1. #1
    Avatar von Grieswurst Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    342

    Schiffe begleiten bug

    Hallo,

    Zuersteinmal kann ich im Bugforum keinen Thread erstellen, deshalb poste ich es mal hier. Gibt es ein neues Forum dazu oder warum geht das nicht? Wie dem auch sei, könnte ein Mod den Thread hier gleich mal verschieben?

    Nun zum Problem:

    Ich weiß auch nicht ob es bereits bekannt ist oder gemeldet wurde aber es kommen ja ab und zu Quests bei dem man Schiffe bis zum Kartenrand begleiten soll.
    Jetzt ist das Problem, dass meine Schiffe, die schneller als das zu begleitende Schiff sind, nun immer direkt vor dem zu begleitenden Schiff fahren und dieses somit erheblich verlangsamt. Die kollidieren quasi die ganze Zeit miteinander. Bisher versuche ich immer manuell mein Schiff etwas vorraus zu steuern, anderenfalls würde es glaube ich so lange dauern bis die Zeit für die Quest abgelaufen ist.

    Ich denke das passiert nicht nur bei mir so oder? Wurde das schon gemeldet?
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Stuffel_Z Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    677
    Beim Eskortieren stelle ich bei den Flotten immer "Einzeln" statt "in Gruppen" ein. Dann behindern sich die Schiffe nicht mehr so stark gegenseitig:
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Monzetsu1470 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    296
    Ich weiß nicht ob das bekannt ist oder bereits gemeldet ist. Aber in meinen Augen ist dieses (KI)-Verhalten durch Gesamt-Update 8 bereits verbesssert worden. Denn vor diesem Update hatte ich den ähnlichen Fall, dass die Schiffskolonne sich mit Schneckentempo fortbegwegte und somit das Standardzeillimit von 26:00 min nicht einhalten konnte. Nach GU 8 verbesserte sich das Verhalten sprich die Geschwindigkeit erhöhte sich. Ich muss dazu aber sagen:

    1. Hatte ich diesem Fall ca. 15 Kriegsschiffe (je höher das Konglumerat umso anfälliger ist es wahrscheinlich für dieses Verhalten).
    2. Der Tipp von Stuffel_Z hilft auf jeden Fall, ich nutze den auch. Hilft natürlich um so mehr, wenn die Kolonne wirklich unterschiedliche Geschwindigkeiten durch unteschiedliche Schiffstypen und/oder Geschwindigkeitsitems besitzt.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Grieswurst Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    342
    Zitat von Monzetsu1470 Go to original post

    1. Hatte ich diesem Fall ca. 15 Kriegsschiffe (je höher das Konglumerat umso anfälliger ist es wahrscheinlich für dieses Verhalten).
    2. Der Tipp von Stuffel_Z hilft auf jeden Fall, ich nutze den auch. Hilft natürlich um so mehr, wenn die Kolonne wirklich unterschiedliche Geschwindigkeiten durch unteschiedliche Schiffstypen und/oder Geschwindigkeitsitems besitzt.
    Also ich begleite die Schiffe meist mit nur einem Schlachtkreuzer. Das reicht aus. Und das fährt immer genau vor dem zu begleitendem Schiff und die fahren quasi immer in sich hinein.

    Ich werde den Tipp von Stuffel mal anwenden und dann berichten. Danke erst einmal.

    P.S: Was habe ich da geschrieben? Wenn ich doch nur mit einem Schiff begleite, dann kann ich ja keine Flotteneinstellung mehr machen oder?
    Share this post

  5. #5
    Avatar von IvoPivo1 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    39
    Hi Greiswurst,
    bei mir passiert das bis heute immer wieder. Kein Update hat bei mir zu einer Verbesserung geführt.
    Ist ab und zu schon nervig wenn man gerade keine Zeit hat das Schiff manuell zu begleiten.
    Was aber meistens dieses Verhalten abstellt ist wenn ich die Items die die Geschwindigkeit meines Schiffes erhöhen rausmache.
     1 people found this helpful
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Grieswurst Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    342
    Zitat von IvoPivo1 Go to original post
    Hi Greiswurst,
    bei mir passiert das bis heute immer wieder. Kein Update hat bei mir zu einer Verbesserung geführt.
    Ist ab und zu schon nervig wenn man gerade keine Zeit hat das Schiff manuell zu begleiten.
    Was aber meistens dieses Verhalten abstellt ist wenn ich die Items die die Geschwindigkeit meines Schiffes erhöhen rausmache.
    Joa, aber das kann ja auch nicht Sinn der Sache sein..
    Share this post

  7. #7
    Avatar von IvoPivo1 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    39
    Ne, sicher nicht aber es hilft , bis es vielleicht irgendwann behoben wird.
    Ich frage mich gerade ob dieses Verhalten der Schiffe bei jedem auftritt oder nur bei manchen.

