1. #121
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Calypso ordnet die verschiedenen Anschläge ein wenig und hängt den Teil von Herrn Prunklord gut sichtbar neben die anderen.

    Hoffentlich lesen das auch alle angesprochenen Mitbürger, denkt sie. Sie wird ihnen noch mal Bescheid geben, falls sie einige von ihnen unterwegs treffen sollte.

    Und wer Interesse hat, möge sich bitte sputen, denn das Schiff soll Anfang nächster Woche spätestens ablegen.

    ------------------------------------------------------------


    Bekanntmachung für die Bürger von Annoport !


    Falls die Menschen, die die oben aufgeführten Waren führen, am Handel mit dem Dogen interessiert sind, bitte ich Sie um Folgendes:


    - Calypso, falls sie persönlich am Handel mit dem Dogen interessiert sind, stellen sie Proben ihrer besten Düfte her.

    - Falls Inasha interessiert ist, soll sie bitte Heilsalben herstellen.

    - Falls die Schneiderei in Annoport interessiert ist, soll sie bitte feinste Wämser und Kissen herstellen.

    - Falls Tangorina ihr bauliches Talent verkaufen will, soll sie bitte Baupläne ihrer größten Projekte mitschicken.

    Schicken Sie alles oben genannte bitte zum Botenschiff und senden sie es eilig zurück. Das Schiff wird ablegen wenn die Bürgermeisterin den Befehl gibt.



    Jetzt macht sie schnell wieder kehrt, denn sie will mit gutem Bespiel vorangehen und schon morgen ihre Waren verladen. Das heißt, dass sie wohl die ganze Nacht über packen muss, denkt sie grimmig.
    Share this post

  2. #122
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Sie kommt am Kontor an und liest zunächst die letzte Bekanntmachung.

    Sofort überlegt sie, ob dieser Doge vielleicht auch einen oder gar mehrere Buchhändler kennt, zu denen sie Kontakte knüpfen könnte. Da wird sie noch einmal nachfragen, sie hat schon gehört, dass ein Unterhändler des Dogen noch in Annoport weilt. Diesen wird sie noch ausfindig machen müssen.

    Nun aber befestigt sie erst einmal ihren eigenen Aushang.

    <span class="ev_code_BLUE">An die Mitbürger von Annoport!</span>

    <span class="ev_code_BLUE">Für die Reinigung der Bibliothek suche ich drei Putzfrauen! Es sind einmal wöchentlich die Böden zu reinigen, alle vier Wochen sind die Fenster zu putzen.</span>

    <span class="ev_code_BLUE">Außerdem wird ein Gärtner benötigt, der den kleinen Garten der Bibliothek pflegen und zu den wechselnden Jahreszeiten herrichten soll.</span>

    <span class="ev_code_BLUE">Meldungen erbitte ich ab sofort in der Bibliothek, von Montags bis Freitags zur 4. Stunde des Nachmittags!</span>

    gez. Frau Synola am 26. September 1709
    Share this post

  3. #123
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Sie kommt völlig außer Atem am Kontor an und holt ihr Pergament aus der Tasche, um es zu befestigen. Da fällt ihr der von ihr angebrachte alte Aushang auf, den entfernt sie gleich, schließlich hat sich die Sache erledigt.

    Sie befestigt den neuen Aushang mit einigen Nägeln.

    An alle Eltern schulpflichtiger Kinder von Annoport!

    Ich darf euch nochmals in Erinnerung rufen, dass die Herbstferien am 5. Tag dieses Monats beginnen.
    Der letzte Ferientag ist der 16.Oktober, ab dem 19. Oktober wird der Unterricht dann wieder zur 8. Stunde beginnen.

    Außerdem teile ich euch mit, dass am Montag, dem 26. Oktober ein Elternsprechtag anberaumt wurde. Treffpunkt ist die 8. Stunde am Abend im Klassenraum der Oberstufe.

    Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten, da es verschiedene wichtige Punkte zu besprechen gibt.

    Mit den besten Grüßen

    Frau Synola am 1. Oktober 1709

    Nachdem der Aushang gut sichtbar angebracht ist, läuft sie schnell weiter, zum Senat.
    Share this post

  4. #124
    Avatar von PrunkyTV Forum Veteran
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    3.396
    Der Bote kommt am Brett an und Heftet die Blätter an.

    Geehrtes Volk von Annoport,

    Wir, Giovanni II. Cornaro Doge von Venedig, weilen zwecks Verhandlungen in Annoport und residieren im Schloss.
    Da wir in der letzten Woche unsere GEsandschaft organisieren mussten, werden wir morgen, am 19.Oktober.1709 um 19.30 Uhr ein Festmahl im Schloss geben.
    Geladen zu diesem Festmahl sind:

    An der hohen Tafel

    Die Bürgermeisterin, Frau Calypso
    Der Erzbischof, seine Exzellenz Herr Lupos
    Herzog von Rovigo/Schmied von Annoport, Herr Prunklord
    Die Schatz-/Baumeisterin, Frau Tangorina

    An der niedreren Tafel

    Die Lehrmeister der Stadt, Frau Synola
    und Herr Büttner
    Die Schneiderin, Frau Adaliz
    Die Medica, Frau Insaha
    Der Gildenmeister, Herr Werber
    Alle großen Kaufleute Annoports
    (JAhreseinkommen: mindestens 350.000 Silberlinge)

    Wir hoffen, das die Gäste unserem Fest zahlreich beiwohnen. Den Sitzplan finden sie auf den 2.Blatt mit unserer Unterschrift.

    Gezeichnet,
    Govanni II. Cornaro
    Doge der Rebuplik Venedig.
    Herrscher über die Ardianische See, Nordostitalien und den Westlichen Balkan

    NAchdem das erledigt ist nagelt er noch das 2. Blatt an...


