1. #1
    Avatar von TV.III Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2016
    Beiträge
    9

    sucherminen problematik

    hallo,

    wenn ich missionen mache und zufällig 2 spieler dabei sind mit sucherminen, brauche ich gar nicht mehr zu schiessen, ausser auf einen elite gegner aber alle anderen gegner fallen durch die sucherminen. also ich laufe durch eine wunderschöne mission und sehe nur wie die gegner sterben. brauche nicht schiessen und auch keinen heilen, die sucherminen nerven. boom boom bang alle tot und ich hab nichts zu tun geh also nur spazieren bis auf die hunde und elite gegner, das ist so was von langweilig. das es am meisten sinn macht und eine herausforderung darstellt alleine zu spieln. wenn es 3 mit sucherminen sind komme ich mir absolut sinnlos vor.
    deshalb nehmen auch so viele sucherminen. keiner muss zielen es macht boom boom bang und das wars. echt jämerlich.
    aber ein wirklich schönes singleplayer spiel. war wohl keine absicht, sonst hätte man sich teamplay ja sparen können.
    und da geht es nicht nur mir so, wenn ich am ende die statistik sehe.
    1.spieler : 2 kills
    2. spieler : 15 kills
    3. spieler ; 30 kills ( auch mit sucherminen)
    und sucherminen glückspils. 160 kills

    o gott ist das seltsam

    das macht mir ein team play zu nichte

    sehr schade um eines der besten spiele
    Share this post

  2. #2
    Avatar von AlBundy2007 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    417
    Ich spiele auch Sucherminen. Allerdings solo.
    Da ich alle Missionen mehrfach gespielt habe, gehe ich davon aus, dass ich bereits alles kenne und entdeckt habe. Also so schnell wie möglich durch die Missionen und den Loot abgreifen. Mit Sucherminen und Geschützturm geht das halt am einfachsten und somit am schnellsten.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Chathhaar Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2016
    Ort
    Süd Deutschland
    Beiträge
    520
    Kann da AlBundy nur zustimmen.

    Wenn es dich stört mit den Minen, lauf alleine. In den schwereren Missionen (Heroisch oder hin und wieder Herausforderung) sehe ich sogar hin und wieder einen von denen liegen, weil ihre Mine den Feind nicht direkt getötet hat und sie zu schnell vorausrennen obwohl die Builds (wie viele andere) eher Glaskanonen sind.

    Ich spiele auch nicht oft mit diesem Build, aber hin und wieder habe ich auch Bock drauf.
    Share this post

  4. #4
    Avatar von Woodroov1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    819
    Mit Verlaub und ohne Dir nahe treten zu wollen. Was ist daran seltsam?

    Ich spiele in der LZ NUR Techniker mit Rollbombe. 635.000 Schaden pro Mine mit 13? Minen und wegen Hardwire praktisch ohne cooldown.

    Wenn Du die Missionen genießen willst, mache sie Solo. Mir gehen eher Spieler auf den Keks, die JEDEN einzelnen Loothaufen sortieren, bevor sie weiter machen.

    Bedenke bitte. Viele von uns - mich inclusive - haben jede Mission auf jeden Schwierigkeitsgrad schon so oft durch, dass wir schon fast jede Kellerassel mit Vornamen kennen.
    Es geht nur noch um Loot. Und außer Heroisch skaliert die Anzahl der Gegner mit der Gruppenstärke. Mehr Gegner = mehr Loot und mehr XP. Und da die Drops die schon gut ausgestatteten Spieler zu 99,9% nicht weiterbringen, kommt es auf die Menge an.
    Man muss sich das mal vorstellen. Ich habe 27.000 !! Items gelootet und z.B. nur eine !! einzige Weste mit 56.000 Leben gefunden.

    Ich laufe die Einsätze z.B. nur noch nach zielorientierter Beute. Die Invasionen fange ich schon gar nicht mehr an; und wenn doch, dann nur noch heroisch.

    Meine Phase des Sightseeing in den Missionen war schon vor 600 h vorüber. Ab da war alles außer PvP repetitiv. Auch die beiden "neuen" Missionen sind bereits Geschichte.

