1. #21
    Avatar von Neogenesis312 Forum Veteran
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    2.221
    Da es ja mittlerweile so generft wurde, ist es im Prinzip egal ob man mit Dienstleistern/Fuchs spielt oder nicht. Gut wenn man den Setbonus für seine Waffe mitnehmen kann, ansonsten gibt es Alternativen die gleich oder unmerklich schlechter sind.

    Glaubt einer hier wirklich noch das Massive in irgendeiner Form auf seine Spieler hört ?
    Share this post

  2. #22
    Avatar von xpoddyx Forum Veteran
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1.031
    Hab mal darüber nachdacht. Vielleicht wäre es besser gewesen die benannten Items NICHT einem Brand-Set zuzuordnen.

    Man kann ja an der Werkbank z.B. Knieschoner herstellen die keinem Brand-Set angehören.

    Warum also nicht den benannten Items den Boni der Brand-Sets entziehen. Dafür die "Spezialeigenschaft" (nenne das mal so) erhöhen.
    So kann man z.B. die Gebet des Fuchses für alle Waffengattungen spielen. Nur der LMG Nutzer hätte natürlich einen Nerf.

    Würde ich begrüßen. Man hätte sofort zig mehr Möglichkeiten für Sets und muss wieder abwägen was besser ist.
    Share this post

  3. #23
    Avatar von Hunchback2168 Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    2
    Zitat von xpoddyx Go to original post
    Hab mal darüber nachdacht. Vielleicht wäre es besser gewesen die benannten Items NICHT einem Brand-Set zuzuordnen.

    Man kann ja an der Werkbank z.B. Knieschoner herstellen die keinem Brand-Set angehören.

    Warum also nicht den benannten Items den Boni der Brand-Sets entziehen. Dafür die "Spezialeigenschaft" (nenne das mal so) erhöhen.
    So kann man z.B. die Gebet des Fuchses für alle Waffengattungen spielen. Nur der LMG Nutzer hätte natürlich einen Nerf.

    Würde ich begrüßen. Man hätte sofort zig mehr Möglichkeiten für Sets und muss wieder abwägen was besser ist.
    Man könnte auch die Talente von den Named Items lösen und als RNG Drop auf die Ausrüstungsklasse schieben.
    Da könnte man sich dann das Gebet des Fuchses auf Fenris farmen, allerdings wären die Named Items dann überflüssig.
    Share this post

  4. #24
    Avatar von Gitarrensau Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    858
    Zitat von xpoddyx Go to original post
    So kann man z.B. die Gebet des Fuchses für alle Waffengattungen spielen. Nur der LMG Nutzer hätte natürlich einen Nerf.
    Alle anderen hätten aber auch nix davon, wenn da überhaupt kein Markenbonus drauf ist. Würde überhaupt keinen Unterschied zum Status Quo machen. Dann kann man es besser so lassen, wie es ist.
     1 people found this helpful
    Share this post

  5. #25
    Avatar von prinzdante45 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2020
    Beiträge
    298
    Jedes Brand hat ein besonderes Item, dieses passt nicht unbedingt zu jedem build. Manche sind einzigartig wie bei Gebet des Fuchses, Dienstleister Handschuhen oder der Yaahl Maske. Manche gibt es in abgeschwächter Form als Talent.
    Wenn man sie beliebig wechseln kann nimmt man ihnen die Einzigartigkeit. Man hatvsich ja was dabei gedacht dass die Schlagtrauma eine Pistolen Eigenschaft hat und keine Scharfschützen. Trotzdem könnte sie in einem Scharfschützenbuild Sinn ergeben. Yaahl hat ein wenig verloren ebenso wie die Dienstleister seit es Walker und Harris gibt. Also kann man auch die tragen statt der beiden named items.
    Ich würde es nicht ändern, die Einzigartigkeit ginge verloren.
     2 people found this helpful
    Share this post

  6. #26
    Avatar von RockyRamzy Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2020
    Beiträge
    19
    Zitat von xpoddyx Go to original post
    Hab mal darüber nachdacht. Vielleicht wäre es besser gewesen die benannten Items NICHT einem Brand-Set zuzuordnen.

    Man kann ja an der Werkbank z.B. Knieschoner herstellen die keinem Brand-Set angehören.

    Warum also nicht den benannten Items den Boni der Brand-Sets entziehen. Dafür die "Spezialeigenschaft" (nenne das mal so) erhöhen.
    So kann man z.B. die Gebet des Fuchses für alle Waffengattungen spielen. Nur der LMG Nutzer hätte natürlich einen Nerf.

    Würde ich begrüßen. Man hätte sofort zig mehr Möglichkeiten für Sets und muss wieder abwägen was besser ist.

    Hi , ja gut Idee aber passt nicht zum Spaghetti Salat den wir mittlerweile im Spiel haben.