    ...und begibt sich dann zurück zum Schloss
    Share this post

  5. #125
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Sorgfältig befestigt James das Pergamt an dem Brett, ordnet die vorigen Anschläge und geht weiter.

    Liebe Mitbürger !

    am Donnerstag Abend, dem 19. November 1709 findet im Schloss eine kleine Feierlichkeit statt.

    Anlass ist die offizielle Ernennung von Synola zur "Ministerin für Bildung und Kultur" und von Lord Fortescue zum "Minister für Wirtschaft". Die genauen Bezeichnungen der Ämter werden am Donnerstag bekannt gegeben.

    Ich bitte um zahlreiches Erscheinen und wünsche schon jetzt einen fröhlichen Abend.

    Calypso, Bürgermeisterin von Annoport
    gez. am Montag, dem 16. November 1709
    Share this post

  6. #126
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Hier räumt sie zuerst die alten Blätter zur Seite und befestigt danach das neue Pergament.


    Liebe Mitbürger !

    Wie einige von Euch vielleicht schon mitbekommen haben, ist Tangorina, unsere Bauleiterin zu einer längeren Reise in den Orient aufgebrochen. Sie möchte dort Thamia unterstützend zur Seite stehen.

    Die noch ausstehenden Arbeiten werden von ihren geschulten Mitarbeitern Jamal, Agmal und Bogomir weitergeführt werden.

    Lisa wird sie wie bisher auch um das Markthaus kümmern und in allen weiteren Belangen wenden sie sich bitte gerne jederzeit an mich.

    Wir hoffen alle sehr, dass Tangorina schnell von ihrer Reise zurückkommen wird und werden uns nach allen Kräften bemühen, ihre Geschäfte in ihrem Sinne aufrecht zu halten.

    Calypso, Bürgermeisterin von Annoport
    gezeichnet am 3. Dezember 1709


    Danach geht sie weiter zum Senat.
    Share this post

  7. #127
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Als sie an dem Anschlagsbrett ankommt, fällt ihr gleich das neue Pergament ins Auge, dass sie nun aufmerksam durchliest.

    "Ach, denkt sie, da ist Tangorina also schon auf ihrer großen Reise und ich habe nichts davon mitbekommen. Und der Brief für Thamia liegt noch zu Hause, Tangorina hat sicher auch nicht mehr daran gedacht, sie hatte ja viele Vorbereitungen zu treffen.

    In Gedanken versunken wendet sie sich ab und geht langsam weiter zum Markthaus.
    Sie denkt an den Bau des Schulhauses, auch wenn sie volles Vertrauen in Jamals Fähigkeiten hat, wird sie öfter einmal dort vorbei schauen, vielleicht hat er doch noch die ein oder andere Frage.
    Share this post

  8. #128
    Avatar von Synola Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    May 2009
    Beiträge
    8.425
    Trotz der Handschuhe sind ihre Hände eiskalt und sie benötigt einige Zeit, um das Pergament anzubringen. Endlich hat sie es geschafft und reibt die Hände aneinander um sie zu erwärmen.

    An alle Eltern von Annoport,
    liebe Schülerinnen und Schüler!

    Mit großer Freude teile ich Euch mit, dass das neue Schulhaus fertig gestellt ist und der Unterricht am 4. Januar des Jahres 1710 um 8.00 Uhr beginnen wird.

    Am Abend des 5. Januar 1710 zur 8. Stunde findet ein Elternabend im großen Saal im Erdgeschoss des Schulhauses statt. Wer möchte, kann die Schule ab der 7. Stunde abends unter der Führung des Hausmeisters, Herrn Magnus, besichtigen.

    Im neuen Jahr werden etliche Neuerungen im Schulwesen eingeführt, daher bitte ich um zahlreiches Erscheinen.

    Ich wünsche Euch ein gesegnetes und friedliches Weihnachtsfest.

    Mit den besten Grüßen
    Synola, Schulleiterin von Annoport
    am 15. Dezember 1709

    Nachdem sie sich hier noch ein wenig umgeschaut hat, macht sie sich nun auf den Weg zur Druckerei.
    Share this post

  9. #129
    Avatar von calypso1960 Foren-Trockenfleisch
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    5.710
    Hier heftet sie ein Pergament an, denn jeder Einwohner von Annoport sollte wissen, das Tangorina am Wochenende zurückkommen wird.


    Liebe Mitbürger !

    Heute darf ich Euch eine gute Nachricht zukommen lassen.

    Tangorina wird am Samstag Nachmittag wieder in Annoport eintreffen. Ihre Reise in den Orient war zwar beschwerlich, aber dafür auch sehr erfolgreich.

    Ich würde mich freuen,wenn wir sie zusammen Willkommen heißen würden.

    Calypso, Bürgermeisterin von Annoport
    gez. am 15. Januar 1710
    Share this post

  10. #130
    Avatar von Natas_du_Vall Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jul 2009
    Ort
    George Town, Cayman Islands
    Beiträge
    144
    Ein neues Gesuch ziert das Annoportische Anschlagbrett auf welchem folgendes zu lese ist:

    Gesucht werden fähige, weltgewandte und mit guten Manieren ausgestattete Bedienstete. Zu besetzen sind folgende Stellen:
    <UL TYPE=SQUARE> <LI>Köchin <LI>persönlicher Diener <LI> Gärtner <LI>Dienstmädchen[/list]
    Interessenten mögen bitte an Natas du Vall, Am Dorfplatz Nr. 14 schreiben. Kost und Logie sind in der Vergütung enthalten.


    Ein angeheftetes Siegel ziert das Ende des Anstellungsgesuches.

    Share this post