    Siehe es mal so. Wenn man z.B. Grand Washington bereits 40x ++ durch hat, kann man nicht mehr allzuviel neues entdecken. Das war nicht böse gemeint, ist nur ein anderer Blickwinkel.

    Gruß
    Woodroov

    Edit
    Ach ja, und bei dem derzeitigen Missionsdesign ist, ausgenommen der Raid, selbst bei Heroisch taktisches Vorgehen vollkommen überflüssig und zieht das Ganze nur unnötig in die Länge.
    Share this post

  5. #5
    Avatar von Noxious81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    466
    Witzigerweise kann ich bisher alles geschriebene nachvollziehen. Ich hab ja auch meinen Techniker mit Fetzis und Hard Wire/BTSU Gloves und renne damit mal gerne die herausfordernden Missionen 2- oder 12-mal hintereinander schnell durch, weil ich es auf den Targeted Loot abgesehen habe. Wenn ich mit Clan Mates spiele, packe ich den Build aber bei Seite. Wenn ich versuche, meinen Shepherd Rang nach oben zu bekommen, packe ich den Build bei Seite. Wenn ich per MM in den Baby-Raid oder Missionen gehe, packe ich den Build bei Seite.

    Weil ich halt echt verstehen kann, dass Leute das frustriert und es deren Spielspaß mindert. Und ich persönlich möchte nicht, dass die Leute, mit denen ich zufällig in einer Truppe gelandet bin wegen mir weniger Spielspaß haben.

    Wilde, experimentelle Schlussfolgerung:
    Sind Sucherminen in einem Deckungs-Loot-Taktik-Tom-Clancy-PseudoRPG-Shooter nicht doch ein bisschen zu stark, wenn sie gerade extra von den "Profis" eingesetzt werden, um ohne jegliche taktische Vorgehensweise und Herausforderung einfach so durch jegliche Missionen durchzurennen? Ist es sinnvoll, dass generell ein Skill (oder auch ein Build) solch ein Vorgehen ermöglicht?

    Ist nicht am Ende der in der gesamten Spielewelt befindliche Explosionsschaden im Moment ein etwas größeres Problem, da auch seitens der Gegner die einzigen "schwierigen" Momente die sind, wenn man mit Granaten zugepflastert wird?
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Woodroov1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    819
    Hy nox,

    das ist mir jetzt eine Spur zu moralisch. Dein Build und auch das Meine funktionieren und sind effektiv. Ich nutze die Builds so, wie sich mir die Möglichkeiten bieten. Für Raid und PvP kommen dann halt andere Sets zum Tragen.

    Spielerisch ist das wohl absolut nicht sinnvoll aber eben effektiv.

    Wenn die Entwickler diese Entwicklung nicht beabsichtigt haben, müssen sie meine Suchermine gegen ein Flakoniwattebäuschchen ersetzen und mir nur eine Dreiband Enfield zur Verfügung stellen.

    Der PvE Kontent ist für mich durch und insoweit nur Mittel zum Zweck. Ich suche da einfach nur Klamotten für meinen minmax-Fetischismus. Sollte Massive demnächst eine ultimative A-Bombensuchermine einführen. Ok, nehme ich, heb das Loot auf und hab mehr Zeit für die Darkzone.

    Edit: Ich denke, dass alle hängt vor allem auch mit dem noch immer nicht wirklich sinnvollen Lootsystem zusammen.

    Daher werde ich nicht meine Feuerteufel und Technikerfähigkeiten wegpacken und ein schweitzer Taschenmesser rausholen, nur um ausgelutschten Kontent wie Jefferson Plaza, die 60te künstlich zu strecken.

    Wenn aber dann doch ebenso frischer wie spärlicher neuer Kontent kommen sollte, werde ich mir natürlich die ersten 10 Läufe die Zeit nehmen und alles in Ruhe anschauen. Notfalls dann eben auch solo.

    Gott, im Moment vermisse ich Übergriffe, Last Stand und Überleben. Massive checkt offenbar wirklich nicht, welches Potential sie verschenken.

