1. #111
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    Mein System ist ein i7-8700 mit 16GB Hauptspeicher und eine GeForce GTX1070 Ti. Ich habe natürlich alle Einstellungen auf niedrig gesetzt, aber es läuft immer noch auf mittlerer Speed mit etwas mehr als 1-facher Geschwindigkeit recht ordentlich. Ich weiß, dass es vor 2 Jahren mit weniger Einwohnern und viel wenigr Inseln schlechter lief, sie haben also auch in Bezug auf große Spielstände noch einiges optimiert. Ich denke, vor allem beim Hauptspeicherbedarf ist es jetzt deutlich angenehmer geworden, aber messen tue ich das nicht.
    Share this post

  2. #112
    Avatar von kaefer248 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2018
    Beiträge
    158
    Hallo Drake ich möcht mich den Glückwünschen zu deinem Spielstand anschliessen. Ich kann nur staunen, wie du das alles zusammenpfriemelst und jede Lücke ausnützt.
    Share this post

  3. #113
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    Ich habe jetzt mal meine Handelsflotte ins Visier genommen.
    Ausführlicher Beitrag in der Annozone.
    Kurzfassung: meine Extravaganten Dampfer kosten zuviel Einfluss, die stammen natürlich aus der Investorenzeit.
    Außerdem kann man Routen in beiden Richtungen nutzen, bei mir sind das immerhin einige der Überseerouten. Nicht viel, aber besser als garnichts.
    Und so wird es gemacht:

    Share this post

  4. #114
    Avatar von Buddlschlumpf Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    551
    Wie wirkt sich das denn auf die Ladezeiten aus? Ich habe mich mit der Kombination aus Be- und Entladen noch nie beschäftigt. Braucht man zum Be- und Entladen gleichzeitig sowieso doppelt so lang, also 600t Ladezeit? Oder nur, wenn man das so wie du getrennt macht?
    Share this post

  5. #115
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    Also wenn man es nicht getrennt macht, funktioniert es bei "über Bord werfen" nicht sicher, allerdings ist auf dieser Route ja nicht "wegwerfen" vorgesehen, sondern komplett entladen, das habe ich garnicht getestet. Hier wird sogar ganz brav der Anleger gewechselt, wenn ich z.B. für das Holz eine feste Zuordnung habe. Alle Ladezeiten werden ganz normal berechnet. Ich vermute aber stark, dass die Ladezeiten auch anfallen, wenn man es ohne den doppelten Eintrag macht, das wäre sonst ein kleiner Exploit.
    Der Gewinn liegt einfach darin, dass ich Schiffe spare, die ansonsten die halbe Zeit leer herumfahren würden.
    Share this post

  6. #116
    Avatar von Wuslwiz Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    513
    Zitat von Buddlschlumpf Go to original post
    Wie wirkt sich das denn auf die Ladezeiten aus? Ich habe mich mit der Kombination aus Be- und Entladen noch nie beschäftigt. Braucht man zum Be- und Entladen gleichzeitig sowieso doppelt so lang, also 600t Ladezeit? Oder nur, wenn man das so wie du getrennt macht?
    Zu der Frage würde ich dich einfach nochmal zu meinem Logistik Artikel empfehlen
    Ladezeit kann quasi mit den verscheidenen "Warten" Optionen (auf Ware warten, komplett Entladen) "aufgestaut" werden, quasi wie auf einem Zeitkonto, sofern der Anleger nicht gewechselt wird zwischendurch. Die Zeit muss daher immer aufgebracht werden (inlusive einem kurzen zusätzlichen Delay von etwa 3 Sekunden pro Vorgang); wann genau du aber diese Zeit erbracht wird, ist aber irrelevant.

