1. #1
    Avatar von Schmidti383 Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    29

    Gedanken Rund ums Spiel die ich mal Los werden möchte

    Das mir Persönlich wichtigere Thema steht etwas weiter unten. Hatte nur keine Lust mehr alles Umzustellen.

    Und die Zusammenfassung für die ganz Eiligen steht unten.



    Thema Darpa:

    Mein erster Gedanke war auch erst mal.. Ein Verspäteter April Scherz ?? Darpa.. in 18 Minuten..

    Und das Trotz der gewonnen Erkenntnis die ich unten Schildere

    Diese Instanz und eigentlich alle BT Instanzen hatte bzw habe ich für mich zur No-go-Area.erklärt. Zudem meide ich die BT´s wo es nur geht, nicht weil sie Schwerer wären als andere Fraktionen. Sie sind für MICH einfach nur VIEL VIEL Nerviger als die anderen. Seit dem ich das so Handhabe geht es mir Besser. Ich habe wieder mehr Spaß am Spiel und das Vergessen hier viele.

    Es ist ein Spiel und spielen Sollte Spaß machen.


    ABER.. Es benötigt auch eine Gewisse Herausforderung. Einen Anreiz sozusagen, sonst ist man nach 2 Wochen am Ende angekommen und kann Aufhören.
    Die 18 Minuten sind Hart und mit Sicherheit auch sehr sehr Schmerzhaft, selbst für Vollprofis.. Für mich wohl fast unmöglich da ich es mir einfach nicht Verkneifen kann zu Looten was allein 1-3 Minuten kosten dürfte. Und durch das meiden der BT´s kenne ich die Instanz mit ihren Spawns, dem Gegner Verhalten und der Besten Positionen nicht in und auswendig wie bei Instanzen in denen ich "Zuhause" bin, was auch noch mal Zeit kostet. Liegt also an mir.
    Bei den Zeiten kann man zudem noch "Glück" haben mit dem Gegner Setup und die Zusammenstellung ist mal nicht ganz so nervig.. wieder 1-2 minuten gespart.

    Lange Rede kurzer Sinn. 18 Minuten sind eine Echte Herausforderung.. wohl aber für Leute mit Entsprechendem Gear, Erfahrung und einigen Versuchen machbar.

    Die Frage ist aber, MUSS das jeder Schaffen? Muss ICH das Schaffen ?

    Und da finde ich ist die Antwort in meinen Augen ganz klar Nein. Ich Verliere dadurch nichts. Es kann mein Ziel sein, dort hin zu kommen. Muss es aber nicht.

    Man bekommt die Exo Kiste, mit dem Fantastischen Loot dann eben nur etwas Später, die 60 Punkte kann man sich in der Zweiten Woche zusammen Kratzen.

    Die einzig Legitime Frage die sich in diesem Fall wirklich stellt. Warum überhaupt Darpa. Es geht doch um die Hyänen.. Warum also nicht Distrikt ?

    So weit zu Darpa ..



    Schwierigkeit, Loot und Spaß:

    Darüber lese ich zurzeit sehr viel im Forum..

    Daher hier mal ein "Kurzer" Beitrag von mir.


    In den Letzten Wochen war ich Verdammt oft am Verzweifeln. Täglich am Kotzen und Fluchen, teils Zurecht (Bugs) teils aber auch aus eigener Schuld bzw Dummheit (Fehler meinerseits)

    Schuld waren aber immer die Entwickler. Ich selbst natürlich nicht..

    Und irgendwie durch Zufall bin ich plötzlich ein bisschen Schlauer geworden. Und diese Erkenntnis möchte ich mal teilen, damit eventuell auch andere wieder etwas mehr Spaß am Spiel haben.

    Auf der Jagt nach den "Benötigten" Godroll Items bin ich immer mit dem Gedanken durch die Gegend gelaufen, je Schwieriger desto Besser. Weil das Loot was es dort gibt
    ja höher Gerollt wird.

    Also Koste es was wolle, schnell gutes Gear holen und direkt mal vom Story Mod auf Schwer, kann ja nicht so Schwer sein.
    Und mein Gott habe ich Gelitten.. Keinen Plan wo die gegner Spawnen, wer wo und wie, wieviel Schaden macht, wem man besser nicht bei Nacht über den Weg läuft..

    Egal, Gear muss besser werden, hilft ja nix. Da musste jetzt durch.. Dachte ich, und litt weiter.

