch verstanden. Die Boni werden addiert, aber der Grundwert wird erhöht, wirkt also als Faktor (multiplikativ). Kommt aber trotzdem ca.10t/s raus, das hatte ich zumindest richtig ...
    Share this post

  10. #130
    Avatar von Primus042 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2019
    Beiträge
    261
    Laut Zulaq werden Schiffsitems und verbesserte Anlegestellen multiplikativ verrechnet.
    Link
    Share this post