    Bei Division 1 hatten wir die high end items mit separatem Talent oder passivem Bonus , wie auch immer man es nennen mag.

    Ich rede von z.B. die Energisch Weste oder die Wild Handschuhe etc.

    Veteranen wissen wovon ich rede.

    Ich denke und sehe auch das es mittlerweile so komplex geworden ist, dass wenn was geändert werden sollte, es definitiv ein neues rework geben muss und das wäre dann Gear 3.0.

    Gear Sets als ach die ganzen Talente Bonis usw. müssten überarbeitet werden um mal auf einen Nenner zu kommen.
    Dies wird aber nicht passieren, viel zu viel wäre das.

    Am Anfang hätte man noch was machen können aber jetzt? Kann ich mir nicht mehr vorstellen, aber wer weiß 😅😅 evtl wenn das Spiel 3 Jahre alt ist 😅 , traurig eigentlich wenn man bedenkt das die gesagt haben „ wir haben aus den Fehlen gelernt‘‘

    Egal... we don’t judge 😉

    Mit den Core Attributen haben die ja einen Schritt Richtung Division 1 wieder gemacht was sehr gut war, aber die ganzen Talente vor allem 90% DPS davon, müssten wie bei Division 1 Anforderungen haben. Schusswaffen Ausdauer und Elektronik, somit wären wir back to the roots.

    Das System hätte übernommen und weiterentwickelt werden sollen.

    Ich denke das der ein oder andere Entwickler nicht mehr an Board ist und somit andere Leute dies krampfhaft versucht haben umzusetzen.

    Ewiges Thema 🙂🙂

    Es sind nur ein paar Stellschrauben die gedreht werden müssten, aber die tuen sich sehr schwer damit und hauen immer weiter neue nicht funktionierende (broken) Sachen ins Spiel, wobei sie die alten Sachen nicht komplett korrigieren.

    Stattdessen investieren sie einen Haufen Zeit und Geld immer wieder nerfs und buffs zu machen und das Update für Update usw.

    Die Community schlägst sich dann Wochen und Monate lang mit so Aids Sachen rum wie Dilemma mit der Granate und damals gekoppelt oder der Patriot mit der Pestilence und der Flagge usw. der ganze broken Mist halt , bis da endlich mal was passiert und dann kommen wieder neue broken Sachen ins Spiel, ewiger Kreislauf.

    Das es eine Meta gibt ist normal, aber bei Division ist es abartig weil man sich zum größten Teil nicht dagegen währen kann, man ist gezwungen gewisse Talente usw. zu spielen und das macht die Build Vielfalt kaputt, besonders im PVP.

    PVE hingegen kann man fast alles spielen.

    Ich bleib auch bei der Meinung , solange die PVP nicht vom PVE trennen wird es immer weiter Spaghetti in den Spaghetti Salat geworfen und somit für die Entwickler immer weiter komplizierter und schwieriger werden da was zu machen, da die sich ständig selber unnötige Steine in den Weg legen 🙂.

    Hoffe Ubisoft hat das Thema Division nicht abgehackt , ansonsten wird das Spiel irgendwann vor sich vor sich hin verkümmern....
    Share this post

  7. #27
    Avatar von xpoddyx Forum Veteran
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    1.031
    Stimmt in TD1 musste man ja gewisse Anforderungen erfüllen um ein Talent freizuschalten.
    Das die in TD2 daran noch mal schrauben werden glaube ich nicht.

    Meine Überlegung hinter meiner Idee war eigentlich eher psychologischer Natur

    Wenn ich die benannten Items keinem Brand Gear mehr zuordne und somit die Brand-Gear-Eigenschaften nicht mehr habe, dann "ärgert" sich der gemeine Spieler nicht darüber das er z.B. bei "Krallen raus" ein Wyvern mit Fertigkeitstempo, -schaden drinnen hat. Was ja Anscheinend das "Problem" des TE ist. Gebet des Fuchses verstärkt ja Gewehr, wenn dort oben wie bei den hergestellten Knieschonern (die im übrigen dann einen Mod.Slot haben) nichts drinnen steht, ist es vom Gefühl her nicht so das man denkt ich mach einen Verlust.
    Auch wenn es aktuell nichts anderes ist Ist ne Kopfsache
    Das ganze geht jetzt natürlich nicht mehr, da wir ja alle Wissen welchem Brand-Set aktuell die benannten Items zugeordnet sind.
    Share this post

  8. #28
    Avatar von RockyRamzy Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2020
    Beiträge
    19
    Zitat von xpoddyx Go to original post
    Das die in TD2 daran noch mal schrauben werden glaube ich nicht.
    Glaub ich auch nicht, dass wäre zu viel was wieder gemacht werden müsste.

    Hoffe das Ubisoft weiterhin Massive unterstütz was dieses Projekt angeht, weil das scheint mir nicht mehr der Fall zu sein.....

