1. #1
    Avatar von dnik1980 Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2019
    Beiträge
    10

    WHALERS-00301 und iPv6 Vodafone Cable

    Hallo zusammen,

    nachdem auch ich immer wieder Verbindungsabbrüche mit dem Fehlercode WHALERS-00301 hatte (meist nachdem 90% einer Basis gesäubert waren) habe ich alle Schritte aus dem PC-Troubleshooting und dem Verbindungsprobleme-Troubleshooting durchgeführt - ohne Erfolg. Danach habe ich mich per Ticket an den Support gewandt und darauf hin nochmals die Hinweise auf sämtliche Posts mit Lösungsansätzen bekommen. Weiterhin erklärte mir der Supportmitarbeiter:

    Es kann auch sein, dass Ihr Internetanbieter IPv6 benutzt. Leider unterstützen unsere Spiele zurzeit IPv6 nicht. Hier erfahren Sie mehr:
    https://support.ubi.com/de-de/faqs/2...tivity-issues/


    Mein Internetanbieter ist Vodafone KabelDeutschland, die bieten seit geraumer Zeit für Privatkunden nur noch iPv6 an. Ich habe trotzdem im dortigen Forum nachgefragt:

    https://forum.vodafone.de/t5/Interne.../false#M103525

    Jetzt frage ich mich: Kann es das tatsächlich sein? Das Spiel ist nicht (vernünftig) spielbar wenn der Internetprovider kein IPv6 mehr anbietet? Ich meine, ich konnte Division 2 spielen und hatte (glaube ich) 2x einen Verbindungsabbruch bei vielen Stunden Spielzeit. Wildlands war auch nie ein Problem als Singleplayer.
    Andere Online-Games wie WOW und TESO haben auch nie Probleme gemacht. Warum muß es bei Breakpoint anders sein? Ich würde es echt gerne weiterspielen und habe es auch zwanghaft trotz der Abbrüche versucht, aber es macht so einfach nicht richtig Laune. Und ich bin richtig froh dass ich es "nur" innerhalb Uplay+ bekommen habe und nicht für viel Geld gekauft habe, wie sicher viele andere hier.

    Was wird mit dem Spiel noch passieren Ubisoft? Wir bei den Verbindungsproblemen noch was unternommen?
    Und wem geht es wie mir? Vodafone KabelDeutschland und auch andauernd Verbindungsprobleme?

    Wenn alles so bleibt wie es ist sehe ich (für mich) einen deutlichen Trend in Richtung: Adios Breakpoint, adios Uplay+, ooooh RDR 2 für PC. Fände ich schade denn mir hat Breakpoint Spaß gemacht - entgegen aller negativen Rufe aus diversen Quelle.

    Viele Grüße an alle und danke für jede Antwort im Voraus!
    Share this post

  2. #2
    Avatar von Ubi-Duck Ubisoft Support Staff
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    360
    Hey dnik1980,

    willkommen im Ubisoft Forum

    Es tut mir sehr leid, dass du solche Schwierigkeiten mit der Verbindung hast. Natürlich kann ich verstehen, dass man bei solchen Problemen den Spaß verliert.
    Diese Verbindungsschwierigkeiten sind für uns auch immer schwierig zu bewerten. Aus der Ferne haben wir leider keinen Einblick, wie dein Internet eingerichtet ist, daher versuchen wir die Fehlerquelle auszumachen, indem wir Schritte anbieten, die vielen Spielern geholfen haben, um nach und nach zu einem positiven Ergebnis zu kommen. Oft funktioniert es schon nach den ersten Schritten der genannten FAQ. Manchmal aber leider nicht.
    Mit der Änderung auf IPv4 habe ich persönlich auch gute Erfahrungen gemacht, auch wenn ich vorher das problem hatte, dass ich mich unter IPv6 gar nicht erst verbinden konnte. Aber einen Versuch ist es natürlich wert.
    Falls die letzten Schritte nicht geholfen haben, werden die Kollegen dir so schnell wie möglich wieder zur Seite stehen.