    Kaum das Schwer mal halbwegs Spielbar war, dank Besserer Ausrüstung und "Erfahrung", kam schnell der Gedanke, das Gear was hier Dropt ist mir zu Schlecht.

    Ich will Mehr!

    Wo gibt es Mehr ? Klar stell es einfach auf Herausfordernd. Kann ja nicht so Herausfordernd sein..
    Selbes Spiel von Vorn. LEID ! VIEL LEID!

    Wieso halten die Gegner so viel aus.. ich hab doch jetzt das krasse Talent Glaskanone und meine Waffe hat schon fast halb Volle Stats. Die müssen doch jetzt Umfallen wie die Fliegen.. Und Verdammt noch mal warum zum Teufel liege ich Ständig im Dreck ??

    Was folgte war Langsam besserndes Equip und LEID .... Gefühlt Unendlich.

    Man könnte meinen ich sei nicht die Hellste Kerze auf der Torte, aber der Tunnelblick war da. Die ersten Godrolls waren da,man hat Blut geleckt..

    Da sind sie.. die Sachen die ich suche. Zumindest FAST. Da geht noch was.. sind ja noch nicht alle werte auf MAX. Wo bekommt man Mehr ??

    Ich kürze das hier mal ab. Ihr wisst was kommt. LEID, SEHR VIEL LEID. Und ein paar Godrolls mehr..

    Und nun zum Einschneidenden Erlebnis.

    Mal wieder Heroisch mit allen Direktiven.. wenn man schon nicht alle seine Godrolls bekommt wenn man auf der Höchsten aller "Normalen" Schwierigkeitsstufen Spielt mit allem an was einem keinen Spaß macht, dann wenigstens Schnell die Uhr voll machen fehlt ja nicht mehr viel.. hilft ja bestimmt auch..

    Kurz vorm Boss durch EIGENE Blödheit elendig Krepiert.. Zack wieder mal am Eingang.. Was bin ich Explodiert. Man muss dazu sagen ich bin ein sehr Impulsiver und Leidenschaftlicher Mensch. Ich bin Tierisch ausgeflippt.

    So kurz davor Aufzuhören war ich in den Vergangen Wochen noch nie!

    Nach "kurzer" Abkühlphase ins Weiße Haus seit Tagen das erste mal wieder den Schwierigkeitsgrad auf Herausfordernd gestellt und erst mal die Ausrüstung gewechselt.

    Vom ungeliebten Meta Gear auf meine eigenen Varianten die ich Bevorzuge, aber eben nicht auf Heroisch zum Laufen Bekomme.

    In meine Lieblings Instanz.. Und siehe da.. SPASS ! FREUDE ! Gegner Jagen, alles in Grund und Boden schießen ! Flieht ihr Narren !

    Die Ausrüstung war auf einmal (zu) Gut in dem Schwierigkeitsgrad wo ich vor kurzem noch Hechelnd Schwitzend und Blutend durch gekrochen bin.

    Spaß, meinen Spaß, hätte ich also schon früher haben können. Es benötigt nicht Überall MAX.

    Stimmt eure Sachen auf Euch ab, wenn ihr SOLO spielt, so wie ihr es Benötigt um Spaß zu haben.

    Im Gruppen Spiel kann man im Übrigen auch Spaß haben, wenn man sich als Gruppe, mit Gear und Skills auf einander Abstimmt.



    Fazit:

    Ich habe MEINEN Schwierigkeitsgrad Gefunden der MIR Spaß macht. In dem ich MEINEN Spielstil umsetzten kann.
    Macht nicht die selben Fehler, spielt euer Tempo und findet euren Schwierigkeitsgrad. Die Ausrüstung kommt von alleine.

    Denn, auch wenn die Chance ein bisschen höher ist Besseres Loot zu bekommen, es ist nun mal nicht Garantiert, nur weil es Schwieriger ist.
    Und auch auf normal gibt es Ausrüstung die euch Verbessert.

    Normal laufen nach der Story. Ausrüstung für Schwer Sammeln
    Schwer laufen und Ausrüstung für Herausfordernd Sammeln..

    Das Spiel hat nicht Umsonst so viele Schwierigkeitsgrade. Findet EUREN! Habt Spaß. Versucht ab und an mal eine Stufe höher, Lernt die Instanzen kennen!
    Und sobald die Gröbsten Bugs weg sind und die Stellschrauben Justiert, sollte jeder Spaß haben.

    Es muss den Spagat hin bekommen zwischen Anfänger und Profi, zwischen Gelegenheitsspieler und Dauerzocker.
    Daher kann nun mal nicht jeder Drop Top sein. Und nicht jeder kann Legendär Solo jolo Durchlaufen.

