Nach langer Pause bin ich zu D2 zum Addon bzw TU7 bereits zurück gekommen, ansich ist es ja ein feines Spiel.
Ergo vor dem Update Mats usw. sammeln.

Nun den das Addon ist da, und passender Weise ein Tag vorher ein Arbeitsunfall gehabt mit nun doch recht langer pause, also viel zeit für WoNY. Mehr oder weniger seit Release durchgesuchtet.

Der Positive teil:
Zurück in NY, die Map schaut klasse aus, die Atmosphäre ist klasse und die Missionen haben mir viel Spaß bereitet, auch wenn der Endkampf zu dem Zeitpunkt mit Skillbuild total nervig war
Auch das Gear 2.0 System gefällt mir sehr gut.

Allerdings war es das auch schon fast mit dem Positiven.
Denn das Balancing ist komplett im Eimer mMn. nicht das es zu "schwer" wäre, die probleme liegen anders.

Ich hole mal etwas aus: Mein Char hat 2 Builds, eines auf Basis vom Hard Wire, ergo ein SkillBuild, nicht perfekt aber ganz gut für das Loot was ich bisher bekommen habe.
(im Übrigen die Loot verteilung ist komplett für die Tonne, habe leider bisher nur Müll bekommen)

Hier gibt es folgende Probleme:
Man ist durch Gear 2.0 absolut auf seine Skills angewiesen, so wie vorher noch etwas die Waffe zu pushen, funktioniert nicht mehr leider, hatte etwas die Hoffnung ein nettes Hybrid Build zu bauen, aber sei es drum.

Die Skills sind in der aktuellen form einfach zu Schwach, und funktionieren leider auch nicht immer wie gedacht.
Minen und co. die nicht detonieren usw.

Das generelle Problem, ab Schwer aufwärts in der Gruppe ! (ergo 2+ Spieler) ist zum einen der Dmg lächerlich, zum enderen sind Skills wie der Geschützturm trotz 5mio Leben aufwärts sogut wie immer Instand down.
Tankbuild mit Schild funktioniert ebenfalls nicht, auf Herrausfordernd Onehittet einen ein Sniper Trotz vollem Schild, 1,1mio Rüstung und 350k Life, man hat hier absolut 0 Chance, zumal das Movement auf der PS4 oftmals bescheiden ist, man bleibt gerne mal hängen etc.

Dann wäre da noch mein DPS Build, MP + Gewehr (aug A3 mit 110k dmg, M1A mit 550k dmg) 60% Crit Chance 90% Crit Dmg, 70% HS Dmg 680k Rüstung, 290k Life.

Solo sehr angenehm zu Spielen, zwar sind die Heilskills kastriert, aber ich komme gut zurecht, KP auf 2 und 3 gehen gut.

Aber auch hier wieder, sobald man mit mehreren Leuten Spielt, wandelt sich das Blatt, die NPC´s werden absurd stark, Heilskills usw. bringen nix mehr. Man ist idr. Onehit, vorallem Sniper, Shotgun und die lieben Black Tusk Wauzzis mit Sniper und Gattling onehitten einen.


Was mich einfach dazu bringt, derzeit Gruppen zu meiden, solo bzw. zu 2. ist das Spiel gut spielbar, aber in Gruppen? Ab 3 leute ist es ehrlich gesagt zum Kotzen.
Viel zu viel Gegner, welche teilweise auch durch die Deckung treffen, sehr viele Gegner die einen Onehitten, hingegen selbst aber absurd viel Kugeln schlucken, und dazu teils noch ein 2. Lebensbalken haben usw,


des Weiteren ist die Lootverteilung absolut für die Tonne, egal ob Kopfgelder, KP, Abtrünnige Agents oder Herrausfordernde Missionen, es dropt in einer Tour nur Müll, dazu zu 50% aufwärts Lila. (und wenn man 4 Abtrünnige Agents bei einem lvl 3 KP nieder macht und dabei 1 lila und 1 Gelben drop bekommt, wo sogar der lilane besser ist, sorry aber das ist zum brechen) Wenn man dann aber Streamer sieht, welche im Prinzip das gleiche machen und in der gleichen Zeit (z.b. abends 4h gezockt Kopfgelder und KP) zig God Rolls, Exos usw. rausziehen,.... das macht kein Spaß mehr so.


Und zum Ende noch die Signatur Waffen, alle ausprobiert, alle Nutzlos aktuell.

Sniper: Wenig Dmg, macht auf Panzerungen fast nix
GL: MAcht kein nennenswerten dmg bei Lila aufwörts
Armbrust: siehe GL
Raketenwerfer: Macht kaum DMG, und trifft sehr oft nicht
Flammenwerfer: macht ebenfalls lächerlich wenig DMG, dazu wenig Munition, einziger vorteil..... er zündet gegner an.