1. #111
    Avatar von nordstern84 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    166
    Ich verstehe die Diskussion irgendwie nicht. Jeden Post den ich hier gelesen habe der sich darüber aufregt hat geschrieben ehe er das Hirn eingeschaltet hat:

    1. Das aktuell stärkste Sturmgewehr... die P416 wurde um 5% genervt. Sie macht 15.038 Grundschaden. Der Rest skaliert mit den Wertend es Spielers und ist daher immer gleich wie alle anderen Waffen. Nach dem Nerf macht sie folglich noch 14.286 Grundschaden.

    2. Der Grundwert der Adlerträger macht 17.186 Schaden. Der 15% Nerf bedeutet, der Grundschaden liegt nun bei 14.608 Schaden.

    Damit ist die Adlerträger immer noch 2% stärker im rohen Schaden wie die P416 G3. Und wenn man jetzt noch die Talente dazu rechnet welche die Adlerträger überhaupt erst so stark machen, wird die Adlerträger weiterhin das stärkste Sturmgewehr bleiben. ABER sie wird nicht mehr mit großem Abstand alle anderen Waffen dominieren und das ist gut.

    Ich persönlich mag die Adlerträger nicht. Ich mag es einfach nicht wenn ich aufpassen muss das meine eigene Waffe mich nicht tötet und die Waffe mir meine Spielweise vorschreiben will. Daher habe ich die Adlerträger im Raid benutzt. Weil sie da richtig punktet: Kurze Entfernung zum Gegner, starker Burstschaden. Während ich außerhalb des Raids NIE die Adlerträger nutze sondern eine Carbine8 weil sie mir vom Handling her sehr gut gefällt. Ich habe zwar eine P416, aber ich mag sie nicht, da ich Schaden machen will wo ich hinschieße und da hinschießen will wo ich hinziele. Daher fand ich die P416 nie gut für mich, aufgrund des massiven Schadensvorsprungs vor den anderen Waffen (trotz des Nerfs und des Buffs anderer AR vermutlich immer noch das stärkste AR), war ich aber lange Zeit gezwungen sie zu nutzen.

    Daher mein Fazit zur Adlerträger an alle die die Waffe nicht haben: Außerhalb des Raids, ist sie nicht bedingt nutzbar und ihr müsst damit rechnen, das sie euch tötet, wenn ihr nicht exakt das macht um den Schaden zu reduzieren/zu verhindern den sie an euch anrichtet. Zudem ist sie recht ungenau und schwer zu handeln. Zumindest bei mir reagiert sie nämlich in manchen Situationen nicht auf Mauskorrekturen. Ich sehe daher die Adlerträger von der Anwendung her und Kampfdistanz zwischen MP und Shotgun. Wer das mag und seinen Schaden managen kann, hat immer noch eine sehr starke Waffe. Meins ist es nicht.

    Aber an die Hater:
    Wieso regt ihr euch eigentlich auf? Die Adlerträger wird im Schaden und aufgrund der Talente auch nach dem Nerf noch das stärkste AR im Spiel sein! Und das sollte euch mal zu denken geben, wie überfällig ein Nerf war, wenn man 15% nerfen kann ohne das sie ihren Spitzenplatz verliert. Im Kern regt ihr euch nur auf, weil eure Schadenszahlen zurück gehen, bedenkt dabei aber nicht, das alle anderen AR-Schadenszahlen auch angepasst wurden.
    Ihr regt euch doch nur wg dem Wort Nerf auf. Wenn statt die Adlerträger um 15% zu nerfen, alle anderen ARs um 15-20% (da niedrigerer Ausgangswert) gebufft worden wären, hätte euch das nicht gejuckt. Der Effekt wäre aber der selbe gewesen.

    Abgesehen davon, solltet ihr vielleicht mal die Patchnotes ganz lesen... da steht nämlich auch, das ein Talent (Kopfschussschaden) um 15% erhöht wurde. Das heißt, das die Entwickler die Waffe nur von der max.DPS-AR zu einer mehr balancierteren AR verändert haben die immer noch OP ist, aber nur wenn der Spieler die Waffe mit den Talenten spielt. Und damit ist die Adlerträger jetzt genau das was alle anderen Legendären Waffen auch sind.

    Grundschaden -15%
    Kopfschussschaden durch Talent: +15%
    Zähigkeitsbuff deutlich erhöht durch Talent
    Der eingehende Schaden reduziert sich nun um 40-80% statt 20-80% und um 100% Schadensresistent gegen den verzögerten Schaden zu sein, reichen nun 3 statt 5 Gegner...