    Ich habe mal einen Blick auf deine Berichte und die übermittelten Ports geworfen.
    Könntest du einen Endport bitte von 4000 auf 4050 ändern?
    Ebenfalls habe ich deine Systemberichte überflogen. Bitte entferne CheatEngine komplett von deinem System. Ich würde dies gerne auch schon einmal als Fehlerquelle ausschließen wollen.

    Gruß
    -Duck
     1 people found this helpful
    Share this post

  3. #3
    Avatar von SunnyDex Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    229
    Wir sind bei Unitymedia schon seit ewigen Jahren Kunde und haben zum Glück immer noch IPv4 mit drin, was aber nicht heissen muß, das es ewig so sein wird.
    Im Augeblick können wir noch die IPv6 zu- und abschalten wenn gewünscht, aber wer weiss, wann das auch bei Unitymedia Standard wird und uns als Privatkunde die IPv4 genommen wird.

    Gehört es in der heutigen Zeit nicht dazu, auch ALLEN Usern einen zeitgemäßen Zugang zu den Servern zu bieten?
    Viele Internet-Neukunden werden sicher das gleiche Problem haben, denn die IPv4 wird nur noch in gaaaaanz wenigen Unternehmen gehändelt die frühzeitig sich ein Kontingent an Adressen anlegen konnten und Internet-Provider haben auch nur noch für große Unternehmen kleine Stückzahlen in der Hinterhand.

    Ich bin mir sicher das gerade ein so großes Unternehmen wie Ubisoft darüber Kenntnis hat.
    Warum wird dann erstmal nur IPv4 eingesetzt, statt direkt beide Protokolle von Anfang an zu nutzen?
    Oder vielleicht direkt nur IPv6 wenn es zu umfangreich sein sollte beides zu nutzen, einfach mit dem Hinweis: Bitte aktiviere dieses Protokoll in deinem Router.


    Grüße
    Sunny
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #4
    Avatar von dnik1980 Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2019
    Beiträge
    10
    Hallo Duck und vielen Dank für Deine umfassende Antwort.
    Den Port habe ich gewechselt, der Fehler ist mir vor kurzem aufgefallen - das hatte allerdings nichts gebracht.
    Die Cheatengine entferne ich am Abend vom System und melde mich nochmals wenn es getan ist und ich probegezockt habe.

    Danke das Du/ihr euch kümmert

    dnik1980
    Share this post

  5. #5
    Avatar von dnik1980 Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2019
    Beiträge
    10
    Danke für deine Meinung Sunny.

    Mal umgekehrt gefragt: Gibt es jemanden der nur auf IPv6 angebunden ist (andere Voda/KD-Kabel-Kunden z.B.) die problemlos zocken können?
    Share this post

  6. #6
    Avatar von Ubi-Duck Ubisoft Support Staff
    Registriert seit
    Jan 2019
    Beiträge
    360
    Hey Ihr Lieben, danke für die schnelle Rückmeldung!

    Damit wir uns nicht falsch verstehen, natürlich berücksichtigen die Entwickler alle Technologien und IPv6 ist nun auch kein Durchbruch, der in den letzten 2 Wochen eingeführt wurde
    Ich wollte euch nur mitteilen, dass auf der anderen Seite der Leitung (unsere Support Agents), auch Gamer sitzen, die natürlich auch Ihre persönlichen Erfahrungen mit euch teilen.
    Wie gesagt, spreche ich die IPv4 Empfehlung auch gerne aus, einfach um es zu testen bzw. ausgeschlossen zu haben. Wenn es dann mit IPv4 funktionieren sollte, wäre der Handlungsbedarf auf unserer Seite, um es entsprechend anzupassen.

    Ja, melde dich jederzeit, falls es etwas neues gibt.

