1. #11
    Avatar von Jadawin35 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    78
    Bei soviel Verständnis für den Publisher und Entwickler wundert es mich gar nicht, dass Spiele heute nur noch als grüne Banane an den Kunden ausgeliefert wird. Die Kunde möchte heute ja scheinbar mit Bugfixes und Updates jahrelang munter unterhalten werden. Das Ausreifen der Software und den Zwang ständig von vorne anzufangen ist wohl unterhaltsam.

    Zum Glück machen die Deutschen das beim Diesel nicht mehr mit und fordern ihre Rechte ein. Ich hoffe im Bereich der Computerspiele wird es auch mal soweit sein. Ansonsten braucht man sich nicht wundern, dass AAA Spiele bald 100 Euro kosten werden und dennoch nur halb fertig sind. Irgendwann warten hoffentlich alle Spieler dann ein Jahr mit dem Kauf und der Publisher versteht es endlich, wenn kein Geld mehr reinkommt.
     2 people found this helpful
    Share this post

  2. #12
    Avatar von BB_Volty Ubisoft Blue Byte ComDev
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    108
    Da wirf aber jemand ordentlich mit Bananen, Äpfeln und Birnen um sich. Die Argumentation "Früher war alles besser / Heute kann man es ja machen" hat auch mittlerweile einen sehr alten Hut. Erstens wurden Spiele bereits in den 90iger mit Fehlern veröffentlicht (und konnten damals schwerer gefixt werden wegen fehlenden Distributionsmöglichkeiten von Updates) und weiterhin hieß es früher im Zweifelsfall sehr häufig "Wir bekommen das bis zur Deadline nicht hin, lass uns das Feature komplett streichen". Deadlines für Veröffentlichung sowie festes Budget für eine Entwicklung mit daraus resultierender Milestone Planung sind auch keine moderne Erfindung.

    Natürlich gibt es viele positive Beispiele von damals, negative Erlebnisse von heute und die jeweils andere Seite der Medaille. Spiele werden nicht nur systemisch weiterhin komplexer, sondern auch die zugrunde liegende Technologien (Engine und Visual Features, Netzwerkanbindungen, Third party API implementations etc.). Diese ermöglichen nicht nur bessere Systeme, mehr und komplexere Features, visuelle Darstellung und viele andere Dinge, sondern sorgen auch dafür das die Spielgröße (damit meine ich u.a. Code) mitsamt der Teamgröße massiv nach oben geht.

    Komischerweise werde ich mit dem Thema jetzt schon bald 10 Jahren konfrontiert (solange ich in Games arbeite) und bereits Jahre davor war es eines der beliebtesten Argumente in der Community:
    Spiele ändern sich, werden größer und komplexer. Das wir Entwickler flexibler nach Release an Spielen arbeiten können ist gut und wichtig für die Industrie und die Weiterentwicklung des Spiels als Medium. Es hat sicherlich auch Challenges, aber zu alten Pfaden zurückzugehen würde nicht alle Bugs verschwinden lassen sondern im Zweifelsfall dazu führen das Spiele kleiner und überschaubarer werden (und weniger kreative Leute in der Industrie Arbeit finden würden). Weiterhin ist gerade die Anno Community sehr Anspruchsvoll was Featuredichte und Komplexität angeht.

    Da musste ich doch mal einen etwas "persönlicheren" Kommentar abgeben. Keine Frage: Wir sind zu Qualität Verpflichtet und konstruktive Kritik aus der Community wird ernst genommen, weswegen wir ja eine so konstante Update Politik fahren (11 bis dato). Denn ich frage mich so langsam wann dieses ominöse "früher" eigentlich war und ob ich in einer anderen Zeit gelebt habe, wo PC oder sogar Amiga Software eben nicht Fehlerfrei und um einiges eingeschränkter war.

    Kurzum: Konstruktive Kritik ist valide und manchmal muss man auch mal den Dampf ablassen um Frust loszuwerden, keine Frage. Aber wie wir Euch einen Blick über unsere Schulter erlauben wollen, haben wir auch ein wenig die Verantwortung, mit Luftschlössern über wie Spielentwicklung funktioniert, aufzuräumen.
     5 people found this helpful
    Share this post

  3. #13
    Avatar von Drake-1503 Forum Veteran
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    1.226
    @BB_Volty:
    Wir nehmen Informationen immer gerne und je offener und ehrlicher Ihr die Kommunikation gestaltet, desto weniger Raum bleibt für Luftschlösser und andere virtuelle Gedankengebäude ...
    Dass ihr 11 Updates in 6 Monaten gemacht habt, spricht nicht gerade für die Qualität, da ja eigentlich nur 5 geplant waren.

    Ihr habt jetzt mit einigen Maßnahmen gezeigt, dass Ihr verstanden habt, was schief gelaufen ist - bleibt dran und dann wird auch die Stimmung wieder besser werden.
    Und wenn dann noch Update 5.3 erscheint und alle diese ärgerlichen Probleme wirklich mal behoben werden, dann könnne wir spielen und haben garnicht soviel zeit zum Meckern ...
    Share this post

  4. #14
    Avatar von Jadawin35 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    78
    Zitat von BB_Volty Go to original post
    Da wirf aber jemand ordentlich mit Bananen, Äpfeln und Birnen um sich. Die Argumentation "Früher war alles besser / Heute kann man es ja machen" hat auch mittlerweile einen sehr alten Hut. Erstens wurden Spiele bereits in den 90iger mit Fehlern veröffentlicht (und konnten damals schwerer gefixt werden wegen fehlenden Distributionsmöglichkeiten von Updates) und weiterhin hieß es früher im Zweifelsfall sehr häufig "Wir bekommen das bis zur Deadline nicht hin, lass uns das Feature komplett streichen". Deadlines für Veröffentlichung sowie festes Budget für eine Entwicklung mit daraus resultierender Milestone Planung sind auch keine moderne Erfindung.
    Was legst Du mir bitte für Aussagen in den Mund? Ich habe nie gesagt, dass es früher besser war. Bitte mal Zitierenen. Ich habe betont, dass heute viel mehr QS und Management-Software existiert, die Euch in der Projektabwicklung unterstützt. Natürlich war früher alles noch schwieriger und auch teilweise schlechter.

