1. #81
    Avatar von Mondyto Forum Veteran
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.009
    Wie oft noch?
    ja, du und ich bauen keine Grammophone, aber sicher tausende andere Spieler. bzw auch anders spielende User.
     1 people found this helpful
    Share this post

  2. #82
    Avatar von Schminky Junior Mitglied
    Registriert seit
    Apr 2019
    Ort
    New Zealand
    Beiträge
    52
    Also ich bin ja weiss Gott keiner dieser Mathematiker die alles in Excel-tabellen durchrenchnen, Bin eher Aesthet und Schoengeist
    Also Grundsaetzlich finde ich, dass Anno hier mit den Buffs, sei es durch Elektrizitaet, Handeslkammern oder Palast, einen fuer mich sinnigen und schluessigen Bogen schlaegt. Es verleiht dem Spiel Immersion, in dem es die Produktions- und Effizienzsteigerungen fuer den Spieler greif- und fuehlbar macht. Im Endpiel kann ich meine Bevoelkerung von 100K auf 200K verdoppeln, und das mehr oder weniger schon bestehenden Produktionsmitteln. Dies laesst das Spiel fuer mich nicht nur glaubhafter werden, sondern umgeht auch gleichzeitig auch ein Problem, welches ich persoenlich bei den vorherigen Anno teilen hatte: Naemlich den doch recht repetitiven Charakter im spaeterem Spielverlauf. Denn im Grunde war is immer: Mehr Buerger, Mehr Waren Mehr Schiffe. Immer das gleiche.

    Ueber die Boni im einzelnen kann man sich streiten. (ZB finde ich die +5 Zufriedenheitszuwachs pro oeffentl. Gebaeude etwas uebertrieben) Wichtig waere mir auf jeden Fall, dass der Palast nicht zu billig zu haben ist. Im Gegenteil: Er sollte suendhaft teuer sein (Wesentlich mehr als die Ausstellung und Kosten im Millionenbereich veranschlagen) Idealerweise haette ich mir das Hauptgebaeude als mehrstufiges Monument gewuenscht. Irgendewtas worauf man hinarbeiten kann. Nicht nur verleiht es mehr Endgame -Motivation, sondern rechtfertigt dann auch die starken Bonis.

    Obwohl ich !800 als das bessere Spiel ansehe, finde ich, dass 1404 da wesentlich staerker war. man konnte beim Dombau mitfiebern - und wenn man damit fertig war, hatte immernoch die Sultansmoschee vor sich. Hat mich als Spieler recht lange an der Stange gehalten. So ewtas fehlt mir bisher.

    Entschuldige mich fuer die fehlenden Umlaute. Schreibe auf einer englischen Tastatur
     1 people found this helpful
    Share this post

  3. #83
    Avatar von Tjambalaya Neuzugang
    Registriert seit
    Dec 2019
    Beiträge
    15
    Geschätzt 80% der Spieler spielen Anno zum runterkommen, können keine 10.000 Einwohner mit Gold versorgen, haben Zink-Probleme etc...
    Die "Rekordbauer" dürften nicht mal 1% ausmachen, sprechen aber teilweise den Entwicklern die Fähigkeiten ab.

    Mir persönlich gefällt die Ankündigung.
     3 people found this helpful
    Share this post

  4. #84
    Avatar von MANNOMANE Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    1.516
    Ich freue mich erst mal das sich im Spiel etwas bewegt. Auch wenn das nicht in meine aktuelle Strategie passt ist mein Kopf ja rund so das das denken die Richtung ändern kann. Ich habe schon auch den Eindruck das die Anzahl der benötigten Arbeitskräfte nicht auf Null gedrückt werden soll. Alles in allem aber sehe ich nur Vorteile für mein Game. Ich zähle mich auch zu den Rekordbauern. Ich bin nicht fixiert auf eine Nonplusultrakarte, spiele mittleren Schwierigkeitsgrad mit Piraten und ich würde aber sowas von garkeinem Spaß mehr haben wenn ich das so spielen sollte wie manche das hier konstruiert haben. Das wäre der wahre Gamebreaker. Itemfarmmaschinen, Autoklicker Gesichtserkennungsprogramme zum Itemfarmen Ich möchte auch frech behaupten das dieses statische mathematische berechnen des Spieles spätestens an den Rändern der Inseln zur Wahrscheinlichkeitsrechnung wird. Für mich sind halt auch 5 Inseln über 6500 Attraktivität genug und wenn täglich eine Nonne und alle 2 Tage ein Malching eintrudelt kann man sich ja ausrechnen wann meine Welt auch rund im Sinne der Optimierung ist.
    Ich finde es prima das endlich die Ladezeiten verkürzt werden. Es ist keine logistische Kunst mehr Schiffe zu bauen oder Zwischenlager. Wir leben im 18ten Jahrhundert . Da wurde alles grösser und schneller. Bis die Dampfmaschinen auseinandergeflogen sind. Also da freue ich mich drauf. Ich bin auch für die anderen neuen Features gespannt und hoffe das die Entwickler auch den Mut haben Features abzuschwächen wenn es nötig ist um die Aufbaudynamik, das Spielgefühl, im weiteren Sinne aufrecht zu erhalten. Ich hab jetzt 700K Einwohner und noch jede Menge Platz und bis auf den. "Der Idiot ist zurück" kann mich bisher nichts aus der Ruhe bringen. Auch der "Gamebreaker" nicht. LG Manno
     2 people found this helpful
    Share this post

