1. #11
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    So - nach langer Pause und warten auf die Traktoren habe ich das alte Savegame wieder hervorgeholt.
    Ich weiß nicht, ob ich es jemals zu Ende bringe, aber ich werde es weiterspielen.
    Das Ziel bleibt, einen persönlichen Rekord zu erreichen. Wenn ich bei Min imalversorgung und Zeitung bleibe, wären 3 Mio für mich absolut ok. Alleine die Überlegungen dafür und die Logistik erscheinen mir so reizvoll, dass ich es fortsetze.

    Als erstes habe ich jetzt mal eine Kaffeeinsel komplett mit Traktoren gebaut. Dank eines sehr hilfreichen Hinweises von Wuslwiz im Rekordbauer-Thread habe ich strikt darauf geachtet, nicht mehr als 192 Journaleros anzusiedeln und natürlich keine Obreros. Zusammen mit den Bonus-Ak (200 aus Einfluss) und mit Hilfe einger Rathausitems habe ich so genügend AK für die gesamte Insel. Das erspart mir Feuer, Krankheit, Aufstände und Explosionen, also alle Vorfälle.

    Die Insel hat 86 Kaffeeplantagen, 3 Tankhöfe, 6 Fischölfabriken und 24 Journalero-Häuser. Außerdem sind noch 41 Zigarrenfabriken mit drauf, die arbeiten ohne AK.

    Bild der Insel

    Statistik der Insel
     1 people found this helpful
    Share this post

  2. #12
    Avatar von SirVolin Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2020
    Beiträge
    109
    Nur aus Interesse, wo liegt der persönliche Rekord denn zur Zeit?
    Share this post

  3. #13
    Avatar von Buddlschlumpf Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    548
    Sieht ja schon gut aus. Da geht einiges an Kaffee mit einer einzigen Insel. Was machst du mit dem überschüssigen Platz in der neuen Welt? Bananen anbauen für mehr Trauben oder Einwohner oder was ganz anderes?
    Share this post

  4. #14
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    Ach, das alte Ding ... Mein erstes großes Spiel hat es auf 2,68 Mio gebracht, glaube ich. Aber mit einer zufälligen seed (viele Flüsse), allen Händler und vielen Rohstoffen. Natürlich noch ohne Arktis und Palast. Das war eigentlich anders geplant (1 Million ohne Zeitung mit Kaffee versorgen) und wurde dann weitergebaut. Irgendwo in den Tiefen des Forums müsste der Thread dazu noch zu finden sein - habe ihn mal rausgekramt:

    Zitat von Drake-1503 Go to original post
    So - das reicht mir erstmal.



    Ich habe nicht alles wirklich fertig und daher schwanken die EW auch immer mal etwas. Laut Warenrechner und meiner kalkulation produziere ich genug Waren, eher sogar zu viel, aber die Logistik ist noch nicht perfekt. Für die Rathäuser könnte ich noch viele Items gebrauchen, die die Bewohnerzahl erhöhen, aber ich habe keine Lust, da noch weiter drauf zu warten.

    In der Neuen Welt könnte man rechnerisch noch ein paar Felder und Betriebe einsparen und dafür Einwohner ansiedeln.
    Aber irgendwie lohnt der Aufwand für ein paar Bewohner mehr momentan nicht.

    Ich habe mein Ziel im großen und ganzen erreicht und einen für meine Verhältnisse ordentlichen Stand erschaffen.
    Jetzt bin ich natürlich gespannt, was die wirklichen Profis noch raushauen.
    Share this post

  5. #15
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    Ach, das alte Ding ... Mein erstes großes Spiel hat es auf 2,68 Mio gebracht, glaube ich. Aber mit einer zufälligen seed (viele Flüsse), allen Händler und vielen Rohstoffen. Natürlich noch ohne Arktis und Palast. Das war eigentlich anders geplant (1 Million ohne Zeitung mit Kaffee versorgen) und wurde dann weitergebaut. Irgendwo in den Tiefen des Forums müsste der Thread dazu noch zu finden sein - habe ihn mal rausgekramt:

    Zitat von Drake-1503 Go to original post
    So - das reicht mir erstmal.



    Ich habe nicht alles wirklich fertig und daher schwanken die EW auch immer mal etwas. Laut Warenrechner und meiner kalkulation produziere ich genug Waren, eher sogar zu viel, aber die Logistik ist noch nicht perfekt. Für die Rathäuser könnte ich noch viele Items gebrauchen, die die Bewohnerzahl erhöhen, aber ich habe keine Lust, da noch weiter drauf zu warten.