    -Duck
     1 people found this helpful
    Share this post

  7. #7
    Avatar von SunnyDex Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2018
    Beiträge
    229
    Hallo Duck, das ist auch nen guter Tipp, nur kann dnik1980 ja keine IPv4 nutzen. bzw. testen da er keine hat!!!
    Und ich mache mir natürlich direkt Sorgen, dass wenn unser Provider mal umstellen sollte, wir auch Probleme bekommen, wenn UBI nicht mit IPv6 nachziehen sollte.


    Gruß
    Sunny
     1 people found this helpful
    Share this post

  8. #8
    Avatar von TVPepper Neuzugang
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    3
    Moin Moin,

    Ich als KD Nutzer mit IPv6 kann nur sagen das alles läuft bis auf pvp. Es ist nicht möglich einer Session mit Kollegen beizutreten. Es ist auch bereits ein Ticket in Bearbeitung. Fehlermeldung. „Infinity-00100“. Trotzdem hier mal ein dickes Lob an den Support.

    Grüße Pepper
     1 people found this helpful
    Share this post

  9. #9
    Avatar von dnik1980 Neuzugang
    Registriert seit
    Oct 2019
    Beiträge
    10
    Hallo Pepper,

    danke für Deine Antwort, freut mich dass Du (fast) ohne Probleme zocken kannst. Hängst du an an einem Hitron CVE 303060 Kabelmodem von KD oder hast du was fortschrittlicheres?
    Hast Du Portforwarding eingerichtet oder ging von Haus aus alles glatt bei Dir?

    Wie Sunny oder auch der Teilnehmer aus dem Vodafone-Forum (siehe oben) schon gesagt haben sollten die Spiele die jetzt und in Zukunft rauskommen schon auch IPv6-freundlich sein. So wie ich es aus der Nachricht vom Support entnommen habe ("Leider unterstützen unsere Spiele zurzeit IPv6 nicht") tun sie das zu 0%.
    So wie Duck schreibt wird es ja aber doch zumindest im Hinterkopf behalten ("natürlich berücksichtigen die Entwickler alle Technologien und IPv6 ist nun auch kein Durchbruch, der in den letzten 2 Wochen eingeführt wurde")
    Mir wäre es zum Beispiel peinlich wenn ich jetzt wegen IPv6 ein Mords Fass aufmache und es stellt sich raus dass der Fehler doch irgendwo bei mir liegt. Anders rum wäre es auch nicht nett wenn die User den Fehler bei sich suchen und suchen und zum Schluß kommt ein Patch und plötzlich läuft alles.

    So wie ich es momentan sehe ist Breakpoint nur sehr empfindlich was die Serververbindung angeht. Ich hatte z.B. durchaus auch bei Wildlands manchmal den Hinweis dass die Verbindung unterbrochen wurde - das Spiel lief aber weiter. Oder auch bei anderen Online-Games gab es nie so häufige Hinweise auf unterbrochene Verbindungen.
    Es fühlt sich an als würden andere Programme über einen kurzen Ausfall der Verbindung "drüberhüpfen" während Breakpoint einen Vollstopp einlegt.

    Ich hatte bei manchen WHALERS-00301 sogar das Problem dass die gesamte Netzverbindung des PC gekappt war. Ich musste dann den DLAN-Adapter aus der Steckdose ziehen, wieder reinstecken, dann war das Internet wieder da.

    Evtl. auch das ein Hinweis darauf was bei mir vorgeht?
    Share this post

  10. #10
    Avatar von Draku_Desera Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    230
    Hm,
    also ich bin Pink Panter Kunde und habe auch IP6 und bisher keine Probleme gehabt auch nicht zu closed und open Beta und das schon seit mehreren Jahren.

    o/
    Edit:
    Was ich nicht ausschließen kann ist das der Pinke Panter bei Bedarf auf IP4 umroutet.
     1 people found this helpful
    Share this post