1. #11
    Avatar von jacobi22 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    480
    Ich kaufe bei den Händler nur, was ich auch muß.
    Anfangs halt beim Archibald die Stahlträger, weil das schneller geht als der Aufbau einer eigenen Kette. Hier gehts nur darum, vor den Mitspielern andere Inseln in Beschlag nehmen zu können. Oder auch mal Ziegel, weil ich nicht hinter her komme mit der eigenen Produktion. Sobald finanziell möglich, kaufe ich recht zeitig schon andere Produkte wie Nähmaschinen und natürlich Rum und das lange, bevor ich selber so etwas benötige. Aus finanziellen Gründen aber immer nur in kleinen Stückzahlen, kaum mehr als 10 pro Besuch.
    Im späterem Verlauf und mit höherem Kontostand kauf ich nur noch in Einzelfällen dort, weil es halt doppelt so teuer ist. Falls bei den Mitspielern im Angebot, kauf ich auch da gerne Dinge, die ich direkt wieder weiter verkaufe, z.b. Seife bei Bente, Verkauf bei Eli = 100% Gewinn.
    Im aktuellem Spiel (gerad bei Handwerker mit insg. 5000 Bewohner) liegt die Insel der Madame Kahina weiter abgelegen und ich habe glatt vergessen, dort einen Vorrat anzulegen, nun muß ich halt gleich das Lager leer kaufen und eine Handelsroute einrichten. Damit es sich lohnt, fahr ich woanders eine Überproduktion, gern Quarzsand. Wenig Streß, angenehmer Gewinn. So fährt das Schiff nicht leer herum.
    Der Handel mit denen geht immer nur bis zu einem bestimmten Rahmen, mit 50.000 und mehr Leuten kann ich allein von Madame Kahina keine Rum-Vollversorgung bekommen, aber bisdahin sollte die Südsee ja auch laufen.
     1 people found this helpful
    Share this post

  2. #12
    Avatar von WolArn Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    705
    Zitat von sdmimich Go to original post
    Aber man kann doch gar nicht alles kaufen, oder?
    Gibt es im Web irgendwelche Listen, auf denen ich sehen kann, welche Waren von welchen neutralen Händlern angeboten werden und zu welchen Preisen?
    Die Händler bieten immer das gleiche an! Fahr hin und tue so als ob Du einkaufen würdest, dann siehst Du auch wie teuer die Waren sind.
    Share this post

  3. #13
    Avatar von jacobi22 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    480
    Hinfahren muß man in 1800 nicht mehr - ein Klick auf das jeweilige Kontor reicht.
    Aber wo du es so sagst - die Hinfahr-Variante fand ich irgendwie besser, aber das hatte z.b. in 1404 auch noch mit dynamischen Preisen zu tun, denk ich
    Share this post