    @Stuffel_Z : Bei mir passiert es wenn ich einen Geleitschutzauftrag annehme auch mit nur einem Schiff.

    Es scheint etwas mit den Geschwindigkeits-Item zu tun zu haben. Schaut mal ob ihr meine Vermutung bestätigen könnt. Vielleicht hilft es den Entwicklern das Problem zu beheben.
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Stuffel_Z Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    677
    Ihr seid ziemlich tollkühn! Nur ein Schiff!
    Meine Flotte für Geleitschutzaufgaben in der Alten Welt besteht als 2 Schlachtkreuzern, 2 pyrphorischen Kriegsschiffen, 2 Monitoren und einem Piratenmonitor, alle mit unterschiedlichen Items ausgestattet (wenn ich mal Zeit habe, tausche ich mal ein paar der seltenen und epischen gegen legendäre aus).
    Damit habe ich nie Probleme bei Eskorten, auch nicht mit verhakeln oder so. Allerdings fahren die Schlachtschiffe immer ziemlich hinterher, weil sie doch im Vergleich zu den anderen ziemlich lahm sind.
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Grieswurst Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    342
    Zitat von Stuffel_Z Go to original post
    Ihr seid ziemlich tollkühn! Nur ein Schiff!
    Meine Flotte für Geleitschutzaufgaben in der Alten Welt besteht als 2 Schlachtkreuzern, 2 pyrphorischen Kriegsschiffen, 2 Monitoren und einem Piratenmonitor, alle mit unterschiedlichen Items ausgestattet (wenn ich mal Zeit habe, tausche ich mal ein paar der seltenen und epischen gegen legendäre aus).
    Damit habe ich nie Probleme bei Eskorten, auch nicht mit verhakeln oder so. Allerdings fahren die Schlachtschiffe immer ziemlich hinterher, weil sie doch im Vergleich zu den anderen ziemlich lahm sind.
    Na, ein mit legendären Items vollgepackter Schlachtkreuzer reicht doch (leider) für die lahmen Quests aus.

    @IvoPivo1

    Bei der nächsten Quest packe ich das Geschwindigkeitsitem auch mal raus.
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Stuffel_Z Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    677
    Zitat von Grieswurst Go to original post
    Na, ein mit legendären Items vollgepackter Schlachtkreuzer reicht doch (leider) für die lahmen Quests aus.
    Offensichtlich reicht er ja nicht aus, um die Geleitschutzaufgabe erfolgreich abzuschließen.
    Meine Flotten in der Neuen und der Alten Welt sind zum großen Teil noch Restbestände aus alten Kriegstagen, damit ich nicht unter 150 Einflusspunkte beim Militär falle, ich habe allerdings ein paar Schlachtschiffe gegen die pyrphorischen Schiffe getauscht, weil mir ihr Budenzauber mit dem griechischen Feuer gefällt.
    Die große Flotte hat den Vorteil, dass das zu eskortierende Schiff weitgehend von Treffern verschont bleibt. Und die würden ja das Schiff verlangsamen.

    Mir ist aufgefallen, dass gerade bei Geleitschutzaufgaben für die bucklige Verwandtschaft von Quing und Anne deren Schiffe sehr lange auf der ganzen Karte hin und her gondeln. Da hilft es auf jeden Fall, wenn die Geleitschutzschiffe möglichst schnell am Start sind.
    Meine Flotten sind immer ungefähr kartenmittig platziert, an einer geschützten Ecke einer Insel, wo sie nicht mit der Zeit abdriften. So sind sie dann immer recht schnell da, wo sie gebraucht werden.
    Mit der Eskorte beginne ich, sobald die Monitore am Start sind, die sind immer am schnellsten da. Die Schlachtkreuzer erreichen das zu eskortierende Schiff in der Regel erst, wenn der Tross schon ein ganzes Stück gefahren ist. Dabei wehren sie dann oft schon mal Angriffe von feindlichen Schiffen ab, die sich von hinten dem Tross nähern wollen.
    Share this post