1. #31
    Avatar von Stuffel_Z Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    487
    @jonny_2070: Das ist ja nichts, worüber ich mich ärgere. Ich finde es nur unlogisch, dass die Handwerker nicht ins Wirtshaus gehen und die Investoren ihre Kinder nicht mal mehr zur Uni schicken.
    Mich zwingt ja auch niemand, die Kirchen abzureissen (außer Mercier). Ich lasse sind dann da, wo es mir passt, einfach nutzlos stehen.
    Und dass ich mir ggfs. auch visuelle Upgrades wünsche, habe ich ja gesagt.
    Share this post

  2. #32
    Avatar von jonny_2070 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    142
    Hast Recht, war ein bisschen zu passiv aggrfessiv formuliert. Wolte dir nicht unterstellen, dass du dich ärgerst und habe es dem entsprechend auch mal geändert.
    Ich lasse in meine Schönbauwelt Kirchen und Varietés auch stehen. Mehr Gebäude runden das Stadtbild doch deutlich schöner ab. Das die dann keine Effekte mehr haben ist mir egal
    Share this post

  3. #33
    Avatar von Stuffel_Z Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    487
    Das habe ich auch gar nicht persönlich genommen. Ich sehe das selbst als Jammern auf hohem Niveau.
    Es ist schwer, Kritik am Spiel zu äußern, ohne den Eindruck zu erwecken, es würde einem den Spielspaß verderben.
    Share this post

  4. #34
    Avatar von jonny_2070 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    142
    Ich würde mir für das nächste GU noch wünschen, dass die blauen Einflussradien von Blaupausen und Gebäuden die man verschiebt die grünen überschreiben und nicht andersrum.
    Im Moment kann ich, wenn ich ein Gebäude verschiebe nicht sehen bis wohin der Einfluss reicht weil der grüne Einflussbereich der Gebäude die bereits in meiner Stadt stehen darüber liegt.
    Das wäre aber insbesondere im "hellgrünen" Bereich praktisch, wo das Berdüfnis zwar noch erfüllt ist, allerdings nicht zu 100%.

    EDIT: Okey, anscheinend funktioniert das nur bei manchen Gebäuden nicht. Damit ist der Post hier hinfällig.
    Share this post

  5. #35
    Avatar von Stuffel_Z Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    487
    @jonny_2070: Wegen des Palasts nehme ich gerade sehr viele Umbauten in meiner Stadt vor. Dabei finde ich es in der Tat sehr schwierig, die Reichweite einiger Gebäude zu überblicken, weil Überschneidungen nicht angezeigt werden. Auch die Lösung "100% Abdeckung = grün", "niedrigere Abdeckung = etwas helleres Grün" finde ich nicht optimal.
    Einzig bei den Kraftwerken kann man an den Leitungsmasten die Reichweite eindeutig erkennen. Ich würde mir hier tatsächlich wünschen, dass der Einzugsbereich eines gerade angeklickten Gebäudes sich deutlich von dem Einzugsbereich der übrigen abhebt. Und jetzt antworte bitte keiner "da drückt man doch nur Strg +...", dann würde ich mich in Grund und Boden schämen
    Share this post

  6. #36
    Avatar von Thomas_Black Neuzugang
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    8
    Was mir optisch auch nicht so ganz gefällt sind die Strommasten die Kreuz und quer durch die Stadt gezogen sind, auch im Palast. Ist zwar nur marginal, wäre jedoch schön wenn z.B. der Palast über ein eigenes Transformator Häuschen verfügen würde.

    Aber gut ist ja nur ein optischer Makel.

    Was neben den Marktplätzen auch eine sinnvolle Erweiterung wäre, ist der Einfluss von Ratshäusern und Handelskammern. Gerade was die Überschneidungen angeht. Da wäre mit zunehmender Infrastruktur an Gütern eine entsprechende Anpassung des Radius Sinnvoll um die Anzahl der beiden Gebäude zu verringern.. Man könnte um dies zu erreichen auch einen Mod installieren, dann wäre es aber nicht das Anno was ich spielen möchte. Die zahlreichen Veränderungen, verschaffen einem jede Menge Vorteile gegenüber der KI, dann fehlt mir aber die Herausforderung.Und bei falscher Handhabung kann man sich sein Anno abschiessen. Besonders Blöd wenn man in einen Spielstand schon mehrere Hundert Stunden investiert hat.
    Share this post

  7. #37
    Avatar von alterjager Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    251
    Was das Leben schon sehr erleichtern würde, wäre ein viereckiger Einflußradius der Rathäuser und und Handelskammern.

    Das ganze Spiel ist doch auf dieser eckigen Basis aufgebaut.

    Dann könnte man sofort beim Bau abzählen, wann das nächste Rathaus gebaut werden müßte.

    Auch das Problem der nicht abgedeckten Stellen würde minimiert.

    Grüße
     1 people found this helpful
    Share this post

  8. #38
    Avatar von Lemminck Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Zerg me if you can ;)
    Beiträge
    2.579
    Zitat von Ubi-Com_Raven Go to original post
    Man weiß ja nie genau was in königlichen Köpfen so alles vorgeht, aber ich würde doch fest davon ausgehen, dass genau das ihr Plan ist.
    Was plant die Königin eigentlich hinsichtlich Bright Harvest in Verbdingung mit dem Löwenländle? Werden dort auch die Landmaschinen ihre Abnehmer finden oder landen sie beim Import direkt im zu errichtedem H²O Kanal?

    Das gleiche könnte man für die Arktis fragen, aber da würde ich verstehen, wenn man sagt, dass die Gefahr eines Motorfrosts zu groß ist .
    Share this post

  9. #39
    Avatar von Anno_2070_ Ubisoft Companion
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    1.112
    Zitat von Lemminck Go to original post
    Das gleiche könnte man für die Arktis fragen, aber da würde ich verstehen, wenn man sagt, dass die Gefahr eines Motorfrosts zu groß ist .
    Wofür Traktoren in der Arktis?
    Share this post

  10. #40
    Avatar von Lemminck Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Zerg me if you can ;)
    Beiträge
    2.579
    Zitat von Anno_2070_ Go to original post
    Wofür Traktoren in der Arktis?
    Die Traktoren sollen doch Farmen beeinflussen, also z.B. die Huskyfarm .
    Aber nein, ernst gemeint war & ist das mit Traktoren in der Arktis natürlich nicht, mit dem Land der Löwen aber durchaus, da würde mich wirlich interessieren, ob die dort auch fahren werden.
    Share this post