    Zitat von BB_Volty Go to original post
    Natürlich gibt es viele positive Beispiele von damals, negative Erlebnisse von heute und die jeweils andere Seite der Medaille. Spiele werden nicht nur systemisch weiterhin komplexer, sondern auch die zugrunde liegende Technologien (Engine und Visual Features, Netzwerkanbindungen, Third party API implementations etc.). Diese ermöglichen nicht nur bessere Systeme, mehr und komplexere Features, visuelle Darstellung und viele andere Dinge, sondern sorgen auch dafür das die Spielgröße (damit meine ich u.a. Code) mitsamt der Teamgröße massiv nach oben geht.
    Von der Vergangenheit hat keiner geredet. Natürlich werde Dinge komplexer, so aber auch die Methoden um damit umzugehen. UBISOFT hat halt die Aufgabe mit diesen Anforderungen zu wachsen und Strukturen intern darauf abzustimmen (QS fällt mir da aktuell ein, war nicht so berauschend bisher). Aber insgesamt ist es für einen Produzenten jeder Art eine fatale Aussage, dass man da nicht viel machen kann. Natürlich passieren Fehler. Nur die Qualität sieht man daran, wie lange man den Kunden damit im Regen stehen lässt. Darum ging es auch überhaupt (Hotfix versus Update).

    Zitat von BB_Volty Go to original post
    .... Es hat sicherlich auch Challenges, aber zu alten Pfaden zurückzugehen würde nicht alle Bugs verschwinden lassen sondern im Zweifelsfall dazu führen das Spiele kleiner und überschaubarer werden (und weniger kreative Leute in der Industrie Arbeit finden würden).
    Auch davon hat keiner geredet. Ihr sollt die aktuellen Dinge einfach besser machen.

    Zitat von BB_Volty Go to original post
    Da musste ich doch mal einen etwas "persönlicheren" Kommentar abgeben. Keine Frage: Wir sind zu Qualität Verpflichtet und konstruktive Kritik aus der Community wird ernst genommen, weswegen wir ja eine so konstante Update Politik fahren (11 bis dato). Denn ich frage mich so langsam wann dieses ominöse "früher" eigentlich war und ob ich in einer anderen Zeit gelebt habe, wo PC oder sogar Amiga Software eben nicht Fehlerfrei und um einiges eingeschränkter war.
    Wieder die Vergangenheit???
    Share this post

  5. #15
    Avatar von BB_Volty Ubisoft Blue Byte ComDev
    Registriert seit
    Aug 2017
    Beiträge
    108
    Zitat von Jadawin35 Go to original post
    Bei soviel Verständnis für den Publisher und Entwickler wundert es mich gar nicht, dass Spiele heute nur noch als grüne Banane an den Kunden ausgeliefert wird. Die Kunde möchte heute ja scheinbar mit Bugfixes und Updates jahrelang munter unterhalten werden. Das Ausreifen der Software und den Zwang ständig von vorne anzufangen ist wohl unterhaltsam.
    Ich lasse mich gerne korrigieren, sollten Implikationen hier zu unrecht gezogen worden sein.
     3 people found this helpful
    Share this post

  6. #16
    Avatar von Jadawin35 Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    78
    Zitat von BB_Volty Go to original post
    Ich lasse mich gerne korrigieren, sollten Implikationen hier zu unrecht gezogen worden sein.
    Das ist ja auch das Problem. Du implizierst hier etwas was gar nicht vorhanden ist.

    Wenn ich sage "Heute ist ein schöner Tag", dann bedeutet es nicht automatisch, dass alle Tage zuvor schlecht waren.

    Natürlich hat man früher auch unfertige Software ausgeliefert und viele waren "bugverseucht". Das kann aber unmöglich eine Rechtfertigung für schlechte Qualität heute sein. Man möchte doch bitte "besser sein" als "früher".
     2 people found this helpful
    Share this post

  7. #17
    Avatar von slehne Junior Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    91
    Hallo Leute,
    ich habe doch nur gefragt, wie man Öltanker manuell entladen kann. Das sich eine solche Diskussion daraus ergibt, habe ich nicht gewollt.
    Share this post

  8. #18
    Avatar von Mondyto Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Verden
    Beiträge
    766
    das Öl per drag und drop einfach rüberziehen, so gestern hier iwo gelesen
    hf
    hdl

    edit:nächsten Donnerstag ab 14 Uhr Mesz mit dem Update wieder wie vorgesehen
    edit²: steht schon direkt unter deinem Eröffnungspost
     1 people found this helpful
    Share this post

  9. #19
    Avatar von Ubi-Com_Raven Ubisoft Blue Byte Brand Manager
    Registriert seit
    Nov 2018
    Beiträge
    127
    Zitat von Mondyto Go to original post
    das Öl per drag und drop einfach rüberziehen, so gestern hier iwo gelesen
    hf
    hdl

    edit:nächsten Donnerstag ab 14 Uhr Mesz mit dem Update wieder wie vorgesehen
    edit²: steht schon direkt unter deinem Eröffnungspost
    Exakt!
    Share this post