    Muss man auch nicht. Sobald man anfängt Ständig im Dreck zu liegen sollte man sich lieber Fragen ob man seine Grenze Gefunden hat.
    Es ist Schwierig, es muss Schwierig sein, damit jeder Freude hat. Ich für meinen Teil weiß schon länger das Legendär nichts für mich ist. Machbar wäre es eventuell.

    Aber warum sollte man sich Unnötig Quälen ?

    Spielen, Spaß haben, über Verbesserungen freuen, neue Möglichkeiten Entdecken..

    Oder eben frei nach dem Motto der Outcast, Ihr werdet LEIDEN so wie ICH GELITTEN habe


    In diesem Sinne,

    Danke fürs Lesen, falls das denn Überhaupt jemand tut. Entschuldigung für die Länge und einen Schönen Tag
     11 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Hoellenmaedchen Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    263
    Gelesen und für gut befunden. Iwie erkenne ich mich da wieder. Heroisch in der OW ist sehr anstrendgend und man darf leiden^^. Hab ich jetzt 2 Wochen gemacht und wie du Loot ist wie immer fürn Po. Godrolls kenne ich nicht wirklich. Egal was ich mache, es bleibt alles iwie so im 60 - 80% Bereich des maximal möglichen. Ich bin auch wieder am überlegen, ob ich jetzt immer mal wechesln soll zwischen entspannt und lLeiden. Und gut geschrieben.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Schmidti383 Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    29
    Ich wünschte nur ich wäre früher zu dieser "Erleuchtung" gekommen. Dann hätte ich nicht selbst so viel mist ins Forum gestellt.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Chathhaar Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Süd Deutschland
    Beiträge
    915
    Kann mich dem ganzen nur anschliessen, wobei ich so gut wie nicht gelitten habe.

    Ich muss aber auch sagen das ich die Meta nie wirklich gespielt habe, weil ich einfach finde das Fehler heftiger ausfallen (Wenn man Solo spielt)

    Daher bin ich Recht schnell, nach Gear 2.0, auf die Technik gegangen und habe festgestellt das es wesentlich einfacher ist.

    Natürlich habe ich andere Builds und ich möchte Sie gerne spielen, aber diese sind entweder für Gruppen gedacht oder so zu schwach, das man sie nur mal zum Spass auspackt.

    Für mich ist es auf Herausforderung (OW und Missionen) bei denen ich am liebsten unterwegs bin.
    Wenn ich den kleinen Kick will, versuche ich heroisch alleine (aber kein OW, das ist mir doch zu nervig) und hin und wieder auch mal mit allen Direktiven
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Woodroov Forum Veteran
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.200
    Zitat von Schmidti383 Go to original post
    Ich wünschte nur ich wäre früher zu dieser "Erleuchtung" gekommen. Dann hätte ich nicht selbst so viel mist ins Forum gestellt.
    Keine Sorge, wie lesen ALLES. Ich finde nicht, dass allzu viel "Mist" im Forum steht. Selbst Zornesausbrüche sind ok. Auch da muss man schon noch mal differenzieren zwischen gerechter Wut und sinnlosem Haten.

    Man mag Deinem Erfahrungsbericht nicht in allen Punkten folgen - ich z.B. suche mitunter die Herausforderung und das minmaxen ist dabei meine Karotte. Es ist aber erfrischend, auch Mal eine so abgeklärte Meinung zu lesen. Wer weiß, vielleicht nehme ich mir das Eine oder Andere auch Mal zu Herzen.

    Ich schließe mich Höllenmädchen an: Gelesen und für gut befunden.