  5. #85
    Avatar von wishlife Junior Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2019
    Beiträge
    59
    Durch den Palast wurde natürlich einiges geschaffen das die Modder in die wege geleitet haben, ich weiss immer noch nicht was der zweite DLC macht, aber der dritte wird bestimmt richtig geil. Aber da frag ich mich, obwhl ein Palast bauen gut ist und die Buffs geil aber warum 24,99? Ich werde mir das bestimmt vor dem 24.03. kaufen aber im vergleich zum ersten Season Pass ist es schwach. Da kam die riesen Insel, geil. Das tauchen war am anfang auch mal was anderes und hat jemanden am spielen gehalten. Es kam Botanica, das ich mir als erstes geholt habe wegen dem schönbauen und habe es nicht bereut und dann kam halt die Arktis, hat mich gefesselt für 2-3 Tage und jetzt auch nochnmal 2-3 Tage, war interessant aber es fehlt irgendwas. Worauf ich hinaus will es war ein affengeiler Season Pass aber was mich jetzt erwartet ist nach den ersten Ankündigungen für das Geld schwach. Ich kauf mir so zu sagen nur Buffs, ich möchte aber was neues erleben.
    Share this post

  6. #86
    Avatar von Lemminck Forum Veteran
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Zerg me if you can ;)
    Beiträge
    2.584
    24,99 € für 3 DLCs also rechnerisch 8,33€ pro DLC, ich finde da gibt´s am Preisleistungsverhältnis nichts zu meckern.

    Und was neues wirst du auch erleben lt Stream wird Land of Lions nämlich der bisher größte DLC für Anno1800, also auch größer als SunkenTreasures, und soll auch mehr Auswikrungen auf die alte Welt haben als z.B. die Arktis, wie genau weiß ich natürlich auch nicht, aber das klingt schonmal vielversprechend.

    Auf die Trecker* die dank Bright Harvest meine Felder befahren werden freue mich auch schon, ebenso wie auf das schamlose Ausnutzen möglichst vieler Palastbuffs
    *Wäre das cool, wenn man damit im Egomodus selbst rumfahren könnte, nur mal so als kleiner Denkanstoß für die "Mainzelmännchen"

    Nachtrag: Achja, die ganzen sonstigen Gimmicks, wie jetzt z.B. die Einflusseinstellmöglichkeit, die es dann für alle kostenfrei gibt, wollen natürlich auch mitfinanziert werden, das vergisst man ganz gerne dabei, dass sowas auch Arbeitszeit und somit Geld kostet, das wieder reingeholt werden will.
    Share this post

  7. #87
    Avatar von Scania-Lady Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    i5-4690, 16GB, GTX 1060 6GB, Nvidia 442.50, DX12, W10-1909
    Beiträge
    530
    Richtig. Und es sind die Erstkäufer, die die Finanzierung bieten. Wenn es die nicht gäbe, gäbe es auch keine weiteren Inhalte, ne? Die anderen können ja einfach warten, bis es den DLC für Schleuderpreise gibt, so lange ist das ja nicht.
     2 people found this helpful
    Share this post

  8. #88
    Avatar von wishlife Junior Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2019
    Beiträge
    59
    Es kommt mir nicht auf die 24,99 an. Das ganze hat halt einen herben Beigeschmack wie Pay to win, außerdem habe ich jeden DLC einzeln gekauft also mehr ausgegeben als Du und letzte Woche habe ich mir noch für 9,99 den Mercier gekauft und nun geht der Mod Shipyard nicht richtig und er kommt nicht ins Spiel . Ich war von dem ersten Season Pass außer Teilweise der Arktis echt begeistert, auch die Story hat mir gefallen, ich habe Anno immer Endlos gespielt und war damals so Storys nicht gewohnt. Abgesehen von dem Cap. Ich erhoffe mir auch einiges von den Löwen, aber welche Felder soll ich mit dem Traktor befahren? auf dem Kap ist kein Feld, nur in der neuen Welt.
    Share this post

  9. #89
    Avatar von Stuffel_Z Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    492
    Natürlich hat das irgendwie etwas von Pay to win, aber der Gegenwert ist eindeutig vorhanden.
    Bei den einzelnen DLC hatten die Entwickler offensichtlich auch immer schon künftige Inhalte im Blick, sodass der Besitz aller DLC für das Gameplay zumindest vorteilhaft ist.
    Aus Platzgründen macht Botanika z.B. nur Sinn, wenn man auch das Kap zur Verfügung hat.
    Die Arktis benötigt man spieltechnisch nicht wirklich, obwohl ich diese Session allein wegen ihrer besonderen Atmosphäre liebe.
    Und wer weiss, was das Land der Löwen da bringt. Da könnte es vielleicht vorteilhaft sein, wenn man dann auch am Kap Felder hat. Selbst die Arktis könnte da indirekt an Bedeutung gewinnen, weil man plötzlich auf die dort vorhandenen Ressourcen angewiesen ist (Gas, weil Öl knapp wird? Goldminen? Oder sogar die Pelze?).
    Share this post

  10. #90
    Avatar von U_11 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    429
    Bei einem "Pay to win" Spiel investierst du wöchentlich mehr als 25 Euro um höhere Gewinnchancen zu haben, ohne zusätzliche Inhalte.

    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.
     2 people found this helpful
    Share this post