1. #61
    Avatar von B.Beutlin Forum Veteran
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    1.196
    Solange das Umsetzen nicht völlig unrealistisch ist (über sehr hohe Distanzen), ist das eine gute 'Erfindung'.

    Für die Zukunft (Nachfolger) sollten sie ohnehin überlegen, sich von dem obsoleten System fester Ressourcenplätze zu verabschieden und stattdessen "Ressourcengebiete" ausweisen, die man realitätsentsprechend einigermassen flexibel bebauen kann, die dann eine bst. max. Fördermenge/Sekunde haben.
     3 people found this helpful
    Share this post

  2. #62
    Avatar von LadyHahaa Moderator
    Registriert seit
    Jul 2007
    Ort
    Offenbach
    Beiträge
    10.667
    Ich habe beim Thema Ölquellen versetzen gerade eine Insel in der NW vor Augen, wo an drei verschiedenen Ecken die Ölquellen sind.
    Ein Träumchen, die alle in eine Ecke packen zu können.
     2 people found this helpful
    Share this post

  3. #63
    Avatar von Lemminck Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Zerg me if you can ;)
    Beiträge
    3.211
    Zitat von LadyHahaa Go to original post
    Ich habe beim Thema Ölquellen versetzen gerade eine Insel in der NW vor Augen, wo an drei verschiedenen Ecken die Ölquellen sind.
    Ein Träumchen, die alle in eine Ecke packen zu können.
    Amen!
    Nur bitte mit mehr als einer Raffinerie


    Zitat von B.Beutlin Go to original post
    Solange das Umsetzen nicht völlig unrealistisch ist (über sehr hohe Distanzen), ist das eine gute 'Erfindung'.

    Für die Zukunft (Nachfolger) sollten sie ohnehin überlegen, sich von dem obsoleten System fester Ressourcenplätze zu verabschieden und stattdessen "Ressourcengebiete" ausweisen, die man realitätsentsprechend einigermassen flexibel bebauen kann, die dann eine bst. max. Fördermenge/Sekunde haben.
    Wie weit ist mir egal, nur die selbe Insel sollte es schon sein.
    Die Idee mit den Abbaugebieten für einen etwaigen nächsten Teil hat allerdings was.
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #64
    Avatar von Sethy9 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    81
    Hier sind paar Ideen für die Leute, die beim Thema Öl- oder Gasquellen skeptisch sind:

    1. Die Items bzw. die Forschung sollten sehr teuer sein z.B. 998Mio. Münzen ==> Dann wird es einen Grund geben, in Late Game mehr Einkommen zu erzielen

    2. Die erforderlichen/benötigen Items/Spezialisten zum Craften sollen sehr sehr selten sein (z.B. 1 Mal pro 200 Stunden oder nur bei sehr sehr hohen Anzahl von Gelehrten) ==> Grund mehr Zeit Anno 1800 weiterzuspielen

    3. Man darf die Ölquellen nur 3-5 Kästchen weg von der ursprüngliche Quelle versetzen.

    4. Pro Item kann man nur eine Ölquelle versetzen (Danach ist das Item vernichtet)

    ==> Das heißt die Anforderung besteht noch, aber man kann die Ölquellen bisschen optimieren.
    ==> Gut für Schönbauer UND beste für Recordbauer

    Zusammengefasst, die Idee ist für jeden Spieler gut !!!



    Spoiler:  Show
    Die Entwicklungszeit ist vorbei, entweder bekommen wir diese Feature oder bekommen wir es nicht. Es gibt eigentlich nichts mehr zum Diskutieren. XD
    Share this post

  5. #65
    Avatar von Taubenangriff Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    876
    1. Die Items bzw. die Forschung sollten sehr teuer sein ==> Dann wird es ein Grund geben für Late Game mehr Einkommen zu erzielen
    Nein, macht nur den Weg dorthin schwerer, heißt mehr Nervigkeit bei selben Möglichkeiten

    Die erforderlichen/benötigen Items/Spezialisten sollten sehr sehr selten sein (z.B. 1 Mal pro 20 Stunden oder nur bei sehr sehr hohen Anzahl von Gelehrten)
    Ebenfalls nur der Weg dorthin schwerer, die Exploitmöglichkeiten bleiben.

    Man darf die Ölquellen nur 3-5 Kästchen weg von der ursprüngliche Quelle versetzen.
    Dann ist das Gemecker groß, dass sie immer noch in der Stadt stehen, Option da, aber null Mehrwert für die, die sie haben wollten.