    Ansonsten wird Massive weiterhin seine Zeit damit verschwenden weitere 🦆🦆🦆 und 🧸🧸🧸 ins Spiel zu implementieren und das gilt dann als Content.

    Massive tut mir leid, ich denke das Ubisoft die im Stich lässt, zumindest kommt es mir so vor.....
    Share this post

  9. #29
    Avatar von hackins Junior Mitglied
    Registriert seit
    May 2016
    Beiträge
    39
    Zitat von CKArts Go to original post
    Hallo,

    ich habe ein großes Problem damit, dass die Dienstleisterhandschuhe, Gebet des Fuchses und der Unsichtbare Mann auf bestimmten Marken sind. So werden wir indirekt dazu gezwungen LMG und Gewehr zu spielen:

    - Gebet des Fuchses 10% Gewehrschaden und 8% Schaden gegen ungedeckte Ziele (Overlord Armaments)
    - Dienstliesterhandschuhe 10% LMG Schaden und 8% Rüstungsschaden. (Petrov Defense Group)
    - Der Unschichtbare Mann 10% Statuseffekte und 8% Lebensenergieschaden (Yaahl Gear)

    (Ich möchte hier anmerken dass die 10% Schadensbonis bei einem Set teil gewährt werden und die 8% immer drauf sind)


    Um nun den effizientesten DPS Build zu bauen muss man Gebet des Fuchses und Dienstleisterhandschuhe haben und LMG mit Gewehr spielen wegen der Set Boni.
    Wenn ich jetzt aber AR oder MP spielen möchte ist dieser Build wieder vollkommen ineffizient weil ich die 10% Setboni verschenke. Wenn ich da jetzt andere Teile für verwende wie Fenris Group(10% AR) oder Sokolov(10% MP) dann habe ich keine 8% Rüstungsschaden und Schaden gegen ungedeckte Ziele mehr? Hier sollte sich was ändern.

    Wenn Gebet des Fuchses, die Dienstleisterhandschuhe oder der Unsichtbare Mann unter anderen Marken droppen würden, würde es viel mehr DPS build Optionen geben. Ein MP DPS Build ein AR DPS Build oder sogar ein Shotgun DPS build welche mit dem derzeitigen Standard DPS Build mithalten können. Ich persönlich hasse die M1A Classic, spiele sie aber trotzdem weil man sonst keinen vernünftigen DPS build bauen kann. Ich habe noch nie jemanden mit nem MP oder Shotgun DPS Build in nem Legendary run gesehen?

    Ich möchte sehr gerne mit meiner MP7 und ACS-12 nen vernünftiges DPS build bauen ohne mir immer anhören zu müssen wie wenig DPS ich doch mit der Konstellation habe und das es ja vollkommen ineffizient ist. Ich kann der Ineffizienz leider nicht widersprechen, weil sie mathematisch gesehen einfach recht haben.

    Ein großteil der Playerbase würde sich freuen wenn wir auch auf MPs oder Shotgun ausweichen können für einen DPS build. Ich bin vermutlich nicht der einzige mit diesem Problem.
    alle 3items in einem dmg build sind auch nicht mehr notwendig. wenn du mit ar und rifle spielst, reicht gebet des fuchses aus. ja du könntest die dienstleister handschuhe mit reinnehmen aber bedenke das diese 8% nur bei der rüstung gelten und sachen wie 15% chd durch nen grupo sombra teil auf deinen gesammten schaden gelten. wenn du mit einer ar spielst hast du so oder so schon einen recht hohen und guten lebensenergie schaden. für normale adds brauch man auch nicht viel da sie soweit die rüstung weg ist, sehr schnell fallen. die yaal maske bringt dir zum beispiel bei den schwachpunkte von razorback etwas. wenn du mit lmg spielen willst hast du auch durch das lmg schon einen hohen wert von schaden gegen ungedeckte ziele, da reicht es doch dann noch die petrov handschuhe mit reinzunehmen. ich verstehe dein problem nicht so ganz. ob ein großteil der spieler basis wirklich shotgun spielen will weiss ich nicht. denn so lang die adds so viel dmg machen und man quasi mit einer shotgun doch recht nah an sie ran muss sind diese waffen einfach nicht wirklich zu gebrauchen. mps sind doch starke waffen, du musst nur dein build entsprechend darauf aufbauen und auch mit diesen waffen muss man recht nah an die gegner. es gibt nun mal momentan nichts besseres als die gegner auf so möglichst weiter entfernung von einem zu halten und sie schnellst möglichst zu töten. dazu eigenen sich eben gewehre, sturmgewehre und auch scharfschützengewehre am besten. so lange sich am verhalten der adds nichts ändert sind andere waffen was pve angeht nicht wirklich nützlich und wirkungsvoll. wo man shotguns benutzen kann wäre in kombination mit dem eclips set, da rüstungsschaden das einzige attribut ist das mit den statuseffekt schaden funktioniert.
    Share this post