    Wo ist das Problem?
    Share this post

  2. #112
    Avatar von MadMojoT1 Moderator
    Registriert seit
    Feb 2017
    Ort
    Im hohen Norden
    Beiträge
    1.541
    Moin Agents,

    bitte bleibt beim Thema. Ich habe überflüssigen OT Content gelöscht, siehe oben.

    Cheers
    Mojo
    Share this post

  3. #113
    Avatar von jones.sos Neuzugang
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    13
    @ Nordstern

    Dir ist schon bewusst das es mindestens 2 verschiedene PTS patches gab und es zum Start dieses Threads dort nur erstmal die EB um 15% genervt wurde, vom ganzen Rest erstmal gannix genannt war oder?

    Auf die auf die einleitende Beleidigung geh ich hier gar nicht weiter ein.

    Ich hoffe doch das dies jetzt T genug war.
     1 people found this helpful
    Share this post

  4. #114
    Avatar von nordstern84 Kam, sah und tippte
    Registriert seit
    Mar 2017
    Beiträge
    166
    Wenn es eine Beleidigung gewesen wäre, hätte der Mod der direkt unter mir gepostet hat das zensiert oder gelöscht.

    Ihr habt also alle mal das schreien angefangen ohne überhaupt zu wissen was die tatsächlichen Patchnotes sind. Und das obwohl ihr wisst, das da noch viel passiert. So haben z.b. die "Techniker" Builds aufgeschriehen weil sie Explo-Schaden nicht mehr stacken können und damit die Builds keinen ausreichenden Schaden mehr machen, ohne erstmal abzuwarten... und sehe da es kommt eine Spezifikation für den Techniker.

    Das einzige was ich beim bisherigen Patch "dumm" finde ist:
    1. Die Balance ist richtig, aber sie gleicht die Waffen zu sehr an. Ich hätte mir mehr eine Balance wie in TD1 gewünscht. Bei AR geht es ja noch, aber bei LMGs sind im endeffekt nun alle identisch im Schaden. Ich hoffe nicht, das dies der Weg ist den Massive bei der Balance gehen will.

    2. Das Lootsystem ist ein reines Lottospiel. Und durch den Patch werden der großteil der Items die man sich in Monaten Spielzeit gefarmt hat einfach mal wertlos gemacht. Und als Ausgleich bekommen wir nicht mal die Möglichkeit mehr Werte umzurollen oder wenigstens die Items die umgerollt sind erneut umrollen zu dürfen.

    3. persönliche Kritik: Ihr wisst durch TD1 wie ein Craftingsystem in etwa aussehen muss und trotz Elite Task Force und den positiven Reaktionen auf das Crafting am Ende von TD1, setzt ihr es nicht um.
    So als Idee: Waffenschaden, Basisrüstung und Waffenattribut (Waffentypanhängig) sind rollbar in ihrer Stärke. Dafür dürfen wir 2 Werte/Item umrollen auf Items die eine Waffe sind oder mehr als 1-2 Attribute haben. Alle Waffen im Spiel sind craftbar. Das mit den Farben ist aber schon mal ne gute Sache... Hätte man aber auch lassen können, wenn bestimmte Submods auch bestimmte Farben haben. Aktuell muss man ja auf ein Submod hoffen um die Farbkombi bekommen zu können und dann noch hoffen das die richtige Kombi kam. Es hätte gereicht hier einfach einen Faktor rauszunehmen.
    Share this post

  5. #115
    Avatar von jones.sos Neuzugang
    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    13
    Ich will nur damit sagen das eine komplette Argumentationskette davon ausgeht das uns alle Informationen von Anfang an zur Verfügung gestanden hätten. So war es aber nicht und deine Kette ist damit falsch. Da stand nur EB 15% Nerf und fertig. Aber wenn du der Meinung bist das man erst dann einen Grund zur Beschwerde hat wenn das Atomkraftwerk fertig im Garten gebaut wurde - gut deine Entscheidung.

    Das es evtl. doch was gebracht hat hier so ein Fass aufzumachen zur EB kann ich nicht sagen. Nicht schreien hätte auf jedenfall nichts gebracht. Wie hätten wir denn nach deiner Meinung angemessen reagieren sollen?

    Ich kenne auch die endgültigen Notes für kommenden Dienstag nicht und du wahrscheinlich auch nicht. Ich habe auch nicht im entferntesten damit gerechnet das völliger Item-Reset mit TU6 auf uns zukommt.
    Share this post