    In der Praxis bedeutet das, dass man ein Schiff quasi bewusst eine Zeit lang "warten" lassen kann ein einem Anleger, damit Ladezeit auf sein Konto aufstaut, sodass es zu einem späteren Zeitpunkt, sobald die Transaktion möglich ist, sofort weiterfahren kann. Ein sehr praktisches Tool, welches man für seine Routen benutzen kann. Solche "Ladezeitkonten" können übrigens auch indiviuell pro Schiff über Primer/Trigger gesteuert und genau gesetzt werden - so lassen sich kleinste Verzögerungen gezielt einbauen bzw. ausgleichen, was in konstanteren Routenzeiten und Warenfluss resultiert.
    Share this post

  7. #117
    Avatar von Buddlschlumpf Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    551
    Hi Wusl,

    es ging mir eher um die Frage: Wenn ich 300t entlade und 300t belade, warte ich dann für 600t? Wäre ja meine Grundvermutung, aber ist das wirklich so? Oder ent- und belade ich quasi "gleichzeitig", wenn ich das in einer Ordner ausführe, d.h. ich kann bei voller Entladung "gratis" laden? Hatte das in einem Logistik Artikel nicht gesehen.
    Share this post

  8. #118
    Avatar von go0dlordabove Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2014
    Beiträge
    601
    Zitat von Drake-1503 Go to original post
    Also ich habe erstmal in aller Ruhe Enbesa gemacht...
    Ich habe jetzt einfach mal einen neuen Spielstart gestartet und schaue, ob ich mich nochmal motivieren kann. Zu Enbesa: ich weiß wie gesagt noch nichtmal, wofür die Region gut ist. Lieferant für die neue Bevölkerungsstufe? Keine Ahnung, werde ich wohl irgendwie noch rauskriegen.
    Share this post

  9. #119
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    Der einfachste Weg, das herauszubekommen, ist mal bei Twitch ein paar Videos anzuschauen.
    Land der Löwen bringt eben nicht nur die neue Region, sondern mit den Gelehrten, die in der Alten Welt angesiedelt werden, auch eine neue Bevölkerungsschicht mit eigenen Häusern und Bedürfnissen.
    Und genau die benötigen viele Waren aus Enbesa. Genau deshalb ist es sehr einfach, Enbesa in einem vorhandenen Spielstand dazuzunehmen.

    @Buddlschlumpf: wenn ich Wuslwiz richtig verstanden habe, ist die Antwort auf deine Frage ein klares "im Prinzip ja aber". Offenbar kann die Wartezeit eines Schiffes während der Entladung (so wie ich das eingestet habe, könnte das Schiff ja warten müssen) auf die nächste Beladung angerechnet werden, wenn diese am gleichen Anleger erfolgt.
    Insofern habe ich gleich 2 Fehler gemacht. Ich habe die Beladevorgänge getrennt engestellt und ich habe den Waren, bei denen man warten muss, jeweils einen eigenen Anleger zugewiesen. Das Schiff muss also zwangsläufig zum Beladen den Anleger wechseln.

    Auf den Routen, die ich da habe, spielt das allerdings keine so große Rolle. Trotzdem werde ich das irgendwann aus Neugierde mal ausprobieren. Bei den Routen ist allerdings das "Warten auf vollständige Entladung" momentan nur theoretisch, da die Ware immer komplett entladen werden kann. Aber da kann ich ja dran drehen, in dem ich die Betriebe anhalte, die das Holz verbrauchen.
    Share this post

  10. #120
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    So - jetzt habe ich auch die letzte kleine Arktisinsel voll gebaut, nochmal knapp 4000 Bewohner mehr. Insgesamt habe ich in der Arktis damit 53.000 Leute. Wie andere auf mehr als 60.000 kommen, verstehe ich gerade nicht. Klar, ich kann sicher etwas mehr Straßen sparen, die Märkte besser setzen und vielleicht auch auf die Produktion von Parkas verzichten. Dann brauche ich keine Bärenjagd und spare nochmal einige Ecken. Na ja, vielleicht baue ich später noch mal die eine oder andere Insel etwas um. Kleinvieh macht oft mehr Mist als man denkt ...

    Durch die ganzen Flottenänderungen (Frachtschiffe anstelle der extravaganten Dampfer, einge Doppelrouten, eingesparte Schiffe durch die Seekarte) werde ich nochmal mehr als 2000 Einflusspunkte zur Verfügung haben. Das langt nicht, um eine Investoreninsel komplett freizuräumen, aber ich könnte die halbe Insel noch mit Gelehrten füllen. Mal sehen, wie die sich vertragen, das ist dann ja keine sichere Insel.
    Share this post