1. #1
    Avatar von Jelis1921 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    7

    Zensur von Wörtern

    ich habe mit einem Freund online Anno 1800 gespielt. Die Sexuelle Orientierung von meinem Freund entspricht nach seinen eigenen Angaben nicht dem "Durchschnitt". Er fühlt sich zu Männern hingezogen, und wird umgangsprachlich als "Schwul" bezeichnet. Wir chatten über private Themen als wir gemeinsam Anno spielten. Dabei fiel uns auf, dass das Wort "Schwul" als unangemessen Ausdruck eingestuft wird.

    Ich frage mich nun als Hetrosexueller Mann ob Ubisoft Schwule als Minderheit ansieht, und durch die Zensur dieses allgemeinen Begriffes eine Abgerenzung und/oder Ausgrenzung von sexuellen Vorlieben in Ihren Spielen fördert, und/oder wünscht. In der heutigen Zeit hat mich dies offen gesagt sehr erschüttert und verwundert. Eigentlich kenne ich Ubisoft als weltoffenes sowie tolerantes Unternehmen.
     2 people found this helpful
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Ubi-Com_Raven Ubisoft Blue Byte Brand Manager
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    171
    Dabei geht es natürlich keinesfalls um irgendeine Form von Diskriminierung, die wir als Unternehmen in jeglicher Form ganz klar ablehnen!

    Viel mehr ist es bekanntermaßen leider so dass online, gerade in eher kompetitiven Spielen, leider auch ein gewisser Teil an extrem toxischen und verbal aggressiven Spielern unterwegs sind, die versuchen entsprechende Worte für sich zu vereinnahmen und damit ihrem Hass auf verschiedene Minderheiten Ausdruck zu verleihen.

    Allerdings muss ich dazu sagen dass solche generellen Policy Themen mehr ein Corporate Thema sind, und wir als Anno-Entwickler hier keinen Einfluss darauf haben welche Begriffe eventuell geblockt werden oder nicht.
     2 people found this helpful
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Jelis1921 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    7
    Zitat von Ubi-Com_Raven Go to original post
    Dabei geht es natürlich keinesfalls um irgendeine Form von Diskriminierung, die wir als Unternehmen in jeglicher Form ganz klar ablehnen!
    Erstmal vielen herzlichen Dank für die offizelle Klarstellung.

    Zitat von Ubi-Com_Raven Go to original post
    Viel mehr ist es bekanntermaßen leider so dass online, gerade in eher kompetitiven Spielen, leider auch ein gewisser Teil an extrem toxischen und verbal aggressiven Spielern unterwegs sind,
    Ein nachvollziehbares und logisches Argument. Aber sind hier nicht eher die angesprochenen Spieler ein großes Problem und ist der Schaden durch die Spieler nicht höher zu bewerten wie die Zensur eines Begriffes? Hier sehe ich das eigentliche Problem. Warum werden dann solche toxischen Spieler von der Gemeinschaft zumindest im öffentlichen Online Modus nicht einfach komplett entfernt respektive sanktioniert? Hierzu gibt es doch bestimmt automatische Systeme welche Meldungen bewerten, und ab einer bestimmten Menge automatisch reagieren. Es ist jedoch sehr traurig zu lesen, wenn hier schon so eine Art der Gemeinschaft besteht. Vielleicht liegt es an meinem Alter (ich habe Anno 16xx noch im Laden erlebt... ) aber so wirklich verstehe ich die Reaktion von Ubisoft (Sperrung solcher Begriffe) nur bedingt.

    Da scheinbar Sperren von Begriffen vor entfernen der toxischen Spieler (sind ja auch Kunden) geht, liest es sich leider aktuell noch wie eine kleine Schutzbehauptung. Nichts für ungut.


    Zitat von Ubi-Com_Raven Go to original post
    Allerdings muss ich dazu sagen dass solche generellen Policy Themen mehr ein Corporate Thema sind,
    Besteht die Möglichkeit dies an die entsprechende Stelle weiterzuleiten?
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Ubi-Com_Raven Ubisoft Blue Byte Brand Manager
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    171
    Selbstverständlich werden toxische Spieler entsprechend sanktioniert, was man an verschiedenen Stellen unterhaltsam nachlesen kann wenn sie sich darüber beschweren "nur wegen ein Worten" gebanned zu werden. Allerdings hat die Angst vor Strafe es noch nie so wirklich geschafft die Menschen von Dingen die verboten sind abzubringen. Gaming Communities sind im Grunde auch nur ein Abbild der allgemeinen Gesellschaft im Kleinen. Und auch im echten Leben versucht man natürlich Missetaten schon vorab zu erschweren, anstatt nur zu sagen "würde es nicht mehr Sinn machen die hinterher alle wegzusperren".