    Gruß
    Woodroov
    Share this post

  6. #6
    Avatar von cryers0wn Junior Mitglied
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    84
    @Schmidti383 Spaß ist das, was man selbst daraus macht. Leider hat man oft den Eindruck, dass viele beim Spielen keinen Spaß mehr haben. Da wird verbissen an irgendwas gearbeitet, was "ich persönlich" in einem Spiel nicht sehe. Herausforderungen sind immer auch gekoppelt an die persönliche Zielsetzung und an das eigene Können und Wollen. Entsprechend freut es mich, dass Du deinen Spaßfaktor wieder gefunden hast. Denn man sollte nicht spielen. um zu arbeiten. Den Meta (müsste Schild/M1A sein?) habe ich so nur mal getestet und für nicht spaßig genug befunden. Ende vom Lied: ich ziehe gemütlich meine Runden, mache das, worauf ich grade Bock habe und betrachte die Karotte der Entwickler meistens aus weiter Entfernung. Dann bietet das Spiel nämlich trotz aller Bugs, Fehler, Balancing-Pannen, Skalierungs-Aussetzer eine spannende Erfahrung. Und eine Menge Spaß. Derzeit vergleiche ich es gerne mit meinen Max Payne-Spiele-Sessions: rein ins Getümmel und Bullet-Time anwerfen und die Gegner stylish um die Ecke bringen. Wenn es nicht stylish genug war, hey, Spielstand laden und nochmal die eigene Choreografie verbessern... Was natürlich hier mangels Bullet-Time nicht geht, aber dann macht man es halt bei der nächsten Gruppe besser ;-) Und mit der Freiheit und dem Schild Kopfschüsse verteilen...hat dann auch was von John Wick...
    Share this post

  7. #7
    Avatar von PanikExperte1 Forum Veteran
    Registriert seit
    Oct 2017
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.370
    Eigentlich spiele ich so wie nach deiner Erkenntnis Schmidti383 schon Jahre mit paar kleinen Ausnahmen und fast immer Solo.

    Aber wenn ich hier das Forum verfolge bin ich Meilenweit hinter Anderen (SHD 63) und dann überkommt Einen mal kurz das Gefühl mehr zu machen. Merke aber schnell, dass mir das keinen Spaß macht und kehre recht schnell zu meinem Trott zurück. Mache Das zu was ich Lust habe und schaue noch nicht mal nach den Target-Loot, denn wenn doch und ich sehe das es da was gibt was ich gar nicht will, würde ich diese Aufgabe ja nicht machen obwohl ich Lust dazu hätte. Ich will damit nicht sagen dass mir das Loot völlig egal ist, aber was kommt das kommt halt.

    Ich bin auch schnell wieder davon weg Fahndung als Fahrplan zu nehmen, wenn da was dabei ist was mir nicht passt spiele ich es auch nicht. Die ganzen Zeitvorgaben der Liga gehen mir sowieso am A vorbei, ich spiele meine Geschwindigkeit und fertig.

    Generell habe ich noch NIE eine Mission sofort wiederholt, oder mehrmals hintereinander gespielt nur um etwas aus dem Lottotopf vllt zu bekommen. Genauso habe ich auch so gut wie nie was hergestellt. Denn wenn ich was herstellen will, will ich auch das bekommen was ich dachte und nicht an ner Lotterie teilnehmen. Das ist mir Alles zu doof. Ja ich weiß es ist ein Lootshooter und Glücksspielgenerator, aber ich spiele das Spiel eigentlich nur wegen den Kämpfen. Hauptsächlich in der OW.

    Und da ich selten Missionen mache habe ich immer wieder einen "Neu-Effekt" weil ich Vieles schon wieder vergessen habe, oder man hat die Mission schon wieder geändert.

    Aber wer gern Speedruns, Wiederholungen macht und schon auf LvL 1000 ist, bitte gern. Jedem macht halt was Anderes Spaß!?

    Meine Schwierigkeit wähle ich so dass mir halt nicht die Kotze hoch kommt Und die ist zur Zeit Schwer oder Herausf. und ganz selten Heroisch.

    Gruß
    PE1
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Bubble_Gum-CH Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2019
    Ort
    Hinter der Ecke
    Beiträge
    577
    Ich finde es überaus Komisch im lustigen Sinne, wie immer alle Denken der Goodroll käme eher um so höher. Als 2.0 anfing war auch ich bei 0.
    So wie jeder andere. Ich hatte aber nach knapp 10 Tagen alle Rolls auf maximum und ich bin bei schwer gestartet.
    Nun wie kann dies möglich sein.
    Ganz einfach, ich habe jedes schei... Teil das ich gekriegt habe zur Bibliothek gebracht und es dort übertragen.
    Durch das Übertragen haben im weiteren Verlauf wieder höhere Werte getroppt.
    Same Again. usw.
    Dabei bin ich fast nur Random Kopfgelder gelaufen.
    Es gibt keinen perfekten Roll eines Buildteils.
    Das müsst ihr euch schon zurecht schustern.
    Aber das kann man völlig sinnbefreit neben her tun.
    Viele glauben, sie müssten irgendwelchen Ytern oder anderen etwas Beweisen.
    Warum muss man sich anstatt Spass am Spiel zu haben an falschen Werten orientieren.
    Ich spiele aus Spass und das sollte immer im Vordergrund stehen, habe ich keinen Spass mehr z. B wegen Bugs lege ich es zur Seite.
    Auch wen sich einige wirklich mit der Buildvielfalt auseinandersetzen oder den Mechanike, so tut es die Mehrheit irgendwie nicht. Vielen ist es irgendwie zu schwer, zu langwierig, zu mühsam etc.