    In der Neuen Welt könnte man rechnerisch noch ein paar Felder und Betriebe einsparen und dafür Einwohner ansiedeln.
    Aber irgendwie lohnt der Aufwand für ein paar Bewohner mehr momentan nicht.

    Ich habe mein Ziel im großen und ganzen erreicht und einen für meine Verhältnisse ordentlichen Stand erschaffen.
    Jetzt bin ich natürlich gespannt, was die wirklichen Profis noch raushauen.
    @Buddelschlump: Museum und Tierpark hinstellen
    Im Ernst - keine Ahnung momentan. Erstmal darf ich ja alles umbauen, ich hatte die Inseln bereits weitestgehend mit Blueprints vorgebaut. Durch die komplett neue Strategie (reine Farminseln ohne Vorfälle) muss ich mir auch für die Kaffeeröster eine passende Insel suchen (am besten mit sehr viel Strand).
    Für Schokolade muss ich auch neu planen, ich denke, dass Zuckerrohr jetzt besser ist als Bananen backen. Aber irgendwo muss ja auch der Tabak herkommen und Trauben kann man immer gebrauchen. Komplex ...
    Share this post

  6. #16
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    Ich habe jetzt auch die erste Kaffeerösterinsel vollgebaut. Immerhin 157 Röstereien, über 20.000 Obrero-AK und noch 33 weitere Kaffeeplantagen für die Zwischenräume, die sind aber nicht alle mit kompletten Feldern versehen. Ergebnis: 908t/min Kaffee von einer Insel, davon werden 360t durch hier angebaute 180t Bohnen erzeugt, also verbrauche ich von meiner Plantageninsel nur rund 275t Kaffeebohnen.

    Ich bin mir immer noch unsicher, ob es besser ist, die Röster mit 50% AK oder mit Feras zu betreiben. Aktuell habe ich Feras drin, weil ich sonst noch viel mehr Röstereien bauen müsste.
    Außerdem bin ich sehr gespannt, wieviel Katastrophen es gibt und wie ich damit umgehen kann. Ich kann nicht behaupten, dass ich das im Griff habe ...
    Share this post

  7. #17
    Avatar von Buddlschlumpf Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    548
    Ich tendiere zu 50% AK oder Druckerpresse. Die Röstereien brauchen doch sehr viel AK, vom Platz her müssten die AK besser sein. Mit dem DLC ist jetzt viel Kaffee zu holen in der neuen Welt scheint es mir.
    Share this post

  8. #18
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    Ja, Kaffee geht besser als vorher, aber die Röstereien haben sich ja nicht verändert. Da ich ja auch möglichst viele EW haben möchte, tendiere ich bei ähnlichem Platzverbrauch eher dazu, mehr Häuser zu bauen, aber rein rechnerisch könnte die Druckerpresse ein guter Kompromiss sein. Da stehe ich jetzt vor der Mod-Frage, we-il ich ohne De Mercier angefangen habe ...
    Ich denke, ich spiele das erstmal ohne Mods weiter, am Ende kann ich mir immer noch die passenden Items besorgen, wenn ich das denn möchte. Es wird sowieso kein absoluter Rekordversuch, das wäre mir zu mühsam, wirklich überall optimal bauen zu wollen.
    Share this post

  9. #19
    Avatar von Primus042 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2019
    Beiträge
    271
    Eine 1:1 Mischung aus Feras und Human Inkarnateur kommt der Druckerpresse am nächsten:
    Produktivität 25%, AK-Reduzierung 30%

    Eine 1:2 Mischung aus Feras und Human Inkarnateur gäbe 36,7% AK-Reduzierung und 16,7 % Produktivität
    Share this post

  10. #20
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    2.829
    So, mal wieder eine kleinere Insel mit Kaffee bepflanzt.
    Ich wollte mal sehen, ob ich bei der ganzen Diskussion mit Buddelschlumpfs Inseln was gelernt habe. Theorie war gut, Praxis war mühevoller als ich gedacht hatte.
    Aber Versuch macht klug und jetzt ist sie fertig.

    42 Kaffeeplantagen, 30 Zigarrenfabriken und (leider) 2 Wohnhäuser, da ich mit Al-Zahir arbeite. Aber erstmal ist das ok, da war sowieso eine kleine Lücke.



    Da mir das 10er-Zigarrenlayout an vielen Stellen zu groß ist, habe ich mal eine schlanke 8er-Variante entwickelt. Vorteil hier: das eine LH ist bereits am Rand, so dass es ohne lange Straße angedockt werden kann.
    Share this post