    Zudem möchte ich da du ja Wert auf das Thema Sprache und deren Nutzung legst anmerken, dass hier natürlich keine Zensur vorliegen kann, da Ubisoft keine Staatsmacht ist, und hier auch keiner Weise versucht wird Informationen zu regulieren oder zu unterdrücken.
     1 people found this helpful
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Jelis1921 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    7
    Ich gebe zu meine Einblicke in die heutige Gaming "Szene" sind mittlerweile mit den Jahren überschaubar geworden. Nach dem Hinweis mit einem gewissen Unterhaltungswert werde ich wohl jetzt öfter Foren mit Bezug auf Anno 1800 besuchen. Danke für den Hinweis. Erstmal war ich verwundert, erstaunt und doch recht befremdet von entsprechenden Filtern über normale Begrifflichkeiten in einem Spiel. Jedoch macht es nach einer Reflektion wohl leider Sinn. Die Erschütterung über den angsprochenen Querschnitt unsere Gesellschaft in einem Computerspiel bleibt jedoch...

    Es ist natürlich vollkommend in Ordnung meinen doch recht überzogenen Threadtitel mit einem schlagfertigen Einwand zur Sprache zu bringen. Eine Grundsatzdiskussion über "Erschwerung sowie Folgen dieser" und einem "Ursache - Wirkung Prinzip" im Vergleich zur Welt außerhalb von Anno würde wohl Seiten füllen, und nicht dem Forenkodex entsprechen.
     1 people found this helpful
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Ubi-Com_Raven Ubisoft Blue Byte Brand Manager
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    171
    So sehr ich Gaming sowohl als Hobby als auch Beruf liebe, muss ich gestehen dass der Gedanke ein bisschen weniger über die finsteren Ecken der Community und des Internets zu wissen auch durchaus reizvoll klingt. Insofern solltest du vielleicht versuchen, dir das ein Stück weit zu bewahren, und nur die positiven Aspekte der Spiele zu genießen
     1 people found this helpful
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Jelis1921 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    7
    Ach glaube mir, damals ging es auch sehr hoch her... Vor Jahren war das ganze geprägt von Seiten langen Meinungsbildungen in den Vorläufern der Foren. Man musste manchmal viele Minuten überlegen was schreibe ich nun, und wie schreibe ich es. Alles aus Sorge später sachlich "zerlegt" zu werden. Auch war damals nicht jedes Spiel ein Genuss, sie verlangten stellenweise viel Einarbeitung und Beschäftigung mit der Materie. Dafür gab es solche vergleichbaren Titel wie Anno 1800 und andere auch nur alle paar Jahre, was den Aufwand wieder rechtfertigte. Aber solche Dinge welche ich heute gelesen haben gab es nicht. Solche "User" wurden von der gesamten (!) Gemeinschaft geächtet, auch wenn es immer um die Sache ging und nie um den Menschen welcher sich am anderen Ende befand war so etwas unvorstellbar was wohl heute "normal" ist.

    Ich denke ich werde meine "Naivität der Vergangenheit" bewahren, und mich nun um meine Investoren kümmern... Die wollen plötzlich Dampfmaschienen. Wie als würde ein großer Park mit frischer Luft und Zigarren nicht reichen... Undankbare Spießer!

    Ich wünsche noch einen schönen Abend
     3 people found this helpful
    Share this post

  8. #8
    Avatar von TDW-N1ght-F1re Neuzugang
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    24
    Aber euren Bad Word Filter solltet ihr trotzdem nochmal überprüfen. Denn ich finde nicht dass das Wort „BITTE“ so ein schlimmes Schimpfwort ist .
    Also um auf den Punkt zu kommen, wenn man im Coop das Wort „BITTE“ ein gibt wird das gelöscht und wird gelöscht, weil es ein böses Wort ist.

    Viel Spaß noch beim spielen
    Gruß
    NightFire
     1 people found this helpful
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Jelis1921 Neuzugang
    Registriert seit
    Nov 2015
    Beiträge
    7
    Dieser Filter scheint in der Tat nicht wirklich sinnvoll zu arbeiten. Wörter wie "Bitte", "sexy". Auch das Wort: "Homosapien" wird zensiert obwohl dieses in der latainischen Sprache als "vernünftiger Mensch" geführt wird. Begriffe wie "leck mich" oder "Geistige Null" und "Dilettant" sind nicht im Filter als unangemessen aufgeführt.

    Gibt es irgendwie die Möglichkeit als Spieler diesen "Filter "zu deaktivieren? Leider sehe ich es nach diesen Testläufen mehr als Bevormundung wie als Schutz an. Gerade die oben aufgezeigten Begrifflichkeiten lassen mich schon sehr daran zweifeln ob diese ganze Funktion sinnvoll ist.

    @ Ubi-Com_Raven: Leider erscheint nach dieser Erkenntnis auch deine Stellungnahme in einem ganz anderen Licht.
    Share this post

  10. #10
    Avatar von fe.x Neuzugang
    Registriert seit
    Jun 2009
    Beiträge
    25

    [BUG] Meldung "Bitte verwenden Sie angemessene Formulierungen" über Insel

    In der neuen Welt habe ich eine Insel bei der der Text "Bitte verwenden Sie angemessene Formulierungen" erscheint. Dazu muss nur über die Insel gescrollt werden.

    Share this post