    Gruß
    Woodroov

    Edit
    Und wegen Dir haben andere nicht weniger Spaß. Wer MM schaltet, weiß dass sowohl Deppen als auch Rusher dazukommen können. Ich finde es jedenfalls deutlich nerviger, immer den selben Hansel aufheben zu müssen, der heroisch ständig alleine ohne Deckung vorstürmt und null daraus lernt.
    Share this post

  7. #7
    Avatar von Noxious81 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2015
    Beiträge
    466
    Zitat von Woodroov1 Go to original post
    (...)

    Gott, im Moment vermisse ich Übergriffe, Last Stand und Überleben. Massive checkt offenbar wirklich nicht, welches Potential sie verschenken.

    (...)
    Unterstreiche ich so. Vielleicht ist die Schlussfolgerung, auch dass der PvE-Content allgemein im Moment zu leicht und abwechslungsarm ist. Logisch irgendwo, dass Spieler sich dann Builds bauen, um schnell durch "immer den gleichen Schei*" durchzukämpfen.

    Wir hatten das so oder so ähnlich ja auch im Thread mit der Lootqualität: Ja, die ist kacke. Aber außer halt aus minmax-Liebhaber-Gründen brauche ich (normaler Raid außen vor) im Moment auch keine wirklich hart maximierten Items oder Topwerte, um den recht mauen PvE-Content durchzuspielen. Das bedingt sich am Ende alles... guter Loot braucht schweren Content, sonst wird alles langweiliger Brei. Langweiliger Brei wird gerushed. (Stark vereinfach ausgedrückt.)
    Share this post

  8. #8
    Avatar von Woodroov1 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    819
    Und da gebe ich Dir recht.

    Ich hab nur den Vorteil (vielleicht), dass ich mich auf PvP fokussieren kann. Und um hier mithalten zu können oder auch mal um eine Nasenhaarlänge voraus zu sein, kommt es tatsächlich auf Prozentpünktchen an. Daran verbeiße ich mich gerade.

    Gruß
    Woodroov
    Share this post

  9. #9
    Avatar von Neogenesis312 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    496
    Also ich hab kein Problem mit Sucherminen. Warum ? Spiele nen Gewehrbild mit Explo-/Blutungsschaden und bei mir weinen immer die die anderen rum das sie nix mit den Minen killlen können 😁

    Dazu juckt es mich nicht wer am Ende den dicksten hat, Hauptsache gut durch gekommen !
    Share this post

  10. #10
    Avatar von YuhgaAlBhed Junior Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    78
    Ich finde das Problem liegt zum Teil auch darin, dass die anderen Fertigkeiten zum Teil ja gar nicht richtig funktionieren... oder eben viel zu langsam sind, keinen Schaden machen oder nach 2 Sekunden vom Gegner zerstört wurden. Wenn man einen Techniker Build spielt, bleibt einem kaum was außer den Sucherminen. Abgesehen davon machen sie mir im Techniker-Build tatsächlich auch am meisten Spaß.

    Aber lieber TV.III: Ich kann dir versichern, dass auch ein Sucherminen-Spieler das gleiche erlebt wie du. Wenn meine Minen nicht zufällig zuerst treffen, dann treffe ich oft nur noch "nix". Alle Gegner schon tot und man hechelt so hinterher. Das raubt sicherlich den Spielspaß wenns einem immer und immer wieder passiert, weil man im Grunde ja nicht mehr richtig spielt, aber für mich sind die Missionen und vieles andere auch nur noch Mittel zum Zweck und ich bin froh, wenn ich schnell und unbeschadet durch komme.

    Ich glaube auch nicht, dass der Techniker oder die Sucherminen generell zu stark sind, denn für sich allein gewertet killt man ja mit den Sucherminen nicht gleich alle Gegner in Missionen etc. Wenn drei Waffenschadens-Spieler auf einen Gegner schießen fällt der auch praktisch instant um.

    Ich kann grundsätzlich beide Seiten gut verstehen, wenn Freunde mich bitten etwas langsamer zu machen oder erwähnen, dass sie es blöd finden das ich alles allein kille (passiert nunmal Open World) halte ich mich da auch zurück. Aber ich denke insgesamt hat Woodroov1 auch recht wenn er sagt, dass man nach dem 60igsten Mal einfach nur fix durch möchte. :-)
    Share this post