    Ich sage es gerne wieder und auch andere
    wie Baja, Neo, Panik und alle die ich nicht erwähne.
    Macht von den Mechaniken gebrauch.

    Stunnt Gegner. Benutzt EMP gegen die BT.
    Die Hunde alleine fallen dadurch schon fast auseinander.
    Geht auf eure Mats ein, schaltet nicht auf Stur nur um euren DMG M1 Build zu spielen. Probiert neues aus.
    Vorallem zerlegt den ganzen Loot in die Bibliothek.

    Vorallem stellt den Spass in den Vordergrund.

    Ps : gute Gedankengänge.

    Grüsse
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Aethos76 Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    10
    Ich habe an mich den Anspruch auf Herausfordernd zu spielen ohne Direktiven, das reicht mir an Spannung völlig aus. Seit dem letzten Update bekomme ich das überwiegend auch gut hin und wenn ich draufgehe liegt es jetzt öfter daran das ich einen Fehler gemacht habe und nicht daran das ich von irgendetwas was ich noch nicht mal auf dem Schirm hatte geonehittet wurde.
    Das Spiel ist eine Bughölle aber es entwickelt sich für mich seit Loot 2.0 in die (für mein Verständnis von Spielspaß) richtige Richtung. Die BT Hunde haben auch ihren Schrecken verloren, vor allem wenn man Techniker geskillt herumläuft.
    Auch die Season finde ich ausreichend fair gestaltet da man ja nicht überall die Bestzeiten haben muß sondern es ausreicht 2 Mal mittelmässig zu sein um alle Belohnungen zu bekommen. Ich bin leider auch sehr impulsiv und rege mich schnell auf wenn etwas nicht so läuft wie ich es gerne hätte oder Spielfehler einem die Tour vermasseln ^^ Darum mag ich Zeitdruck überhaupt nicht. Die Herausfordernden Missionen habe ich trotzdem ohne großen Stress mit voller Punktzahl abgeschlossen, dafür lasse ich die Darpa Mission aus, so habe ich es auch mit Roosevelt Island Heroisch beim letzten Mal gemacht (meiner persönlichen Hass Mission).
    Ich bin ein elender Sammler und selbst ein Bekleidungsevent hält mich da bei der Stange. Mit den Seasons habe ich jetzt noch eher das Gefühl ein Ziel vor Augen zu haben als vor dem Addon. Ansonsten laufe ich am liebsten durch die Open World und mache was mir eben über den Weg läuft. Das bietet für mich am meisten das Gefühl ein Teil dieser Welt zu sein. Die Änderung das die Kontrollpunkte nicht mehr von den Fraktionen umkämpft sind sondern nur noch von Hand zurückgesetzt werden können verstehe ich nicht, das nimmt leider die Dynamik aus der Welt.
    Verbissen nach bestimmtem Loot farmen mache ich nicht, es kommt halt was kommt, und wenn es die dritte schlecht gerollte Süße Träume ist, naja egal. Man darf sich einfach nicht selber so stressen, ich spiele ja um vom Alltag abzuschalten der schon stressig genug ist (was mir auch nicht immer gelingt) :-)
     1 people found this helpful
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Saturina Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    134
    Ich habe mich auf Herausfordernd eingespielt. Je nach dem mit 4 aktivierten direktiven . Dies geht auch meistens ohne grössere Probleme. Ab und an liege ich auch mal im Dreck , aber das gehört dazu.
    Ich kann so spielen dank eines vorgestellten Builds eines YT'ers. Mehr will ich auch gar nicht erreichen. Ich habe nicht den Anspruch heroisch oder höher zu spielen, ist mir viel zu viel Stress.
    Allerdings lasse ich im Grunde alles was mit NY zu tun hat aussen vor, da mit da die ini's zu nervig sind. Fame in NY lediglich die Named der Open World ab.
    Habe jetzt fast SHD 200 erreicht. Spiele überwiegend Solo, nur wenn ich in die DZ gehe mache ich das über Spielersuche, alleine wird man ständig von anderen Teams abgeknallt. Mein Traum wäre noch eine DZ für Solo Spieler
    Share this post