    ==> Das heißt die Anforderung besteht noch, aber man kann die Ölquellen bisschen optimieren.
    ==> Gut für Schönbauer UND beste für Recordbauer

    Zusammengefasst, die Idee ist für jeden Spieler gut !!!
    Zusammengefasst, nein, ist sie nicht.
    Share this post

  6. #66
    Avatar von jookeers Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    242
    Ich bin beim Thema Ölquellen versetzen ganz bei Taubenangriff. "Teuer" spielt zumindest im lategame (vorher wird man vmtl auch nicht groß forschen können) keine Rolle mehr, selbst wenn das Versetzen Einfluss kosten würde.... Man würde sich von einer (weiteren) erst mit Anno1800 eingeführten Spielmechanik verabschieden. Bei den bestätigten Lehmgruben find ich die Option zum Versetzen hingegen völlig okay, aber da hängt halt auch keine ganze Eisenbahn hinten dran (und man braucht auch nur ca ne Handvoll für alle Session zusammen; außer die LdL Wasserkanäle müssen mit Unmengen an Lehm in Schuss gehalten werden).
    Share this post

  7. #67
    Avatar von exi123 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    417
    Zitat von Taubenangriff Go to original post

    [...]

    Zusammengefasst, nein, ist sie nicht.
    Zusammengefasst, ja, es deine subjektive Meinung. Ich würde ein solches Feature tatsächlich begrüßen. Wir haben jetzt auch schon Exploits im Spiel. Farmen ganz ohne Arbeitskraft ist für mich auch so ein NoGo eigentlich, geht trotzdem. Ich nutze es dann einfahc nicht.

    Wir bekommen einfach für das Sandbox-Gameplay mehr Tools an die Hand um uns auszutoben. Vielleicht können wir auch keine Ölquellen verschieben, sondern nur verschließen. Allerdings ist eine Lehmgrube verschieben jetzt auch nicht grad logisch... wie gesagt: Abwarten.
     2 people found this helpful
    Share this post

  8. #68
    Avatar von Taubenangriff Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    876
    Bei den bestätigten Lehmgruben find ich das hingegen gut, aber da hängt halt auch keine ganze Eisenbahn hinten dran.
    Eben, bei den Lehmgruben bin ich auch sehr für, wenn man die platzieren kann wo man möchte

    Sollte ein ähnliches System mit Ölquellen in einem Nachfolger nochmal kommen, wäre B.Beutlins Idee eigentlich ganz cool:

    Für die Zukunft (Nachfolger) sollten sie ohnehin überlegen, sich von dem obsoleten System fester Ressourcenplätze zu verabschieden und stattdessen "Ressourcengebiete" ausweisen, die man realitätsentsprechend einigermassen flexibel bebauen kann, die dann eine bst. max. Fördermenge/Sekunde haben.
    Hätte man Bereiche als Flecken auf der Insel, in denen man Öl oder Lehm abbauen kann, die aber auch anderweitig frei bebaubar sind und keine Gebäude blockieren, wäre denke ich allen am besten geholfen.
    Ganze Insel mit Lehm wäre ja wie Fruchtbarkeit, daher doof.
    Share this post

  9. #69
    Avatar von jookeers Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    242
    Zitat von exi123 Go to original post
    Vielleicht können wir auch keine Ölquellen verschieben, sondern nur verschließen.
    Das wäre die bessere Lösung meiner Meinung nach, gut für Schönbauer und führt die Eisenbahn nicht ad absurdum.
     1 people found this helpful
    Share this post

  10. #70
    Avatar von Lemminck Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Zerg me if you can ;)
    Beiträge
    3.211
    Was mir gerade einfällt und ich vorhin auch nicht bedacht habe.

    Worüber reden wir eigentlich?

    Wenn man möchte sind die Ölquellen doch bereits schon seit Release optional.

    Man braucht nur genug Malchings, was man mit dem so anstellen kann siehe z.B. hier , das Ganze in optimal, dazu ein paar Magnetiker und führende Elektroingenieure und notfalls Strom per Items(MacIver, Generatoren,etc. in der ein oder anderen Handelskammer.) Und schon kommt das schwarze Gold von überall her, nur nicht aus den Ölquellen selbst.

    Kurzum es geht schon seit Release ohne Ölquellen, sofern man möchte, trotzdem fahren Züge bei uns allen rum, und Rekordbauer fördern, so wie ich es mit bekomme habe,in der NW ohnehin kein Öl(bzw. nur anfangs) eben wg. dieser Items, und weil es Gleise spart was mehr Platz für mehr Farmen lässt, aber durchs Verschieben wird die Eisenbahn optional?

    Hmmm, nope, wird sie nicht.
    Egal wie viel Züge sich teleportieren(ja, kommt hin- & wieder wirklich vor), der Strom muss immer noch per Gleis zum Kraftwerk transportiert werden, hat das keinen Gleisanschluss wird es auch nicht angefahren und nix & niemand wird dahin oder von dort weg teleportiert.

    Wenn man Bock drauf hat doch Ölquellen an den vorgegebenen Orten zu erschließen macht man das halt, spart man sich die Itemfarmerei und/oder die Forschungszeit- & Kosten(wie auch immer die aussehen werden). Muss aber Gleise verlegen.

    Edit:
    Und das völlig unabhängig davon, ob man Ölquellen versetzen kann oder nicht. Also her mit dieser Möglichkeit.
    /edit.
    Share this post