1. #1
    Avatar von WC_Brille Neuzugang
    Registriert seit
    Apr 2019
    Beiträge
    2

    R6S Grundproblem

    ich wollte mal zur debatte stellen was mir in r6s immer wieder als problem erscheint...
    jede season spiele ich casual. mal is es sehr cool, weil die gegner auf meinem level sind, gewinne mal, verliere mal... aber auf kurz oder lang gibts matches mit gold,platin leuten die einfach keinen spaß mehr machen, weil ich keinerlei chance hab. das problem: ich finde das ranked-konzept eigentlich total sinnvoll, aber: als freizeitgamer habe ich nicht sonderlich viel zeit und keine zeit um 10 spiele hinter mich zu bringen um mich einzuranken. noch ein punkt ist, dass die ranked-matches (wenns nicht flawless läuft) mit max 9 runden auch richtig lange gehen. das führt bei mir und meinem kleinen clan immer wieder zu genervt-sein und frust...
    meine ideen:
    1) wie wäre es die anzalh der initialen ranked-matches auf vll 5 zu reduzieren?
    ich kann mir nicht vorstellen, dass die letzten 5 von 10 noch großen, unverzichtbaren diagnostischen wert haben. selbst wenn das einranken damit an validität verliert, würden die folgenden matches ja das ausgleichen.
    2) warum müssen die ranked spiele so lange sein? ich kann dafür keinen grund erkennen... es wäre doch denkbar für ranked und casual matches zwei kategorien einzuführen "short und long match" oder so was; short mit max 3 runden (gewonnen mit 2:0 oder 3:1) und long matches mit max 5 runden (usw) und von mir aus noch battles mit max 9 runden. je länger das match desto mehr impact auf den rang...
    Wie findet ihr die vorschläge? gehts euch ähnlich?
    grüße
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Sir_Lydn Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    Münster
    Beiträge
    821
    Das Matchmaking arbeitet auch im Hintergrund, wenn du noch nicht geranked bist. Es spielt also keine Rolle ob da Gold, Silver oder Unranked steht. Von daher ist es egal ob du jetzt 5 oder 10 Matches machst, das ändert nichts am Matchmaking. Du wirst weiterhin Spieler kriegen, die in einem ELO Bereich sind.

    Dein zweiter Vorschlag würde nur die Community spalten. Ich verstehe zwar dein Problem, manchmal sind die Matches echt lang, aber die aktuelle Regelung ist so noch am besten. Gerade mit dem Hintergrund, dass man ja erst nach 3 Runden wechselt.
    Share this post

  3. #3
    Avatar von Knoedel22 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    342
    Wie lang dauert den so ein 9 Runden Match? c.a. 40 Minuten? Das ist doch noch in Ordnung. Ein 9 Runden Match ist ja wenigstens ausgeglichen. Dann machts doch auch Spaß.
    Schlimmer ist doch wenn man in Runde 1 schon merkt, dass das ne 4:0 Klatsche wird und man sich trotzdem noch 3 Runden durchquälen muss

    Finde die Anzahl an Runden passt schon. Hab es schon so oft erlebt das ein Spiel 3:0 startet und noch gedreht wird. Man muss auch Chancen einräumen nen verkorksten Start wieder grade zu biegen.
    10 Matches in 3 Monaten sollten doch zu schaffen sein.. und wenn nicht, dann ist es halt so. Aber man kann ein Spiel nicht auf Spieler ausrichten die in der Woche 2-3h spielen

    btw, "Freizeitgamer" sind wir doch alle. Denke nicht das hier Spieler unterwegs sind die damit ihr Geld verdienen
    Share this post