1. #1
    Avatar von Forstherland Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    839

    [PC] Feedback Episode 3 und Titel Update 3.0.0



    Kurzes erstes Feedback:

    - ca. 5-6 Stunden Spielzeit für 10 Missionen (in Ruhe - ohne Hetze)
    - Hat mir am PC Spaß gemacht
    - Vorerst keine weiteren Spoiler

    Euch auch noch viel Spaß.

    Gruß
    Forstherland




    Ungewöhnlich:
    - bei der Abschlussmission Episode 3 habe ich Belohnungen der Ausstattungsstufe 3 bekommen, obwohl ich 300 bin
    - das schaue ich mir im Video nochmal an und gebe es in das BUG Forum
     1 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Rahlos04 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    411
    Ich habe es jetzt auch mal durch und geb mein Feedback zum DLC und Allgemeinen Update 3.0 weiter.

    Im gesamten fand ich das Update OK und das DLC, im Vergleich zum ersten DLC mit Sam Fischer schlechter. Die Missionen haben Spaß gemacht waren/sind aber viel zu kurz, nicht abwechslungsreich, alles Schauplätze die man schon kennt, kaum zwischensequenzen usw. All das war im ersten DLC besser.

    Besonders da nun Bodark und Ravens Rock aus Future Soldier zurück gekehrt sind habe ich mir mehr erhofft, habe auch stark gehofft das die Spielwelt vergrößert wird. Eine Insel auf der Karte ist auch immer noch mit Wolken bedeckt und unbenutzt, ich hätte da jetzt darauf wetten können dass das DLC auf dieser Insel stattfindet und mit den Bodark eine neue Art von Feinden im Spiel Einzug finden.
    Da Breakpoint zeitlich auch nach Future Soldier spielt hätte ich mir wie in Wildlands auch die optische Tarnung zurück gewünscht!

    Was die neuen Gegenstände angeht bin ich mit den optischen Kleidungsstücken zu frieden, mit den Waffen, neuen Ausrüstungsteilen, Gadgets und der neuen Klasse leider auch überhaupt nicht. Das MK17 Scout Präzisionsgewehr ist ein Witz, die ist im Spiel genau gleich wie die MK17 als Sturmgewehr Version (gleicher Schaden, Magazingröße usw. einzig die Optik und der Feuermodus ist anders). Die M4 Scout ist nicht wirklich besonders und die Honey Badger ist leider auch ein Witz da sie kaum anpassbar ist und sich daher kaum zur PDR im Spiel unterscheidet (ist auch eine Maschinenpistole im Spiel die sich die Werte mit der Honey Badger Teil). Einzig die neue M4A1 CQC finde ich gelungen.


    Das die Honey Badger kaum anpassbar ist finde ich auch bei der Silver Stake und der Koblin sehr schade. Mit dem Update wurden die anpassbaren Schäfte hinzugefügt, was für mich das beste am gesamten Update ist, aber leider sind die Schäfte genau bei diesen 2 Waffen NICHT anpassbar. Das war schon leider mit dem Update so wo die Läufe anpassbar gemacht wurden, bei der Koblin ist nicht mal das TA31H Visier auswählbar! Und das obwohl die Waffe mit dem 7.62 Kaliber für große Distanzen ausgelegt ist, es sind auf dieser Waffe nur Visiere für kleine Reichweite auswählbar!
    Im Gegensatz zur Silver Stake ist das die einzige Sturmgewehrwaffe im Spiel auf der man ein Scharfschützenvisier aufsetzen kann. Was für mich aber wirklich logisch und korrekt ist da die Waffe, auch wegen dem 7.62 Kaliber als (vollautomatisches) Präzisionsgewehr genutzt werden kann.
    Nur hier hätte ich nun sehr gerne einen anderen Schaft an der Waffe angebracht und ich hätte mir so meine absolute Wunschwaffe das HK417 zusammen gebaut, dass es als HK G28 als Präzisionsgewehr Version im Spiel bereits gibt.

    Im Großen und Ganzen zusammen gefasst, das Update ganz OK, das DLC leider nicht so.
     1 people found this helpful
    Share this post